Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Legende der vier Königreiche - Vereint

Ruined - Die Legende der Vier Königreiche 2

(18)
Wieder vereint! Die Schwestern Emelina und Olivia wollen ihr Königreich Ruina zu alter Stärke zurückführen. Doch während Olivia nach ihrer Gefangenschaft auf Rache sinnt, hofft Emelina auf eine friedliche Lösung – nun, da Cas den Thron von Lera innehat. Aber die Spannungen zwischen den Schwestern bergen Gefahren. Ein zu allem entschlossener Gegner macht sich Emelinas Zerrissenheit zwischen Loyalität und Liebe zunutze und spinnt eine blutige Intrige …

»Atemberaubend spannend, brutal und doch gefühlvoll geht es auch im 2. Band (…) der Trilogie weiter. Die gekonnte Umschreibung der Emotionen nimmt dabei eine zentrale Bedeutung ein und sorgt für mehr Tiefe bei den Charakteren. Durch eingebaute Intrigen und Wendungen werden Höhepunkte geschaffen, die die Handlung überraschend halten. Dank des tollen Schreibstils bleibt die Geschichte überaus fesselnd, weshalb dieser Band zur Fortsetzung unbedingt empfohlen ist.«
ekz.bibliotheksservice

»Die Legende der vier Königreiche-Reihe bleibt einem im Gedächtnis; sie ist so spannend und gefühlvoll.«
VOYA

»Die perfekte Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Liebesgeschichte. Ich habe es in einem Rutsch verschlungen.«
SPIEGEL-Bestsellerautorin Ami Kaufman über »Die Legende der vier Königreiche – Ungekrönt«

»›Die Legende der vier Königreiche – ungekrönt‹ ist so atemberaubend voller Action, Romantik und unerwarteter Wendungen, dass ich bis zur letzten Seite gefesselt war!«
SPIEGEL-Bestsellerautorin Kiera Cass
Portrait
Tintera, Amy
Nach ihrem Abschluss in Filmwissenschaft am renommierten Emerson College in Boston zog Amy Tintera nach Los Angeles, um in der Filmindustrie zu arbeiten. Doch das Schreiben von Drehbüchern fand sie lange nicht so spannend wie das Verfassen von Jugendromanen. Wenn sie nicht schreibt oder liest, verbringt sie Zeit mit ihrem Verlobten und macht Yoga oder Fitness.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-208-5
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/3,5 cm
Gewicht 493 g
Originaltitel Avenged
Auflage 1
Übersetzer Milena Schilasky
Verkaufsrang 81.702
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Ruined - Die Legende der Vier Königreiche

  • Band 1

    57900736
    Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt
    von Amy Tintera
    (32)
    Buch
    16,00
  • Band 2

    81990736
    Die Legende der vier Königreiche - Vereint
    von Amy Tintera
    (18)
    Buch
    16,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    105333005
    Die Legende der vier Königreiche - Besiegelt
    von Amy Tintera
    Buch
    16,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Echt toll“

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Diese Reihe ist für mich eine große Überraschung gewesen.
Sieht zwar etwas unscheinbar aus, hat mich aber total aus den Socken gehauen!
Sehr spannend, sehr packend und wahnsinnig romantisch...
Für mich ein kleiner Geheimtipp.
Diese Reihe ist für mich eine große Überraschung gewesen.
Sieht zwar etwas unscheinbar aus, hat mich aber total aus den Socken gehauen!
Sehr spannend, sehr packend und wahnsinnig romantisch...
Für mich ein kleiner Geheimtipp.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
7
2
1
0

