Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Scythe - Der Zorn der Gerechten

(115)
Der zweite Band der großen 'Scythe'-Trilogie von New-York-Times-Bestseller-Autor Neal Shusterman

Citra hat es geschafft.

Sie wurde auserwählt und als Scythe entscheidet sie jetzt, wer leben darf und wer sterben muss.

Doch als wenn das nicht schon schwer genug wäre, übernehmen skrupellose Scythe die Macht und stellen neue Regeln auf. Die wichtigste Regel lautet, dass es ab jetzt keine Regeln mehr gibt.

So beginnt Citras Kampf für Gerechtigkeit.

Ein Kampf, den sie nur gemeinsam gewinnen kann mit ihrer großen Liebe Rowan.
Portrait
Neal Shusterman, geboren 1962 in Brooklyn, USA, ist in den USA ein Superstar unter den Jugendbuchautoren. Er studierte in Kalifornien Psychologie und Theaterwissenschaften. Alle seine Romane sind internationale Bestseller und wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem National Book Award.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 14.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5507-0
Reihe Scythe / Arc of a Scythe
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/5 cm
Gewicht 845 g
Originaltitel Thunderhead - arc of a Scythe
Auflage 2
Übersetzer Kristian Lutze, Pauline Kurbasik
Verkaufsrang 5.031
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Scythe“

Undine Bössow, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Band zwei ist ebenso packend wie der erste. Citra und Rowan schlagen ganz unterschiedliche Wege ein und kämpfen auf ihre Art für Gerechtigkeit. Es kommen neue spannende Charaktere vor, besonders die Passagen aus der Sicht des Thunderhead sind sehr interessant! Band zwei ist ebenso packend wie der erste. Citra und Rowan schlagen ganz unterschiedliche Wege ein und kämpfen auf ihre Art für Gerechtigkeit. Es kommen neue spannende Charaktere vor, besonders die Passagen aus der Sicht des Thunderhead sind sehr interessant!

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Grandios! Shusterman gelingt es mit Bravur, den erstklassigen Auftaktband zu toppen! Spannung pur, neue Figuren und wie geht die Beziehung von Citra & Rowan weiter? Lesenswert!! Grandios! Shusterman gelingt es mit Bravur, den erstklassigen Auftaktband zu toppen! Spannung pur, neue Figuren und wie geht die Beziehung von Citra & Rowan weiter? Lesenswert!!

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Die Fortsetzung macht nahtlos weiter und weckt die Begierde nach dem Abschlussband.
Klare Leseempfehlung!
Die Fortsetzung macht nahtlos weiter und weckt die Begierde nach dem Abschlussband.
Klare Leseempfehlung!

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Die Geschichte rund um Citra und Rowan geht weiter. Noch spannender, noch actionreicher und noch unerwarteter! Die Geschichte rund um Citra und Rowan geht weiter. Noch spannender, noch actionreicher und noch unerwarteter!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Mit dem zweiten Teil konnte ich leider gar nichts mehr anfangen. Was mir im ersten Teil noch neu und innovativ vorkam wirkt jetzt etwas abgeschmeckt. Schade drum. Mit dem zweiten Teil konnte ich leider gar nichts mehr anfangen. Was mir im ersten Teil noch neu und innovativ vorkam wirkt jetzt etwas abgeschmeckt. Schade drum.

Jennifer McCartney, Thalia-Buchhandlung Hilden

Selten habe ich erlebt, dass ein zweiter Band den ersten übertreffen konnte, aber dieses phänomenal spannende Buch hat mich wirklich umgehauen!
Einfach ein Highlight 2018!
Selten habe ich erlebt, dass ein zweiter Band den ersten übertreffen konnte, aber dieses phänomenal spannende Buch hat mich wirklich umgehauen!
Einfach ein Highlight 2018!

„~Starker zweiter Teil~“

Luisa Scholz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der zweite Teil zu Scythe hat mich wahrlich überzeugt! Einblicke in das Dasein des Thunderheads und das Auftauchen neuer Charaktere machen diesen Band etwas vielschichtiger als den ersten. Wie auch Teil eins lässt sich dieses Buch schnell weg lesen, regt zum Nachdenken an und dennoch verändert sich die Geschichte. Es dreht sich vermehrt um Politik, wie eine einzelne Gruppierung ohne Kontrolle unvergleichliche Macht erlangen konnte und um die Schwierigkeit nicht eingreifen zu können.
Am Ende dieses Buchs wird man noch einmal ordentlich überrascht und bekommt ein offenes Ende serviert!

Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen, einziger Kritikpunkt ist die ab und an vorkommende Distanziertheit die der Autor zwischen seinen Charakteren und dem Leser schafft.
Der zweite Teil zu Scythe hat mich wahrlich überzeugt! Einblicke in das Dasein des Thunderheads und das Auftauchen neuer Charaktere machen diesen Band etwas vielschichtiger als den ersten. Wie auch Teil eins lässt sich dieses Buch schnell weg lesen, regt zum Nachdenken an und dennoch verändert sich die Geschichte. Es dreht sich vermehrt um Politik, wie eine einzelne Gruppierung ohne Kontrolle unvergleichliche Macht erlangen konnte und um die Schwierigkeit nicht eingreifen zu können.
Am Ende dieses Buchs wird man noch einmal ordentlich überrascht und bekommt ein offenes Ende serviert!

Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen, einziger Kritikpunkt ist die ab und an vorkommende Distanziertheit die der Autor zwischen seinen Charakteren und dem Leser schafft.

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Die Spannung bleibt bis über das Ende des Buches erhalten.
Besonders die Einblicke in das Bewusstsein der herrschenden KI "Thunderhead" regen stark zum Nachdenken an.
Die Spannung bleibt bis über das Ende des Buches erhalten.
Besonders die Einblicke in das Bewusstsein der herrschenden KI "Thunderhead" regen stark zum Nachdenken an.

„Scythe “

Sylvia Siebke, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Anastasia hat es geschafft. Doch trotz allem ist ihr Weg steinig, voller Intrigen und Gefahren.
Skrupellose Scythe übernehmen die Macht und stellen alle Regeln die bisher galten in Frage.
Ein Kampf gegen Ungerechtigkeit beginnt. Spannend bis zur letzten Seite. Schafft sie mit Hilfe von ihrer Mentorin und mit Rowen die Gerechtigkeit in die Bahnen zu lenken?
Anastasia hat es geschafft. Doch trotz allem ist ihr Weg steinig, voller Intrigen und Gefahren.
Skrupellose Scythe übernehmen die Macht und stellen alle Regeln die bisher galten in Frage.
Ein Kampf gegen Ungerechtigkeit beginnt. Spannend bis zur letzten Seite. Schafft sie mit Hilfe von ihrer Mentorin und mit Rowen die Gerechtigkeit in die Bahnen zu lenken?

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ausgetüftelter, schneller und mit neuen Blickwinkeln - für mich noch spannender als Band 1! Einziges Problem, wenn man am Ende angelangt ist, kann man noch nicht weiterlesen. Ausgetüftelter, schneller und mit neuen Blickwinkeln - für mich noch spannender als Band 1! Einziges Problem, wenn man am Ende angelangt ist, kann man noch nicht weiterlesen.

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nun mußte ich ja doch wissen, wie es weitergeht...und es hat sich gelohnt : Die Story ist viel komplexer, viel überraschender und neue Figuren machen das Ganze noch spannender. Nun mußte ich ja doch wissen, wie es weitergeht...und es hat sich gelohnt : Die Story ist viel komplexer, viel überraschender und neue Figuren machen das Ganze noch spannender.

„Es geht überraschend weiter“

Judith Greiner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Den zweiten Teil der Scythe-Reihe musste ich mir sofort kaufen, als er erschienen ist! Nachdem ich den ersten Band gelesen habe, war ich von der Geschichte begeistert. Ich habe noch nie eine Geschichte wie diese gelesen!
Band zwei geht genauso spannend weiter. Man kann überhaupt nicht vorhersehen, was als nächstes passiert und wird wieder und wieder überrascht. Dieses Mal ist das Buch noch düsterer und man fragt sich immer mehr, wo es beim Töten Grenzen gibt….
Man kann das Ende dieses Buches tatsächlich als Ende bezeichnen und es wird dieses Mal noch schwerer auf den dritten Teil zu warten!
Den zweiten Teil der Scythe-Reihe musste ich mir sofort kaufen, als er erschienen ist! Nachdem ich den ersten Band gelesen habe, war ich von der Geschichte begeistert. Ich habe noch nie eine Geschichte wie diese gelesen!
Band zwei geht genauso spannend weiter. Man kann überhaupt nicht vorhersehen, was als nächstes passiert und wird wieder und wieder überrascht. Dieses Mal ist das Buch noch düsterer und man fragt sich immer mehr, wo es beim Töten Grenzen gibt….
Man kann das Ende dieses Buches tatsächlich als Ende bezeichnen und es wird dieses Mal noch schwerer auf den dritten Teil zu warten!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein absolut gelungener und spannender zweiter Teil mit einer faszinierenden und manchmal schockenden Geschichte. Ein absolut gelungener und spannender zweiter Teil mit einer faszinierenden und manchmal schockenden Geschichte.

