Warenkorb
 

Royal 1: Ein Leben aus Glas

(ungekürzte Lesung)

(39)
Einst hatte es sich nur um eine idealistische Idee gehandelt: Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, abgeschirmt von jeglichen Giftstoffen der Welt. Nun ist es der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Yara Blümel
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844916621
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 344 Minuten
Format & Qualität MP3, 344 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Royal-Ein Leben aus Glas“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Das Buch ist sehr schön geschrieben und zwingt einen mit dem nächsten Teil weiter zulesen. Denn wer wirklich der Prinz ist bleibt noch immer ein Geheimnis, was die Buchreihe sehr spannend macht. Das Buch ist sehr schön geschrieben und zwingt einen mit dem nächsten Teil weiter zulesen. Denn wer wirklich der Prinz ist bleibt noch immer ein Geheimnis, was die Buchreihe sehr spannend macht.

„Diese Geschichte lässt jedes Romatiker-Herz höher schlagen!“

Helen Stoffregen, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Tatjana ist eine sehr bodenständige und sympathische Protagonistin. Die Story ist ein absolutes mitfiebern! Wer wird sich als der Prinz entpuppen? welches der Mädchen wird den Wettbewerb gewinnen? Und was ist da zwischen Tatyana und Phillip?
Und auch die Romantik lässt nicht zu wünschen übrig. Ein echtes Märchen könnte man sagen.
Zusätzlich hat dieses Buch noch so einen Suchtfaktor,ich habe es bis zur letzten Seite verschlungen!
Ich kann es kaum erwarten die Anderen Teile zu lesen!
Tatjana ist eine sehr bodenständige und sympathische Protagonistin. Die Story ist ein absolutes mitfiebern! Wer wird sich als der Prinz entpuppen? welches der Mädchen wird den Wettbewerb gewinnen? Und was ist da zwischen Tatyana und Phillip?
Und auch die Romantik lässt nicht zu wünschen übrig. Ein echtes Märchen könnte man sagen.
Zusätzlich hat dieses Buch noch so einen Suchtfaktor,ich habe es bis zur letzten Seite verschlungen!
Ich kann es kaum erwarten die Anderen Teile zu lesen!

„Vielversprechender Reihenauftakt!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Als ich die Cover das erste Mal gesehen habe und mir die Beschreibung durchgelesen habe war gleich klar, dass ich diese Reihe lesen muss. Sie versprach mir Suchtpotenzial und hoffentlich auch viel dystopisches. Schon in der Selection-Reihe von Kiera Cass mochte ich dieses ganze Drumherum der königlichen Familie und der Prinzessinnenwahl sehr spannend und habe hier auch wieder auf so eine Geschichte gehofft, die süchtig macht und mich nicht mehr loslässt. Allerdings hatte ich auch Befürchtungen, dass sich die Story von Selection hier noch einmal wiederholen würde.

Schon nach ein paar Seiten war für mich klar, dass Royal sich sehr von Selection unterscheiden wird. Die Welt ist eine andere, die Auswahl läuft anders ab und auch die Dreiecksgeschichte bleibt aus. Zuerst hat mich vor allem die Welt begeistert. Das Königreich Viterra liegt unter einer Kuppel, da die Erde verseucht ist. Die letzten überlebenden leben allesamt in Viterra und diesen Aspkt fand ich als Dystopie-Fan sehr spannend. Allerdings hätte ich mir im ersten Band gewünscht, dass mehr über Viterra erklärt wird und es besser beschrieben wird, denn so konnte ich mir anfangs nicht so viel unter dem ganzen System vorstellen.

Allgemein habe ich mir gewünscht, dass viel mehr beschrieben wird, denn ich konnte mir die ganzen Charaktere und das Königreich und auch den Palast gar nicht richtig vorstellen. Auch mir der Protagonistin Tatyana konnte ich mich nicht so sehr wie gewünscht anfreunden, da sie mir teilweise sehr naiv vorkam oder ich oft anders gehandelt hätte. Auch kamen mir die Szenen oft zu kurz vor, wodurch mir die Handlung am Anfang zu schnell voranging. Hier hätte man sich mehr Zeit lassen können und das ganze Setting mehr beschreiben können.

Valentina Fasts Schreibstil finde ich sehr flüssig und angenehm lesbar. Und trotz aller Kritikpunkte hat mir der Auftakt der Reihe doch sehr gut gefallen. Denn die ganze Auswahl mochte ich sehr gerne und ich wollte unbedingt wissen, wie es da weitergeht und was für Aufgaben noch auf die Kandidatinnen warten. Selection-Fans kommen hier wirklich auf ihre Kosten. Und auch wenn im ersten Teil noch kaum etwas dystopisches passiert ist, hatte ich im Gefühl, dass da noch etwas kommt, womit ich zum Glück auch Recht hatte.
Als ich die Cover das erste Mal gesehen habe und mir die Beschreibung durchgelesen habe war gleich klar, dass ich diese Reihe lesen muss. Sie versprach mir Suchtpotenzial und hoffentlich auch viel dystopisches. Schon in der Selection-Reihe von Kiera Cass mochte ich dieses ganze Drumherum der königlichen Familie und der Prinzessinnenwahl sehr spannend und habe hier auch wieder auf so eine Geschichte gehofft, die süchtig macht und mich nicht mehr loslässt. Allerdings hatte ich auch Befürchtungen, dass sich die Story von Selection hier noch einmal wiederholen würde.