Steht seinem Vorgänger in nichts nach!
von Skyline Of Books am 18.08.2018

Klappentext ?Wieder vereint! Die Schwestern Emelina und Olivia wollen ihr Königreich Ruina zu alter Stärke zurückführen. Doch während Olivia nach ihrer Gefangenschaft auf Rache sinnt, hofft Emelina auf eine friedliche Lösung ? nun, da Cas den Thron von Lera innehat. Aber die Spannungen zwischen den Schwestern bergen Gefahren. Ein zu... Klappentext ?Wieder vereint! Die Schwestern Emelina und Olivia wollen ihr Königreich Ruina zu alter Stärke zurückführen. Doch während Olivia nach ihrer Gefangenschaft auf Rache sinnt, hofft Emelina auf eine friedliche Lösung ? nun, da Cas den Thron von Lera innehat. Aber die Spannungen zwischen den Schwestern bergen Gefahren. Ein zu allem entschlossener Gegner macht sich Emelinas Zerrissenheit zwischen Loyalität und Liebe zunutze und spinnt eine blutige Intrige ?? Gestaltung Mir gefällt, dass die Gestaltung des Covers zu der des ersten Bandes passt, da der goldene Farbton beibehalten wurde, welcher leicht schimmert. Dies wirkt sehr edel und elegant. Die zwei Ringe, die im Hintergrund hinter der Schrift des Titels zu sehen sind, passen meiner Meinung nach gut zum Untertitel ?Vereint?, auch wenn mir das Rankenmotiv des Vorgängers besser gefallen hat, da es mehr Raum vom Cover eingenommen hat. Meine Meinung Da ich den ersten Band sehr gerne mochte, musste ich natürlich erfahren, wie die Geschichte rund um Emelina und Olivia weitergeht. Nach wie vor liebe ich die wilde Mischung aus Abenteuer, Action und Gefahren, in welcher sich auch ein Hauch Liebe findet. Nachdem Protagonistin Emelina wieder mit ihrer Schwester Olivia vereint ist, sind sie in ihre Heimat Ruina zurückgekehrt, die sie wieder aufbauen. Doch Olivia sinnt auf Rache und möchte Casimir, den neuen Herrscher von Lera tot sehen. Doch Emelina hofft auf eine friedliche Lösung, denn sie kennt Cas und weiß, dass er anders ist als der alte König? Die Beziehung der Schwestern ist in diesem Band sehr angespannt, denn Olivia ist durch ihre Erlebnisse und Gefangenschaft aus Band eins auf Rache aus. Dabei scheut sie vor Gewalt und Brutalität nicht zurück. Em hingegen ist vernünftig und sucht nach friedlichen Lösungen. Ich fand es richtig gut gemacht, dass die angespannte Stimmung zwischen den Schwestern für mich sehr atmosphärisch dargestellt war. Ich hatte oft den Eindruck, als wäre sie greifbar und als könnte ich sie durchschneiden, weil sie so dick war. Besonders gefiel mir der Charakter von Emelina, da sie verantwortungsbewusst ist und mir in diesem Band sehr erwachsen vorkam. Sie hat sich entwickelt und ist an den Erlebnissen im ersten Band gewachsen. Richtig super! Ihre Gefühle für Cas stellt sie oftmals hintenan, denn sie möchte für ihr Volk da sein und ihnen Frieden bringen. Cas hat für mich auch nicht an Charme verloren, denn auch wenn er zu Beginn des Kämpfens müde ist, so kann man seine Empfindungen doch stets nachvollziehen. Da Olivia, wie bereits erwähnt, vor Gewalt nicht zurückschreckt, kommt es oftmals immer wieder zu brutalen Szenen. Dabei empfand ich es als super spannend, wie diese Szenen in die Geschichte eingebaut wurden, denn oftmals kamen sie aus heiterem Himmel. So wurde ich häufig einfach eiskalt erwischt von irgendeiner Entwicklung der Handlung. Olivia war einfach unberechenbar, was ich teilweise auch echt unheimlich fand. Auf diese Weise kam für mich ein hoher Spannungsfaktor in die Geschichte, die von tiefen Gefühlen und Kämpfen bestimmt wurde. Sehr klasse! Fazit Auch ?Die Legende der vier Königreiche ? Vereint? konnte mich begeistern, überraschen und mir die Gänsehaut auf die Arme jagen. Olivias Unberechenbarkeit hat für einige Überraschungen und Schreckensmomente gesorgt, die die Spannung hoch hielten. Aber auch die Charakterentwicklung von Em und Cas fand ich unheimlich klasse. Zudem mochte ich die Atmosphäre des Buches, die für mich sehr greifbar war. 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Die Legende der vier Königreiche ? Ungekrönt 2. Die Legende der vier Königreiche ? Vereint 3. Die Legende der vier Königreiche ? Besiegelt (erscheint am 1. März 2019)

