Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Always and forever, Lara Jean

(15)
Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden.
Rezension
"Unterhaltung, die noch schöner ist als ein Liebesfilm aus der Hollywood-Schmiede... Always and forever, Lara Jean macht das Leben für ein paar Stunden schöner... Während der Lektüre fühlt man sich wie frisch verliebt." Susann Fleischer, Literaturmarkt.info, 23.04.18
Portrait
Jenny Han, 1980 geboren, lebt in Brooklyn, New York. Der Durchbruch als Schriftstellerin gelang ihr 2009 mit ihrer Sommer-Trilogie; die Bestseller-Reihe wurde in 24 Sprachen übersetzt. Bei Hanser erschien 2011 der erste Band Der Sommer, als ich schön wurde, 2012 folgten Ohne dich kein Sommer und Der Sommer, der nur uns gehörte. Hans Debüt „Zitronensüß“ erschien 2011 in der Reihe Hanser bei dtv. Zusammen mit der Autorin Siobhan Vivian veröffentlichte Han außerdem die Trilogie Auge um Auge (2013), Feuer und Flamme (2014) und Asche zu Asche (2015). Auch sie stand sofort nach Erscheinen auf der New York Times-Bestsellerliste. 2016 folgte mit To all the boys I’ve loved before ein weiteres Jugendbuch der erfolgreichen Schriftstellerin und 2017 mit P.S. I still love you die Fortsetzung dieser Geschichte. 2018 erschien mit Always and forever, Lara Jean der Abschluss der Reihe. Han gehört zu den beliebtesten US-Autorinnen weltweit.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25865-5
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/2,8 cm
Gewicht 421 g
Originaltitel All the Boys I've Loved Before 03/Always and Forever, Lara Jean
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Anja Hansen-Schmidt
Verkaufsrang 853
Buch (Paperback)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Schöner Abschluss der Trilogie. Romantisch, liebevoll erzählt und mit einer Prise Humor. Schöner Abschluss der Trilogie. Romantisch, liebevoll erzählt und mit einer Prise Humor.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Limburg

Guter Abschluss rund um das Leben der Sympathischen Lara Jean. Zwar war der letzte Teil etwas schwächer als seine Vorgänger, doch für alle Fans der Reihe ein muss! Guter Abschluss rund um das Leben der Sympathischen Lara Jean. Zwar war der letzte Teil etwas schwächer als seine Vorgänger, doch für alle Fans der Reihe ein muss!

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Schöner Abschluss einer tollen Reihe über das Leben, die erste Liebe und das Erwachsenwerden! Schöner Abschluss einer tollen Reihe über das Leben, die erste Liebe und das Erwachsenwerden!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zuckersüß und wunderschön geht die Geschichte von Lara Jean und Peter zu Ende. Ein großes, gefühlvolles und würdiges Finale einer der schönsten Jugendbuchreihen der letzten Jahre. Zuckersüß und wunderschön geht die Geschichte von Lara Jean und Peter zu Ende. Ein großes, gefühlvolles und würdiges Finale einer der schönsten Jugendbuchreihen der letzten Jahre.

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Das wunderschöne Finale. Eine wunderbare Geschichte über die Liebe und das Erwachsenwerden. Lara Jean und Peter. Eine Liebe für die Ewigkeit? Das wunderschöne Finale. Eine wunderbare Geschichte über die Liebe und das Erwachsenwerden. Lara Jean und Peter. Eine Liebe für die Ewigkeit?

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Ein perfekter Abschluss einer unglaublichen Reihe. Lara Jean wird mir fehlen. Ein perfekter Abschluss einer unglaublichen Reihe. Lara Jean wird mir fehlen.

„I will miss you, Lara Jean! “

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Auch bei diesem dritten Teil ist mir wieder das Herz aufgegangen! So ein schönes Buch voller süßer Szenen, Figuren zum Lieben und wortwitziger Dialoge, das die Seiten nur so dahinfliegen.

Ein würdiger Abschluss einer wundervollen Reihe, die ich mit Sicherheit irgendwann nochmal lese! Unbedingt lesen, dahinschmelzen, mitleiden und lachen!
Auch bei diesem dritten Teil ist mir wieder das Herz aufgegangen! So ein schönes Buch voller süßer Szenen, Figuren zum Lieben und wortwitziger Dialoge, das die Seiten nur so dahinfliegen.