Rebecca Klimm, Thalia-Buchhandlung Baunatal

Bombastischer zweiter Band mit einem packenden Finale. Die Grenzen zwischen Recht und Unrecht verschwimmen immer mehr und stellen alles in Frage, worauf Citra vertraut Bombastischer zweiter Band mit einem packenden Finale. Die Grenzen zwischen Recht und Unrecht verschwimmen immer mehr und stellen alles in Frage, worauf Citra vertraut

„Großartige Fortsetzung“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Ein toller zweiter Teil. Die Geschichte hat sich von Seite zu Seite gesteigert und endete in einem fulminanten Cliffhanger! Ich kann nur hoffen, dass der dritte Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt! Grandios!!!! Ein toller zweiter Teil. Die Geschichte hat sich von Seite zu Seite gesteigert und endete in einem fulminanten Cliffhanger! Ich kann nur hoffen, dass der dritte Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt! Grandios!!!!

„Überzeugender zweiter Teil!“

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Citra wurde als Scythe ordiniert, lebt nach den alten Werten und entscheidet sich für eine milde Nachlese.

Doch obwohl Scythe Goddard tot und damit der Anführer der blutrünstigen Scythe weg ist werden immer mehr Stimmen laut die die Ideale von Goddard unterstützen.

Der Thunderhead kämpft währenddessen mit seiner wichtigsten Regel: Er darf sich nicht einmischen - und das obwohl er entscheidende Informationen besitzt.

Neue und alte Freunde müssen zusammenarbeiten und ihre Differenzen überwinden um die Menschheit und das Scythum zu retten.

Ein toller zweiter Teil, der etwas langatmiger als der Erste ist, aber trotzdem mit grundlegenden Fragen der Moral, Menschlichkeit und packenden Charakteren überzeugt.
Citra wurde als Scythe ordiniert, lebt nach den alten Werten und entscheidet sich für eine milde Nachlese.

Doch obwohl Scythe Goddard tot und damit der Anführer der blutrünstigen Scythe weg ist werden immer mehr Stimmen laut die die Ideale von Goddard unterstützen.

Der Thunderhead kämpft währenddessen mit seiner wichtigsten Regel: Er darf sich nicht einmischen - und das obwohl er entscheidende Informationen besitzt.

Neue und alte Freunde müssen zusammenarbeiten und ihre Differenzen überwinden um die Menschheit und das Scythum zu retten.

Ein toller zweiter Teil, der etwas langatmiger als der Erste ist, aber trotzdem mit grundlegenden Fragen der Moral, Menschlichkeit und packenden Charakteren überzeugt.

Sabrina Müller, Thalia-Buchhandlung Siegburg

WOW!
Dieser zweite Band ist absolut gelungen und genauso gut, wenn nicht sogar noch besser, als sein Vorgänger.
Außerordentlich intelligente und philosophische Dystopie.
WOW!
Dieser zweite Band ist absolut gelungen und genauso gut, wenn nicht sogar noch besser, als sein Vorgänger.
Außerordentlich intelligente und philosophische Dystopie.

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Wer Band 1 gelesen hat, hat dieser Fortsetzung sicher entgegen gefiebert! Wieder ein Buch voller Spannung, überraschender Wendungen und einer Prise düsterer Zukunfstmusik. Genial! Wer Band 1 gelesen hat, hat dieser Fortsetzung sicher entgegen gefiebert! Wieder ein Buch voller Spannung, überraschender Wendungen und einer Prise düsterer Zukunfstmusik. Genial!

„Genial!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Neal Shusterman hat tatsächlich geschafft, was nur den wenigsten Autoren gelingt. Denn der zweite Teil dieser Trilogie übertrifft tatsächlich seinen Vorgänger. Dabei war dieser schon unglaublich gut! So eine spannende und tiefgründige Dystopie habe ich selten gelesen. Diese Geschichte kommt auch gut ohne Liebesdreieck aus und überzeugt dafür mit viel Action und philosophischen Inhalten.

