• Das Lied der Krähen
Glory or Grave Band 1

Das Lied der Krähen

(272)

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

  • Das Lied der Krähen

    Knaur

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

14,99 €

Hörbuch (MP3-CD)

14,19 €

Hörbuch-Download

15,95 €

Inhalt und Details

Ein Dieb mit der Begabung, aus jeder Falle zu entkommen. Eine Spionin, die nur "das Phantom" genannt wird. Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache. Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben. Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann. Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff. Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs Außenseiter an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt befreien sollen. Kaz Brekker, Meisterdieb und Mastermind, ist nicht der Einzige, der Geheimnisse vor den anderen verbirgt – und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die sechs "Krähen" ahnen können …
  • Verkaufsrang

    507

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

  • Sprecher Frank Stieren
  • Spieldauer

    999 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    02.10.2017

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Verkaufsrang

    507

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Sprecher Frank Stieren
  • Spieldauer

    999 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    02.10.2017

  • Verlag Audiobuch Verlag
  • Fassung

    ungekürzt

  • Hörtyp

    Lesung

  • Übersetzer

    Michelle Gyo

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783958623569

Weitere Bände von Glory or Grave

  • Das Lied der Krähen Das Lied der Krähen Leigh Bardugo Band 1

    Das Lied der Krähen

    von Leigh Bardugo

    Hörbuch-Download

    15,95 €

    (272)

  • Das Gold der Krähen Das Gold der Krähen Leigh Bardugo Band 2

    Das Gold der Krähen

    von Leigh Bardugo

    Hörbuch-Download

    15,95 €

    (143)

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich bin so begeistert von diesem Buch! Die Charaktere sind so gut durchdacht und ich fand jeden Einzelnen super. Auch der ganze Aufbau der Geschichte, die Wendungen... einfach nur gut!

Angela Mielitz, Thalia-Buchhandlung Hamm

Cool und spannend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
272 Bewertungen
Übersicht
218
41
8
3
2

