Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Brut - Das Ende naht

Thriller

(19)
Sie sind groß. Und es gibt kein Entkommen.

+++ Die Menschheit befindet sich am Rande der Ausrottung. +++ Die zweite Welle der Spinnen ist größer, schwieriger zu töten und noch schrecklicher, denn die Tiere kommunizieren untereinander. +++ Die verzweifelte Reaktion des Militärs lässt nichts mehr übrig, was man retten könnte. +++ Shotgun ist es gelungen, die Kommunikation der Spinnen zu dekodieren. Das stärkste Signal kommt von den Nazca-Linien. +++

Der dritte und letzte Band der Thriller-Serie und der epische Showdown zwischen Menschen und Spinnen.
Portrait
Ezekiel Boone ist ein Pseudonym. Der Autor lebt mit seiner Familie im Bundesstaat New York, allerdings so weit nördlich von New York City entfernt, dass es nachts richtig dunkel wird. So dunkel, dass man höllisch aufpassen muss, nicht versehentlich von der Klippe am Ende seines Grundstücks zu stürzen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 23.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03584-7
Reihe Die Brut
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/3,8 cm
Gewicht 356 g
Auflage 1
Übersetzer Rainer F. Schmidt
Verkaufsrang 11.218
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Shari Christ, Thalia-Buchhandlung Lingen

Leider nicht mehr so gut wie Teil 1 aber immernoch sehr spannend. Ein guter Abschluss für die Reihe. Leider nicht mehr so gut wie Teil 1 aber immernoch sehr spannend. Ein guter Abschluss für die Reihe.

Isabell Blinne, Thalia-Buchhandlung Köln

Der krönende Abschluss der Endzeit-Trilogie, die sich liest wie ein Horrorfilm. Auch der letzte Band der Reihe ist voller Action und spannend bis zum letzten Spinnen-Biss. Der krönende Abschluss der Endzeit-Trilogie, die sich liest wie ein Horrorfilm. Auch der letzte Band der Reihe ist voller Action und spannend bis zum letzten Spinnen-Biss.

Silke Ferber, Thalia-Buchhandlung Berlin

Krönender Abschluss der Trilogie. Auch dieser Band ist spannend bis zum Schluss. Absolute Leseempfehlung. Krönender Abschluss der Trilogie. Auch dieser Band ist spannend bis zum Schluss. Absolute Leseempfehlung.

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Natürlich möchte man wissen ob die Menschheit den Kampf gegen die Spinnen schafft, doch leider enttäuscht der letzte Band. Wiederholungen und ein kitschiges Bilderbuchhappyend. Natürlich möchte man wissen ob die Menschheit den Kampf gegen die Spinnen schafft, doch leider enttäuscht der letzte Band. Wiederholungen und ein kitschiges Bilderbuchhappyend.

„Leider sehr zähe Lektüre“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Teil 1 war wirklich spannend und schnell gelesen; Teil 2 hatte bereits deutliche Längen; aber Teil 3 ist definitiv der schlechteste Band. Die Handlung aus Teil 2 plätschert weitestgehend weiter vor sich hin: alle warten auf das große Finale. Dass dieses Finale darin besteht, dass weiterhin Menschen von immer dickeren und schlaueren Spinnen verspeist werden, ist nach drei Büchern doch ermüdend. Es gibt kaum Überraschungen und ich habe oftmals Seiten überschlagen, was ich sonst eigentlich nie mache. Leider kein Tipp. Teil 1 war wirklich spannend und schnell gelesen; Teil 2 hatte bereits deutliche Längen; aber Teil 3 ist definitiv der schlechteste Band. Die Handlung aus Teil 2 plätschert weitestgehend weiter vor sich hin: alle warten auf das große Finale. Dass dieses Finale darin besteht, dass weiterhin Menschen von immer dickeren und schlaueren Spinnen verspeist werden, ist nach drei Büchern doch ermüdend. Es gibt kaum Überraschungen und ich habe oftmals Seiten überschlagen, was ich sonst eigentlich nie mache. Leider kein Tipp.

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dieses Buch bildet einen gelungenen Abschluss der Reihe. Auch wenn das große Finale etwas zu leicht wirkt und das danach etwas zu rosig, kitschig, hat mir der Abschluss gefallen. Dieses Buch bildet einen gelungenen Abschluss der Reihe. Auch wenn das große Finale etwas zu leicht wirkt und das danach etwas zu rosig, kitschig, hat mir der Abschluss gefallen.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wow! Was für ein krachendes Finale, das Boone hier seiner Horror-Trilogie verleiht. Macht richtig Spaß - aber man muss ZWINGEND die beiden ersten Teile kennen - das will man auch! Wow! Was für ein krachendes Finale, das Boone hier seiner Horror-Trilogie verleiht. Macht richtig Spaß - aber man muss ZWINGEND die beiden ersten Teile kennen - das will man auch!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Nervenzerreißende Spannung bis zum Ende! Ein gelungener, spannender Abschluß der Trilogie - unbedingt lesen! Nervenzerreißende Spannung bis zum Ende! Ein gelungener, spannender Abschluß der Trilogie - unbedingt lesen!