Lediglich das Warten auf den Abschluss der Reihe ist gemein nach solch einem Cliffhanger...

Neal Shusterman hat tatsächlich geschafft, was nur den wenigsten Autoren gelingt. Denn der zweite Teil dieser Trilogie übertrifft tatsächlich seinen Vorgänger. Dabei war dieser schon unglaublich gut! So eine spannende und tiefgründige Dystopie habe ich selten gelesen. Diese Geschichte kommt auch gut ohne Liebesdreieck aus und überzeugt dafür mit viel Action und philosophischen Inhalten.

Lediglich das Warten auf den Abschluss der Reihe ist gemein nach solch einem Cliffhanger...

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Mir fehlen die Worte um diese großartige Dystopie zu beschreiben. Endlich eine Geschichte die ohne das übliche Liebesgeplänkel auskommt, dafür aber umso mehr Intrigen! Mir fehlen die Worte um diese großartige Dystopie zu beschreiben. Endlich eine Geschichte die ohne das übliche Liebesgeplänkel auskommt, dafür aber umso mehr Intrigen!

„wer den Tod bringt, hat die Macht, oder ?“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Glückwunsch, Mr.Shusterman, selten ist der 2.Teil einer Trilogie genauso gelungen wie sein Vorgänger, aber Sie haben es geschafft !
Erst Mal lernen wir mehr über den Hintergrund dieser zukünftigen Welt, die es geschafft hat, Kriege,Krankheiten und den Tod weitestgehend zu eliminieren - eine ja prinzipiell wunderbare Sache. Allerdings kann auch eine optimierte Erde nicht Milliarde um Milliarde von Menschen ernähren und hier bilden die „Scythe“ das Zünglein an der Waage.
Sie als Hüter des Todes(„lizensierte“ Mörder) haben natürlich eine große,moralische Verantwortung zu tragen und genau dieser Umstand beginnt im 2.Band noch stärker zu kippen.
Die beiden Teenager Citra und Rowan finden sich in ihre neue Rolle: Citra als Scythe Anastasia wird schnell immer wichtiger innerhalb des Scythetums, aber auch Rowan als Rebell und Bestrafer von Scythen, die den ethischen Regeln zuwiderhandeln, bleibt eine interessante Figur. Dazu bekommen wir in kurzen Sequenzen die Innenansicht des „Thunderhead“ ,( das riesige Elektronengehirn, das die Menschheit mittlerweile in fast allen Belangen steuert,) eine „Figur“, die der Geschichte eine zusätzliche philosophische Dimension verleiht und die zu dem noch einen dritten Jugendlichen mit ins Rennen schickt.
Actionreich, mit diversen Wendungen und Überraschungen gespickt, rast man durch die Seiten, um am Ende den obligatorischen Cliffhanger vor sich zu sehen – so ein Mist - wann erscheint der Abschlussband ???
Glückwunsch, Mr.Shusterman, selten ist der 2.Teil einer Trilogie genauso gelungen wie sein Vorgänger, aber Sie haben es geschafft !
Erst Mal lernen wir mehr über den Hintergrund dieser zukünftigen Welt, die es geschafft hat, Kriege,Krankheiten und den Tod weitestgehend zu eliminieren - eine ja prinzipiell wunderbare Sache. Allerdings kann auch eine optimierte Erde nicht Milliarde um Milliarde von Menschen ernähren und hier bilden die „Scythe“ das Zünglein an der Waage.
Sie als Hüter des Todes(„lizensierte“ Mörder) haben natürlich eine große,moralische Verantwortung zu tragen und genau dieser Umstand beginnt im 2.Band noch stärker zu kippen.
Die beiden Teenager Citra und Rowan finden sich in ihre neue Rolle: Citra als Scythe Anastasia wird schnell immer wichtiger innerhalb des Scythetums, aber auch Rowan als Rebell und Bestrafer von Scythen, die den ethischen Regeln zuwiderhandeln, bleibt eine interessante Figur. Dazu bekommen wir in kurzen Sequenzen die Innenansicht des „Thunderhead“ ,( das riesige Elektronengehirn, das die Menschheit mittlerweile in fast allen Belangen steuert,) eine „Figur“, die der Geschichte eine zusätzliche philosophische Dimension verleiht und die zu dem noch einen dritten Jugendlichen mit ins Rennen schickt.
Actionreich, mit diversen Wendungen und Überraschungen gespickt, rast man durch die Seiten, um am Ende den obligatorischen Cliffhanger vor sich zu sehen – so ein Mist - wann erscheint der Abschlussband ???