Eine grandiose Fortsetzung
von Jill von Letterheart aus Berlin am 06.07.2018

Zuerst hatte ich ein klein wenig bedenken, ob ich wohl gleich wieder in die Story finden würde, was allerdings wirklich unnötig war. Angeknüpft an das Ende vom ersten Band ist man wieder mitten im Geschehen und erfährt abwechselnd aus den Perspektiven von Emelina und Cas wie es nun weitergeht. Gleich... Zuerst hatte ich ein klein wenig bedenken, ob ich wohl gleich wieder in die Story finden würde, was allerdings wirklich unnötig war. Angeknüpft an das Ende vom ersten Band ist man wieder mitten im Geschehen und erfährt abwechselnd aus den Perspektiven von Emelina und Cas wie es nun weitergeht. Gleich zu Beginn muss ich sagen, wie entspannt ich die beiden Protagonisten finde ? egal in welcher Lebenslage! Es gibt einen offenen und ehrlichen Umgang, keiner von beiden hält sich lange an Nichtigkeiten auf, wodurch der Lauf der Story gestört werden könnte. Doch auch die anderen Charaktere sind unglaublich facettenreich und authentisch aufgebaut. Jeder beweist sich durch seine Individualität und sorgt für Abwechslung. Selbst Olivia, Emelinas Schwester, die zwar eigentlich so gar nicht meinen Geschmack trifft, ist einfach wirklich interessant und bietet eine Einstellung, die man voller Schrecken fesselnd folgen will. Es macht einfach Spaß den verschiedenen Wegen zu folgen, bei den unterschiedlichen Schicksalen mitzufiebern und so nicht nur auf 1-2 Charaktere beschränkt zu sein. Er hatte ruhig gesprochen, freundlich, aber dennoch warf seine Bemerkung sie aus der Bahn. Ihr viel darauf keine Antwort mehr ein. Aber er wartete auch gar nicht auf eine. Er drehte sich um und ging weg. Er brauchte nicht von ihr zu hören, dass er recht hatte. Ich habe selten ein Buch, bzw. eine Reihe in dem Bereich gelesen, bei der ich das Gefühl hatte, dass die Story doch so ausgereift war. Es ist gar nicht so, dass hier eine bestimmte Tiefgründigkeit vorhanden wäre, sondern viel eher, dass die Charaktere eine unglaublich reife Einstellung haben. Es gibt hier nicht einfach nur schwarz und weiß. Kein Gut und Böse, zwischen dem man aufteilen kann. Jeder kennt seine Bürden und versucht mit einer Weitsicht für seine Seite einzutreten und dennoch den Menschen als Einzelnen im Blick zu behalten. Ich war einfach vollkommen gefesselt, kein Stück genervt, wie man es sonst von vielen Büchern in diesem Genre und vor allem für diese Altersgruppe kennt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, was dazu geführt hat, dass ich es wirklich in einem Rutsch gelesen habe. Nach wie vor kann ich nur sagen, dass ich mir mehr Aufmerksamkeit für diese Reihe wünsche, weil sie es einfach verdient hätte. Amy Tintera hat hier wirklich Großes geleistet. Nur das Ende hat mich wieder wie auf heißen Kohlen zurückgelassen. Es ist kein furchtbar schlimmer Cliffhanger, aber dennoch will man einfach erfahren, wie es weitergeht, weil einem jeder einzelne Charakter so sehr ans Herz gewachsen ist. FAZIT AmyTintera hat auch mit dem zweiten Band der Reihe Die Legende der vier Königreiche wieder einiges geleistet. Eine Story, die sich durch ihre Stärke und Reife auszeichnet und von der man sich einfach nicht trennen möchte. Ich liebe die Grundidee, die Umsetzung und vor allem die Charaktere, jeden einzelnen. Für all jene, die auf der Suche nach einem Fantasyabenteuer sind, dass sich endlich mal wieder ein bisschen von der Masse abheben kann, eine ganz klare Leseempfehlung! So landet dieses Buch auch in der Kategorie ?true love?, obwohl es kein absolutes Highlight ist, allerdings einfach mehr, als etwas Nettes für Zwischendurch.