Ein würdiger Abschluss einer wundervollen Reihe, die ich mit Sicherheit irgendwann nochmal lese! Unbedingt lesen, dahinschmelzen, mitleiden und lachen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
9
5
1
0
0

Ein Geschichte findet ihren Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Loßburg am 24.11.2018

Ich fand das Buch einfach nur sehr schön. Nach wie vor war es toll Lara Jean und Peter auf ihrer Reise zu begleiten. Ich habe Band 1 und 2 fünf Sterne gegeben, aber das kann ich hier leider nicht. Ich habe dem Buch tatsächlich auch nur deshalb vier Sterne... Ich fand das Buch einfach nur sehr schön. Nach wie vor war es toll Lara Jean und Peter auf ihrer Reise zu begleiten. Ich habe Band 1 und 2 fünf Sterne gegeben, aber das kann ich hier leider nicht. Ich habe dem Buch tatsächlich auch nur deshalb vier Sterne gegeben, weil ich die Charaktere so liebe und sie immer noch so liebenswert und humorvoll sind, sodass sie das verdient haben. Das Buch hat von Anfang an eigentlich darauf abgezielt, dass ein Ende in Sicht ist. An sich ist das nichts Schlechtes, aber auf jeder Seite wurde man schmerzlich daran erinnert, dass sich alles verändert und alles vergänglich ist. Diese Aufbruchsstimmung hat mich innerlich ganz rastlos gemacht, sodass es mir schwer fiel weiter zu lesen in dem Wissen, dass es enden wird. Innerhalb der Story ist an sich nichts Großes passiert und wenn, dann waren es eher Dinge, die die Nebencharaktere betroffen haben. Es war schade, dass Lara Jean und Peter in diesem Sinne so wenig Beachtung geschenkt bekommen haben. Die Geschichte ging mir definitiv nicht tief genug. Der Charme, der in Band 1 und 2 so stark vertreten war und der die Geschichte ausgemacht hat, hat leider etwas gefehlt. Das Ende ist schön und gut, aber ich hätte mir etwas mehr erhofft. Ein Epilog zum Beispiel hätte mich zufriedener gestimmt, sodass man erfährt wo die Charaktere in 5 Jahren beispielsweise stehen. Im Nachwort der Autorin steht, dass ein dritter Teil nur für die Leser geschrieben wurde und ursprünglich nicht geplant war. Das hat man gemerkt. Das Buch wirkte fast schon erzwungen geschrieben mit der Intention Hauptsache einen dritten Band zu schreiben. Ich fand das schade, weil Lara Jean und Peter mehr verdient hätten. Nach dem zweiten Band hätte die Geschichte für mich enden können, es hätte keinen dritten Teil gebraucht, der leider eher mittelmäßig als gut war. Dennoch kann ich nichts völlig Schlechtes sagen, weil ich die Personen im Buch einfach so liebe. Sie sind mir alle ans Herz gewachsen und noch immer wünsche ich mir meinen eigenen Peter Kavinsky, der sich direkt und bis zum Schluss in mein Herz geschlichen hat. Für mich zählen Band 1 und 2 auf jeden Fall zu meinen Jahreshighlights und ich werde diese Bücher gerne bald wieder lesen.

Eine Geschichte nimmt sein Ende..
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eigentlich habe ich mich sehr davor gedrückt das dritte und somit letzte Buch dieser Reihe anzufangen, weil ich wusste wenn ich damit Fertig bin wird die Geschichte zu Ende sein. Doch im Endeffekt habe ich es nicht bereut sondern eher Genossen zum aller letzten Mal die Geschichte von Lara... Eigentlich habe ich mich sehr davor gedrückt das dritte und somit letzte Buch dieser Reihe anzufangen, weil ich wusste wenn ich damit Fertig bin wird die Geschichte zu Ende sein. Doch im Endeffekt habe ich es nicht bereut sondern eher Genossen zum aller letzten Mal die Geschichte von Lara Jean und Peter zu verfolgen. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass frühere Charaktere gar nicht mehr vorkommen und das finde ich sehr Schade. Ich hätte gerne gewusst wie sich manche Charaktere entwickeln und wie es Schlussendlich mit ihnen endet. Trotz dessen war dieses Buch herzzerreißend. Ich habe so oft mitfühlen können. Trauer, Angst, Freude. Alles war mit bei! Außerdem sind meiner Meinung nach die Charaktere und deren Geschichten super geendet und ich konnte gut mit der Geschichte abschließen. Ein sehr gutes Ende von einer sehr guten Buchreihe.

