Warenkorb

Eden

Thriller

Hades-Trilogie Band 4861


Heinrich Archer, genannt Hades, das kriminelle Mastermind von Sydney, wird bedroht. Er ›bittet‹ Detective Frank Bennett, den Kollegen seiner Tochter Eden, um diskrete Hilfe, denn die Spuren könnten tief in das faszinierende, gewaltsatte Vorleben von Hades führen.

Gleichzeitig hat Eden, Top-Detective bei der Mordkommission mit dem seltenen Talent, Verbrecher aufzuspüren und zur Strecke zu bringen, einen extrem schwierigen Auftrag: Drei Mädchen sind verschwunden, und die Spur führt sie zu einer verlassenen Farm, auf der sich ein Serienkiller rumtreibt. Sie begibt sich dort undercover in eine Kommune, ein rabenschwarzes, gefährliches Paralleluniversum mit Mördern und Vergewaltigern. Sie muss all ihre erstaunlichen Fähigkeiten einsetzen, um zu überleben. Zudem ist ihre Beziehung zu ihrem Partner Bennett kompliziert, beide sind traumatisiert, und dass Bennett gerade auf Alkohol und Drogen ist, macht die Sache nicht einfacher. Aber die beiden sind auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen.


Eden ist ein düsterer, vielschichtiger Roman voller Geheimnisse. Wild, hart und ganz und gar ungewöhnlich.

Rezension
"Einer der herausragendsten Thriller der letzten Jahre."
The Chronicle
Portrait
Candice Fox stammt aus einer eher exzentrischen Familie, die sie zu manchen ihrer literarischen Figuren inspirierte. Nach einer nicht so braven Jugend und einem kurzen Zwischenspiel bei der Royal Australian Navy widmet sie sich jetzt der Literatur, mit akademischen Weihen und sehr unakademischen Romanen. Für den ersten und zweiten Teil ihrer Trilogie, Hades und Eden, wurde sie 2014 und 2015 mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Thomas Wörtche
Seitenzahl 473
Erscheinungsdatum 11.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46861-6
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 19,3/12,2/3,8 cm
Gewicht 436 g
Auflage 1
Übersetzer Anke Caroline Burger
Verkaufsrang 68604
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Hades-Trilogie

mehr
  • Band 1

    Hades Hades Candice Fox
    • Hades
    • von Candice Fox
    • eBook
    • 9,99
  • Band 2

    Eden Eden Candice Fox
    • Eden
    • von Candice Fox
    • (59)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 3

    Fall Fall Candice Fox
    • Fall
    • von Candice Fox
    • (6)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 4673

    Hades Hades Candice Fox
    • Hades
    • von Candice Fox
    • (73)
    • Buch
    • 14,99
  • Band 4714

    Eden Eden Candice Fox
    • Eden
    • von Candice Fox
    • (59)
    • Buch
    • 15,95
  • Band 4765

    Fall Fall Candice Fox
    • Fall
    • von Candice Fox
    • (9)
    • Buch
    • 15,95
  • Band 4838

    Hades Hades Candice Fox
    • Hades
    • von Candice Fox
    • (73)
    • Buch
    • 9,95
  • Band 4861

    Eden Eden Candice Fox
    • Eden
    • von Candice Fox
    • (59)
    • Buch
    • 9,95
  • Band 4927

    Fall Fall Candice Fox
    • Fall
    • von Candice Fox
    • (6)
    • Buch
    • 9,95

Buchhändler-Empfehlungen

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Brutal und blutig - in diesem Thriller wird niemand geschont, auch der Leser nicht. Man muss schon einiges aushalten können, aber es ist einfach zu genial gemacht.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die Fortsetzung von Hades ist ein brutaler Krimi, der nichts beschönigt. Als Parallelstory wird die Geschichte von Hades erzählt, wie er wurde was er ist. Harter Stoff, aber klasse

