Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

Kripo Greetsiel ermittelt 4

(15)

Das ostfriesische Fischerdorf Greetsiel wird von einem makabren Mordfall erschüttert. Eine Frau wird getötet aufgefunden, mitten auf dem Friedhof und ausgerechnet am Grabstein der berühmten Familie Feddersen. Brisante Zusammenhänge kommen ans Licht. Die Tote war die Leiterin des Museums, in dem die wertvollen Kunstsammlungen des verstorbenen Ehepaars Feddersen bald ein Zuhause finden sollten. In Verdacht geraten die Erben, unter denen ein verbitterter Streit über die Kunstschätze herrscht. Schnell wird klar: Die drei Schwestern Urte, Dorit und Leni sind zu vielem bereit, um ihren Willen durchzusetzen… Die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders stehen vor einer heiklen Mission, denn sie haben es mit einer der einflussreichsten Familien Ostfrieslands zu tun. Doch zum Zaudern bleibt keine Zeit, plötzlich ist eine der Schwestern spurlos verschwunden und die Ereignisse nehmen einen unvorhersehbaren Verlauf...

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783955737061
Verlag Klarant
Dateigröße 660 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kripo Greetsiel ermittelt

  • Band 1

    55579044
    Tod am Deich. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    eBook
    3,99
  • Band 2

    64104281
    Mordskuss. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    eBook
    3,99
  • Band 3

    71965316
    Mordsleben. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    eBook
    3,99
  • Band 4

    83593678
    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    103347363
    Mordsfinale. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
0
0

Wie immer klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrenkrug am 18.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Leiterin des Museums für ostfriesische Kunst und Kultur wird tot aufgefunden, ermordet, am frisch ausgehobenen Grab ihres guten Freundes, des alten Feddersens, der genau heute begraben werden sollte. Als die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders die Familie Feddersen informieren, dass die Beerdigung verschoben werden muss - schließlich... Die Leiterin des Museums für ostfriesische Kunst und Kultur wird tot aufgefunden, ermordet, am frisch ausgehobenen Grab ihres guten Freundes, des alten Feddersens, der genau heute begraben werden sollte. Als die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders die Familie Feddersen informieren, dass die Beerdigung verschoben werden muss - schließlich muss die Spurensicherung ihre Arbeit erledigen - stoßen sie auf wenig Begeisterung. Aber sind sie auch entsetzt über den Tod von Suse Perk? Wer kommt als Täter in Frage? Die Dame hatte kaum Kontakte außerhalb der Familie Feddersen. Und den Hinterbliebenen scheint der Tod ... der Mord nicht ungelegen zu kommen. Fenna und Tammo machen sich an die Arbeit, die ihnen die einflussreiche Familie nicht einfacher macht.... Fazit Auf nach Greetsiel zum vierten Teil um die Ermittler Fenna und Tammo - dazu einen Ostfriesentee, was zum Knabbern, eine Kuscheldecke und auf geht's! Und es bleibt dabei: Mir gefallen die Bücher aus der Feder von Frau Busch einfach richtig gut. Keine unnötige Brutalität sondern gut gemachte Krimis, die von Anfang bis zum Ende die Spannung halten und den Leser zum Miträtseln einladen. Obwohl der Kreis der Verdächtigen dabei immer überschaubar bleibt, gelingt es der Autorin den Leser ständig auf eine andere Fährte zu locken. Und gerade hier bei den Feddersens ist so ziemlich jeder fragwürdig - ja, wenn man so eine Familie sein Eigen nennt, braucht man keine zusätzlichen Feinde mehr - nein, hier reicht die Verwandtschaft vollkommen aus :0) Das Einzige, was mich besorgte, war der Titel des nächsten Teils - der heißt nämlich 'Mordsfinale' - und ganz ehrlich, der Gedanke, das könnte das Finale dieser Reihe sein, war doch ein wenig... beängstigend. Aber - Entwarnung! - es geht weiter und das ist definitiv gut so! :0D Viele Grüße von der Numi

