Meine Filiale

Überlebenskünstler

99 literarische Vignetten aus dem 20. Jahrhundert

Hans Magnus Enzensberger

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Überlebenskünstler

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Überlebenskünstler

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das 20. Jahrhundert war eine Blütezeit von Schriftstellern, die Staatsterror und Säuberungen überlebt haben, mit all den moralischen und politischen Ambivalenzen, die das mit sich brachte. Wie ist es dabei zugegangen? Waren sie zu standfest, um vor der Macht zu kapitulieren? Hatten sie ihr Überleben ihrer Hellsicht, ihrer Intelligenz oder Schlauheit zu verdanken, ihrem Glauben an sich selbst, ihren Beziehungen oder ihrem taktischen Geschick? Waren es Glücksfälle, die an ein Wunder grenzten, durch die sie dem Gefängnis, dem Lager und dem Tod entronnen sind, oder waren es Strategien, die von der Anbiederung bis zur Tarnung reichten? Wer das so klar unterscheiden könnte!
Hans Magnus Enzensberger nähert sich in 99 pointierten, bewusst subjektiven Darstellungen den Lebensläufen und den speziellen Überlebensstrategien internationaler Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Aber auch den objektiven Gründen dafür, dass ihnen ihr Überleben im 20. Jahrhundert, dem »Zeitalter der Gewalt«, gelungen ist. Der scheinbar übermächtigen Gegnerschaft gründlich formierter Gesellschaften und autoritärer, zum Äußersten entschlossener Staatsführungen zum Trotz. Dass sich daraus auch für die Gegenwart noch lernen ließe, ist, so der Autor, nicht ausgeschlossen.

"Enzensberger zeigt, mit welchen Strategien die Schriftsteller durchs 20. Jahrhundert kamen. Entstanden ist eine Porträtgalerie aus dem ideologischen Zeitalter."
Richard Kämmerlings, DIE WELT 14.04.2018

Hans Magnus Enzensberger wurde 1929 in Kaufbeuren geboren. Als Lyriker, Essayist, Biograph, Herausgeber und Übersetzer ist er einer der einflussreichsten und weltweit bekanntesten deutschen Intellektuellen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 366
Erscheinungsdatum 16.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-42788-0
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/3 cm
Gewicht 524 g
Abbildungen mit 99 Abbildungen
Auflage 2

Buchhändler-Empfehlungen

Kurzweiliges zum blättern...

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Eine außergewöhnliche Galerie von Schriftstellern hat der große Hans Magnus Enzensberger da zusammengetragen. Kenntnisreich versammelt er Anekdoten, Zitate Wissenswertes und noch nie Gehörtes von den Großen, aber auch den Vergessenen des 20. Jahrhunderts und macht damit Lust auf mehr.

Katja Bachmann, Thalia-Buchhandlung

Enzensbergers persönliches Panorama an brillianten Kurzporträts. Eine kostbare Lektüre, die ein schicksalhaftes Jahrhundert wieder lebendig macht!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0