Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Jetzt für nur 89 EUR sichern.**

Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger

Banshee Livie Band 1

Weitere Formate

So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht, und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender, als es ihr Leben jemals war.
Portrait
Miriam Rademacher, Jahrgang 1973, wuchs auf einem kleinen Barockschloss im Emsland auf und begann früh mit dem Schreiben. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Osnabrück, wo sie an ihren Büchern arbeitet und Tanz unterrichtet. Sie mag Regen, wenn es nach Herbst riecht, es früh dunkel wird und die Printen beim Lesen wieder schmecken. In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Kurzgeschichten, Fantasy-Romane, Krimis und ein Kinderbilderbuch veröffentlicht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 370 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783906829548
Verlag Sternensand Verlag
Dateigröße 921 KB
Verkaufsrang 22245
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Banshee Livie

  • Band 1

    81448266
    Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger
    von Miriam Rademacher
    (17)
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    91568927
    Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
    von Miriam Rademacher
    (6)
    eBook
    6,99
  • Band 3

    139514089
    Banshee Livie: Sterben für Profis
    von Miriam Rademacher
    eBook
    6,99
  • Band 4

    142454786
    Banshee Livie (Band 4): Seelensorge für Debütanten
    von Miriam Rademacher
    (5)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Livie als unfreiwillige Banshee bringt den Leser immer wieder zum lachen! Der kurzweilige Beginn einer Reihe behandelt das Thema Tod augenzwinkernd, jedoch nie respektlos.

Nicht nur das Cover gefällt!

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Banshee Livie ist ein Jugend-Fantasy-Roman, den zu lesen sich wirklich lohnt. Das Thema Banshee ist noch recht unberührt, ich kenne nicht all zu viele Bücher und Reihen, die sich mit dieser britischen Sagengestalt befassen und noch weniger, die das Thema in eine gelungene Geschichte einweben. In diesem Buch wird eine abwechslungsreiche Geschichte voller Fantasie, Spannung, Romantik und Humor geboten, dazu Hintergründe zum Banshee-Dasein und einzigartige, teilweise doch etwas abgedrehte Charaktere die in mir als Leser diverse Emotionen (von Liebe, Zuneigung, Hass, Verachtung über Belustigung und mehr) hervorrufen. Eine meiner Meinung nach wirklich gelungene Kombination und besonders für jüngere Leser (Jugendlich, junge Erwachsene) geeignet, oder für jene, die gerne mehr zum Thema Banshee lesen wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
6
1
0
0

Tolle Story mit einzigartigem Humor!
von Arya Green Vermont am 13.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

***FAZIT***: Auf Banshee Livie bin ich durch eine Freundin aufmerksam geworden, die mir den ersten Band dieser Reihe schenkte. Er lag einige Zeit auf meinem Sub und schrie mich schon förmlich an, weil ich ihn immer wieder vor mir herschob, obwohl ich immer wieder hörte wie toll die Geschichte sein soll. Jetzt musste ich ihn... ***FAZIT***: Auf Banshee Livie bin ich durch eine Freundin aufmerksam geworden, die mir den ersten Band dieser Reihe schenkte. Er lag einige Zeit auf meinem Sub und schrie mich schon förmlich an, weil ich ihn immer wieder vor mir herschob, obwohl ich immer wieder hörte wie toll die Geschichte sein soll. Jetzt musste ich ihn einfach lesen und ich könnte mich echt Ohrfeigen, dass ich ihn nicht früher zur Hand genommen habe! Die Story ist klasse, die Protagonistin tot aber ziemlich schwierig und ihr Schwarm ist auch nicht gerade lebendiger. Aber jeder hat ja so seine Problemchen nicht wahr? Ja, ihr habt richtig gelesen. Die Protagonistin ist tot. Nachdem ihre Tante sie zu jedem möglichen mystischen Ort schleppte und nun bei einer Druideneiche angekommen war, die gottverlassen auf einem Feld stand, bei Gewitter, dauerte es nicht lange und Livie wird vom Blitz getroffen. Ja, man kann schon sagen, dass sie das Glück gepachtet hat. *Ironie aus*. Als sie wieder zu sich kommt, weiß sie erst mal nicht was los ist, bis ihr ein Kapuzenkerl erscheint, der ihr erklärt das sie nun tot ist und weil sie unter der Druideneiche starb, nun die Banshee einer besonderen Familie ist. Und glaubt mir, diese Familie ist mehr als besonders… Ja unsere Livie ist ein gnadenloser Glückspilz, etwas unbeholfen, manchmal frech, hin und wieder ein kleiner Tölpel aber sie hat ein gutes Herz. Zudem hat Madam Livie, die eigentlich Olivia genannt werden möchte (Ihr voller Name), einen ziemlich trockenen Humor und genau damit hat sie von Anfang an mein Herz erobert. Zudem punktet dieses Buch mit einem lockeren und flüssigen Schreibstil, lässt auf keiner Seite Langeweile aufkommen und hat permanent einen humorvollen Spruch auf Lager. Eine wirklich tolle Geschichte, die einem permanent zum Lachen bringt aber trotzdem eine richtig gute Story zu bieten hat, die einem mitreißt und die von Anfang an die Spannung aufrecht hält. Eine perfekte Mischung. Von mir gibt es für diesen ersten Band einer Reihe 5 von 5 Sternen und eine 100%ige Leseempfehlung für alle die Fantasy mit dem gewissen Etwas lieben und gerne auch mal humorvolle und nicht alltägliche Protagonisten begleiten. Mich hat Banshee Livie absolut überzeugt und vor allem sehr gut unterhalten. Die Autorin hat bei mir mit dieser Story voll ins Schwarze getroffen und ich möchte euch Livies Geschichte ans Herz legen. Sie hat alles was sich ein Fantasy Leser wünscht, punktet allerdings vor allem mit ihrem Humor, der auch mal etwas schwarz werden kann, aber genau der macht diese Geschichte aus. Spannende Lesestunden garantiert! Livie ist zwar tot, kann einem aber wirklich besser unterhalten als manch Lebender, mit ihren Problemchen und Allüren. Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben! Bis zum nächsten Mal! Eure Arya Green Vermont

