Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Street Love. Für immer die deine (Street Stories 1)

(11)

**Eine verbotene Liebe**

Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…

//Alle Romane der »Street-Stories« bei Impress: 

-- Street Love. Für immer die deine (Street Stories 1) 

-- Street Heart. Nie mehr ohne dich (Street Stories 2)// 

Alle Bände der Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Portrait
Otis, Laini
Laini Otis ist das Pseudonym einer musikverrückten Mittdreißigerin, deren Geschichten alle eines gemeinsam haben: sie beginnen mit einem Song. Ein Song, der während des Schreibens zu einem Soundtrack wird, der den Herzschlag der Geschichte wiedergibt. Neben dem Schreiben und der Musik begeistert sich die Autorin für das Fotografieren und die traumhaften Inseln Hawaiis.

Dylan, Cat
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 366
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-30102-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,6/14,7/3 cm
Gewicht 499 g
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Mal was anderes für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden aus Heroldsbach am 11.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Geschichte war sehr schön geschrieben und die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Es war kein 0815 Thema und enthält auch ein paar Wendungen. Manchmal geschieht länger nichts von Bedeutung, aber anders wäre es auch ein bisschen unrealistisch. Absolut empfehlenswert =]

Absolutes Highlight :)emotionale Story die lange Nachhallt ..
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 09.10.2018

Vom Inhalt wurde ja schon genug erwähnt,deswegen erläutere ich es nicht weiter! Das Cover springt einem sofort ins Auge und ist sehr passend zur Story.. es wirkt schutzbedürftig ,schwermütig aber auch emotions-und liebevoll:) Die Story hat alles was man für schöne Lesestunden braucht und erzählt eine Liebesgeschichte zwischen" Nika" einer Obdachlosen... Vom Inhalt wurde ja schon genug erwähnt,deswegen erläutere ich es nicht weiter! Das Cover springt einem sofort ins Auge und ist sehr passend zur Story.. es wirkt schutzbedürftig ,schwermütig aber auch emotions-und liebevoll:) Die Story hat alles was man für schöne Lesestunden braucht und erzählt eine Liebesgeschichte zwischen" Nika" einer Obdachlosen und "Sky "einen geheimen Streetworker/kämpfer und man durchlebt mit ihnen eine Achterbahn der Gefühle ! Nika und Sky sind zwei tolle sympathische Protagonisten aber auch die Nebenfiguren und Freunde wachsen einem ans Herz. Das Thema Obdachlosigkeit ist in der Story sehr gut aufgegriffen und manche Situationen sind so detailreich beschrieben,dass man es fast selbst zu spüren glaubt ? Die Ausweglosigkeit und Scham ihrer Lage ,wie sie denken,fühlen ,leiden und tagtäglich kämpfen müssen :( Es ändert und beeinflusst meine Sicht -und Handlungsweise im Umgang mit diesen Menschen in Zukunft erheblich und danke der Autorin dafür. Es werden aber auch wichtige Werte hervorgehoben die in unserer schnelllebigen Zeit oft manchmal verloren gehen,nämlich : Akzeptanz ,Mitgefühl ,Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt !!! Der Schreibstil ist sehr flüssig ,fesselnd und wortgewand geschrieben ,die Zeilen fliegen nur dahin sodass man nicht mehr aufhören kann zu lesen und das macht für mich ein gutes Buch aus. "Street Love" ist so eine besondere Liebesgeschichte ,die ich jedem ans Herz legen möchte und deswegen eine klare "Kauf -und Leseempfehlung" :) ich freue mich auf weitere Werke von ihr.

Gefühlvolle Umsetzung
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 10.12.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Nika ist noch keine achtzehn und lebt auf der Straße. Als sie überfallen wird, erhält sie überraschend Hilfe von Sky, dessen Job es ist, jungen Leuten auf der Straße zu helfen. Doch Nika will sich zunächst gar nicht helfen lassen. Zu schlecht sind ihre Erfahrungen an frühere Unterbringungen. Doch... Inhalt: Nika ist noch keine achtzehn und lebt auf der Straße. Als sie überfallen wird, erhält sie überraschend Hilfe von Sky, dessen Job es ist, jungen Leuten auf der Straße zu helfen. Doch Nika will sich zunächst gar nicht helfen lassen. Zu schlecht sind ihre Erfahrungen an frühere Unterbringungen. Doch gemeinsam mit ihrem Freund Peanut willigt sie schließlich doch ein, sich rekrutieren zu lassen und für ein halbes Jahr unter strengen Auflagen in ein geregeltes Leben zurück zu kehren. Doch nicht nur, dass sich Nika von Regeln und den Wänden des Hauses eingesperrt fühlt - auch ihre verwirrenden Gefühle für Sky helfen ihr nicht, sich einzugewöhnen. Meine Meinung: Ich gebe zu, ich weiß nicht viel über die Menschen, die auf der Straße leben. Man sieht sie, oft übersieht man sie aber. Man weiß nicht, warum sie dort sind und wie man so leben kann. Man möchte es wohl auch gar nicht wissen. Dieses Buch hier erzählt eine mögliche Geschichte ..... was mich aber viel mehr beeindruckt hat, ist die Idee der Organisation - die wahrscheinlich nicht neu ist, aber über die man sich (oder ich mir) noch nie Gedanken gemacht habe. Es ist halt so, solange man nicht mit so etwas selbst in Berührung kommt, schiebt man es weg - reiner Selbsterhaltungstrieb denke ich mal. Mir gefiel es, dass das Buch ein eigentlich sehr ernstes Thema hat, dennoch aber eine gewisse Leichtigkeit mit sich bringt. Es zeigt die Entwicklung von Nika. Ihrem Kampf um Veränderung, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, sich ihren Ängsten zu stellen und ihre Probleme aufzuarbeiten. Es zeigt, dass man, egal wo man ist, Freunde finden kann, die einem helfen, jedes Hindernis zu überwinden. Und es zeigt auch, dass Liebe bei all dem eine sehr wichtige Rolle spielt. Da sie uns halt gibt, uns beflügelt, das nahezu Unmögliche wahr zu machen. Mir gefiel Nika sehr gut. Sie war eine erfrischende Mischung aus Hilflosigkeit, Kampfgeist, Liebenswürdigkeit und es hat mir viel Spaß gemacht, ihre Entwicklung zu verfolgen. Aber mir gefielen auch sehr viele der anderen wichtigen Charaktere hier. Sei es nun die Betreuer, aber auch die Mitbewohner. Und obwohl das Buch nicht kurz war, hätte ich tatsächlich sogar gern oh viel mehr Zeit in der Geschichte verbracht. Fazit: Ein wirklich tolles Buch, das eine harte, realistische Geschichte zu einem sehr lesenswerten Roman macht, dem es an nichts fehlt. Realität, Drama, Freundschaft, Ängste, Gefühle und auch viel Herz. Ich kann es wirklich empfehlen.