Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer

Camp der drei Gaben Band 2

Weitere Formate

Taschenbuch

Das packende Finale der Reihe »Camp der drei Gaben«!

**Finde die Magie in dir**

Fleur kann den Verrat von Theo nur schwer akzeptieren und doch kann sich ihr Herz nicht von ihm lösen. Immerzu kreisen ihre Gedanken um ihn und sein glänzendes Gefängnis, aus dem die Spirit ihn schnellstmöglich befreien will. Gemeinsam mit ihren Freunden sucht sie nach einer Lösung, die Theo das Leben retten und den Krieg zwischen Magiebegabten und Gestaltwandlern für immer beenden könnte. Dazu soll vor allem ein besonderer Diamant im Stande sein, den die Feinde vor langer Zeit in ihren Besitz gebracht haben. Als der nächste Angriff auf das Camp bevorsteht, fasst Fleur einen folgenschweren Entschluss: Um Theo zu retten, wird sie sich ausliefern…    

Nach seinem glamourösen Einzelband »Beauty Hawk« präsentiert BookTuber Andreas Dutter nun seine neue Reihe »Camp der drei Gaben« und wartet mit allerhand einzigartigen Fantasyelementen und düsterer Campatmosphäre auf!  

//Alle Bände der fantastischen »Camp der drei Gaben«-Reihe: 

-- Camp der drei Gaben 1: Juwelenglanz 

-- Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer

-- Camp der drei Gaben: Alle Bände der fantastischen »Camp der drei Gaben«-Reihe in einer E-Box//

Portrait
Andreas Dutter, geboren 1992, lebt in Österreich und hat Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien studiert. Er arbeitet im Social Media Bereich und unterhält mit seinem Bücher-YouTube-Kanal (Brividolibro) seine ZuschauerInnen. Außerdem hat er immer wieder Auftritte im Fernsehen, Radio sowie in der Presse. LovelyBooks wählte Ihn zum »Besten deutschsprachigen Debütautor 2015«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-30086-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,4/14,6/2,2 cm
Gewicht 326 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 101070
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Camp der drei Gaben

  • Band 1

    71745905
    Camp der drei Gaben 1: Juwelenglanz
    von Andreas Dutter
    (17)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    82006653
    Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer
    von Andreas Dutter
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

In Abschlussband müssen Fleur und ihre Freunde gegen allerlei Gefahren kämpfen und sich entscheiden, was der richtige Weg ist. Gelungener Schluss mit authentischen Charakteren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
1
0

Wenn Dich die Frage nach dem Warum beschäftigt …
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 17.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung Fleur steht vor den Trümmern des Camps und ihres Lebens. Der Verrat ihrer Freunde, wie auch die vielen Freunde, die deshalb ihr Leben ließen, lassen Fleur nicht los. Sie kommt sich unendlich dumm vor und versucht nach vorne zu blicken. Aber nachdem sie mehr erfährt und das Theo nicht Tod ist, wie bei dem Ka... Kurzbeschreibung Fleur steht vor den Trümmern des Camps und ihres Lebens. Der Verrat ihrer Freunde, wie auch die vielen Freunde, die deshalb ihr Leben ließen, lassen Fleur nicht los. Sie kommt sich unendlich dumm vor und versucht nach vorne zu blicken. Aber nachdem sie mehr erfährt und das Theo nicht Tod ist, wie bei dem Kampf angenommen, lässt sie nicht los. Sie versucht ihn zu retten und setzt dabei ihr eigenes Leben auf Spiel. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt … Cover Das Cover passt wieder sehr gut zur Geschichte, in dem man hier wieder Fleur sieht wie ich finde, die mitten im Wald zu stehen scheint. Mit einem Licht das fast golden sie einfängt und in eine strahlende Umgebung taucht. Schreibstil Der Autor Andreas Dutter hat auch hier wieder einen tollen bildhaften Schreibstil, der mich sehr schnell wieder ins geschehene mitgenommen hat. Hier sieht man nicht nur die starke Veränderung von den Protagonisten, sondern auch das sie durch ihre Erlebnisse stärker geworden sind. Fleur mausert sich von der damals ruhigen und stillen Schülerin zur Anführerin und gefällt mir sehr gut. Dabei wird auch hier noch sehr gut der Gefühlskonflikt gezeigt, in der sich manche befinden. Sehr gelungener Abschluss Band der Reihe. Meinung Wenn Dich die Frage nach dem Warum beschäftigt … Dann sind wir im Agony Camp wo die Enchanter die Schäden beseitigen und mit dem Aufbau beginnen. Leider wird der, durch die Gestaltwandler immer wieder unterbrochen, da sie das Camp angreifen. Zum anderen ist die Barriere zum Glück wieder dabei sich zu regenerieren, was im Normalfall unmöglich ist, ist der Baum erst einmal zerstört. Hilfe bekommen Fleur und ihre Freunde nicht nur von dem Präsident Goines und seinen Helfern, sondern auch überraschenderweise von Fleurs Mum und Josh, der sie begleitet. Fleur ist verletzt und versucht sich mit ihrer Art, sich abzuschotten von den Verrätern zu schützen. Aber ein Gespräch mit Stavros und Fabienne zeigt ihr auf, dass es auch noch andere Sichtweisen gibt. Deshalb erfährt sie auch, das Theo, wie Fabienne, vielleicht einen Grund hatten sie zu verraten. Vor allem die Nachricht das Theo nicht Tod ist, sorgt bei Fleur für widerstreitende Gefühle die ihr keine Ruhe lassen und sie einen Plan ersinnt ihn aus seinem Gefängnis zu befreien. Fazit Absolut empfehlenswerter Abschluss der Reihe, der mich begeistert hat!!! Zweifel, Wut und Liebe vermischen sich hier zu einem wundervollen Finale. 5 von 5 Sternen