Traumhafte Liebesgeschichte und der Weg zu einer selbstbewussten, wundervollen jungen Frau
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 20.09.2018

Es ist nun zum Ende gekommen und ich muss eingestehen, dass ich etwas traurig darüber bin. Man soll aber bekanntlich aufhören, wenn es am Schönsten ist. Jenny Han hat es geschafft, in all ihren Büchern der Lara Jean- Reihe und auch in diesem letzten Teil, keine gekünstelte Welt und unwahre... Es ist nun zum Ende gekommen und ich muss eingestehen, dass ich etwas traurig darüber bin. Man soll aber bekanntlich aufhören, wenn es am Schönsten ist. Jenny Han hat es geschafft, in all ihren Büchern der Lara Jean- Reihe und auch in diesem letzten Teil, keine gekünstelte Welt und unwahre Begebenheiten zu erschaffen, sondern dass echte Leben, mit echten Emotionen zu erfassen. Dies mag auf den ersten Blick das einfachste "Niveau" für eine/n Schriftsteller/in sein, doch ein Leben, ein echtes Leben wahrheitsgetreu, mit alltäglichen Vorkommnissen, Gedanken, Glücksmomenten, Problemen und lebensverändernden Entscheidungen zu beschreiben, ohne von der realen Schiene abzukommen, kann sich als ziemlich schwierig gestalten. Ich meine, wie oft reimen wir uns Happy Endings in unseren Köpfen zusammen und sehnen und beim Lesen oder eigenen Schreiben selbst auf ein bevorzugtes Einlenken und Ausgehen von Geschichten? Mir, als hoffnungslose Romantikerin und stets (versuchend) positiv denkende Person, würde genau dies enorm schwerfallen. Ich habe den letzten, genau wie die anderen beiden Teile der Reihe, in mich hineingesogen. Die Erzählweise von Jenny Han, welche mit solch einer Leichtigkeit ausgeführt wird, dabei modern und altersgerecht ist, als auch die gesamte Geschichte, welche Bestandteil eines jeden Menschen, egal ob Jung oder Alt sein könnte, gefällt mir unfassbar gut und hat den Spaßfaktor nochmals erhöht. Ich erkenne mich in so vielen Charakterzügen der jungen Lara Jean Song Covey wieder, liebe ihre unterstützende Familie und vor allem ihre beiden Schwestern. Auch Lara's stets reflektierende und manchmal etwas zurückgezogene Art und Weise spricht mich an. Womöglich macht es die Bücher gerade deswegen nochmal doppelt so attraktiv für mich. Achtet man nicht nur auf die Beziehung von Lara und Peter, welcher natürlich im Mittelpunkt steht, kann man im dritten Teil Einblicke auf andere wichtige und motivierende Aspekte in der Storyline erkennen. Der Wandel der süßen, intelligenten, schüchternen und unscheinbaren Lara Jean macht sich vielleicht nicht direkt bemerkbar, doch denkt man genauer darüber nach, so erkennt man einen riesigen und zum Teil total glücklich-machenden Sprung. Sie bleibt eine intelligente junge Frau, welche offener wird, dessen Selbstbewusstsein heranwächst und das Wichtigste in meinen Augen: Lara Jean steht zu sich. Mit all den Attributen, die sich mit sich bringt. Und seien wir mal ehrlich. Ich bin 22 und habe vielleicht noch nicht so richtig vertanden und sehen können, wie anders ich mit 16 Jahren und dann im Vergleich, mit 18 Jahren war. Es sind enorm wichtige Schritte eines jeden jungen Menschen, dessen wir uns selbst eigentlich erst bewusst werden, wenn wir schon Erwachsen sind. Das Leben geht an einem Tempo an uns vorbei, bei dem wir manchmal nicht mal so richtig bemerken können, wie schnell wir eigentlich unterwegs sind. Jenny Han zeigt das gerade in ihrem letzten Band sehr gut auf und darüber freue ich mich. Zu guter Letzt: Lara Jean's und Peter Kawinsky's Liebesgeschichte ist für mich ein wundervoll, süßes und reales Werk, welches mir Spaß beim Lesen bereitet hat. Ich wünsche den beiden unfassbar viel Glück. Die Fragen: Wo wird mich mein Leben hintragen? Wie kann ich die Menschen, die ich über alles liebe, weiterhin wahren? Ist das, was ich im Moment tue, das Richtige? - werden in diesem Teil thematisiert und auch wenn sie Angst machen, müssen wir uns früher oder später alle mit ihnen beschäftigen. Meiner Meinung nach, können all die Wege des Lebens zwar geplant werden, doch wird es immer anders kommen, als man denkt. Das macht es doch gerade erst spannend, oder ? Diese Reihe und die Geschichte werde ich stets in meinem Herzen tragen. Danke Jenny Han, für diese einfache, aber doch so vielsagende, liebliche Story. An all potentielle Leser, welche nicht nur Teenager sein müssten, mit diesem Buch könnt ihr ziemlich viel Spaß haben. Ich habe geschmunzelt und manchmal eine kleine Träne verflossen. Es wird aufgezeigt, dass Natürlichkeit und Ehrlichkeit einen ziemlich weit bringen können und manchmal kleine Wunder eben passieren, wenn man Briefe schreibt.. Womöglich verfasst ihr durch die Bücher, auch irgendwann Briefchen. Meine Motivation hat Jenny Han auf jeden Fall geweckt.