Warenkorb
 

Alles für den Schulbedarf

Der abenteuerliche Simplicissimus

Grimmelshausen (1622-1676), der seine schriftstellerische Tätigkeit unter verschiedenen Decknamen begann, legte sein Hauptwerk mit dem Roman in fünf Büchern "Der abenteuerliche Simplicissimus" 1668 vor. In diesem Werk, das zu den bedeutendsten literarischen Dokumenten der Barockzeit zählt, verarbeitete Grimmelshausen eine Reihe von Vorlagen. Er folgte z. B. der Tradition des spanischen Schelmenromans, verwendete Motive aus Eschenbachs "Parzifal" und aus der volkstümlichen Schwank- und Sagenliteratur. Die Geschichte vom "Einfältigen", der sich auf das Abenteuer einer Weltreise einlässt und der Welt am Ende als Einsiedler entsagt, ist bis heute mit ihrer komplexen Erzählstruktur, dem bisher nicht völlig entschlüsselten Kompositionsprinzip und ihrer inhaltlichen Vieldeutigkeit Gegenstand kontroverser Interpretationen geblieben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 551
Erscheinungsdatum 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-206-0
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 19,9/12,9/3 cm
Gewicht 437 g
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
6,10
6,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Handlungs- und facettenreiches Werk aus der Barockzeit, weshalb auch ein antiquiert er Sprachstil vorliegt. Ein großes Stück deutscher Literatur, das etwas mühsam zu lesen ist.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Schelmenroman, der erstaunlich gut die Atmosphäre des 30jährigen Krieges wiederspiegelt und auch in all seiner Detailverliebtheit eine dichte Story erzählt. Empfehlenswert.