Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Call it magic 4: Vampirblues

Call it magic

(4)

**Auch Vampire haben ein Herz zu verlieren…**
Es ist nun fünfundzwanzig Jahre her, dass Kion durch einen unglücklichen Bindungszauber das Herz gebrochen wurde. Für einen über ein Jahrhundert lebenden Vampir sollte das nur ein Tropfen auf den heißen Stein der Zeit sein, doch Kion hat den Verlust seiner großen Liebe bis heute nicht verkraftet. Seitdem meidet er Schottland wie die Pest. Bis ihn seine beruflichen Wege doch wieder in den hohen Norden führen und er die Bekanntschaft mit der Vampirin Tuesday macht. Tuesday hat als Detektivin nicht nur ein Händchen dafür, hinter die Geheimnisse anderer Wesen zu kommen, sie hat der Liebe auch schon lange abgeschworen. Dennoch kann sie nichts dagegen tun, dass ihr bei der Begegnung mit dem imposanten Mann im James-Dean-Look schlagartig die Knie weich werden…

Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.

//Alle Bände der romantischen Fantasy-Reihe:
--Call it magic 1: Nachtschwärmer
--Call it magic 2: Feentanz
--Call it magic 3:Wolfsgeheimnis
--Call it magic 4:Vampirblues
--Call it magic 5: Wandelfieber
-- Call it magic: Alle fünf Bände der romantischen Urban-Fantasy-Reihe in einer E-Box!
-- Call it bliss. Hexenbann (Ein Spin-off der »Call it magic«-Serie)//

Diese Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 340 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300710
Verlag Carlsen
Dateigröße 2179 KB
Verkaufsrang 37.111
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Es ist etwas fürs Herz, für die Seele und für einen selbst
von Susi Aly am 24.04.2018