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Citra ist nun eine Junior-Scythe und bringt mit ihrer eigenen Art Nachzulesen das Scythetum sehr in Bedrängnis. Noch ahnt sie nicht in welche Gefahr sie sich damit bringt. Genial! Citra ist nun eine Junior-Scythe und bringt mit ihrer eigenen Art Nachzulesen das Scythetum sehr in Bedrängnis. Noch ahnt sie nicht in welche Gefahr sie sich damit bringt. Genial!

„Rowan und Citra Teil 2“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Citra hat die Ausbildung zum Scythe bestanden. Rowan, konnte der Nachlesung durch Citra entkommen, ist untergetaucht und kämpft gegen korrupte, unmenschliche Scythe. Dieser Kampf führt sie wieder zusammen - nur stehen sie auf unterschiedlichen Seiten. Oder doch nicht ??
Haben sie nicht die selben Feinde, die ihren Untergang fordern ??
Spannende Fortsetzung einer außergewöhnlichen Idee.
Die Geschichte hat zwar Längen - aber da habe ich diesmal großzügig drüber weg gesehen .....
Citra hat die Ausbildung zum Scythe bestanden. Rowan, konnte der Nachlesung durch Citra entkommen, ist untergetaucht und kämpft gegen korrupte, unmenschliche Scythe. Dieser Kampf führt sie wieder zusammen - nur stehen sie auf unterschiedlichen Seiten. Oder doch nicht ??
Haben sie nicht die selben Feinde, die ihren Untergang fordern ??
Spannende Fortsetzung einer außergewöhnlichen Idee.
Die Geschichte hat zwar Längen - aber da habe ich diesmal großzügig drüber weg gesehen .....

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Band 2 ist ein würdiger Nachfolger und ebenso spannend wie der erste Teil. Die Atmosphäre wird rauer und die Intrigen im Scythetum könnten zu dessen Vernichtung führen. Band 2 ist ein würdiger Nachfolger und ebenso spannend wie der erste Teil. Die Atmosphäre wird rauer und die Intrigen im Scythetum könnten zu dessen Vernichtung führen.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Wieder hat mich die Geschichte um Citra und Rowan völlig vereinnahmt und begeistert! Den Leser erwartet wieder Spannung und einige Überraschungen. Unbedingt Lesen! Wieder hat mich die Geschichte um Citra und Rowan völlig vereinnahmt und begeistert! Den Leser erwartet wieder Spannung und einige Überraschungen. Unbedingt Lesen!

„Ich bin süchtig!“

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Aaaaah hoffentlich kommt bald Band 3 raus!! Denn die Spannung, die mit diesem zweiten Band aufgebaut wird, ist schier unerträglich! Passenderweise heißt er im Amerikanischen "Thunderhead". Die Cloud, die über fast allem herrscht - was heckt sie aus? Und was hat das mit den Scythe zu tun? Wie geht es für Rowan und Citra weiter? Lauter Fragen, die sich beim Lesen anhäufen und eines ist sicher: Neil Shusterman schreibt absolut unvorhersehbar! Nichts entwickelt sich, wie man es erwarten würde. Eine kluge Dystopie, die nachdenklich macht - und süchtig! Aaaaah hoffentlich kommt bald Band 3 raus!! Denn die Spannung, die mit diesem zweiten Band aufgebaut wird, ist schier unerträglich! Passenderweise heißt er im Amerikanischen "Thunderhead". Die Cloud, die über fast allem herrscht - was heckt sie aus? Und was hat das mit den Scythe zu tun? Wie geht es für Rowan und Citra weiter? Lauter Fragen, die sich beim Lesen anhäufen und eines ist sicher: Neil Shusterman schreibt absolut unvorhersehbar! Nichts entwickelt sich, wie man es erwarten würde. Eine kluge Dystopie, die nachdenklich macht - und süchtig!

