Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Zeit der Apfelrosen

Kurzroman

(3)
Verwöhnen Sie sich mit diesem romantischen Kurzroman der Erfolgsautorin Gabriella Engelmann: „Zeit der Apfelrosen“ jetzt als eBook bei dotbooks.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – und das Chaos nicht weit … Olivia weiß genau, was sie im Leben erreichen möchte: Karriere machen, ihren Freund heiraten und mit ihm eine Familie gründen. Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Man muss sich einfach ein bisschen anstrengen, dann klappt’s schon mit dem großen Glück! So sieht das Olivia. Nur leider hat das Leben manchmal ganz andere Pläne …

Wie ein leckerer Eisbecher an einem langen Sommerabend: Der gefühlvolle und herrlich turbulente Wohlfühl-Roman von der Autorin der Bestseller „Apfelblütenzauber“ und „Strandfliederblüten“.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Zeit der Apfelrosen“ von Gabriella Engelmann – nicht zu verwechseln mit dem Bestseller „Apfelrosenzeit“ von Anneke Mohn, erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 89 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958249363
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 967 KB
Verkaufsrang 6.719
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

amüsante Liebesgeschichte für Zwischendruch
von ElkE Seifried aus Gundelfingen am 28.02.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Leben ist, was es mit einem macht, wenn man andere Pläne hat Olivia liebt ihren Stefan. Endlich will er seine Frau für sie verlassen, dem perfekten Lebensglück mit Ehe und Kindern scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Doch nach einer heißen Nacht, in der alle Leidenschaft wieder auflebt, weckt... Leben ist, was es mit einem macht, wenn man andere Pläne hat Olivia liebt ihren Stefan. Endlich will er seine Frau für sie verlassen, dem perfekten Lebensglück mit Ehe und Kindern scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Doch nach einer heißen Nacht, in der alle Leidenschaft wieder auflebt, weckt er sie nicht mit Liebesbekundungen, sondern mit der Nachricht, dass dies ihre letzte gemeinsame war, denn sie kann ihm, genauso wenig wie seine Ehefrau, bieten, was er bei Caro findet. Nicht nur wegen einer anderen verlassen, was ihr ihre Freundin, die die Affäre mit einem verheirateten Mann von Anbeginn kritisch beäugt hat, sowieso prophezeit hat, sondern auch noch nach Strich und Faden belogen, wie sie nach und nach erfahren muss, fällt ihre heile Welt schlagartig zusammen. Sie stürzt sich in ihre Arbeit, findet aber nicht aus dem Loch, sogar Alpträume gesellen sich dazu, bis ihr ihre beste Freundin rät, sich einen Therapeuten zu suchen. Ein defektes Auto bringt man schließlich auch zu Reparatur, damit es dann wieder perfekt läuft. Leichter gesagt als getan, ein Termin in einem halben Jahr, Esoterikgedöns wäre noch im Angebot, einmal und nie wieder. Durch Zufall kreuzt Randolf Thesenfitz, besser gesagt dessen traumhaft schön blühenden Apfelrosen, ihren Weg. Ob es dem Lebensberater, dem bisher noch jegliche Erfahrung fehlt, gelingen wird, sie wieder auf Spur zu bringen? Als Hörer wird man in die Geschichte geworfen und erlebt mit Olivia gleich einmal einen amüsanten, aber auch schockierenden Alptraum und erfährt so, warum sie wenig später einem Randolf Thesenfitz gegenübersitzt. Aber plötzlich heißt es nicht nur den Kummer über die zerbrochene Liebesbeziehung zu überwinden, sondern ihrem Leben eine ganz andere Richtung zu geben und ausgerechnet in diesem Moment kündigt ihr der sympathische Lifecoach den Behandlungsvertrag. Wie wird es weitergehen? Mehr will ich an der Stelle gar nicht verraten, denn so bietet das Hören noch ein paar Überraschungen, auch wenn das Ende, zumindest für mich, doch recht vorhersehbar war. Der lockere Sprachstil macht Spaß, unterhält bildlich, ohne dass man sich dabei furchtbar konzentrieren müsste und ist daher super zum Entspannen geeignet. Olivia war mir von Anfang an sympathisch und auch Randolf Thesenfitz, der auf den ersten Blick wankemütig erscheinen mag, aber der eigentlich nur konsequent ist und sich nicht mit halben Sachen abfinden mag, mochte ich richtig gern. Gut gefallen haben mir auch die zwei kleinen Nebenrollen, die der Mutter, die mit vielen Telefonanrufen vielleicht nervig sein mag, die ihre Tochter aber liebt und auch die Freundin, die Olivia gute Ratschläge gibt und das Beste für sie will. Sehr gerne habe ich auch der angenehmen Stimme der Sprecherin gelauscht. Vanessa Eckart verkörpert Olivia, exakt so, wie ich sie mir aufgrund der Beschreibungen vorgestellt habe und bringt deren Stimmungen und Gefühle auch deutlich zum Ausdruck. Durch Variationen der Tonlage und des -falls findet sie auch für die anderen Mitspieler die passende Stimme. Alles in allem ist „Zeit der Apfelrosen“ eine leichte Liebesgeschichte, die romantisch unterhält, ohne dabei kitschig zu werden, als kurze Zwischenlektüre durchaus Spaß gemacht und mich gut unterhalten hat, noch fünf Sterne sind hier drin.