In diesen Band hatte ich zunächst etwas Mühe hineinzukommen und vor allem mit den beiden Hauptprotagonisten Tuesday und Kion warm zu werden. Es war ein richtiges Kennenlernen auf völlig neutralem Boden. Vor allem da ich Kion in den vorherigen Bänden eher als Schatten wahrnahm. Er war zwar da, an der... In diesen Band hatte ich zunächst etwas Mühe hineinzukommen und vor allem mit den beiden Hauptprotagonisten Tuesday und Kion warm zu werden. Es war ein richtiges Kennenlernen auf völlig neutralem Boden. Vor allem da ich Kion in den vorherigen Bänden eher als Schatten wahrnahm. Er war zwar da, an der Seite seiner Brüder, doch eher im Hintergrund. Ich hatte Zweifel , daß mich dieser Teil ebenso packen würde, aber meine Sorge war völlig unbegründet. Auch Tuesday ist wieder eine richtige Powerfrau, die sich nichts aufs Brot schmieren lässt. Doch wie alle Charaktere in dieser Reihe, ist auch sie außerordentlich gut ausgearbeitet und verfügt über einige Ecken und Kanten. Beide haben ihren ganz eigenen Dämonen ,die sie hier bekämpfen müssen, um auf anderer Ebene weiterzukommen. Es fordert sie, bringt sie zur Verzweiflung, an ihre Grenzen und darüber hinaus. Der letzte Band endete ja eher offen und so schließt das Geschehen hier nahtlos daran an. Doch zunächst wird der Fokus auf Tuesday und Kion gelenkt,die wirklich vollkommen einnehmen. Man erfährt dabei auch die Perspektiven der beiden. Doch diesmal muss ich sagen, empfand ich diesen Teil als doch sehr vielschichtig und facettenreich. Was sich allein schon durch die Atmosphäre bemerkbar macht. Die Luft ist förmlich aufgeladen und knistert gewaltig und doch hat man auch das Gefühl, ein schmerzhaftes Sehnen und unstillbares Verlangen zu spüren. Und das bringt mich auch zu einem weiteren Punkt. Oft geht es nicht darum was gesagt wird, sondern wie es gesagt wird und was man dabei ganz tief drinnen spürt. Denn die Nachtschwärmer sind in ihrer Form ganz besonders. Sie sind nicht nur magisch. Sie sind eine Einheit, ein Team und von Teil zu Teil hat man mehr den Wunsch, ein fester Bestandteil von Ihnen zu sein. Auch hier hab ich wieder die Wortgefechte unheimlich genossen. Ich hab gelacht, das sich die Balken bogen und war zugleich so unheimlich verzaubert und entzückt von den Brüdern und ihren Gefährten. Zunächst hat man den Eindruck es liefe alles normal ,doch der Schein trügt. Denn hinter der Oberfläche brodelt es gewaltig. So viel Schmerz und Ungesagtes. Ein Begegnung die viel mehr ist als das. Die Vergangenheit und Zukunft bedeutet, die viel mehr mit sich bringt, als man je erahnen könnte. Und dann trifft es einfach mitten ins Herz. Reißt es heraus und macht es gleichzeitig wieder ganz. Tuesdays und Kions Geschichte ist ganz anders, als ich erwartet habe. Sie ist tief, sie ist echt, sie ist wahrhaftig besonders. Die Hintergründe haben mich erschlagen, nicht zu Atem kommen lassen und so oft wollte ich eingreifen und helfend einschreiten. So viel Unüberlegtes, das mir ins Gesicht geschleudert wurde und man teilweise daran zerbrach. Ich wollte wüten, um mich schlagen und es zu Ende bringen. Tuesday und Kion haben das Ruder herumgerissen und mich mit ihrem Handeln und Denken das ein oder andere Mal überrascht und geerdet. Positiv überrascht und doch spürte man , wie sie sich bei dem Erlebten weiterentwickelten und sich dabei selbst entdeckten. Der Humor der hier mitschwingt ist ganz besonders. Ich liebe ihn, weil er alles immens auflockert und Halt gibt. Ich liebe die Emotionen, die mich immer wieder überrollen. Die einzigartige Momente zaubern, in denen nichts anderes zählt. Mit diesem Band wurde nicht nur Tuesdays und Kions Geschichte geschrieben, es geht umso viel mehr. Es geht dabei darum, Dinge zu akzeptieren,die man nicht ändern kann. Ein Held zu sein, wenn man es am wenigsten erwartet und es geht darum eine Leere zu füllen. Daneben rücken auch weitere Charaktere in den Fokus,die man so sehr liebt. Ich hatte wirklich Tränen in den Augen , bei dem , was mir hier wiederfuhr. Es war so romantisch, herzzereißend schön und ich bin einfach nur zerflossen. Und dann gab es wieder Momente, die mich zum beben brachten. Vor Zorn, vor Ohnmacht , vor Hilflosigkeit. Doch was für mich ganz besonders herausragend zu erkennen war, die Charaktere und die Handlungen haben sich miteinander weiterentwickelt. Es gibt keinen besten Band in meinen Augen. Sie alle sind es. Denn jeder führt etwas Besonderes zutage. Die Autorin hat einen ganz besonderen Schreibstil, der auch hier wieder wunderbar hervorkommt und zu spüren ist. So leicht, so locker und absolut bildhaft. Sie verwöhnt uns mit wunderbar malerischen Beschreibungen, das man einfach ein Teil von allem wird und es auch verinnerlicht. Man versteht diese Welt und ihre Bewohner. Dieser Teil ist komplexer als die anderen davor und zeigt wie nah Glück und Schmerz beeinander liegen. Das niemals etwas einfach ist und man ein ums andere Mal für sein Glück, seine Erfüllung kämpfen muss. Es kommen ernste Themen zutage, die mich innerlich wirklich zerrissen haben, weil ich es nicht verstehen konnte. Es einfach nicht wollte und immer wieder darüber ins Grübeln geriet. Ein Satz hat mir ganz besonders gut gefallen, denn er sagt alles aus. "Wahre Freundschaft ist genauso wichtig, wie die wahre Liebe" Und damit endet auch ein wundervoller vierter Band, der mich komplett gefordert , mitgerissen und überzeugt hat.

