Strandrosensommer

Roman

Tanja Janz

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Pfahlbauten, kilometerweiter weißer Sandstrand, blühende Strandrosen und das Rauschen vom Meer - fast hätte Inga vergessen, wie schön es in St. Peter-Ording ist. Nachdem ihr Freund sich zur Selbstfindung nach Indien aus dem Staub gemacht hat, ist Inga ebenfalls reif für eine Auszeit. Sie besucht Tante Ditte, die auf einem wunderschönen alten Pferdehof an der nordfriesischen Küste lebt. Doch Inga macht eine böse Überraschung, denn der Hof steht kurz vor der Pleite. Der einzige Ausweg scheint eine zündende Geschäftsidee oder ein mittelgroßes finanzielles Wunder zu sein. Inga krempelt die Ärmel hoch - und das Glück ist mit den Fleißigen …

"Herrliche Lektüre für den Strandkorb!" Neue Woche

"Ein locker leichter Sommerroman für Fans des Seebades St. Peter-Ording." Der Landbote

"Eine Geschichte über das Schicksal von zwei Frauen, inklusive Nordseeluft, die man förmlich riechen kann." Glückspost

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95649-830-5
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/3,2 cm
Gewicht 296 g
Originaltitel Strandfliedersommer
Auflage 1
Verkaufsrang 7544

Buchhändler-Empfehlungen

K. Plesovskich, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Sommer, Sonne, Strand und Meer. Mal wieder entführt Tanja Janz uns nach St. Peter Ording. Ein Buch zum Entspannen.

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

St.Peter-Ording, Pfahlbauten, kilometerlanger Sandstrand, blühende Strandrosen. Meine Leseempfehlung zum Entspannen....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
7
3
0
0

Alles wird gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Gronau am 18.02.2019

Fee erzählt aus dem Buch: Inga hat zunächst Pech. Erst wird der Pachtvertrag für ihr Inselcafe nicht verlängert, dann macht ihr Freund eine Beziehungspause und danach geht sie erst mal nach St. Peter Ording. Dort steht der Pferdehof ihrer Tante Ditte kurz vor der Pleite. Und dann gibt’s da noch den charmanten Italiener und ei... Fee erzählt aus dem Buch: Inga hat zunächst Pech. Erst wird der Pachtvertrag für ihr Inselcafe nicht verlängert, dann macht ihr Freund eine Beziehungspause und danach geht sie erst mal nach St. Peter Ording. Dort steht der Pferdehof ihrer Tante Ditte kurz vor der Pleite. Und dann gibt’s da noch den charmanten Italiener und einen Ex-Freund. Fee´s Meinung: Also erst mal bin ich ständig über die Namen Ditte und Inga gestolpert, aber ehe ich es mich versah, hatte ich 100 Seiten gelesen. Dann kann’s ja nicht so schlimm gewesen sein. Die Geschichte liest sich flüssig. Erst denke ich, Inga hat auch Pech vom Regen in die Traufe zu kommen, aber als sie an der Nordsee ist, da weiß ich auch, sie schafft das und kommt da raus. Ich finde, dass es wunderbar geschrieben ist, so toll, dass ich die nächsten drei Bücher – von anderen Autoren – wieder zur Seite gelegt hab und beschlossen hab, die les ich nicht. Die Charaktere sind gut gezeichnet. Sie sind mir meist sehr sympathisch. Der Schreibstil ist toll. Die Geschichte ist wunderschön. Das Cover gefällt mir sehr gut und ist passend und das Lesezeichen dazu finde ich auch wunderschön. Rundum gelungen. Alles zusammen ist für mich eine 1. Fees – Lesezeichenfees – Fazit: Ein perfektes Buch für mieses Wetter und schöne Tage am Strand. Rundum gelungen, spannend, liebevoll beschrieben. Ich vergebe 5 Sterne.

Guter Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdenscheid am 06.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch Strandrosensommer ist kurzweilig geschrieben, ist intressant und hat einige Überraschungen im Buch versteckt . Das Lesen macht einem Freude "prima Buch"

wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Liebe und einen Neuanfang
von janaka aus Büdelsdorf am 05.07.2018

*Inhalt* Zuerst meint Ingas Freund nach Indien gehen zu müssen, um sich selbst zu finden und dann wird auch noch der Pachtvertrag von ihrem liebevoll gestalteten Café nicht verlängert. Kurzerhand packt Inga ihre Sachen und will sich ein paar Tage bei ihrer Tante Ditte im schönen Nordfriesland genauer gesagt in St. Peter Ording ... *Inhalt* Zuerst meint Ingas Freund nach Indien gehen zu müssen, um sich selbst zu finden und dann wird auch noch der Pachtvertrag von ihrem liebevoll gestalteten Café nicht verlängert. Kurzerhand packt Inga ihre Sachen und will sich ein paar Tage bei ihrer Tante Ditte im schönen Nordfriesland genauer gesagt in St. Peter Ording erholen. Durch Familienstreitereien haben sie sich ein paar Jahre nicht gesehen, umso erschreckter ist Inga, wie "heruntergekommen" der Pferdehof mittlerweile ist. Die Ferienwohnungen sind ziemlich "altbacksch" und unmodern, weswegen auch die Anzahl der Feriengäste rückläufig ist. Inga ist voller Tatendrang und will den Pferdehof wieder auf Vordermann bringen. *Meine Meinung* "Strandrosensommer" von Tanja Janz ist ein wundervoller Roman über Freundschaft, der Liebe und einen Neuanfang. Der Schreibstil ist einfach wunderbar, so herrlich leicht und locker und trotzdem wird mir als Leser auch die ernste Thematik bewusst. Gleich mit den ersten Worten zieht die Autorin mich in die Geschichte. Die Charaktere hat Tanja Janz mit viel Liebe ins Leben gerufen. Sie wachsen mir beim Lesen so nach und nach ans Herz. Inga ist eine starke Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und nach einem Tiefschlag neue Herausforderungen sucht. Die Landschaftsbeschreibungen finde ich gelungen, auch wenn sie nicht immer mit den originalen Schauplätzen übereinstimmen. Trotzdem oder gerade deswegen bekomme ich beim Lesen Sehnsucht nach Sommer, Sand und Meer. *Fazit* Ein wunderbarer Sommerroman, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Von mir gibt es 5 Sterne.


  • Artikelbild-0