Warenkorb

The Thrill Of It All

Gut drei Jahre nach seinem Debütalbum "In The Lonely Hour" veröffentlicht Sam Smith sein zweites Werk "The Thrill of It All".

Abermals hat der britische Singer/Songwriter hierfür mit seinem langjährigen Freund und Kreativpartner Jimmy Napes zusammengearbeitet. Außerdem an dem neuen Album mitgewirkt haben Timbaland, Malay, Jason "Poo Bear" Boyd und Stargate sowie die noch bei keinem Label unter Vertrag stehende UK-Sängerin YEBBA, mit der Sam Smith den umwerfenden Song "No Peace" eingesungen hat. Die erste Singleauskopplung "Too Good At Goodbyes" ist bereits ein Hit und die sechste #1-Single in den offiziellen UK-Singlecharts für den Briten.

Mit "In The Lonely Hour" wurde Sam Smith schlagartig zum globalen Superstar: 12 Millionen verkaufte Alben, #1 in den britischen Albumcharts, fünf #1-Singles in UK. Er gewann seither u.a. einen Academy Award, einen Golden Globe, drei BRIT Awards, vier GRAMMY Awards, drei Billboard Music Awards und sechs MOBO Awards.
Rezension
Mit seinem Debütalbum "In The Lonely Hour", das sich weltweit über zwölf Millionen Mal verkaufte, avancierte Sam Smith 2014 zu einem der erfolgreichsten Popstars der Dekade. Nun legt der Sänger mit "The Thrill Of It All" einen ebenbürtigen Nachfolger vor. Mit seiner ersten Platte lieferte Samuel Frederick Smith vor drei Jahren eines der erfolgreichsten Debütalben dieses Jahrzehnts ab, das mit vier Grammy-Awards ausgezeichnet wurde. Entsprechend hoch waren die Erwartungen an "The Thrill Of It All". Doch bereits mit der im September veröffentlichten Nummer "Too Good At Goodbyes" unterstrich der Musiker seine Ausnahmestellung eindrucksvoll. "Dieser Song handelt von einer Beziehung, in der ich war" erklärt der Sänger. In den englischen Charts bescherte Sam Smith der Titel, entstanden in Zusammenarbeit mit den Co-Songwritern Jimmy Napes und Stargate, die sechste Nummer-eins-Platzierung seiner Karriere. "Im Grunde genommen geht es darum, wie man immer besser darin wird, damit umzugehen, wenn der andere Schluss macht und man einen Korb bekommt. Es ist ja schon eine ganze Weile her, seit ich meinen letzten Song veröffentlicht habe, aber ich glaube, dass diese Single ganz gut die Richtung aufzeigt, in die ich als nächstes aufbreche." In der Tat hat sich Sam Smith seit dem Erfolg seines Titelsongs für den letzten James-Bond-Kinofilm "Spectre", "Writing's On The Wall", weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückzugezogen. Auf seinem zweiten Album stehen bei den meisten Songs unglückliche Beziehungen und Trennungen im Vordergrund. "Ich bin ein sehr melancholischer Typ", erläutert der Musiker. "Ich bin entweder sehr, sehr glücklich oder richtig traurig. Ich habe diese beiden Extreme." Seiner Musik haben sie auf "The Thrill Of It All" jedenfalls nicht geschadet. "Manche Leute lassen sich deshalb therapieren. Ich nutze Musik, um mit meiner Traurigkeit klarzukommen." Und das gelingt ihm auf den 14 neuen Stücken, angefangen von "One Last Song" über die betörende Nummer "Baby You Make Me Crazy" bis hin zu "Nothing Left For You", besser denn je. "Wenn ich Musik mache, dann kann ich das ausdrücken, was mit mir und den Menschen in meinem direkten Umfeld passiert. Es geht immer um Dinge, die mich bewegen." Wie zum Beispiel im Gemeinsam mit Sängerin Yebba eingespielten Titel "No Peace", einer bewegenden Midtempo-Ballade. Aber auch in Songs wie "One Day At A Time" oder "Pray" steht immer das große, persönliche Drama im Mittelpunkt. Und es gibt nur wenige Sänger, die die Abgründe ihres Seelenlebens anmutiger vor dem Hörer ausbreiten als Sam Smith. Und das hat Gründe, wie er offen zugibt: "Ich habe ein wunderbares Leben, aber ich hatte nie wirklich Glück, was Beziehungen angeht." Solange dabei Platten wie "The Thrill Of It All" entstehen, sollte er sich darüber nicht beschweren. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • The Thrill Of It All

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Too Good At Goodbyes
    1. Too Good At Goodbyes
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 03.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 0602557855784
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Komponist Sam Smith
Verkaufsrang 600
Musik (CD)
Musik (CD)
17,39
17,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Lieferbar in 2 - 3 Tage
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.