Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Handbuch der ketogenen Ernährung

(2)
Die ketogene Ernährung ist populärer denn je – aus einem bestimmten Grund! Verwandelt diese Ernährungsform unseren Organismus doch in eine Fettverbrennungsmaschine und bekämpft dabei gleichzeitig auf eindrucksvolle Weise die größten Volkskrankheiten wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Adipositas und anderes. Die Tatsache, dass unser Organismus zur Ketogenese fähig ist, hat unseren Vorfahren in der evolutionsgeschichtlichen Entwicklung das Überleben gesichert. Deshalb muss Ketose als ein absolut physiologischer Vorgang verstanden werden. Dieses Buch liefert dem Leser nicht nur ausführliche Hintergrundinformationen, sondern geht auch auf Besonderheiten und wissenschaftliche Aspekte der Ketose ein. Es schafft so ein komplexes Verständnis des Themas und erleichtert den Weg zu einer umfassenden, selbstständigen und erfolgreichen Ernährungsumstellung.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 286 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783960500728
Verlag Franzius Verlag
Dateigröße 355 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Tolles Buch mit Konzept
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 25.11.2017

Finde das Buch toll. Habe so viele neue Dinge über diese Ernährungsform aber auch unseren Organismus erfahren. Außerdem ist es schön, dass das ganze auf ein Ziel hinarbeitet: Gewichtsreduktion, besseres Lebensgefühl und verbesserte Leistungsfähgikeit und sich generell gesünder fühlen. Wie ich finde ein sehr gut ausgearbeitetes Buch.

Nicht schlecht aber nicht mein Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Büdelsdorf am 19.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Heute möchte ich euch das Buch von Fabrizio P. Calderaro vorstellen. Dieses handelt sich um die ketogene Ernährung. Die ketogene Ernährung hat mir vorher wirklich nichts gesagt und so konnte ich mich darüber etwas belesen. Eigentlich bin ich niemand, der sich über die Ernährung beliest, außer es sei... Heute möchte ich euch das Buch von Fabrizio P. Calderaro vorstellen. Dieses handelt sich um die ketogene Ernährung. Die ketogene Ernährung hat mir vorher wirklich nichts gesagt und so konnte ich mich darüber etwas belesen. Eigentlich bin ich niemand, der sich über die Ernährung beliest, außer es sei denn was es für Zuckeralternativen gibt. Ansonsten ist es überhaupt nicht mein Thema und das habe ich auch gemerkt, als ich dieses Buch gelesen habe. Erstens waren all die Fachwörter (z.B. Acetoacetyl-CoA-Thiolase, Adrenocorticotropin usw.) für mich sehr schwer zu lesen, was für mich den Lesefluss erschwerte weil ich oft an einem Wort hing und es geschweige lesen, noch aussprechen konnte. Dies hat mir schon einmal den Lesespaß an diesem Buch genommen. Das Gute ist das am Ende im Glossar genau diese erklärt werden. Das widerrum fand ich sehr gut, denn nicht jeder kann wissen was es ist, außer er hat es gelernt oder sich durchweg damit beschäftigt. Was ich interessant fand war das Kapitel über das Thema Zucker und auch die Zuckeralternativen. Dieses Kapitel kann ich sehr empfehlen. Denn auch die Zuckeralternativen zum Beispiel Xylit sollen nicht unbedingt gut sein. Zudem gab es auch ein Kapitel (21. Kapitel) über Depressionen, das mich wirklich gefesselt hat weil es mich selbst mal getroffen hat. Da wurden die genauen Anzeichen einer Depression erläutert und was er für Formen der Depression gibt. Ich fand das Buch nicht genug interessant für mich, da ich damit einfach nichts anfangen konnte und weil ich mich nicht nach der ketogenen Ernährung richten möchte, geschweige es denn versuchen. Dennoch fand ich, hat der Autor dieses Buches sich sehr viel Mühe gegeben. Für mich waren immerhin zwei Kapitel interessant und das ist auch vollkommen in Ordnung so.