Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hot English - verboten wild

(12)
Bewaffnet mit einer Flasche Tequila stürzt sich Studentin Remi ins Londoner Nachtleben, um ihren Liebesfrust zu vergessen. Dabei trifft sie ausgerechnet auf Dax. Auch dieser britische Bad Boy hat ihr vor Jahren das Herz gebrochen. Seither macht sie immer einen Bogen um ihn. Denn ein Typ wie er ist einfach zu sexy. Zu gefährlich. Zu viel von allem. Nur will ihr Körper das dummerweise in dieser wilden Partynacht nicht hören. Das Resultat: ein höllischer Kater und ein nackter Dax neben ihr …

»›Hot English - verboten wild‹ ist das Must-Read diesen Sommer.«
Brittainy C. Cherry, Bestsellerautorin

»Ilsas Geschichten sind WIRKLICH fantastisch, und ›Hot English - verboten wild‹ bildet keine Ausnahme!«
Tijan, New-York-Times-Bestsellerautorin
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955768058
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 2312 KB
Verkaufsrang 13.302
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Remi und Dax hatten mal eine sehr kurze Beziehung. Jetzt sitzt Remi von ihrem Verlobten verlassen in London und begegnet ausgerechnet Dax. Fangen die Beiden wieder etwas an? Remi und Dax hatten mal eine sehr kurze Beziehung. Jetzt sitzt Remi von ihrem Verlobten verlassen in London und begegnet ausgerechnet Dax. Fangen die Beiden wieder etwas an?

„Bis es am Ende keinen Spaß mehr macht“

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Das Buch fesselt von der ersten Seite enorm und entwickelt sich zu einem echten Pageturner. Leider kann dieses Niveau nicht aufrecht erhalten werden.
Die letzten 60 Seiten werden zunehmend anstrengender und warum das nun immer noch nicht mit Dax und Remi klappt, ist kaum noch nachvollziehbar. Wie und warum sich Remi letztendlich doch dazu entschließt um Dax zu kämpfen, wird seltsamerweise gar nicht thematisiert. Dafür liegt das Augenmerk plötzlich auf übertriebener Schnulzerei, was das ganze Buch zerstört und den Leser enttäuscht zurück lässt.
Das Buch fesselt von der ersten Seite enorm und entwickelt sich zu einem echten Pageturner. Leider kann dieses Niveau nicht aufrecht erhalten werden.
Die letzten 60 Seiten werden zunehmend anstrengender und warum das nun immer noch nicht mit Dax und Remi klappt, ist kaum noch nachvollziehbar. Wie und warum sich Remi letztendlich doch dazu entschließt um Dax zu kämpfen, wird seltsamerweise gar nicht thematisiert. Dafür liegt das Augenmerk plötzlich auf übertriebener Schnulzerei, was das ganze Buch zerstört und den Leser enttäuscht zurück lässt.

„Hot English - verboten wild “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

In diesem Buch jagt ein Gänsehautmoment den nächsten und das ganze wird noch mit ein wenig Herschmerz vermischt, wodurch eine wunderbare und sehr gefühlvolle Geschichte entstanden ist.
Ich liebe die Hauptcharaktere, da man sich in beide sehr gut hineinversetzen kann. Trotzdem will man beide regelmäßig schütteln, da die beiden wirklich einen Hang zu schwierigen und falsch interpretierten Situationen haben. Aber auch die Nebencharaktere sind liebenswürdig und oft sehr sympatisch.
Besonders die letzten Kapitel haben mir wirklich gut gefallen und haben dem Buch noch mal ein Krönchen aufgesetzt, da es wirklich sehr witzig, unterhaltsam und süß ist.
In diesem Buch jagt ein Gänsehautmoment den nächsten und das ganze wird noch mit ein wenig Herschmerz vermischt, wodurch eine wunderbare und sehr gefühlvolle Geschichte entstanden ist.
Ich liebe die Hauptcharaktere, da man sich in beide sehr gut hineinversetzen kann. Trotzdem will man beide regelmäßig schütteln, da die beiden wirklich einen Hang zu schwierigen und falsch interpretierten Situationen haben. Aber auch die Nebencharaktere sind liebenswürdig und oft sehr sympatisch.
Besonders die letzten Kapitel haben mir wirklich gut gefallen und haben dem Buch noch mal ein Krönchen aufgesetzt, da es wirklich sehr witzig, unterhaltsam und süß ist.