„Das Ende der Trilogie“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Immer noch beherrscht die Angst vor Spinnen die Welt. Aber inzwischen ist der weit größere Feind der Mensch selbst. Religiöse Fanatiker scharen Anhänger um sich, die Armee lehnt sich gegen ihren Machthaber auf. Ist die Welt noch zu retten?
Eigentlich war es abzusehen: der dritte Teil ist der "schwächste". Wobei schwach hier auf Recht hohem Niveau benutzt wird. Vieles der Handlung ist vorhersehbar und einige Kapitel wirken wie Lückenfüller, aber gehören doch dazu. Der Schreibstil bleibt um jeden Zweifel erhaben. Aber das Ende kam für mich dann doch irgendwie zu schnell und zu einfach. Aber man wollte wahrscheinlich nicht nochmal 100 Seiten dranhängen. Für mich dennoch ein guter Abschluss.
Immer noch beherrscht die Angst vor Spinnen die Welt. Aber inzwischen ist der weit größere Feind der Mensch selbst. Religiöse Fanatiker scharen Anhänger um sich, die Armee lehnt sich gegen ihren Machthaber auf. Ist die Welt noch zu retten?
Eigentlich war es abzusehen: der dritte Teil ist der "schwächste". Wobei schwach hier auf Recht hohem Niveau benutzt wird. Vieles der Handlung ist vorhersehbar und einige Kapitel wirken wie Lückenfüller, aber gehören doch dazu. Der Schreibstil bleibt um jeden Zweifel erhaben. Aber das Ende kam für mich dann doch irgendwie zu schnell und zu einfach. Aber man wollte wahrscheinlich nicht nochmal 100 Seiten dranhängen. Für mich dennoch ein guter Abschluss.

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Letzter Teil des Spinnenhorrors : und immer noch kann uns der Autor mit spannenden Wendungen überraschen. Nix für Menschen mit Spinnenphobie !!! Letzter Teil des Spinnenhorrors : und immer noch kann uns der Autor mit spannenden Wendungen überraschen. Nix für Menschen mit Spinnenphobie !!!

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Figuren sind leicht skurril, voller Action, etwas amerika-zentriert - aber der Autor kann einfach schreiben. Für mich ein sehr gelungener Abschluss der Trilogie! Zu empfehlen! Die Figuren sind leicht skurril, voller Action, etwas amerika-zentriert - aber der Autor kann einfach schreiben. Für mich ein sehr gelungener Abschluss der Trilogie! Zu empfehlen!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Endlich der dritte Teil der Spinnen-Epidemie, es ist gruselig und beängstigend....aber soooo spannend!!! Endlich der dritte Teil der Spinnen-Epidemie, es ist gruselig und beängstigend....aber soooo spannend!!!

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Endlich! Der krönende Abschluss der fesselnden Spinnen-Trilogie. Boone überzeugt mit seinem tollen Schreibstil und einer rasanten Story. Nichts für schwache Nerven! Endlich! Der krönende Abschluss der fesselnden Spinnen-Trilogie. Boone überzeugt mit seinem tollen Schreibstil und einer rasanten Story. Nichts für schwache Nerven!

S. Metz, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Der atemberaubende Showdown ist da! Die Spinnen sind nicht nur tödlich, sondern entwickeln sich auch rasend schnell. Ob die Menschheit untergeht, oder siegt? Lesen Sie selbst! Der atemberaubende Showdown ist da! Die Spinnen sind nicht nur tödlich, sondern entwickeln sich auch rasend schnell. Ob die Menschheit untergeht, oder siegt? Lesen Sie selbst!

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Das Warten hat ein Ende! Ein fulminanter Abschluss der Reihe. Nicht eher wegzulegen bevor man alle Seiten verschlungen hat. Das Warten hat ein Ende! Ein fulminanter Abschluss der Reihe. Nicht eher wegzulegen bevor man alle Seiten verschlungen hat.

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Endlich da - der Showdown zwischen Menschen und Spinnen. Noch rasanter als die ersten beiden Teile, habe ich es in nur einer Nacht verschlungen. Eine grandiose Trilogie! Endlich da - der Showdown zwischen Menschen und Spinnen. Noch rasanter als die ersten beiden Teile, habe ich es in nur einer Nacht verschlungen. Eine grandiose Trilogie!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wer wird siegen, die Menschheit oder die Spinnen ? Im dritten Band steht die Menschheit am Abgrund. Shotgun hat den Code der Spinnen geknackt, aber wird die Zeit reichen ? Wer wird siegen, die Menschheit oder die Spinnen ? Im dritten Band steht die Menschheit am Abgrund. Shotgun hat den Code der Spinnen geknackt, aber wird die Zeit reichen ?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
7
7
3
2
0

Ganz nett, aber...
von Simone S. am 23.05.2018

Ich habe den 3. Teil ziemlich sehnsüchtig erwartet, aber leider bin ich etwas enttäuscht. Das Thema an sich ist gut und auch interessant, das Buch ist auch nicht wirklich schlecht, allerdings wirkt es, im Gegensatz zu den beiden ersten Bänden, eher hingeschludert und so, als habe der Autor die... Ich habe den 3. Teil ziemlich sehnsüchtig erwartet, aber leider bin ich etwas enttäuscht. Das Thema an sich ist gut und auch interessant, das Buch ist auch nicht wirklich schlecht, allerdings wirkt es, im Gegensatz zu den beiden ersten Bänden, eher hingeschludert und so, als habe der Autor die Story einfach nur schnell zu Ende bringen wollen. Die verschiedenen Handlungsstränge werden schlecht bis gar nicht zusammen geführt und das Ende ist sehr abrupt und eigentlich recht unspektakulär und leider unlogisch. Sehr schade, nach den guten ersten beiden Bänden, denn die Story hätte sicher einiges mehr her gegeben.