No mourners. No funerals. Among them, it passed for 'good luck.
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Lied der Krähen ist eine Dilogie und Teil des Grishaverse. Kann aber ohne die Vorgänger gelesen werden,ich persönlich hab die anderen auch nicht gelesen. Man wird aber gespoilert, was mich persönlich aber nicht stört. Kaz ist ein kleines Genie, relativ skrupellos und man sagt ehrgeizig. Aber er ist getrieben von Rache. Er h... Das Lied der Krähen ist eine Dilogie und Teil des Grishaverse. Kann aber ohne die Vorgänger gelesen werden,ich persönlich hab die anderen auch nicht gelesen. Man wird aber gespoilert, was mich persönlich aber nicht stört. Kaz ist ein kleines Genie, relativ skrupellos und man sagt ehrgeizig. Aber er ist getrieben von Rache. Er hat einen Mythos um sich geschaffen, der ziemlich übel ist. Offenbar übel genug, dass er eines Abends von einem Kaufmann einen ziemlich gefährlichen Auftrag bekommt, der eigentlich einem Selbstmordkommando gleich kommt. Er soll ins Eistribunal einbrechen, welches aber der bewachteste Ort der Welt ist, und dort einen Wissenschaftler entführen. Die Risiken sind also hoch. Die Bezahlung aber auch. Also sagt er zu und trommelt sich seine Mannschaft aus talentierten und cleveren Außenseitern zusammen. Zu diesem Team gehören: INEJ Inej ist ein Suli Mädchen. Sie hat die Fähigkeit sich lautlos heran zu schleichen und zu spionieren. Daher wird sie auch das Phantom genannt. Sie ist die rechte Hand von Kaz und außerdem eine vervorragende Nahkämpferin. JASPER Er ist der Scharfschütze. Niemals verfehlt er sein Ziel. Aber man sollte ihn von Spielkarten fernhalten. Jasper ist ziemlich ruhelos, kann nicht still sitzen. Er ist frech und witzig und beinahe schon leichtsinnig. NINA Nina ist eine Grisha, eine Entherzerin. Sie kann ein Herz zum kompletten stillstand bringen, oder es so sehr zum Rasen bringen, dass es einfach explodiert. Dafür muss sie ihren Gegner aber sehen. Trotzdem ist sie sehr sanftmütig. MATTHIAS Er ist ein Drüskelle, ein Hexen(Grisha)jäger. Er gehört zum Volk der Fjerdan, welche Grisha über alles hassen und als widernatürlich ansehen, weswegen sie ohne Gnade gejagt und auf den Scheiterhaufen verbrannt werden. Matthias und Nina haben übrigens auch eine Vergangenheit zusammen. WYLAN Dieses Kerlchen ist der Jüngste im Bunde. Er ist der Sohn des Kaufmanns, der Kaz den Auftrag gegeben hat. Aber er ist von zuhause abgehauen und letztlich bei den Dregs gelandet. Die anderen nehmen ihn nicht immer für ernst und unterschätzen ihn. Aber eigentlich ist Wylan sehr clever und vor allem Geistesgegenwertig. Er hat die Dregs das ein oder andere mal den Hintern gerettet. Ich liebe jeden einzelnen dieser Charaktere. Wobei ich mir bei Matthias immer noch unsicher bin, auf wessen Seite er nun wirklich steht. FAZIT: Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo ist erst mein zweiter Fantasy Roman überhaupt und was soll ich sagen? Ich liebe es! Ich war auf den ersten Seiten schon so sehr angefixt, dass mir klar war, dass ich das gesamte Grishaverse in meinem Regal haben will. Ich war am Anfang etwas erschrocken darüber, dass alle erst so jung sind. (zwischen 15 und 18) Denn sie verhalten sich absolut nicht so. Vor allem Kaz nicht, unser kleines, mürrisches, Genie. Aber wenn man seinen Background erfährt welcher übrigens wirklich heftig ist. Ich hab auch nur fast geweint, versteht man, wieso er so ist, wie er eben ist. Ich hatte wirklich NIE! Eine Ahnung wie gerade der Plan ist, den sie da vollführen. Immer wenn ich dachte: Aaaah, jetzt hab ichs! Nope. Ich hatte es nie, und ich habe immer noch keine Ahnung was da eigentlich los war. Aber gerade das hat es für mich ausgemacht. Das hat trotzdem alles zusammen gepasst. Zwischen all den ernsten Plänen und vergangenheiten, kommt der Witz natürlich nicht zu kurz. Ich habe öfter laut lachen müssen. Falls ihr das also noch nicht gelesen habt, dann macht das! Ich verspreche, ihr werdet es nicht bereuen!

Ich liebe es.
von einer Kundin/einem Kunden aus Altleiningen am 22.08.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe dieses Buch. Es ist um Wellen besser als die "Grisha-Trilogie". Die Charaktere sind sehr gut aufgebaut und die Interaktionen zwischen den diversen Charakteren sind richtig toll zu lesen. Besonders Kaz, Inej, Nina und Jesper habe ich lieb gewonnen. Die Geschichte wurde sehr gut geschrieben und der Schreibstil war klass... Ich liebe dieses Buch. Es ist um Wellen besser als die "Grisha-Trilogie". Die Charaktere sind sehr gut aufgebaut und die Interaktionen zwischen den diversen Charakteren sind richtig toll zu lesen. Besonders Kaz, Inej, Nina und Jesper habe ich lieb gewonnen. Die Geschichte wurde sehr gut geschrieben und der Schreibstil war klasse. Ich freue mich schon auf "Das Gold der Krähen".

