Meine Filiale

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder! (3CD)

Band 1, gekürzte Lesung, ca. 150 Min.

Emmi & Einschwein Band 1

Anna Böhm

(32)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,89
14,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 8,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktdetails

Verkaufsrang 4200
Medium CD
Sprecher Anna Schudt
Spieldauer 150 Minuten
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.01.2018
Verlag Oetinger Media GmbH
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837310641

Weitere Bände von Emmi & Einschwein

Buchhändler-Empfehlungen

Birgit Druffel, Thalia-Buchhandlung Wesel

Sehr süße Geschichte voller Magie und Abenteuer. Wunderschöne Illustrationen, tolle Figuren und eine Story, die begeistert. Auch Einhorn-Fans kommen hier auf ihre Kosten!

Anika Siefert, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

In der Wichtelstadt knüpft jeder an seinem 10. Geburtstag ein "Band" mit einem Fabelwesen, allerdings geht für Emmi der Wunsch nach einem Einhorn nicht ganz in Erfüllung. Ein empfehlenswertes Kinderbuch ab 8 Jahre über Freundschaft, Eifersucht, Mobbing und etwas Zauberei.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
24
8
0
0
0

Rundum gelungen, witzig und phantasievoll
von Igelmanu66 aus Mülheim am 27.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

»Papas Drache saß an der Seite und versuchte, sich dünn zu machen. Das war sehr rücksichtsvoll von ihm – und völlig hoffnungslos. Er hieß Henk und gehörte zur Sorte der Blauen Drachlinger, was bekanntlich ziemlich große Drachen sind. Und so nahm Henk einen beträchtlichen Teil der Küche ein. Er war so lang wie zwei Sofas – und so... »Papas Drache saß an der Seite und versuchte, sich dünn zu machen. Das war sehr rücksichtsvoll von ihm – und völlig hoffnungslos. Er hieß Henk und gehörte zur Sorte der Blauen Drachlinger, was bekanntlich ziemlich große Drachen sind. Und so nahm Henk einen beträchtlichen Teil der Küche ein. Er war so lang wie zwei Sofas – und so dick wie ein Sofa. Das führte immer wieder zu Debatten zwischen Papa und seinem Fabelwesen. Papa fand, dass so ein großer Drache versuchen sollte, nicht auch noch dick zu sein. Henk wiederum war der Meinung, es gäbe nichts Besseres als Gebäck.« Emmi ist so aufgeregt wie noch nie in ihrem Leben. Ihr 10. Geburtstag, ihr Fabeltag, steht kurz bevor. Und an ihrem Fabeltag wird sie, wie jeder andere Wichtelstädter, ihr Fabeltier bekommen, mit dem sie dann auf Dauer verbunden bleibt. Welches Tier es sein wird, weiß niemand vorher, doch Emmi ist überzeugt, dass sie ihr Leben mit einem zarten, wunderschön anmutigen Einhorn verbringen wird. Tatsächlich hat das Wesen, das ihr am großen Tag in die Arme hopst, ein Horn. Aber zart und anmutig ist nichts an ihm. Emmi ist verzweifelt, denn mit einem pummeligen Einschwein kann sie sich nicht in der Schule sehen lassen. Doch sie wird feststellen, dass Einschwein wirklich etwas Besonderes ist… Gut, ich gehöre wohl nicht zur Zielgruppe und meine Kinder sind erwachsen. Trotzdem habe ich von Zeit zu Zeit Spaß an einem gut gemachten Kinderbuch. Und dieses hier gehört zu der Sorte. Wichtelstadt ist eine coole Gegend. Auf den ersten Blick sieht alles so aus, wie bei uns auch. Ganz normale Kinder und Erwachsene, die Kinder gehen zur Schule und die Großen zur Arbeit. Emmis große Schwester beschäftigt sich mit ihrem Smartphone, der kleine Bruder macht Quatsch. So weit, so normal. Aber neben jedem Wichtelstädter sitzt sein Fabeltier, gehört so selbstverständlich zur Gesellschaft, dass neben der Schule eine Landebahn für fliegende Fabeltiere steht und gute Restaurants eine eigene Speisekarte für sie parat haben. Die Fabeltiere sprechen und lesen und haben neben ihren besonderen Fähigkeiten auch jedes seinen eigenen Charakter. Es gibt massenhaft witzige Szenen und Dialoge. Ich hatte enormen Spaß an der großen Vielfalt der Fabeltiere. Wer jetzt nur mit den „Klassikern“ wie Drache und Einhorn rechnet, wird sich wundern! Die Autorin hat bei der Erschaffung der Wesen und ihrer Fähigkeiten beachtliche Kreativität bewiesen. Ich will hier gar nichts verraten, davon sollte man sich einfach überraschen lassen. Aber das Buch präsentiert nicht nur heile Wunderwelt. Emmi hat in der Schule gewaltige Probleme, sie ist ein Mobbing-Opfer. Mit einem Einhorn als Fabeltier hofft sie, endlich Akzeptanz und Freunde zu gewinnen. Ihr Selbstbewusstsein leidet natürlich sehr. Ein trauriger Hintergrund, der so manchem Leser bekannt sein dürfte. Nur ohne Einhorn natürlich ;-) Fazit: Eine rundum gelungene Geschichte, witzig, phantasievoll und mit lustigen Illustrationen. Verdiente 5 Sterne für diesen Auftaktband der Einschwein-Reihe.

