Meine Filiale

Der Schmetterling

Schweden Krimi Neuerscheinung 2018

Ein Johan-Rokka-Krimi Band 1

Gabriella Ullberg Westin

(130)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

Paperback

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Heiligabend in Hudiksvall, Nordschweden: Henna öffnet dem Weihnachtsmann die Tür, der ihre beiden Kinder überraschen soll. Doch es ist nicht ihr Ehemann in Verkleidung, sondern ihr Mörder. Er drängt sie ins Haus und streckt sie mit mehreren Schüssen nieder. Sie stirbt vor den Augen ihrer Kinder.
Kriminalinspektor Johan Rokka ist nach zwanzig Jahren in Stockholm gerade erst in seine alte Heimatstadt zurückgekehrt und übernimmt die Mordermittlung. Es ist ein schwerer Start, denn Henna war die Frau seines alten Schulfreunds Måns. Im Kreis der Verdächtigen sind Freunde von früher. Dann geschieht ein zweiter Mord. Kennt Rokka den Mörder bereits? Ist er der nächste auf seiner Liste?

»Ein herausragender Krimi!«
Svenska Dagbladet

»Alles in Allem ein Schweden-Klassiker mit Lametta-Effekt.«
WDR5

»Sehr glaubhaft und fesselnd geschrieben. Immer wieder kommen neue unerwartete Ereignisse zutage. Hervorragend!«
Magazin Köllefornia

»Ein spannender Erstling, der auf Folgebände hoffen lässt.«
news

»Viel versprechender Auftakt einer Serie um den Ermittler Rokka.« Mainhattan Kurier

Gabriella Ullberg Westin stammt aus der nordschwedischen Stadt Hudiksvall, wo auch ihre Protagonisten leben. Sie studierte Modedesign und Kommunikation und arbeitete für eine der größten Telefongesellschaften Schwedens, bevor sie sich vollzeit dem Schreiben widmete. Sie lebt heute in Stockholm, ist verheiratet mit einem Polizisten und Mutter von zwei Kindern.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-205-4
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/4 cm
Gewicht 470 g
Originaltitel Ensamfjäril
Auflage 1
Übersetzer Stefanie Werner
Verkaufsrang 48818

Weitere Bände von Ein Johan-Rokka-Krimi

  • Der Schmetterling Der Schmetterling Gabriella Ullberg Westin Band 1
    • Der Schmetterling
    • von Gabriella Ullberg Westin
    • (130)
    • Buch
    • 14,99 €
  • Der Läufer Der Läufer Gabriella Ullberg Westin Band 2
    • Der Läufer
    • von Gabriella Ullberg Westin
    • Buch
    • 10,00 €
  • Der Todgeweihte Der Todgeweihte Gabriella Ullberg Westin Band 3
    • Der Todgeweihte
    • von Gabriella Ullberg Westin
    • (8)
    • Buch
    • 14,99 €
  • Der Gejagte Der Gejagte Gabriella Ullberg Westin Band 4
    • Der Gejagte
    • von Gabriella Ullberg Westin
    • Buch
    • 16,00 €

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieser schwedische Krimi hat mich durch seine Hauptfiguren und durch die Geschichte positiv überrascht und überzeugt. Ich war von Beginn an mitten drin und habe mich festgelesen, konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen und habe mir nach Ende der Lektüre gleich Teil 2 gekauft.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Ein beschaulicher Schwedenkrimi mit unvorhersehbaren Wendungen. Ein Weihnachtsmann der ein Mörder ist und ein Mann der persönlich involviert ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
130 Bewertungen
Übersicht
52
43
25
6
4

Fußballstar vs. Mord
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2020

Die Handlung dieses Buches fand ich echt gut! Was mich aber sehr gestört hat war die Schreibweise. Am Anfang eines Kapitels stand immer der Tag und das Monat aber nicht das Jahr. Es wurde aber oft zwischen Kindheit und Erwachsen gewechselt. Man wusste nie wenn man mit einem Kapitel anfing, welcher Charakter erzählt. Ch... Die Handlung dieses Buches fand ich echt gut! Was mich aber sehr gestört hat war die Schreibweise. Am Anfang eines Kapitels stand immer der Tag und das Monat aber nicht das Jahr. Es wurde aber oft zwischen Kindheit und Erwachsen gewechselt. Man wusste nie wenn man mit einem Kapitel anfing, welcher Charakter erzählt. Charaktere gab es aber ca. 5 verschiedene. Ich musste immer ca. einen halbe Seite lesen bis ich verstanden habe, wer erzählt. Dieses Buch zu lesen war sehr anstrengend und ich bin echt froh das ich jetzt fertig bin damit.

leider konnte mich das Buch überhaupt nicht fesseln
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutsch-Wagram am 18.05.2020