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Auch der zweite Teil geht ebenso spannend weiter, wie der erste begonnen hat! Noch ein bisschen philosophischer und mit genauerem Augenmerk auf das Werken und Wirken der Menschheit Auch der zweite Teil geht ebenso spannend weiter, wie der erste begonnen hat! Noch ein bisschen philosophischer und mit genauerem Augenmerk auf das Werken und Wirken der Menschheit

„Grandiose Fortsetzung!“

V. Harings

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass mich die Fortsetzung noch mehr begeistert als der Auftakt.
Wahnsinnig starke Charaktere und viele explosive und unfassbare Wendungen, machen es zu einem spannenden Leseerlebnis.
Wann kommt Band 3?!
Ich hätte nicht damit gerechnet, dass mich die Fortsetzung noch mehr begeistert als der Auftakt.
Wahnsinnig starke Charaktere und viele explosive und unfassbare Wendungen, machen es zu einem spannenden Leseerlebnis.
Wann kommt Band 3?!

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Spannend und mit einem offenen Ende geht die Geschichte weiter! Absolut lesenswert Spannend und mit einem offenen Ende geht die Geschichte weiter! Absolut lesenswert

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Arghh! Endlich:Teil 2 ist da! Citra schwebt mit ihrer Ethik des Lesens in Lebensgefahr und Rowan mäht innerhalb der Reihen der Scythe die schwarzen Schafe nieder. You'll love it! Arghh! Endlich:Teil 2 ist da! Citra schwebt mit ihrer Ethik des Lesens in Lebensgefahr und Rowan mäht innerhalb der Reihen der Scythe die schwarzen Schafe nieder. You'll love it!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Gelungene Fortsetzung des äußerst interessanten Szenarios. Spannend und gut geschrieben macht die Reihe Laune und ich hoffe auf einen ebenso gelungenen Abschluss. Gelungene Fortsetzung des äußerst interessanten Szenarios. Spannend und gut geschrieben macht die Reihe Laune und ich hoffe auf einen ebenso gelungenen Abschluss.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Eine mehr als zufriedenstellende Fortsetzung! Absolut fantastisch, mit so vielen Wendungen und Enthüllungen, dass man als Leser eigentlich gar nicht mehr weiß, wie einem geschieht. Eine mehr als zufriedenstellende Fortsetzung! Absolut fantastisch, mit so vielen Wendungen und Enthüllungen, dass man als Leser eigentlich gar nicht mehr weiß, wie einem geschieht.

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Starke Fortsetzung mit sehr interessanten und überraschenden Wendungen! Super Buch! Starke Fortsetzung mit sehr interessanten und überraschenden Wendungen! Super Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
115 Bewertungen
Übersicht
92
21
1
0
1

Wieder super
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2018

Meine Meinung: Nachdem der erste Band für mich gefühlt eine ganz neue Welt des Lesens eröffnet hat, war ich sehr gespannt, was die Fortsetzung wohl für Neuerungen bringen würde. Dieser Band hat mich richtig positiv überrascht. Ich dachte zwar, dass Shusterman sich wieder etwas tolles einfallen lassen wird, aber mit so... Meine Meinung: Nachdem der erste Band für mich gefühlt eine ganz neue Welt des Lesens eröffnet hat, war ich sehr gespannt, was die Fortsetzung wohl für Neuerungen bringen würde. Dieser Band hat mich richtig positiv überrascht. Ich dachte zwar, dass Shusterman sich wieder etwas tolles einfallen lassen wird, aber mit so einer krassen Geschichte hätte ich nicht gerechnet. Der Autor entführt uns in die Tiefen seiner entworfenen Welt. Man dringt viel intensiver in das System ein als je zuvor. Dabei schafft er es auch unser derzeitiges System extrem bloßzustellen und zu kritisieren. Ich finde diese Herangehensweise sehr cool. Machtkämpfe und Politik stehen hier im Vordergrund. Man erfährt auch viel über den Thunderhead. Actionszenen gibt es nicht so viele, dafür viele Dialoge. Trotzdem kommt keine Langeweile auf. Die Handlung konnte mich von Anfang an fesseln. Dieser Band war für mich unvorhersehbar. Ich habe bis zum Schluss nicht gewusst wie dieses Buch endet. Auch die Wendungen haben mich stets positiv überrascht. Die verschiedenen Sichtweisen geben gerade diesem Buch sehr viel. So erfährt man als Leser einfach viel mehr und es ist nicht so einseitig. Die einzelnen Charaktere erfahren viel mehr Tiefgang und werden zu dreidimensionalen Figuren, in die man sich hervorragend hineinversetzen kann. Insgesamt finde ich diese Fortsetzung richtig gut. Man lernt eine ganz neue Seite beziehungsweise viel detaillierteres Wissen über diese Welt. Ich glaube, dass ich diesen Band noch besser fand als den ersten.