Buch mit Suchtpotenzial, leicht verständlich, spannend. Wer will da nicht Livie sein?!
von Sila79 aus Bad Doberan am 11.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Livie ist ein 19 jähriges Mädchen, dass von ihrer Tante Ethel aufgezogen wurde und eigentlich Olivia heißt. Ihr Leben ist alles andere als aufregend und im Gegensatz zu Tante Ethel hat Livie für Esoterik und Magie nichts übrig. Bei einem Ausflug mit ihrer Tante geraten die beiden Frauen in ein Gewitter und Livie wird von einem B... Livie ist ein 19 jähriges Mädchen, dass von ihrer Tante Ethel aufgezogen wurde und eigentlich Olivia heißt. Ihr Leben ist alles andere als aufregend und im Gegensatz zu Tante Ethel hat Livie für Esoterik und Magie nichts übrig. Bei einem Ausflug mit ihrer Tante geraten die beiden Frauen in ein Gewitter und Livie wird von einem Blitz getroffen, der ihr bisheriges Leben zwar beendet, ihr aber ein neues Dasein mit neuen Aufgaben beschert. Livie wird eine Banshee und soll künftig die adlige Familie Harrowmore, die ein riesiges altes Schloss bewohnen, vor lebensgefährlichen Situationen bewahren und sie rechtzeitig davor warnen. Ein mysteriöser Kuttenträger wird ihr neuer und einziger Kollege, der Livie nicht nur mit den Regeln ihres neuen Daseins betraut. Schnell wird Livie klar, dass ihr neuer Job alles andere als ruhig und einfach war, denn die Familienmitglieder waren durchweg lebendsmüde und leichtsinnig. Ihre ständige Suche nach Nervenkitzel hielt Livie ganz schön auf Trab, was sie auch ihrem Kollegen Walt näher bringt. Dabei weckte nicht nur seine sexy Stimme Livies Interesse an ihm, sondern auch der Umstand, dass er ständig komplett verhüllt war. Livie setzt alles daran, ihm seine Geheimnisse nach und nach zu entlocken. Das Chaos ist perfekt, als in der jungen Millicent Harrowmore alte magische Fähigkeiten erwachen und einen uralten Feind der Familie ins Spiel bringt. Um Millicent schützen zu können, müssen Livie und Walt gemeinsam die Identität des Feindes herausfinden und einen Weg finden, diesen zu vernichten. Eine Reise durch längst vergangene Zeit beginnt und bringt dabei auch Walt und Livie einander noch näher. Fazit: Spannend ab der ersten Seite. Für einen Vielleser wie mich waren am Anfang die Zeilenabstände gewöhnungsbedürftig. Die Autorin beschreibt frisch und spritzig eine Geschichte, in die der Leser problemlos eintauchen kann. Miriam Rademacher gelingt es immer wieder mit ihrer Beschreibung und Redewendungen den Leser zum Schmunzeln zu bringen. Sie gab mir das Gefühl, beim Lesen direkt dabei zu sein und ich ertappte mich einige Male dabei, mitzuspielen. Dieses Buch hat einfach alles, was ein gutes Buch braucht: Spannung, Gefühl, Witz, geweckte Neugier. Ab heute bin ich Livie. Und ich will ihn - Walt. Dieses Buch bringt jeden zum Schärmen, weil es einfach so toll geschrieben ist. Der einzige Wehmutstropfen war für mich, dass ich es nach nur 2 Tagen durchgelesen hatte und dieses Buch zu Ende war. Mit den handelnden Personen kann sich jeder leicht identifizieren und während alle Mädels beim Lesen wohl in die Figur der Livie steigen, wird es den Buben bei der Figur des Walt genauso gehen. Besonders gut sind die typischen Charaktere zwischen der weiblichen und männlichen Figuren aufgefasst und wiedergegeben worden, die einfach zeitlos und beständig sind. Ein Buch, dass sich lohnt, gelesen zu werden und ich wünsche jedem so viel Spaß und Schmunzeln, wie ich es beim Lesen haben durfte. Gut, dass es bereits eine Fortsetzung gibt, die ich gewiss genauso verschlingen werde.

Banshee wider Willen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ellwangen am 21.03.2019

Inhalt: So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsi... Inhalt: So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender als es ihr Leben jemals war. Meinung: Ich habe selten beim Lesen so viel geschmunzelt wie bei diesem. Livie ist ein toller Charakter und auch Walt ist direkt zum verlieben! :D Auch ohne, dass man sein Gesicht sieht. Livie wurde zur Banshee, weil sie an einer Druideneiche starb - dadurch löste sie die vorherige Banshee von Schloss Harrowmore ab und nahm ihren Platz ein. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn die Harrowmores haben einen Hang, sich selbst die ganze Zeit in Gefahr zu begeben. Und als wäre das nicht schon genug, bekommt sie auch noch einen grummeligen Todesboten als Gehilfe an ihre Seite. Eine sehr witzige und spannende Geschichte, die Lust auf mehr macht!