Der Klappentext klingt super und ich habe mich sehr gefreut dieses Buch endlich zu lesen aber irgendwie ist das mit uns beiden leider keine Liebesbeziehung geworden ... Es gibt sehr viele unterschiedliche Handlungsstränge die auch grundsätzlich sehr interessant sein könnten aber leider ist für meinen Geschmack einfach nichts ... Der Klappentext klingt super und ich habe mich sehr gefreut dieses Buch endlich zu lesen aber irgendwie ist das mit uns beiden leider keine Liebesbeziehung geworden ... Es gibt sehr viele unterschiedliche Handlungsstränge die auch grundsätzlich sehr interessant sein könnten aber leider ist für meinen Geschmack einfach nichts passiert - Seite um Seite geht irgendwie nichts weiter ... die Ermittlungen kommen nicht voran ... alles dreht sich um die eigene Achse ohne dass ich als Leser das Gefühl habe dass es mich oder den Fall weiterbringt Eigentlich wichtige Informationen die für Spannung sorgen könnten werden nebenbei erwähnt und nicht näher beleuchtet - dafür wird ständig erwähnt dass es einen Vorfall in der Kommune gab ... beim ersten Mal war es interessant - beim zweiten Mal dachte ich mir ok - beim dritten Mal dachte ich dann schon "ja das wissen wir schon" und dann wars nur noch nervig Ich habe schon sehr viele sehr positive Meinungen zu diesem Buch gelesen - mir persönlich hat es aber wie gesagt leider nicht gefallen - ich fand es langatmig und langweilig - es kam bei mir keine Spannung auf und es konnte mich überhaupt nicht packen - schade

Tod an Heiligabend
von Ele am 20.04.2020

Der Schmetterling, Skandinavien-Krimi von Gabriella Ullberg Westin, Ebook 293 Seiten, erschienen bei Harper Collins. Ein typischer düsterer, grausamer Schwedenkrimi, atmosphärisch dicht. Es ist am Heiligen Abend in Hudiksvall in Nordschweden, als die Ehefrau eines berühmten Fußballstars, vor den Augen ihrer Kinder, vom Weihnac... Der Schmetterling, Skandinavien-Krimi von Gabriella Ullberg Westin, Ebook 293 Seiten, erschienen bei Harper Collins. Ein typischer düsterer, grausamer Schwedenkrimi, atmosphärisch dicht. Es ist am Heiligen Abend in Hudiksvall in Nordschweden, als die Ehefrau eines berühmten Fußballstars, vor den Augen ihrer Kinder, vom Weihnachtsmann getötet wird. Johan Rokka, der ermittelnde Beamte, der nach über 20 Jahren in seine Heimat zurückgekehrt ist, übernimmt die Ermittlungen. Da es sich um die Frau seines alten Schulfreundes Mans handelt, muss er im Freundeskreis ermitteln. Kann es sein, dass er den Täter gut kennt? Die einzelnen Kapitel sind mit Zeitangabe versehen, somit ist der zeitliche Rahmen übersichtlich gestaltet. Ein zweiter Erzählstrang, kursiv gedruckt und damit deutlich hervorgehoben, ist dazwischengeschoben, es handelt sich hier um die Tagebucheinträge des Opfers. Der Erzählstil ist flüssig und sehr düster, die Spannung lässt im Mittelteil leider deutlich nach, und die Auflösung des Falls kommt überstürzt und zu plötzlich. Die Autorin hat den auktorialen Erzählstil gewählt. Die Handlungen der Charaktere und der Plot sind deshalb zu jederzeit nachvollziehbar. Nachdem ich die Leseprobe des Buches kennengelernt habe, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Es klang vielversprechend und aufregend. Der Mittelteil jedoch zieht sich für meinen Geschmack, durch zu viele Nebenschauplätze, unerträglich in die Länge, die anfängliche Spannung lässt nach und die finale Lösung hat mich ein wenig ratlos zurückgelassen, ich konnte das Buch während der Lektüre immer wieder aus der Hand legen, für meinen Geschmack einfach zu viel des Guten, da die Gründe für den Mord mit den falsch gelegten Spuren nichts zu tun hatten und nur Ratlosigkeit beim Leser auslöst z. B der Italientrip von Rokka. Die zahlreichen Figuren fand ich sehr verwirrend. Die Handelnden sind meist sympathisch und charakterlich gut angelegt. Der Protagonist, Kommissar Johan Rokka, natürlich mit einer Vorgeschichte und persönlichen Problemen, hat mir Freude gemacht, m. M. nach typisch für einen Skandinavien-Krimi. Hierbei werden Spuren für weitere Fortsetzungen gelegt, das Verschwinden von Fanny wird sich wohl wie ein roter Faden durch die Reihe ziehen. Die Kollegen bei der Polizei haben mir gefallen, Gründe warum ich einem weiteren Fall für Rokka, eine Change geben werde, auch um zu sehen wie sich die Charaktere weiterentwickeln. Insgesamt ist in dieser Krimi-Reihe noch Luft nach oben, deshalb von mir 3 von 5 möglichen Sternen.


  • Artikelbild-0