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
38
12
8
1
0

Zwischen den Stühlen
von FrauSchafski am 02.01.2019

Der zweite Teil der Archer-und-Bennett-Reihe lässt mich etwas ratlos zurück. Denn so richtig gut fand ich ihn nicht, so richtig schlecht war er aber auch nicht. Weiterlesen möchte ich ebenfalls. Also sortieren wir ihn im breiten Mittelfeld ein. Die alt bewährte Erzählweise - Vergangenheit vs. Zukunft - funktioniert auch in di... Der zweite Teil der Archer-und-Bennett-Reihe lässt mich etwas ratlos zurück. Denn so richtig gut fand ich ihn nicht, so richtig schlecht war er aber auch nicht. Weiterlesen möchte ich ebenfalls. Also sortieren wir ihn im breiten Mittelfeld ein. Die alt bewährte Erzählweise - Vergangenheit vs. Zukunft - funktioniert auch in diesem Teil gut. Nur dass wir uns dieses Mal nicht mit Eden in ihre Vergangenheit begeben, sondern erfahren, wie Hades, ihr Adoptivvater, zu dem wurde, der er ist. Dass das keine leichte Kost sein kann, ergibt sich schon aus dem Charakter. Währenddessen ist Eden auf Undercovermission bei einer Art Kommune, die im Verdacht steht, mehrere junge Frauen getötet zu haben. Auch das ist harte Kost und es entsteht sogar zeitweise das Gefühl, die knallharte Eden gerät da an ihre Grenzen. Die vorherrschende Brutalität war ganz schön grenzwertig - und ich bin nicht unbedingt zart besaitet. Mehrmals kam während der Lektüre der Gedanke auf, ob das denn nun unbedingt sein muss. In den Augen der Autorin scheinbar schon, in meinen eher nicht. Manchmal reicht es aus, weniger plakativ zu beschreiben und der Vorstellungskraft des Lesers das Übrige zu überlassen. Zäh wurde es dann zwischenzeitlich auch immer mal wieder. Letztlich kamen mir die für mich interessanten Handlungsstränge dann zu kurz. Die Beziehung zwischen Eden und Frank, der Umgang mit dem Verlust geliebter Menschen, beide sind zugunsten des brutalen und somit wesentlich aufmerksamkeitsheischenderen Falls ins Hintertreffen geraten. Schade. Vielleicht wird das im 3. Band besser? Fazit: Der Erzählstrang um Hades ist mit der interessanteste, die Entwicklung der Figuren kommt ein wenig zu kurz, dafür gibt es zu viel plakativ dargestellte Gewalt. Drei Sterne in der Hoffnung, dass der nächste Band besser wird.

Zu viel von allem
von Faltine am 10.06.2018

Meine Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, es passt zum Stil des ersten Bandes. Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ebenfalls wieder in zwei Zeitschleifen. Die Länge der Kapitel ist für meinen Geschmack in Ordnung, das Buch an sich war mir jedoch viel zu lang. Nachdem mir der erste Band sch... Meine Meinung: Das Cover finde ich ganz ok, es passt zum Stil des ersten Bandes. Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ebenfalls wieder in zwei Zeitschleifen. Die Länge der Kapitel ist für meinen Geschmack in Ordnung, das Buch an sich war mir jedoch viel zu lang. Nachdem mir der erste Band schon nicht wirklich gefallen hat, bin ich ohne große Erwartungen an den zweiten Band gegangen. Doch auch dieses Mal konnte es mich nicht überzeugen. Den Fall fand ich uninteressant, nur das drum herum fand ich etwas spannender, weil man endlich mehr von Eden erfährt. Der Schreibstil war mir wieder viel zu aufgesetzt, das ''brutale'' zu extrem, sodass ich es gar nicht erst ernst nehmen konnte. Spannung kam so gut wie keine auf, über fast 500 Seiten gab es einfach zu viele Längen und ich habe ewig gebraucht um das Buch zu beenden. Die Charaktere haben sich alle ein wenig weiterentwickelt, doch Frankie ist mir nach wie vor unsympathisch. Mit seiner Art und Weise werde ich einfach nicht warm. Toll fand ich hingegen wieder Hades und seine Hintergrundgeschichte – das war hier auch das einzige was mich am Buch gehalten hat. Eine positive Entwicklung war für mich auch Eden, denn in diesem Teil kommt endlich mehr aus ihrer Perspektive und sie wirkt nicht mehr ganz so unnahbar für mich. Leider konnte mich auch der zweite Band nicht überzeugen. Wenn ich den dritten nicht schon hier liegen haben würde, würde ich die Reihe nicht zu ende lesen.

Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 09.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eigentlich schade, dass nun eine tolle Trilogie beendet ist. Aber ich bin auch etwas deprimiert, dass es so ein halboffenes Ende hat. Ich meine, man weiß es kommt nichts mehr, aber man will trotzdem wissen, was noch kommt.