• The Smoke Thieves
Smoke Thieves Band 1

The Smoke Thieves

The Smoke Thieves

7,29 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

(1)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,29 €

eBook (ePUB)

11,99 €

Inhalt und Details

**The first book in the new fantasy series from the author of Half Bad**

This is the perfect story for fans of Leigh Bardugo and Laini Taylor.

-------------

A princess, a traitor, a soldier, a hunter and a thief.

Five teenagers with the fate of the world in their hands.
Five nations destined for conflict.

In Brigant, Princess Catherine prepares for a political marriage arranged by her brutal and ambitious father, while her true love, Ambrose, faces the executioner's block.

In Calidor, downtrodden servant March seeks revenge on the prince who betrayed his people. In Pitoria, feckless Edyon steals cheap baubles for cheaper thrills as he drifts from town to town.

And in the barren northern territories, thirteen-year-old Tash is running for her life as she plays bait for the gruff demon hunter Gravell.

As alliances shift and shatter, and old certainties are overturned, our five heroes find their past lives transformed and their futures inextricably linked by the unpredictable tides of magic and war.

Who will rise and who will fall? And who will claim the ultimate prize?

******

If you couldn't get enough of The Children of Blood and Bone or The Red Queen, then you need to dive into the world of Brigant.

An excellent read The Bookbag
  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    512

  • Altersempfehlung

    12 - 15 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    03.05.2018

  • Sprache

    Englisch

  • ISBN

    978-0-14-137539-7

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    512

  • Altersempfehlung

    12 - 15 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    03.05.2018

  • Sprache

    Englisch

  • ISBN

    978-0-14-137539-7

  • Reihe The Smoke Thieves
  • Verlag Penguin Books Ltd
  • Maße (L/B/H)

    19,8/12,8/4,3 cm

  • Gewicht

    365 g

  • Verkaufsrang

    18507

Weitere Bände von Smoke Thieves

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Fazit: Leider enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Eine Prinzessin, ein Verräter, eine Jägerin und ein Dieb… vier unterschiedliche Charaktere, die aber durch das Schicksal miteinander verbunden sind. Und dann gibt’s da noch eine fünfte Erzählstimme, von der im Klappentext nicht die Rede war. Rivalisierende Königsreiche, Dämonenrauch und eine Priese Game of Thrones.. oder... Inhalt Eine Prinzessin, ein Verräter, eine Jägerin und ein Dieb… vier unterschiedliche Charaktere, die aber durch das Schicksal miteinander verbunden sind. Und dann gibt’s da noch eine fünfte Erzählstimme, von der im Klappentext nicht die Rede war. Rivalisierende Königsreiche, Dämonenrauch und eine Priese Game of Thrones.. oder eher... Gähn, seufz, langweilig. Persönliche Meinung Wer mich kennt, der weiss, dass ich die Half Bad Reihe von Sally Green LIEBE! Umso gespannter war ich auf dieses Buch. Der Klappentext konnte mich aber einfach nicht so wirklich überzeugen... =/ Darum hat es so lange gedauert, bis ich es endlich gekauft habe. Und es ist sogar eine signierte Ausgabe... «Edyon leant forward and stared at March again. „Do you get tired of people telling you your eyes are amazing? » March wasn’t sure what to say.» Leider hat mich das Buch mega enttäuscht. Es wird angepriesen als Game of Thrones für jüngere, aber da fand ich sogar die Falling Kingoms Reihe von Morgan Rhodes besser... und das will was heissen, weil die fand ich echt schlecht (zumindest bis Band 4) «“You’ll pay the right price, the fair price- that’s the good price. Do you know how much work went into making these ? I don’t think so. You youngsters have everything so easy. So easy. No idea about craftsmanship or hard work.“» Mir gefiel der Schreibstil nicht sonderlich. Es war halt einfach mittelmässig. Keine Ich Perspektive wie bei Nathan. So lernt man die Charaktere leider gar nicht so gut kennen. Für mich blieben alle 4, respektive 5 Erzählstimmen recht flach und farblos. Auch konnte mich irgendwie keines der Schicksale wirklich fesseln, im Gegenteil, ich fand allesamt richtig langweilig. Zwischendurch konnte mich Tash oder Edyon unterhalten, aber grösstenteils habe ich nach einem Plot gesucht «“What the fuck is going on?“ „Good morning, brother.“ „Don’t fucking good morning me. This is not a fucking good morning; it’s a fucking mess.“» Positiv waren die letzten ca. 30 Seiten, auf denen echt mal was passierte und die einem auch Lust auf mehr machen. Aber ob dies ausreicht um mich wirklich dazu zu bringen, Band 2 zu lesen, das weiss ich jetzt noch nicht. Eher nicht. Fazit: Leider enttäuschend

Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0