Von sechs jungen Menschen, die das Unmögliche wagen
von Libertine Literatur am 16.08.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Figuren in ›Das Lied der Krähen‹ sind Abschaum. Der Dreck auf den Straßen, liegengeblieben und festgetreten durch die Verbrechen jener, die vor ihnen kamen. Das Barrel hat sie Leben gelehrt, in seinen Freudenhäusern, Straßenkämpfen und Kasinos, in denen Menschenleben oft nur eine Ware sind. Sie wissen, dass die verlieren... Die Figuren in ›Das Lied der Krähen‹ sind Abschaum. Der Dreck auf den Straßen, liegengeblieben und festgetreten durch die Verbrechen jener, die vor ihnen kamen. Das Barrel hat sie Leben gelehrt, in seinen Freudenhäusern, Straßenkämpfen und Kasinos, in denen Menschenleben oft nur eine Ware sind. Sie wissen, dass die verlieren, die Schwäche zeigen. Also versuchen sie, sie zu verbergen: die Herkunft des einen, die Glücksspielsucht oder die Liebe des anderen. Man sollte annehmen, dass es Dinge gibt, die sogar zu verrückt und abwegig für jene sind, die in Ketterdams dunklen Gassen groß geworden sind: Ein Einbruch ins Eistribunal der Fjerdan, das unzählige Grisha zum Tode verurteilt hat, um einen Gefangenen zu befreien, der besser bewacht wird, als jeder sonst im Tribunal. Eine unmögliche, im besten Fall lebensmüde Aufgabe. Die wenigsten wäre so verrückt, sich auf solch einen Auftrag einzulassen, selbst wenn eine saftige Belohnung winkt. Doch die wenigsten sind wie Kaz Brekker – gerissen, gefürchtet und talentiert – und seine Dregs. Mit nur fünf Verbündeten wagt er sich ins Eistribunal, um eine Person zu befreien, deren Schicksal das Leben der Grisha für immer verändern könnte. Und genauso ungewöhnlich wie seine Methoden ist die Wahl seines Teams in ›Das Lied der Krähen‹. »Matthias Helvar war ein Drüskelle, einer der Hexenjäger aus Fjerda, deren Auftrag es war, Grischa zu jagen, um sie dem Gericht und ihrer Exekution zu überantworten. Doch für sie hatte er schon immer einem Kriegerheiligen geähnelt, von goldenem Licht umkränzt.« Leigh Bardugos ›Glory or Grave‹-Dilogie bringt die Leser und Leserinnen zwar nicht zurück in das aus der Trilogie ›Legenden der Grisha‹ bekannte Rawka, doch zurück in das Grishaverse. Wenige Jahre nach den Ereignissen der Trilogie und zeitlich vor der ›Thron aus Asche und Gold‹-Dilogie (›King of Scars‹) sind ›Das Lied der Krähen‹ und ›Das Gold der Krähen‹ angesiedelt. Ich würde empfehlen, die Krähen-Dilogie am besten erst nach der Grisha-Trilogie zu lesen. Zwar lässt sie sich auch eigenständig lesen, doch hat man so den größten Lesegenuss. In den Straßen Kerchs, in denen Kaz Brekker und seine Dregs, zu Hause sind, ist es für Grisha nicht sicher. Sie werden entführt, verkauft und in Arbeitsverträge gezwängt, die niemals abgearbeitet werden können – im besten Fall. Somit kann Kaz für seinen Einbruch ins Eistribunal nicht auf ein gut ausgebildetes Grisha-Team zurückgreifen: Kaz’ Verstand und Ideenreichtum werden mehrfach auf die Probe gestellt. »Kaz zupfte an den Ärmeln seiner Uniform. ›Nina, die Menschen lieben es, die Autorität an gut gekleidete Männer abzugeben. Ich besitze Uniformen von der Stadtwacht, der Hafenpolizei und die Tracht eines jeden Krämerhauses an der Geldstraat.‹« ›Das Lied der Krähen‹ ist auf eine andere Art spannend und fesselnd, als es die Grisha-Trilogie war. Ungewöhnliche Magie ist zwar nicht ganz aus der Welt, doch nehmen Taktik und Ideenreichtum eine weitaus größere Bedeutung ein. Die Soldaten der Ersten und Zweiten Armee machen Platz für die Ganoven des Barrels. Obwohl ich anfangs die Wärme vermisst habe, die ich mit der Grisha-Trilogie verbinde, können Kaz Brekker und seine Truppe überzeugen: in ihrer Unterschiedlichkeit und, weil sie sich nicht unterkriegen lassen, obwohl manchmal alles gegen sie verschworen scheint. Düster, spannend und Lust auf Mehr machen. Der zweite Band, ›Das Gold der Krähen‹, wird nicht lange auf mich warten müssen.

  • artikelbild-0
  • Das Lied der Krähen

  • Das Lied der Krähen

    Das Lied der Krähen