Ein Buch für Kopf und Herz! Voller Spannung und Überraschungen!
von Skyline Of Books am 22.09.2018

Klappentext ?Citra hat es geschafft. Sie wurde auserwählt und als Scythe entscheidet sie jetzt, wer leben darf und wer sterben muss. Doch als wenn das nicht schon schwer genug wäre, übernehmen skrupellose Scythe die Macht und stellen neue Regeln auf. Die wichtigste Regel lautet, dass es ab jetzt keine Regeln... Klappentext ?Citra hat es geschafft. Sie wurde auserwählt und als Scythe entscheidet sie jetzt, wer leben darf und wer sterben muss. Doch als wenn das nicht schon schwer genug wäre, übernehmen skrupellose Scythe die Macht und stellen neue Regeln auf. Die wichtigste Regel lautet, dass es ab jetzt keine Regeln mehr gibt. So beginnt Citras Kampf für Gerechtigkeit. Ein Kampf, den sie nur gemeinsam gewinnen kann mit ihrer großen Liebe Rowan.? Gestaltung Das Cover gefällt mir unheimlich gut, denn ich finde das Motiv der Frau, deren Gesicht vom Cape verdeckt ist, sehr ansprechend. Vor dem Hintergrund aus hellem Gelb und Schwarz kommt sie trotz ihrer schwarzen Kleidung super zur Geltung und das Motiv passt auch wie die Faust aufs Auge zur Handlung. Der Titel fügt sich zudem sehr schön über ihrem Cape und dem dunklen Hintergrund ein. Ein besonderes Highlight stellt das metallische Glänzen des gelben Teils des Hintergrundes dar, welches sich schön neben dem Bronzeton des ersten Bandes einfügt. Meine Meinung Nachdem ich sehr angetan von Neal Shustermans ?Scythe ? Die Hüter des Todes? war, musste ich auch unbedingt zum Folgeband ?Scythe ? Der Zorn der Gerechten? greifen, denn dieses absolut geniale Setting mit den neuartigen Ideen bringt frischen Wind mit sich, den ich beim Lesen einfach nur genossen habe. In der Fortsetzung ist Citra nun zu einer Scythe geworden, ebenso wie ihre Liebe Rowan. Doch das Scythetum steht vor einem Umbruch, denn viele skrupellose Scythe lösen die Regeln auf und sind mehr als nur grausam. Werden Citra und Rowan es schaffen, die Gemeinschaft zu einen und den Kampf um Gerechtigkeit für sich zu entscheiden? Als besonders fesselnd hab ich in diesem Band die Machtkämpfe im Scythetum erlebt. Hier hat der Autor einen sehr hohen Spannungsbogen aufgebaut, der für mich das ganze Buch über immer konstant oben blieb. Ständig gab es etwas zu entdecken oder herauszufinden. Auch wurde ich oftmals eiskalt überrascht und von schockierenden Wendungen oder Szenen heimgesucht, die mein Herz haben schneller schlagen lassen. Zudem finde ich es klasse, wie Neal Shusterman neben diesem extrem hohen Spannungspotenzial auch immer wieder kleine Phasen der Reflexion und des Nachdenkens einbaut. Passend zu den Scythe gibt es Passagen, die über das Leben und den Tod nachdenken oder über die Ewigkeit und das Universum. Diese Kombination aus Action und Ernsthaftigkeit fand ich einfach grandios! Neben fesselnden Herzschlagmomenten, die mir das Lesen zum reinsten Vergnügen machten, gibt es so auch etwas für den Kopf, das zum Nachdenken anregt! Erste Sahne! Auch die Figuren konnten mich wieder sehr überzeugen, denn neben altbekannten Charakteren kamen auch Neue hinzu, die mir schnell ans Herz gewachsen sind. Citra und Rowan, aus deren Perspektiven man die Geschichte verfolgt, sind in diesem Band stärker als zuvor und an ihren Aufgaben gewachsen, was ich sehr mochte. Neu hinzugekommen ist Greyson Tolliver, welchen ich super fand, da er ein wenig Humor in die Geschichte gebracht hat! Eine sehr interessante Perspektive war auch die von Thunderhead, da so bestimmte Entscheidungen erklärt wurden und dieses ?Konstrukt? für mich als Leser greifbarer wurde. Fazit Ein Buch für Kopf und Herz! ?Scythe ? Der Zorn der Gerechten? ist eine grandiose Fortsetzung, in der sich Überraschungen, Action und Ernsthaftigkeit abwechseln. Die Geschichte von Citra und Rowan geht fesselnd weiter und endet in einer bombastischen Explosion, die in mir den Wunsch weckt, die Fortsetzung am liebsten jetzt sofort zu wollen. Mir gefiel es dabei auch sehr, dass der neue Charakter Greyson ein wenig Humor mitbrachte. Zudem fand ich das Machtspiel im Scythetum unheimlich spannend! 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Scythe ? Die Hüter des Todes 2. Scythe ? Der Zorn der Gerechten 3. The Toll (erscheint voraussichtlich 2019 auf Englisch)