Eine Reise die alles verändert ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 29.03.2018

Kurzbeschreibung Kion Roosh ist nicht nur ein überaus attraktiver James Dean Verschnitt und Vampir, der die Blicke auf sich zieht, sondern auch in der Liebe abstinent ist, seit ihm das Herz gebrochen wurde. Nach einigen Jahren allerdings hat er einen wichtigen Auftrag, der ihn wieder nach Schottland führt, in der... Kurzbeschreibung Kion Roosh ist nicht nur ein überaus attraktiver James Dean Verschnitt und Vampir, der die Blicke auf sich zieht, sondern auch in der Liebe abstinent ist, seit ihm das Herz gebrochen wurde. Nach einigen Jahren allerdings hat er einen wichtigen Auftrag, der ihn wieder nach Schottland führt, in der seine Gefühle wegen eines unglücklichen Bindungszaubers zerbrachen. Er will für Cary, die Werwölfin mit ihrem Bruder finden, die ihm das Herz gebrochen hat und begegnet bei seinen Ermittlungen der überaus attraktiven und pfiffigen Tuesday die ihre Day & Night Detektei mit viel Liebe zum Detail führt. Sie ist eine der besten, wenn nicht die beste, wenn es heißt das du einen Auftrag für sie hast. Allerdings scheint sie auf Kion noch eine andere verehrende Wirkung zu haben. Ausgerechnet er, der den Frauen abgeschworen hat und sie den Männern, scheinen aufeinander eine ganz spezielle Wirkung zu haben das die Luft knistert. Cover Das Cover passt zum Inhalt und vor allem zu der Reihe. Hier in einem Grünton gehalten, stellt er für mich Hoffnung und Glück dar und das ist hier wunderbar umgesetzt. Schreibstil Die Autorin Cat Dylan hat einen wundervollen bildhaften Schreibstil, der mich nicht nur wieder in die packenden und fesselnden Geschehnisse mitgenommen hat, sondern wo ich wieder über alte Bekannte lesen konnte. Ich war so gespannt wie es jetzt weitergeht und gleichzeitig wie es jetzt für Kion sein wird wieder in Schottland einzutreffen. Einfach wunderbar umgesetzt und für mich Suchtfaktor.? Meinung Eine Reise die alles verändert ... Genau die unternimmt gerade Kion Roosh der sich für seinen Freund Cary auf die Suche macht in Schottland nach Alec und ihrem jüngeren Bruder Ley. Die Suche allerdings gestaltet sich schwieriger da man das Pack im Auge behalten muss. Kion weiß, das er hier nicht nur vorsichtig vorgehen muss um die beiden nicht zu gefährden und vor allem um sie sicher zu Cary zurückzubringen wenn sie den wollen. Hilfe holt sich Kion deshalb von der Detektei Day & Night, die ihm Mac empfohlen hat. Allerdings beim Aufeinandertreffen mit der jungen Agentur Chefin ist Kion sprachlos, den sie hatte er gleich nach seiner Ankunft in einem Restaurant kennengelernt. Interessanterweise scheint diese junge sehr Temperamentvolle Lady mit Namen Tuesday für Kion eine Herausforderung zu sein. Den auch wenn Tuesday sich ihm gegenüber reserviert gibt, zischen bei beiden die Funken wenn sie aufeinandertreffen. Das allerdings wurmt auch Tuesday die sich so nicht kennt. Verantwortlich macht sie im Moment ihren Freund, der sie nicht nur belügt sondern Entscheidungen versucht über ihren Kopf hinweg zu treffen. Tuesday schwört der Männerwelt ab, aber da hatte sie noch nicht mit Kion gerechnet. Den der Auftrag den sie annimmt umfasst das sie ihn öfter sieht als sie angenommen hatte und das die beiden ein unschlagbares Team bilden.? Ich liebe die Reihe und freue mich immer wenn ich weiterlesen kann. Für mich ein Genuss und ich kann sie euch nur alle empfehlen. Die komplette Reihe. ? Fazit Absolut gelungen umgesetzt! ? Eine Reise in die Vergangenheit die alles verändert. Die Reihe - Call it magic 1: Nachtschwärmer - Call it magic 2: Feentanz - Call it magic 3: Wolfsgeheimnis - Call it magic 4: Vampirblues - Call it magic 5: Wandelfieber 5 von 5 Sternen