Tolle Fortsetzung mit brutalen Kämpfen und einer Prise Romantik!
von Veras Literaturtraum am 03.07.2018

Als ich vor etwa drei Monaten den ersten Band, "Ungekrönt", gelesen habe, war ich von der Autorin positiv überrascht, weil ich hinter dem Cover nicht so eine tolle Geschichte vermutet hatte. Das war dieses Mal zum Glück genauso! Das Cover ist zwar immer noch nicht so passend zur Geschichte,... Als ich vor etwa drei Monaten den ersten Band, "Ungekrönt", gelesen habe, war ich von der Autorin positiv überrascht, weil ich hinter dem Cover nicht so eine tolle Geschichte vermutet hatte. Das war dieses Mal zum Glück genauso! Das Cover ist zwar immer noch nicht so passend zur Geschichte, aber es geht exakt dort weiter, wo der erste Teil aufgehört hat. Cas ist jetzt König, und die Ruined reißen zurück ins zerstörte Ruina. Ems Schwester Olivia ist voller Zorn auf Lera - sie erinnerte mich ein bisschen an Adelina aus "Young Elites" - und sehr impulsiv, quasi das Gegenteil von Emelina. Aber obwohl Em ihr Ziel erreicht hat und Olivia aus der Gefangenschaft befreit hat, fehlt ihr Cas. Cas, den sie liebt. Und jemand anderes spannt in Cas' Schloss sowohl als auch in der Nähe der Ruined eine Intrige nach der anderen. In diesem Buch kommt relativ viel, aber verständliche Politik vor; es ist sehr spannend geschrieben und hält den Spannungsbogen bis zum Ende (gerade da!). Ems Liebe zu Cas kommt auch nicht zu kurz, wird aber auch nicht in den Vordergrund gestellt, was ich schön finde. Man lernt viele Charaktere noch besser kennen und lieben und fiebert immer mit Em, Cas und den anderen mit. Die Autorin hat es meiner Meinung nach geschafft, die Umgebung realistisch zu beschreiben, ebenso wie die tollen Kämpfe - wovon wir dank Olivia genug davon haben. Der Plot ist sehr gut aufgebaut und die Charaktere sympathisch - bis auf Liv, die natürlich ihre seelischen Narben von den Qualen während der Gefangenschaft in Lera hat, aber doch ein wenig zu verrückt ist. Sie möchte immer alles mit Gewalt klären, während Em da diplomatischer ist. Amy Tintera hat mich in ihren Bann gezogen und die verschiedensten Gefühle in mir ausgelöst, obwohl ich im Allgemeinen ungern Bücher in der dritten Person lese (Ausnahme: Cassandra Clare). Ich persönlich finde, dass diese tolle Reihe mit genau dem richtigen Mix aus Abenteuer, Intrigen und Romantik viel zu wenig promotet wird, trotz des wirklich tollen Plots. Eine klare Leseempfehlung - leider müssen wir noch bis 2019 auf das von mir sehnsüchtig erwartete Finale warten. Wer gute Fantasy mit tollen Abenteuern, hinterlistigen Intrigen und prickelnder Romantik mag, wird mit diesem zweiten Teil der Trilogie bestimmt einen tollen Buchschmöker finden, da das Buch sowie politisch informativ als auch sehr spannend und gefühlvoll beschrieben mit vielschichtigen Charakteren ist.