Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

  • Ich bin dann mal ... HIER

Ich bin dann mal ... HIER

Start in ein neues Leben

Buch (Taschenbuch)
  • 12,99
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
»Den meisten Menschen mangelt es nicht an der Erkenntnis, was in ihrem Leben schiefläuft, sondern an der Bereitschaft, vielleicht auch an der Kraft, daran etwas zu ändern.«
Dr. Achim Reichert, Quelle: Aphorismen
Ein Koffer voller Träume, ein One Way Ticket nach Dublin in der Tasche und jede Menge Ängste in meinem Kopf. So begann mein aufregendstes Abenteuer in ein völlig neues Leben. Es war anders als erwartet, barg viele Tränen und Sehnsüchte, aber auch Freude und glückliche Momente. Aber ist es überhaupt möglich, etwas vom Leben zu erwarten, wenn man vor dem totalen Aus steht?
Meine Reise ging ins Ungewisse, und das war auch gut so, denn hätte ich so einiges im Vornherein gewusst, ich glaube, ich hätte mich nie darauf eingelassen.
Mein Buch erzählt von einem unbeschreiblichen Abenteuer, was einem wohl nur einmal im Leben passiert, wenn überhaupt. Es schenkt Einblicke in völlig andere Lebensarten, Mentalitäten und neue Lebensqualitäten, die man sich auf einen recht steinigen Weg Schritt für Schritt zurückerobert hat.
Es beschönigt nichts und ist mit viel Offenheit geschrieben. Ich lasse jeden Leser an diesem Stück meines Lebens mit teilhaben – möchte Mut und Zuversicht vermitteln, auch mal über seinen Schatten zu springen. Ist es mir gelungen, muss jeder für sich selbst entscheiden.
»Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.«
Oscar Wilde, Quelle: Aphorismen
Portrait
Die Autorin:
Geboren 1961 in Berlin und Mutter von drei wundervollen Toechtern. Mit 55 Jahren, begann sie zu schreiben.
Ihr erstes Buch »One Way Ticket nach Dublin« erzählt IHRE Geschichte: Schön, aufregend aber auch traurig, nachdenklich stimmend. So wie das wahre Leben nun mal ist.
Ihrem Motto: Die schönsten Bücher schreibt das Leben, bleibt sie treu! Nachdem ihr Debüt Roman der als eBook am 06.12.2016 das Licht der Amazonen Welt erblickte, und für sie mit viel Erfolg vom Leser angenommen wurde, geht es nun erst recht weiter!
Die Kraft zum Schreiben holt sie sich von ihrer kleinen grünen Insel. Sie lebt heute mit Mann und drei Hunden auf einer kleinen Farm an der Ostküste von Irland und kann sich nichts Schöneres vorstellen.
Zu ihren Hobbys zaehlen das Malen & die Fotografie!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 132
Erscheinungsdatum 16.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-3125-6
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/0,7 cm
Gewicht 191 g
Auflage 1
Verkaufsrang 175554
  • Artikelbild-0
Buch (Taschenbuch)
  • 12,99
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

"Ende grün alles gut?"
von MeinLesezauber am 22.01.2018

Cover: Das Cover ist verträumt und romantisch. In wunderschönen Grüntönen zeigt es einen Waldboden. Darauf sitzend eine Frau, die feenhaft gekleidet ist. Ein sehr stimmiges Cover und passend zum Inhalt des Romans. Inhalt: In ihrem Folgeband nimmt uns die Autorin mit auf eine Reise durch Irland. Zwischenzeitlich dort meh... Cover: Das Cover ist verträumt und romantisch. In wunderschönen Grüntönen zeigt es einen Waldboden. Darauf sitzend eine Frau, die feenhaft gekleidet ist. Ein sehr stimmiges Cover und passend zum Inhalt des Romans. Inhalt: In ihrem Folgeband nimmt uns die Autorin mit auf eine Reise durch Irland. Zwischenzeitlich dort mehr oder weniger angekommen, berichtet sie über zahlreiche Umzüge, über mehr oder weniger gewollten tierischen Familienzuwachs und andere Rückschläge oder aber auch glückliche Momente. Nie hat die Autorin ihren Optimismus und ihre Lebensfreude verloren und berichtet ehrlich und ohne Scheu über das Leben auf der grünen Insel. Fazit: Wieder einmal zeigt die Autorin, was für eine starke und liebenswerte Persönlichkeit sie ist. Sie nimmt uns mit auf eine sehr persönliche und emotionale Reise, durch IHRE grüne Insel, Irland. Auch in diesem Band verschönt sie nicht, wie steinig der Weg der Auswanderung sein kann, auch wenn man bereits meint "angekommen" zu sein. Sie berichtet von Niederlagen, Arbeitslosigkeit sowie Krankheit und über getroffene Fehlentscheidungen mit zahlreichen Umzügen und dennoch, ihren Lebensmut hat sie nicht verloren. Vielmehr genießt sie die schönen Stunden des Lebens mit ihrem Mann, auf ihrer kleinen Farm. Der Schreibstil ist flüssig, sehr umgangssprachlich und ehrlich. An einem Abend konnte ich dieses Buch bereits beenden. Das Buch weckte in mir viel Mitgefühl und auch Zuversicht, Freude für und mit der Autorin, die ihren eigenen Lebensweg weg. Und doch muss ich für mein Empfinden sagen, das für mich das Feingefühl und die Intensität aus dem ersten Band gefehlt haben. Ein wenig mehr Blick ins Detail hätte mir einen noch größeren Bezug gegeben. Cover: Das Cover ist verträumt und romantisch. In wunderschönen Grüntönen zeigt es einen Waldboden. Darauf sitzend eine Frau, die feenhaft gekleidet ist. Ein sehr stimmiges Cover und passend zum Inhalt des Romans. Inhalt: In ihrem Folgeband nimmt uns die Autorin mit auf eine Reise durch Irland. Zwischenzeitlich dort mehr oder weniger angekommen, berichtet sie über zahlreiche Umzüge, über mehr oder weniger gewollten tierischen Familienzuwachs und andere Rückschläge oder aber auch glückliche Momente. Nie hat die Autorin ihren Optimismus und ihre Lebensfreude verloren und berichtet ehrlich und ohne Scheu über das Leben auf der grünen Insel. Fazit: Wieder einmal zeigt die Autorin, was für eine starke und liebenswerte Persönlichkeit sie ist. Sie nimmt uns mit auf eine sehr persönliche und emotionale Reise, durch IHRE grüne Insel, Irland. Auch in diesem Band verschönt sie nicht, wie steinig der Weg der Auswanderung sein kann, auch wenn man bereits meint "angekommen" zu sein. Sie berichtet von Niederlagen, Arbeitslosigkeit sowie Krankheit und über getroffene Fehlentscheidungen mit zahlreichen Umzügen und dennoch, ihren Lebensmut hat sie nicht verloren. Vielmehr genießt sie die schönen Stunden des Lebens mit ihrem Mann, auf ihrer kleinen Farm. Der Schreibstil ist flüssig, sehr umgangssprachlich und ehrlich. An einem Abend konnte ich dieses Buch bereits beenden. Das Buch weckte in mir viel Mitgefühl und auch Zuversicht, Freude für und mit der Autorin, die ihren eigenen Lebensweg weg. Und doch muss ich für mein Empfinden sagen, das für mich das Feingefühl und die Intensität aus dem ersten Band gefehlt haben. Ein wenig mehr Blick ins Detail hätte mir einen noch größeren Bezug gegeben. Dennoch, absolut lesenswert und informativ zur Ergänzung des ersten Romans. :-) Daher vergebe ich 4 Sterne.