Zwischen Kunst und Krempel
von sommerlese am 11.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese Krimireihe von Ulrike Busch ist mir von Beginn an bekannt und ich mag ihre authentischen Krimis aus Ostfriesland sehr. Auch wenn dieser Krimis fast unblutig ist, hat er mich doch mit den unterschiedlichen Figuren und Tatvorgängen gefesselt. Der Lokalkolorit um Greetsiel ist als schöne Hintergrundkulisse geschildert und man... Diese Krimireihe von Ulrike Busch ist mir von Beginn an bekannt und ich mag ihre authentischen Krimis aus Ostfriesland sehr. Auch wenn dieser Krimis fast unblutig ist, hat er mich doch mit den unterschiedlichen Figuren und Tatvorgängen gefesselt. Der Lokalkolorit um Greetsiel ist als schöne Hintergrundkulisse geschildert und man bekommt beim Anblick des hübschen Coverbildes sofort Lust auf einen Kurzurlaub an der Nordsee. Wenn man die Reihe verfolgt hat, freut man sich über die beiden sympathischen Ermittler Fenna und Tammo. Sie sind inzwischen verlobt und planen ihre Hochzeitsreise. Doch beruflich hält sie der Mord an Suse Perk auf Trab und weitere Todesfälle sorgen für überraschende Spannung beim Leser. Die Krimihandlung ist absolut realistisch, gut durchdacht und logisch aufgebaut und wird durch das Privatleben der Ermittler unterhaltsam aufgefüllt. Was mir aber am besten gefällt, ist der eingefügte Lokalkolorit und die Möglichkeit, hier selbst gut mitraten zu können. Es macht einfach einen Mordsspaß, dem Täter beim Lesen auf die Schliche zu kommen. In diesem Fall gab es etliche Verdächtige und einige Wendungen sorgten für spannende Verdachtsänderungen. Für das Mordmotiv spielen kostbare Kunstgegenstände eine große Rolle, in diesem Fall geht es um altes handbemaltes Teegeschirr von einer ostfriesischen bekannten Künstlerin. Diese seltenen Unikate sorgen für Streit unter den raffgierigen Erben von Max Feddersen. Im Verlauf der Handlung lernt man die Geschwister alle näher kennen und kann sich ein Bild ihrer Charaktere machen. Wieder einmal konnte Ulrike Busch mich mit ihrem Buch begeistern und am Ende auch überraschen. Daher kann ich diesen Krimi allen Ostfrieslandfans absolut empfehlen.

Mord auf dem Friedhof
von Xanaka aus Berlin am 07.12.2017

Erneut ist im beschaulichen Greetsiel eine Tote gefunden worden. Der Fundort ist jedoch sehr ungewöhnlich. Angelehnt an einem Grabstein, wo am selben Tag die Beerdigung des berühmten Max Feddersen stattfinden soll, sitzt das Opfer. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei der Toten um Dr. Suse Perk, der... Erneut ist im beschaulichen Greetsiel eine Tote gefunden worden. Der Fundort ist jedoch sehr ungewöhnlich. Angelehnt an einem Grabstein, wo am selben Tag die Beerdigung des berühmten Max Feddersen stattfinden soll, sitzt das Opfer. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei der Toten um Dr. Suse Perk, der Leiterin des örtlichen Museums und Expertin um Kunstschätze aus der Region handelt. Das es eine Verbindung zwischen der Familie Feddersen und Suse Perk gibt ist schnell klar. Auch die Feddersens sammelten Kunstschätze und vor allem Porzellan und waren für ihre Sammlung bekannt. Fenna Stern und Tammo Anders, mittlerweile endlich offiziell verlobt, geraten bei ihren Ermittlungen schnell in die Familienstreitigkeiten zwischen den Geschwistern und Erben der Familie Feddersen. Im Grunde wird schnell klar, alle wollen an das Erbe. Doch wie passt der Tod, der auf jeden Fall mit der Familie zu tun haben muss, in diese Konstellation. Lest es selbst und lasst euch vom Ende überraschen! Erneut hat mich Ulrike Busch mit ihrem Krimi überrascht. Ich habe diesen in einem Tag verschlungen. Es ging Schlag auf Schlag. Besonders gut hat die wunderbar anschauliche Darstellung der Familiensituation gefallen. Da ist von jedem Naturell etwas dabei. Genau das ist es, was mir an den Büchern von Ulrike Busch so gut gefällt. Diese Geschichten, wie im wahren Leben und die passieren dann in dem kleinen Örtchen Greetsiel, wo fast jeder jeden kennt. Und obwohl diese Krimis eher unblutig sind, können sie sich mit den großen Krimis in jeder Hinsicht messen. Ulrike Busch gelingt es immer wieder die Spannung zu steigern um am Schluss dann für mindestens eine Überraschung zu sorgen. Ich habe mich, wie bei jedem Buch von ihr, bestens unterhalten gefühlt und vergebe verdiente fünf Lesesterne.