Meine Filiale

Gesamtausgabe / Texte und Schriften

1986-2017

Christiaan Tonnis

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die vorliegende Publikation umfasst Texte von Christiaan Tonnis über den Kunstverein Familie Montez, Rezensionen zu Kunstausstellungen für das britische Magazin Dazed and Confused, sowie ein literarisches Experiment über Alice und ihren Versuch, den Gordischen Knoten mittels eines Denk- und Sprachteilchenbeschleunigers zu zerschlagen. Der Schriftsteller Herbert Heckmann widmet sich in einer Analyse den Tonnis'schen Zeichnungen und Gemälden, in denen der Künstler den Menschen und seine "Seele des Sehens" erforscht. Die Publikation enthält 8 leere Vakatseiten für Notizen.
Format: Softcover, 13,5 x 20,5 cm, 76 Seiten, Papier 90 g/m².
Band 14 der Gesamtausgabe.

Christiaan Tonnis, geboren 1956 in Saarbrücken, studierte von 1980 bis 1985 an der HfG of Main bei Prof. Dieter Lincke und Prof. Dr. Herbert Heckmann. Er lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Publikation Krankheit als Symbol 2006.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 76
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-3054-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/0,5 cm
Gewicht 117 g
Auflage 27. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0