Meine Filiale

Trutz

Roman

Christoph Hein

(11)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Trutz

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen
  • Trutz

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    25,00 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


In seiner Chronik der Lebensläufe zweier Familien bündelt Christoph Hein die vergebliche Hoffnung auf eine Existenz in Freiheit. Ihm ist ein Jahrhundertroman gelungen: ein Jahrhundert umgreifend, ein Jahrhundert widerspiegelnd, ein Jahrhundert verstehbar zu machen und nachzuerleben.

»In diesen Roman geriet ich aus Versehen oder vielmehr durch eine Bequemlichkeit.« Mit diesem Satz beginnt eine Recherche über zwei Männer, über den Schriftstellers Rainer Trutz und Waldemar Gejm, einen Professor für Mathematik und Linguistik an der Lomonossow-Universität, der seit Jahren ein neues Forschungsgebiet entwickelt: die Mnemotechnik, die Lehre von Ursprung und Funktion der Erinnerung. Doch der Nationalsozialismus in gleicher Weise wie der Stalinismus werden Trutz wie Gejm sehr bald zum Verhängnis: Der Deutsche, aus Nazideutschland geflohen, wird in einem sowjetischen Arbeitslager erschlagen. Die Umschwünge der Politik des Genossen Stalin führen im Falle Gejm zur Deportation mit anschließendem Tod. Nur die beiden Söhne, Maykl Trutz und Rem Gejm, überleben und begegnen sich Jahrzehnte später, im wiederhergestellten Deutschland und machen fast dieselben Erfahrungen wie ihre Väter …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 476
Erscheinungsdatum 15.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46864-7
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/3 cm
Gewicht 335 g
Auflage 1
Verkaufsrang 96570

Buchhändler-Empfehlungen

Ines Schwabe, Thalia-Buchhandlung Jena

Michael Trutz beherrscht die Mnemotechnik,er vergisst nicht! Aber diese Fähigkeit wird ihm zum Verhängnis- so etwas war schon immer mit tödlicher Gefahr verbunden. Brandaktuell!

Die Kunst der Erinnerung

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Kleve

"Wenn Sie schnell und rasch vergessen, werden Sie glücklich auf Erden...". Es geht in diesem Buch um Erinnern und Vergessen. Die Mnemonik, die Wissenschaft des Erinnerns. Der Chronist Maykl Trutz erzählt die deutsch-russische Geschichte, Zeitgeschichte der Generation der Väter Ende des 2. Weltkrieges und Zeitgeschichte der Söhne, jetzt. Hein ist wieder einmal genauer Beobachter menschlicher Verhaltensweisen und gesellschaftlicher Interaktionsmuster, zeigt Menschen und Geschichte wie auf dem Seziertisch, dabei mit ungeheurer Leichtigkeit. Ein großartiges Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Ein wenig enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Christoph Hein ist ein wahrer Chronist unserer Zeit, den ich sehr, sehr schätze. Trotz allem wurde ich vom neuen Buch ein wenig enttäuscht. Es war ein bisschen langatmig und die Figuren kamen mir diesmal auch nicht so nahe wie in den anderen Büchern. Nichtsdestotrotz erzählt Hein wieder ein Stück Geschichte, das sich auf jeden F... Christoph Hein ist ein wahrer Chronist unserer Zeit, den ich sehr, sehr schätze. Trotz allem wurde ich vom neuen Buch ein wenig enttäuscht. Es war ein bisschen langatmig und die Figuren kamen mir diesmal auch nicht so nahe wie in den anderen Büchern. Nichtsdestotrotz erzählt Hein wieder ein Stück Geschichte, das sich auf jeden Fall zu lesen lohnt.


  • Artikelbild-0