„niedlich und kurzweilig“

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Nachdem Remi von ihrem Verlobten zwei Wochen vor ihrer Hochzeit sitzen gelassen wurde versucht sie sich einfach nur durch viel Alkohol und ihrer besten Freundin Lulu abzulenken. Mit dieser fährt sie dann auch in die bereits bezahlten Flitterwochen. Unerwartet trifft sie auf Dax denn Mann mit dem sie vor drei Jahren ein großartiges Wochenende verbracht hat. Hat mir gut gefallen auch wen dieses nicht miteinander reden bei Missverständnissen mich ein bisschen geärgert hat. Trotzdem angenehm geschrieben und einigermaßen nachvollziehbar in den Handlungen und bin jetzt sehr gespannt auf das nächste Buch von Ilsa Madden-Mills. Nachdem Remi von ihrem Verlobten zwei Wochen vor ihrer Hochzeit sitzen gelassen wurde versucht sie sich einfach nur durch viel Alkohol und ihrer besten Freundin Lulu abzulenken. Mit dieser fährt sie dann auch in die bereits bezahlten Flitterwochen. Unerwartet trifft sie auf Dax denn Mann mit dem sie vor drei Jahren ein großartiges Wochenende verbracht hat. Hat mir gut gefallen auch wen dieses nicht miteinander reden bei Missverständnissen mich ein bisschen geärgert hat. Trotzdem angenehm geschrieben und einigermaßen nachvollziehbar in den Handlungen und bin jetzt sehr gespannt auf das nächste Buch von Ilsa Madden-Mills.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
4
5
3
0
0

Schöne Liebesgeschichte
von Jashrin aus Bruchsal am 22.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Remi verbringt gerade ihre Flitterwochen in London ? also abgesehen davon, dass ihre beste Freundin sie begleitet, während ihr Ex-Bräutigam kurz vor der Hochzeit lieber eine Beziehungspause als eine Trauung wollte. Grund genug also, den Abend mit reichlich Tequila zu verbringen. Dass sie ausgerechnet Dax, der immer noch... Remi verbringt gerade ihre Flitterwochen in London ? also abgesehen davon, dass ihre beste Freundin sie begleitet, während ihr Ex-Bräutigam kurz vor der Hochzeit lieber eine Beziehungspause als eine Trauung wollte. Grund genug also, den Abend mit reichlich Tequila zu verbringen. Dass sie ausgerechnet Dax, der immer noch verboten gut aussieht, begegnet und feststellen muss, dass der Bad Boy, um den sie wohlweislich seit Jahren einen Bogen macht, überaus nett sein kann, gehörte allerdings nicht zum Plan. Insbesondere, weil sie zwar weiß, dass sie sich fernhalten sollte, aber ihr Körper scheint ein Eigenleben in Bezug auf Dax zu haben. Er ist einfach zu anziehend? Die Geschichte wird aus Remis Sicht erzählt, so dass es mir sehr leichtfiel, mich in sie hineinzuversetzen. Auch wenn sie ein paar seltsame Angewohnheiten hat, mochte ich sie auf Anhieb. Auch wenn das Ende quasi seit dem Lesen des Klappentexts offensichtlich war, hat es dennoch Spaß gemacht das Auf und Ab, die Irrungen und Wirrungen zu verfolgen. Dax mochte ich durchaus auch, allerdings erfüllt er viele Klischees, denen man in ähnlichen Büchern in mehr oder weniger stark abgewandelter Form regelmäßig begegnet: verboten gutaussehend und heiß, Tattoo mit tiefer Bedeutung, auf den ersten Blick ein Bad Boy, auf den zweiten doch ein sympathischer und liebevoller Typ, den ein Ereignis aus der Vergangenheit quält? Da ich nach der Buchbeschreibung ähnliches erwartet hatte, hat es mich allerdings nicht weiter gestört. Ich habe das Buch gelesen, ohne zu wissen, dass es Teil einer Reihe ist und es schon einen Vorgänger gibt (Dirty English - Verboten heiß), in dem jedoch zwei andere Charaktere die Hauptrollen spielen. Auch wenn diese als Nebenfiguren wieder dabei sind, hat mir keinerlei Wissen aus dem ersten Band gefehlt. Nur ganz am Ende wird kurz Bezug auf etwas genommen, dass ich nicht einordnen konnte. Insgesamt ein lockerleicht geschriebenes Buch, dass mir ein paar unbeschwerte Lesestunden beschert hat.