Ein Folgeband der den Vorgämger um Längen schlägt
von Susi Aly am 01.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachdem Band 1 so unheimlich spannend endete, musste ich unbedingt sofort weiterlesen. Bereits als ich begann, spürte ich den Wandel aus Magie, Entschlossenheit und innerer Stärke, der sich hier vollzogen hatte. Nicht nur Fleur hat ihre Kräfte ausgeschöpft und neues dazugewonnen, auch den anderen merkt man die Entwicklung sehr ... Nachdem Band 1 so unheimlich spannend endete, musste ich unbedingt sofort weiterlesen. Bereits als ich begann, spürte ich den Wandel aus Magie, Entschlossenheit und innerer Stärke, der sich hier vollzogen hatte. Nicht nur Fleur hat ihre Kräfte ausgeschöpft und neues dazugewonnen, auch den anderen merkt man die Entwicklung sehr deutlich an. Sie sind authentisch, greifbar und verstehen es , in ihrem Facettenreichtum zu begeistern und für einige Überraschungen zu sorgen. Gleich zu Beginn gibt es einige Überraschungen, die ein Lächeln auf das Gesicht zauberten. Ehrlich, ich jubelte innerlich. Doch der Verrat und der Schmerz, der sich daraus ergab , sitzen tief. Plötzlich ist da Dunkelheit inmitten des Lichtes und doch, ist an aufgeben nicht zu denken. Wie wird sich Fleur verhalten? Wie auch im Vorgänger erfahren wir wieder Fleurs Sichtweise. Mittlerweile habe ich sie sehr ins Herz geschlossen und bangte und zitterte jede Minute an ihrer Seite. Die anderen Charaktere haben mich ebenfalls berührt, zum jubeln, zum lächeln und zum toben gebracht. Einige haben eine Entwicklung hingelegt, die ich nie erwartet hätte, was mich jedoch positiv überraschte. Dadurch wurde es unvorhersehbarer, aderenalingeladener und auch um einiges emotialer und magischer. Der Schreibstil ist wieder sehr fließend, leicht und einnehmend. Die Emotionen tanzen Achterbahn und man weiß gar nicht wohin zuerst mit seinen Gedanken und Gefühlen. Die Handlung selbst ist dabei sehr abwechslungsreich und sehr gefühlsbetont, aber auch sehr actionreich gestaltet. Es geht hier nicht mehr nur um das austesten der einzelnen Gaben. Es geht darum, alles von sich zu zeigen und zu geben. Es ist gefestigter, reiner und klarer. Man wächst über sich hinaus und entdeckt Dinge, die man nie für möglich gehalten hätte. Niemand ist unbesiegbar und so entbrennt ein Kampf zwischen Enchantern und Wandlern, der einfach alles zuvor dagewesene in den Schatten stellt. Dabei werden ganz besonders die einzelnen Charaktere und ihre Positionen sehr facettenreich ins Licht gerückt. Bei dem was sich hier herauskristallisiert, weiß man nicht, ob man zuerst lachen oder weinen soll. Die Grenzen verschieben sich allmählich und machen dabei neuen Dingen Platz. Es gibt neue Herausforderungen, neue Tiefschläge. Es geht ans Herz, zerstört und heilt gleichermaßen. Es werden so unglaublich viele Wendungen eingewoben, das man vollkommen gefordert ist. Vieles sieht man nicht kommen, muss jedoch damit umgehen lernen. Aber nicht nur der Kampf und die Magie stehen im Vordergrund. Auch die Zwischenmenschlichkeit und der Humor werden nicht außen vor gelassen. Das sind so ganz besondere Momente, die mich immer wieder seufzen ließen und mein Innerstes zum klingen brachten. In seiner Art unterscheidet sich der Nachfolger sehr von Band 1. Alles ist losgelöster, actionreicher und emotionaler. Der Autor ist dabei auch bei seiner Ausarbeitung über sich hinausgewachsen. Man spürt kein zögern. Es geht zur Sache. Heftig. Schmerz, Verzweiflung, innere Ruhe, Angst und Wut. Man spürt es auf das intensivste. Man wächst daran, zerbricht daran und schlussendlich gewinnt man auch Hoffnung dadurch. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Dieser Roman hat mich keine Minute zur Ruhe kommen lassen. Er hat mich bewegt, erschüttert und dabei aufgezeigt, was unsere wahre Stärke ist. Eine Dilogie die für mich schlussendelich einen guten Abschluss gefunden hat und für mich ein absolutes Highlight darstellt. Fazit Band 1 hat mich wirklich sehr begeistert, aber doch gab es ein gewisses zögern. Im Nachfolgeband spürt man die Entwicklung und Stärke mehr als deutlich. Kein ausruhen, kein zögern. Es geht ordentlich zur Sache. Heftig. Ein Folgeband der den Vorgämger um Längen schlägt. Es ist intensiv, magisch, facettenreich. Eine Handlung die emotionaler, wendungsreicher und actionreicher kaum sein könnte. Mich hat es vom Hocker gehauen, begeistert und absolut überzeugt. Lieber Andi, schreib bitte ganz schnell dein nächstes Buch.

