Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Entdeckung der Gravitationswellen

Oder warum die Raumzeit kein Gummituch ist


Eine epochale Entdeckung und der größte Coup seit Jahren: der direkte Nachweis von Gravitationswellen



Und Einstein hat recht! Rund 100 Jahre nach den Vorhersagen seiner Allgemeinen Relativitätstheorie gelang es Forschern vor Kurzem erstmals, Gravitationswellen zu messen und damit die Krümmung der Raumzeit nachzuweisen. Als Anerkennung wurde 2017 dafür der Nobelpreis für Physik verliehen.

Harald Lesch und seine Mitautoren Martin Dittgen, Timothy Hall, Till Heckelbacher, Matthias Helsen, Florian Selig, Judith Selig, Florian Zeller und Roman Zitlau erklären anschaulich die Voraussetzungen und Hintergründe dieser bahnbrechenden Entdeckung. Von explodierenden Sternen über verschmelzende Schwarze Löcher bis zu riesigen Laser-Interferenz-Detektoren: ein packendes Buch über »Allbeben« und »kosmische Vampire« – auch für Nicht-Physiker!

Rezension
"Deutschlands führender Wissenschaftserklärer Harald Lesch (...) gibt einen unterhaltsamen Einblick in die Entstehung und Ausbreitung von Gravitationswellen." Spektrum der Wissenschaft
Portrait
Lesch, Harald
Harald Lesch ist Professor für Theoretische Astrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität München, Fachgutachter für Astrophysik bei der DFG und Mitglied der Astronomischen Gesellschaft. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er durch die Sendereihe "alpha-Centauri" bekannt geworden. Heute moderiert er u.a. "Leschs Kosmos" im ZDF. Er hat mehrere erfolgreiche Bücher veröffentlicht, der vorliegende Titel entstand als Gemeinschaftsarbeit an seinem Lehrstuhl.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Harald Lesch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 20.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-10348-7
Verlag C. Bertelsmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,2/1,7 cm
Gewicht 248 g
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 65837
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Die Raumzeit ist kein Gummituch

Kerstin Wichmann, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Der direkte Nachweis der Gravitationswellen im Herbst 2015 hat natürlich einige Wissenschaftler dazu bewogen einige populärwissenschaftliche Titel herauszugeben. So auch Harald Lesch mit diesem kleinen Büchlein. Es gibt einen unterhaltsamen Einblick in die Entstehung und Ausbreitung von Gravitationswellen und die gewaltigen Probleme, die überwunden wurden, um sie nachzuweisen. Sehr interessant!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.