schöner Kurzroman
von Engel07 am 21.11.2017

Die chaotische und sympathische Olivia ist im besten Alter einer Frau und träumt noch immer vom Karriere machen und dass ihr Freund Stefan sie heiratet. Doch irgendwie hat das Leben für sie andere Pläne. Anstatt eines Heiratsantrages bekommt Olivia eine Trennung von Stefan serviert. Eigentlich könnte sie das ganze... Die chaotische und sympathische Olivia ist im besten Alter einer Frau und träumt noch immer vom Karriere machen und dass ihr Freund Stefan sie heiratet. Doch irgendwie hat das Leben für sie andere Pläne. Anstatt eines Heiratsantrages bekommt Olivia eine Trennung von Stefan serviert. Eigentlich könnte sie das ganze ja jetzt mir ihrem Lebensberater Randolf aufarbeiten, doch zu allem Überfluß hat ihr der feine Herr Doktor auch noch die gemeinsame Zusammenarbeit gekündigt und das obwohl er zuvor so sehr um sie bemüht und ihr in seiner Freizeit sogar mehr als aus der Patsche geholfen hat. Olivia ist sehr traurig darüber, doch dann meldet sich Randalf doch noch einmal sehr beeindruckend in ihrem Leben zurück. Ein netter und sehr kurzweiliger Kurzroman von Gabriella Engelmann. Mir hat es sehr viel Freude gemacht die chaotische und sehr sympathische Olivia ein Stück weit zu begleiten. Der Roman war sehr witzig, aber auch gewohnt romantisch geschrieben. Schade dass es nur eine Kurzgeschichte war… Ich hätte gerne mehr davon…

ein gelungener Kurzroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 21.10.2017

Meine Meinung: Mit Begeisterung habe ich schon viele Bücher von Gabriella Engelmann gelesen und deshalb habe ich mir auch diesen Kurzroman geholt. Denn ich bin ja nicht der größte Fan von Kurzromanen. aber hier hat es die Autorin bestens geschafft, alles, was in einem dicken Buch vorkommt, auf das Wesentlichste... Meine Meinung: Mit Begeisterung habe ich schon viele Bücher von Gabriella Engelmann gelesen und deshalb habe ich mir auch diesen Kurzroman geholt. Denn ich bin ja nicht der größte Fan von Kurzromanen. aber hier hat es die Autorin bestens geschafft, alles, was in einem dicken Buch vorkommt, auf das Wesentlichste zu reduzieren und keine Fragen offen zu lassen. Das kann auch nicht jede. Allerdings habe ich jetzt ein Problem, ich kann auch nicht andeutungsweise auf den Inhalt eingehen, ohne etwas zu verraten. Deshalb glaubt mir einfach und wenn nicht, dann lest doch mal ein anderes dickes Buch der Autorin ? Außerdem verspricht das tolle Buchcover doch auch einiges, oder? Fazit: Fans der Bücher von Gabriella Engelmann werden sowieso zuschlagen und allen anderen empfehle ich dieses Buch ganz einfach.