Ein spannendes und gelungenes Finale der Dilogie
von Areti aus Melle am 06.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: **Finde die Magie in dir** Fleur kann den Verrat von Theo nur schwer akzeptieren und doch kann sich ihr Herz nicht von ihm lösen. Immerzu kreisen ihre Gedanken um ihn und sein glänzendes Gefängnis, aus dem die Spirit ihn schnellstmöglich befreien will. Gemeinsam mit ihren Freunden sucht sie nach einer Lösung, die Theo d... Inhalt: **Finde die Magie in dir** Fleur kann den Verrat von Theo nur schwer akzeptieren und doch kann sich ihr Herz nicht von ihm lösen. Immerzu kreisen ihre Gedanken um ihn und sein glänzendes Gefängnis, aus dem die Spirit ihn schnellstmöglich befreien will. Gemeinsam mit ihren Freunden sucht sie nach einer Lösung, die Theo das Leben retten und den Krieg zwischen Magiebegabten und Gestaltwandlern für immer beenden könnte. Dazu soll vor allem ein besonderer Diamant im Stande sein, den die Feinde vor langer Zeit in ihren Besitz gebracht haben. Als der nächste Angriff auf das Camp bevorsteht, fasst Fleur einen folgenschweren Entschluss: Um Theo zu retten, wird sie sich ausliefern… Meine Meinung: "Camp der drei Gaben 2 - Diamantenschimmer" von Andreas Dutter ist ein sehr spannendes und gelungenes Finale der "Camp der drei Gaben"-Dilogie. Nachdem mich Band 1 schon so mitgerissen hat und mit einem riesigen Suchtfaktor daherkam, war ich natürlich gespannt, ob Band 2 da auch nur ansatzweise mithalten kann: Und ja, er kann es definitiv! Ich habe wieder wahnsinnig schnell in das Buch und die Geschichte hinein gefunden, denn es beginnt genau dort, wo der erste Band endete. Der Schreibstil gefiel mir richtig gut, denn er ist schön locker leicht. Auch die Kapitel haben eine angenehme Länge. Eigentlich sehr gefährlich, weil man immer denkt: Eines geht noch und dann ist das ganze Buch vorbei. Die Kapitelüberschriften sind sehr gelungen und passen perfekt zum Inhalt. Fleurs Entwicklung im Laufe der Geschichte gefiel mir sehr gut, da diese nicht nach dem ersten Band endete, sondern auch im zweiten Band weiterhin fortdauert. Man erlebt richtig mit, wie sie über sich hinauswächst. Auch die Entwicklung der anderen Figuren wie von Fabienne, Josh und Theo hat mir gut gefallen. Alle Figuren sind sehr verschieden, sodass sicherlich jeder Leser hier eine Person findet, mit der er ganz besonders sympathisieren kann. Nachdem mich Band 1 zum Ende hin sehr überrascht und schockiert hat, wollte ich unbedingt herausfinden, wie es in Band 2 damit weitergeht und ich muss sagen: Andreas Dutter hat alles wirklich gut durchdacht und aufgelöst. Und wieder einmal hat er es geschafft, mich im Verlauf des zweiten Bandes mal sehr zu überraschen, mal zu schockieren. Das Ende war für mich stimmig. Sehr gut gefiel mir in diesem Band auch ein Schauplatzwechsel. Denn hier lernt man nun auch die Welt und die Heimat der Gestaltwandler besser kennen. Es wurde alles sehr bildlich dargestellt und so gut beschrieben, dass ich eine ganz genaue Vorstellung davon hatte, wie es dort aussieht, und mich direkt an diesen Ort versetzt gefühlt habe. Und alles, was ich jetzt sagen kann, ist: Es war wirklich ein gelungenes Finale der Dilogie. Schade, dass es schon vorbei ist. Fazit: Nachdem Band 1 mich schon gnadenlos begeistert hat, konnte "Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer" auf alle Fälle mithalten. Es war ein gelungenes Finale, das mich mit Spannung und einem beeindruckenden Schauplatzwechsel mitgerissen hat. Von mir gibt es hier eine klare Leseempfehlung.