Auch der vierte Teil reißt mit!
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 04.03.2018

Inhalt: Das "Leben" eines Vampirs ist lang. Dadurch werden auch die Lebensabschnitte zu scheinbar unendlichen Abschnitten. So geht es auch Kion, der vor 25 Jahren seine große Liebe durch den Bindungszauber an einen anderen verlor. Seitdem hat er keinen Fuß mehr zurück nach Schottland gesetzt. Doch jetzt zwingen ihn die... Inhalt: Das "Leben" eines Vampirs ist lang. Dadurch werden auch die Lebensabschnitte zu scheinbar unendlichen Abschnitten. So geht es auch Kion, der vor 25 Jahren seine große Liebe durch den Bindungszauber an einen anderen verlor. Seitdem hat er keinen Fuß mehr zurück nach Schottland gesetzt. Doch jetzt zwingen ihn die Umstände, wieder zurück zu kehren. Aber vielleicht ist es auch an der Zeit sich endlich von der Vergangenheit zu lösen. Bei seiner Aufgabe in Schottland trifft er auf die Vampirin Tuesday, die es ebenfalls aufgegeben hat, nach der großen Liebe zu suchen. Auch wenn sie gemessen an Kion noch sehr jung ist. Doch ihr Herz scheint etwas zu suchen, was sich nicht finden lässt. Doch als sie auf Kion trifft, verändert sich etwas. Doch ihr ist klar, dass Kion immer noch ungemindert seiner einstigen Liebe hinterhertrauert. Meine Meinung: Ach ich liebe diese Reihe einfach. Jedes Buch ist so unterschiedlich und dennoch mit den anderen verbunden. Und so trifft man auch hier wieder auf große Gefühle, auf Dramatik aber auch auf Spannung und einen sehr gezielt eingesetzten, guten Humor, der mich immer wieder zum Lachen bringt, ohne dass die Geschichte an sich komisch wäre. Ich finde, die Autorin hat einfach ein wirklich gutes Talent zu schreiben. Ich bin immer wieder auch erstaunt, wie es Autoren gelingt, ihren Vampiren Eigenheiten zu geben .. man sollte doch denken, diese Thematik wäre so ausgeschöpft. Dennoch schafft es die Autorin hier spielend, auch ihren Vampiren etwas sehr eigenes zu geben, so dass man der Geschichte keineswegs überdrüssig werden kann. Im Gegenteil .. ich könnte noch unendlich weitere Bände lesen und hoffe, dass es nach dem fünften Buch weiter geht ... Die Protagonisten Tuesday und Kion mochte ich sehr gern. Es war leicht, ihnen Zeit zu schenken, weil sie so einnehmend in ihrem Wesen waren. Und so merkt man auch nicht, wie schnell die Zeit vergeht und ehe man sich versieht, ist man schon am Ende. So müssen Bücher sein - einnehmend, mitreißend, ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und so beeinflussen, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen möchte, sondern es nahezu in einem Atemzug inhaliert. Toll! Fazit: Auch der vierte Band der Reihe hat mich wieder absolut überzeugt und mitgerissen. Eine tolle Geschichte zweier Vampire, umgeben von einer wundervollen Landschaft und spannenden Abwechslungen in der Handlung. Perfekte Unterhaltung!