Ein lustiges, spannendes und zauberhaftes Abenteuer mit wunderschönen Illustrationen. Der Beginn einer tollen Buchserie für Groß und Klein!
von Fernweh_nach_Zamonien am 12.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: In Wichtelstadt bekommt jedes Kind zum 10. Geburtstag, dem Fabeltag, ein eigenes Fabelwesen. Emmi ist schon seit einer Ewigkeit aufgeregt und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Einhorn. Emmi liebt Einhörner, denn sie sind anmutig, elegant und einfach zauberhaft. Noch dazu hätten die anderen Kinder sie dank i... Inhalt: In Wichtelstadt bekommt jedes Kind zum 10. Geburtstag, dem Fabeltag, ein eigenes Fabelwesen. Emmi ist schon seit einer Ewigkeit aufgeregt und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Einhorn. Emmi liebt Einhörner, denn sie sind anmutig, elegant und einfach zauberhaft. Noch dazu hätten die anderen Kinder sie dank ihres Einhorns bestimmt gerne zur Freundin und wären nicht mehr so gemein zu ihr. Wie groß ist die Enttäuschung als sie ein Einschwein bekommt. Ausgerechnet so ein unförmiges, verfressenes und gar nicht zartes Geschöpf! Doch wenn Emmi wüsste, wie unglaublich und einmalig ihr Einschwein ist ... llustrationen: Zauberhafte schwarz-weiß Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung. Alle paar Doppelseiten findet sich eine kleine bis mittelgroße Zeichnung. Der Zeichenstil gefällt sehr und obwohl die Illustrationen schwarz-weiß gehalten sind, wirken die Figuren mit ihren "rotwangigen" Gesichtern lebendig. Einschwein ist natürlich der Liebling, aber auch die anderen Fabelwesen sind zuckersüß. Altersempfehlung: ab 6 Jahre (zum Vorlesen) oder zum Selberlesen für geübte Leser (normale Schriftgröße, Blocksatz) Mein Eindruck: Dies ist das erste "Emmi und Einschwein" Abenteuer. Man muss sich jedoch nicht zwingend an die Erscheinungsreihenfolge halten, da jeder Band in sich abgeschlossen ist. Der Schreibstil ist lockerleicht und neben der spannenden, gut verständlichen und humorvollen Erzählweise spiegeln die Illustrationen das Gelesene hervorragend wider. Die Charaktere sind liebenswert und Emmi und die restliche Familie Brix sowie deren Fabelwesen werden kurz vorgestellt. Von Beginn an fiebert man mit Emmi mit, ob sie ihr heißgeliebtes Einhorn bekommt, man leidet mit, wenn sie von ihren Mitschülern gemobbt und ausgegrenzt wird und ist gleichfalls enttäuscht, dass statt Einhorn ein Einschwein zum Fabeltag erscheint. Die Enttäuschung währt aber nur kurz, denn Einschwein sorgt mit seiner kindlichen Art und seinem Wortwitz immer wieder für Lacher und ist einfach nur knuddelig und liebenswert. Immer wieder muntert es Emmilein auf und tröstet sie. Zudem zeigt Einschwein, dass jeder etwas ganz besonderes ist und ein wahrer Freund viel besser ist als viele falsche. Ein lehrreiches, überraschendes und spannendes Abenteuer mit einer zusätzlichen traurigen und ernsten Note ohne die Stimmung in den Keller zu ziehen. Wir sind schon gespannt auf weitere Abenteuer von Emmi und Einschwein, denn die beiden sind ein tolles Team! Der fünfte Band "Ein Fall für Sherlock Horn" erscheint voraussichtlich im März 2020. Fazit: Eine spannende, lustige und fantasievolle Geschichte mit vielen kleinen und großen Überraschungen, sympathischen Charakteren und wunderschönen schwarz-weiß Illustrationen. Die breite Themenwahl von Mobbing und Ausgrenzung, innere Werte, Enttäuschung, Freundschaft und Zusammenhalt sorgt für ein tolles Lesevergnügen für Groß und Klein sowie für Mädchen und Jungen. ... Rezensiertes Buch "Emmi & Einschwein - Einhorn kann jeder!" aus dem Jahr 2018

