Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Prinzessin Fantaghiro. Im Bann der Weißen Wälder

Ein absolut berauschendes Wintermärchen von der Bestsellerautorin Jennifer Alice Jager
**Eine Prinzessin mit dem Mut eines Kriegers**

Fantaghiro ist nicht nur die Jüngste von drei Königstöchtern, sondern auch die Wildeste. Tagtäglich setzt sie sich über alle Regeln des Hofs hinweg, reitet, liest Bücher und streift oft stundenlang in den verbotenen Weißen Wäldern umher. Das geht schließlich so weit, dass ihr Vater sie auf dem königlichen Ball des Nachbarlands nicht als seine Tochter vorstellen möchte. Für Fantaghiro kein Problem. Ohne zu zögern schneidet sie sich ihr schönes Haar ab und gibt sich als Stallbursche aus, um ihre Schwestern begleiten zu können. Als sie dann aber unterwegs angegriffen werden, steht sie plötzlich vollkommen alleine und nur mit einem Stock bewaffnet dem gut aussehenden Schwertkämpfer Alessio gegenüber – und der hält sie für einen Jungen…  

»Prinzessin Fantaghiro. Im Bann der Weißen Wälder« ist eine Adaption des italienischen Volksmärchens »Fantaghirò Persona Bella« und ein in sich abgeschlossener Einzelband.  

//Weitere märchenhafte Romane der Autorin:
-- Sinabell. Zeit der Magie 
-- Being Beastly. Der Fluch der Schönheit
-- Secret Woods 1: Das Reh der Baronesse
-- Secret Woods 2: Die Schleiereule des Prinzen
-- Schneeweiße Rose. Der verwunschene Prinz (Rosenmärchen 1)
-- Blutrote Dornen. Der verzauberte Kuss (Rosenmärchen 2)//

Portrait
Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 313 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646603422
Verlag Carlsen
Dateigröße 2813 KB
Verkaufsrang 2.505
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Da ich die Serie als Jugendliche geliebt habe musste ich das Buch lesen. Grundgeschichte bleibt, einzelne Handlungen sind schneller. Freche, herzliche und herrliche Prinzessin! Da ich die Serie als Jugendliche geliebt habe musste ich das Buch lesen. Grundgeschichte bleibt, einzelne Handlungen sind schneller. Freche, herzliche und herrliche Prinzessin!

„Wunderschönes Wintermärchen, neu interpretiert nach dem italienischen Klassiker!“

R. Hußmann, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Prinzessin Fantaghiro hält nicht viel vom Leben einer Prinzessin. Anstatt am höfischen Leben teilzuhaben, reitet und liest sie viel und streift durch die Verbotenen Weißen Wälder, in denen ewiger Winter herrscht. Als sie schließlich zu weit geht, will ihr Vater sie nicht mit auf den königlichen Ball im Nachbarland nehmen. Um trotzdem bei ihren Schwestern zu sein, schneidet sich Fantaghiro das Haar kurz und gibt sich als Stallbursche aus. Aber als sie unterwegs angegriffen werden und sie Alessio gegenüber steht, hält dieser sie für einen Jungen...

Eine wunderschöne Märchenadaption des Klassikers aus Italien mit einer starken, aber auch dickköpfigen Protagonistin, die ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt, anstatt sich vom Prinzen retten zu lassen. Was als eine recht normal wirkende Geschichte beginnt, entwickelt sich schnell zu einem magischen Abenteuer voller Überraschungen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, angenehm und bildlich und ihre fantasievollen Ideen setzt sie gekonnt um.
Nicht nur eine Freude für Märchenfans!
Prinzessin Fantaghiro hält nicht viel vom Leben einer Prinzessin. Anstatt am höfischen Leben teilzuhaben, reitet und liest sie viel und streift durch die Verbotenen Weißen Wälder, in denen ewiger Winter herrscht. Als sie schließlich zu weit geht, will ihr Vater sie nicht mit auf den königlichen Ball im Nachbarland nehmen. Um trotzdem bei ihren Schwestern zu sein, schneidet sich Fantaghiro das Haar kurz und gibt sich als Stallbursche aus. Aber als sie unterwegs angegriffen werden und sie Alessio gegenüber steht, hält dieser sie für einen Jungen...

Eine wunderschöne Märchenadaption des Klassikers aus Italien mit einer starken, aber auch dickköpfigen Protagonistin, die ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt, anstatt sich vom Prinzen retten zu lassen. Was als eine recht normal wirkende Geschichte beginnt, entwickelt sich schnell zu einem magischen Abenteuer voller Überraschungen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, angenehm und bildlich und ihre fantasievollen Ideen setzt sie gekonnt um.
Nicht nur eine Freude für Märchenfans!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
19
0
1
0
0

Julia Reiner
von einer Kundin/einem Kunden aus Purgstall an der Erlauf am 26.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Super spannend ,tolle Liebesgeschichte,flüssiger Schreibstil,fesselnde Geschichte. Einfach cool zu lesen.

Eine absolut gelungene Märchenadaption
von Susann Ackermann am 16.04.2018

Wow. Einfach nur wow. Es gibt nicht viele Bücher, die es schaffen mich nach wenigen Seiten zu fesseln. Prinzessin Fantaghiro hatte mich nach wenigen Seiten und ich konnte gar nicht aufhören. Ich lese ja eigentlich eher Bücher, die in der Ich-Perspektive geschrieben sind, aber Jennifers Schreibstil verleitet einen dazu weiter... Wow. Einfach nur wow. Es gibt nicht viele Bücher, die es schaffen mich nach wenigen Seiten zu fesseln. Prinzessin Fantaghiro hatte mich nach wenigen Seiten und ich konnte gar nicht aufhören. Ich lese ja eigentlich eher Bücher, die in der Ich-Perspektive geschrieben sind, aber Jennifers Schreibstil verleitet einen dazu weiter zu lesen. An den richtigen Stellen passiert etwas trauriges oder total witziges (bei einer Stelle habe ich mich nicht mehr ein bekommen. :D das war echt zuuu gut.). Fantaghiro ist so ein toller Mensch. Über Regeln setzt sie sich einfach hinweg und scheut sich auch nicht davor ihrem Vater, dem König, die Meinung zu sagen. Sie ist ein richtiger Wildfang und das macht sie sehr sympathisch. Sie gibt niemals auf. Ich bewundere ihre Kämpfernatur sehr. Ich konnte mich auch super mit ihr identifizieren und bin jetzt auch traurig, dass die Geschichte schon vorbei ist. Bei ihren Schwestern war ich ständig im Zwiespalt. Einerseits sind sie so lieb und pflichtbewusst, andererseits halten sie immer zu ihrer jüngsten Schwester. Alessio fand ich am Anfang echt doof, aber auch er konnte mein Herz schnell erwärmen. Ich möchte euch auch gar nicht so viel verraten, aber glaubt mir, die liebe Fantaghiro ist mit allen Wassern gewaschen und das Buch wird auf keinen Fall langweilig. ;) Es hat 5 Sterne mehr als verdient.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 12.04.2018
Bewertet: anderes Format

Eine tolle Geschichte für alle, die das Märchen & die Filme von Fantaghiro lieben und für alle, die einfach ein tolles Märchen lesen möchten! :)