Wieder verboten Sexy
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2018

Remi wurde kurz vor ihrer Hochzeit verlassen und fliegt zur Ablenkung mit ihrer Freundin nach London. Dort trifft sie Dax, den Frauenheld aus ihrer College-Zeit, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat. Auch er konnte Remi nie vergessen, mit der er die schönsten 72 Stunden erlebte, bevor sie ihn... Remi wurde kurz vor ihrer Hochzeit verlassen und fliegt zur Ablenkung mit ihrer Freundin nach London. Dort trifft sie Dax, den Frauenheld aus ihrer College-Zeit, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat. Auch er konnte Remi nie vergessen, mit der er die schönsten 72 Stunden erlebte, bevor sie ihn verlassen hat. Vom ersten Augenblick ist die Anziehungskraft fast noch stärker wie früher und als Remi auch noch von Dax gerettet wird, kann sie ihm nicht widerstehen. Doch auf einmal steht ihr Ex-Verlobter Hartford wieder vor der Tür. Nach Dirty English - Verboten heiß wieder eine Geschichte voller Gefühle, Leidenschaftlich und Sexy.

Romeo und Julia
von einer Kundin/einem Kunden aus Harztor am 06.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Remi wurde sitzen gelassen und fliegt mit ihrer besten Freundin Lulu nach London, wo sie ihre eigentliche Hochzeitsreise hin gehen sollte. Doch dann trifft sie n einer Bar auf Dax. Mit dem sie eine 72h-Night-Stand hatte. Sie hasst ihn dafür. Doch in der Bar fällt sie ihm wortwörtlich in... Remi wurde sitzen gelassen und fliegt mit ihrer besten Freundin Lulu nach London, wo sie ihre eigentliche Hochzeitsreise hin gehen sollte. Doch dann trifft sie n einer Bar auf Dax. Mit dem sie eine 72h-Night-Stand hatte. Sie hasst ihn dafür. Doch in der Bar fällt sie ihm wortwörtlich in die Arme. Und das Verlangen und kribbeln als sie sich Berühren hört nicht auf. Doch Remi weiß, dass Dax und sie nie Realität werden können. Doch sie ziehen sich förmlich an? Doch was passiert zwischen ihr und Dax noch? Und was ist mit ihrem Ex? Am Anfang bin ich mit Remi nicht ganz warm geworden, doch im Laufe der weitern Geschichte, wurde sie mir immer sympathischer und ich konnte ihre Einstellung verstehen. Dazu trägt auch Lulu bei, ihre beste Freundin, die immer einen guten Spruch auf Lager hat. Beide zusammen ergeben ein unschlagbares Freundschaftsteam. Genau so wie Spider und Dax. Dax macht meiner Meinung in der Geschichte den besten Fortschritt, er wird einfühlsamer, er findet endlich seine Berufung und das freut mich für ihn. Remi ihr Verlobter Hartford, ist auf seine Weise unsympatisch immerhin hat er Romi sitzen gelassen und so wirklich bessert er sich im laufe der Geschichte nicht! Als ich dann endlich den Bruder von Remi kennenlerne ist alles um mich geschehen Melcom ist Autist und ich finde ihn toll er ist ein angenehmer und Lustiger Nebencharakter, der alles ein bisschen auflocker und bis zum Ende total ehrlich ist. Lulu und Spider sind so toll... sie heitern alles ein wenig auf. Ilsa Madden Mills, hat hier ein tolles Buch geschaffen. Es hat Humor und lässt einen mitfühlen. Mills hat einen wunderbaren Schreibstill, von dem man mehr möchte. Sie hat ein Händchen dafür die Menschen in ihren Bücher stark und doch verwundbar zumachen. So wie es wir Menschen auch im echten leben sind. Sie hat das Buch in der Sicht von Dax und Remi geschrieben, was eine schöne Abwechslung gibt. Das Buch ist toll für zwischen durch und bleibt trotzdem im Kopf. Ich bin gespannt wie es weiter geht! Vielleicht sind ja im nächsten Buch Spider und Lulu dran?