Herzallerliebst
von LeosUniversum am 05.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Emmis 10. Geburtstag steht vor der Tür und somit auch der langersehnte Fabeltag. Endlich bekommt sie auch ein Fabelwesen. Emmi ist sich sicher, dass sie ein Einhorn kriegt, denn das wünscht sie sich so sehr. Doch die Enttäuschung ist groß, als plötzlich ein kleines, pummeliges Schwein mit einem Horn vor ihr steht. Das i... Inhalt: Emmis 10. Geburtstag steht vor der Tür und somit auch der langersehnte Fabeltag. Endlich bekommt sie auch ein Fabelwesen. Emmi ist sich sicher, dass sie ein Einhorn kriegt, denn das wünscht sie sich so sehr. Doch die Enttäuschung ist groß, als plötzlich ein kleines, pummeliges Schwein mit einem Horn vor ihr steht. Das ist das allerletzte, was sie jetzt gebrauchen kann, denn Papas Fabelwesen, der Drache Henk, hat Emmis Mitschülern bereits erzählt, dass Emmi ein Einhorn bekommt. Mit einem Einhorn wäre vieles einfacher, dann würden die anderen Kinder Emmi mögen und mit ihr spielen. Also beschließt Emmi kurzerhand, Einschwein als Baby-Einhorn auszugeben. Ein magisches und spannendes Abenteuer beginnt, denn Einhörner sind sehr selten und begehrt. Erst als die beiden in Gefahr geraten, merkt Emmi, wie sehr sie Einschwein eigentlich mag. Meinung: Bereits der erste Blick auf das Buch ließ mich vor Freude strahlen. Ich habe selten so ein wunderschönes Cover gesehen. Einfach zuckersüß! Aber nicht nur das Cover ist liebevoll gestaltet, denn zahlreiche Illustrationen von Susanne Göhlich verzaubern den Lesern über das ganze Buch hinweg. Vor allem die Illustrationen, auf denen Einschwein zu sehen ist, haben mir besonders gut gefallen. Einschwein ist in der Tat mein Lieblingscharakter dieses Buches. Allein schon die Idee, kein Einhorn sondern ein Einschwein in den Vordergrund zu stellen, finde ich richtig niedlich. Auch die restlichen Charaktere und deren Fabelwesen passen perfekt in die Geschichte und wachsen einem regelrecht ans Herz. Emmi entwickelt sich enorm weiter und lernt, dass es auf die inneren Werte ankommt. Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt, aber auch Mobbing, Vorurteile und Ausgrenzung werden in diesem Buch kindgerecht zusammengefasst. Lustige und traurige Momente runden diese lehrreiche Geschichte ab, sodass es die fantasievolle Mischung aus Spannung und Humor schafft, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sobald ich nur an „Emmi & Einschwein“ denke. Fazit: „Emmi & Einschwein – Einhorn kann jeder“ ist ein wahres Lesehighlight. Das Cover mag vielleicht eher Mädchen im Alter von 8-10 Jahren ansprechen, jedoch denke ich, dass auch Jungs ihre wahre Freude an diesem lustigen Buch haben könnten. Emmi und Einschwein sind absolut goldig und man muss die beiden einfach ins Herz schließen. Dieser Auftakt einer wundervoll unterhaltsamen Reihe erhält von mir auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.


  • Artikelbild-0
  • Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder! (3CD)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Emmi & Einschwein. Einhorn kann jeder!
    1. Emmi & Einschwein. Einhorn kann jeder!