Scythe - Der Zorn der Gerechten
von Klopfer in Bookland am 12.09.2018

Nachdem ich Band eins beendet hatte, musste ich sofort dem zweiten Teil aus meinem Regal fischen und anfangen. Das zweite Band habe ich regelrecht verschlungen und hatte keine Probleme wie beim ersten Teil reinzukommen. Citra oder auch jetzt Scythe Anastasia konnte ich schon im ersten Teil leiden, doch mehr ist... Nachdem ich Band eins beendet hatte, musste ich sofort dem zweiten Teil aus meinem Regal fischen und anfangen. Das zweite Band habe ich regelrecht verschlungen und hatte keine Probleme wie beim ersten Teil reinzukommen. Citra oder auch jetzt Scythe Anastasia konnte ich schon im ersten Teil leiden, doch mehr ist daraus nicht geworden. Mir fehlt ein wenig die Charaktertiefe zu ihr und auch zu Rowan. Ich verstehe oft deren Handlungsvorgänge, doch fehlt mir bei ihnen auch die Gefühlstiefe. Seit wann ist Citra die Reife Person geworden die so Handelt wie sie Handelt? Wann genau ist aus Rowan der knallharte Rächer geworden? Was geht in ihren Köpfen vor? Habe ich etwas überlesen oder ist zwischen den ersten und zweiten Band mehr Zeit vergangen als ich vermute? Trotz diesen Fragen ist Citra eine unglaublich intelligente Person und das zeigt sie in diesem Teil. Interessanter ist in diesem Buch die Freundschaft zwischen Scythe Anastasia und Scythe Curie. Die beiden sind mir zusammen ans Herz gewachsen. Deren Freundschaft, die sich entwickelt hat, ist einfach nur zu schön! Erfreut hat es mich das Scythe Faraday wieder auftaucht. Citra und Rowan haben ihn viel zu verdanken und seine Ratschläge tauchen immer wieder auf, wo so viel Wahres hinter steckt. Das Rowan sich geändert hat, kann ich nachvollziehen. Die Lehre bei Scythe Goddard war für ihn nicht einfach und dennoch, frage ich mich seit wann er die knallharte Person geworden ist. Hat die Lehre bei Goddards ihn in vielen Punkten abgehärtet? Die Aufgabe, die er für sich entdeckt hat, ist faszinierend. Er verbindet die beiden Lehren von Goddards und Faraday in einem und macht für sich was Neues daraus. Das Tempo im zweiten Band geht schneller voran und zum Ende hin wird noch mehr am Tempo geschraubt. Die Spannung steigt und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Viele Sachen sind passiert, die einfach Faszinieren. In diesen Teil haben wir viel mehr vom Thunderhead mit bekommen und das war außerordentlich spannend. Die Welt ist komplexer geworden, Zusammenhänge wurden besser beleuchtet und Goddard ist so ein gut umgesetzter Charakter. Sein Charakter und seine Planungen sind so verdammt Scheiße, dass es wieder gut ist. Diesen Charakter zu mögen ist schwer und dennoch tu ich es. Seine Pläne werden immer so gut von ihm Umgesetzt und er ist eine Person, die weit voraus denkt. Ich ziehe meinen Hut vor ihm. Der Charakter hat eine scheiß Persönlichkeit, doch die Umsetzung von ihm ist einfach genial. Nach diesem Band will ich unbedingt das dritte lesen und darauf darf ich noch eine Weile warten. Nach diesem Ende werde ich mir ein eigenes Bild machen müssen, wie es wohl weiter gehen wird oder nicht. Der zweite Band ist ganz klar eine gelungene Fortsetzung!