Meine Filiale

Hiroshima mon amour

Filmnovelle

Marguerite Duras

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,00 €

Accordion öffnen
  • Hiroshima mon amour

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    8,00 €

    Suhrkamp
  • Hiroshima mon amour

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 16.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46906-4
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/1,2 cm
Gewicht 307 g
Auflage 1
Übersetzer Walter Maria Guggenheimer
Verkaufsrang 89809

Portrait

Marguerite Duras

Marguerite Duras, eigtl. M. Donnadieu, wurde in Giadinh (Vietnam) am 4.4.1914 geboren. Sie studierte Jura, Staatswisssenschaften und Mathematik. Im 2.Weltkrieg war sie Mitglied der Resistance, ihr Ehemann Robert Antelme, wurde in ein deutsches Konzentrationslager deportiert. Das Bangen um ihren Mann, dessen Rettung und Rückkehr nach Frankreich beschreibt Marguerite Duras in ihrem (Tage-)Buch "Der Schmerz". Nach dem Krieg arbeitete sie als Journalistin. Die Schriftstellerin und Regisseurin gilt als eine der Hauptvertreterinnen des Nouveau roman ("Moderato Cantabile", 1958). Duras schrieb Dramen und Drehbücher ("Hiroshima mon amour", 1959) und führte Regie u.a. in den Filmen "Zerstören, sagt sie" (1969) und "Indiasong" (1975). Weitere Romane: Der Liebhaber (1984), Emily L. (1987). Sie starb am 3.3.1996 in Paris.

Artikelbild Hiroshima mon amour von Marguerite Duras

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0