Schon nach ein paar Seiten war für mich klar, dass Royal sich sehr von Selection unterscheiden wird. Die Welt ist eine andere, die Auswahl läuft anders ab und auch die Dreiecksgeschichte bleibt aus. Zuerst hat mich vor allem die Welt begeistert. Das Königreich Viterra liegt unter einer Kuppel, da die Erde verseucht ist. Die letzten überlebenden leben allesamt in Viterra und diesen Aspkt fand ich als Dystopie-Fan sehr spannend. Allerdings hätte ich mir im ersten Band gewünscht, dass mehr über Viterra erklärt wird und es besser beschrieben wird, denn so konnte ich mir anfangs nicht so viel unter dem ganzen System vorstellen.

Allgemein habe ich mir gewünscht, dass viel mehr beschrieben wird, denn ich konnte mir die ganzen Charaktere und das Königreich und auch den Palast gar nicht richtig vorstellen. Auch mir der Protagonistin Tatyana konnte ich mich nicht so sehr wie gewünscht anfreunden, da sie mir teilweise sehr naiv vorkam oder ich oft anders gehandelt hätte. Auch kamen mir die Szenen oft zu kurz vor, wodurch mir die Handlung am Anfang zu schnell voranging. Hier hätte man sich mehr Zeit lassen können und das ganze Setting mehr beschreiben können.

Valentina Fasts Schreibstil finde ich sehr flüssig und angenehm lesbar. Und trotz aller Kritikpunkte hat mir der Auftakt der Reihe doch sehr gut gefallen. Denn die ganze Auswahl mochte ich sehr gerne und ich wollte unbedingt wissen, wie es da weitergeht und was für Aufgaben noch auf die Kandidatinnen warten. Selection-Fans kommen hier wirklich auf ihre Kosten. Und auch wenn im ersten Teil noch kaum etwas dystopisches passiert ist, hatte ich im Gefühl, dass da noch etwas kommt, womit ich zum Glück auch Recht hatte.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Für alle Selection Fans!
Jeder gelesene Satz hat Spaß gemacht!
Für alle Selection Fans!
Jeder gelesene Satz hat Spaß gemacht!

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Valentina Fast hat eine schöne, vermeintlich heile und ideale Welt erschaffen. Man wird in einen alten Charme gezogen und will unbedingt wissen, welcher der Männer der Prinz ist! Valentina Fast hat eine schöne, vermeintlich heile und ideale Welt erschaffen. Man wird in einen alten Charme gezogen und will unbedingt wissen, welcher der Männer der Prinz ist!

"Ein Leben aus Glas" ist eine wirklich spannende und fesselnde Geschichte! Man möchte sofort den nächsten Band lesen. "Ein Leben aus Glas" ist eine wirklich spannende und fesselnde Geschichte! Man möchte sofort den nächsten Band lesen.

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Erinnert sehr an die "Selection"-Serie, greift aber neue Elemente auf. Unglaublich fesselnd. Herzklopfen garantiert! Erinnert sehr an die "Selection"-Serie, greift aber neue Elemente auf. Unglaublich fesselnd. Herzklopfen garantiert!

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wieder eine wunderbare Geschichte für junge Mädchen. Das Konzept ist ganz einfach: Vier junge Männer, doch wer ist der Prinz? "Catch the Millionaire"-mäßig also. Toll! Wieder eine wunderbare Geschichte für junge Mädchen. Das Konzept ist ganz einfach: Vier junge Männer, doch wer ist der Prinz? "Catch the Millionaire"-mäßig also. Toll!

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Gesucht wird die neue Prinzessin von Viterra. Sie soll nicht nur schön, sondern auch klug sein. Deshalb muss sie den Prinzen unter vier Bewerbern erkennen. Ob Tanya das schafft? Gesucht wird die neue Prinzessin von Viterra. Sie soll nicht nur schön, sondern auch klug sein. Deshalb muss sie den Prinzen unter vier Bewerbern erkennen. Ob Tanya das schafft?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
19
16
4
0
0

Als wäre ich dabei gewesen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Buchreihe hat mich fasziniert. Ich habe mich in alle Persönlichkeiten verliebt und konnte alles mitfühlen, was mich oft ziemlich aufwühlte :) habe es sogar gleich 2 mal gelesen und finde es super!

Gelungener Auftakt! Fesselnd, angenehmer Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden aus Saalfeld am 27.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Flüssiges Lesen, super Story. Gelungener Auftakt! Ich habe alle Teile einfach nur verschlungen. Sie lassen sich flüssig und zügig lesen. Ich konnte in die Geschichte eintauchen und habe mitgefiebert. Die Figuren waren mir (fast) alle sympatisch. Ich war etwas traurig als es dann zu Ende war.

Toller Serienstart
von Tatjana Neumann am 26.10.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Land unter einer Glaskuppel, in dem die Menschen sich beschützt fühlen. Es gibt keine Verbrechen, aber einen König. Und dessen Sohn sucht eine Frau. Deshalb könnenb sich alle jungen Frauen bewerben, um an den Ausscheidungen teilzunehmen. Tatyana schafft es als Erste, obwohl sie das eigentlich gar nicht will.... Ein Land unter einer Glaskuppel, in dem die Menschen sich beschützt fühlen. Es gibt keine Verbrechen, aber einen König. Und dessen Sohn sucht eine Frau. Deshalb könnenb sich alle jungen Frauen bewerben, um an den Ausscheidungen teilzunehmen. Tatyana schafft es als Erste, obwohl sie das eigentlich gar nicht will. Zusammen mit den anderen Bewerberinnen landet sie im Palast, wo sie verschiedene Aufgaben erfüllen müssen. Die wichtigste davon ist, den Prinzen zu erkennen. Es gibt vier perfelte Männer, aber nur einer davon ist der Prinz. Die Geschichte ist toll geschrieben und spannend. Eine Story mit viel Liebe und Herz. Toller Auftakt!