Warenkorb
 

Die Stille meiner Worte

Weitere Formate

Die ganz großen Gefühle

Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …
Rezension
Es geht um große Themen wie Trauer, Schicksal und Schuld. Und um Freundschaft. Verpackt sind sie in eine ergreifende Geschichte ... der Roman (ist) teilweise poetisch wie ein Gedicht. Birgit Schillinger, Die Rheinpfalz Sonstige 20181006
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7641-7079-0
Verlag Ueberreuter Verlag
Maße (L/B/H) 22/14,4/3,4 cm
Gewicht 540 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 6311
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Den Blickwinkel ändern

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Schuld haben, schuldig sein, sich die Schuld geben. Damit beschäftigt sich dieser Roman. Still und doch laut. Eindrucksvoll und einfühlsam. Es gehört schon ein bisschen Mut dazu, sich auf dieses Buch einzulassen. Dies ist keine leichte Lektüre, doch es lohnt sich. Für alle die mehr wollen als an der Oberfläche dahin zu dümpeln. Ein wunderbarer, beeindruckender Roman!

Es ist, als hät­test du mir mein Wor­te genom­men, mei­ne Spra­che und Stim­me.

Luisa Bauer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Hannah sagt kein einziges Wort mehr, wie auch wenn der einzige Mensch der Sie immer verstanden hat nicht mehr da. Ihre Eltern sind ratlos und schicken Sie in ein Camp? Doch wie soll Sie Freunde finden, wenn die Worte einfach nicht Ihren Mund verlassen wollen? Berührend, traurig aber auch hoffnungsvoll

Kundenbewertungen

Durchschnitt
106 Bewertungen
Übersicht
88
15
1
1
1

Unbeschreiblich emotional
von einer Kundin/einem Kunden aus Haag (Rheintal) am 28.06.2019

Ich habe das Buch erst gerade angefangen schon gelesen und schon fertig. Ich fand es unbeschreiblich emotional. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen. Ava Reed hat die Hauptperson so gut sprechen lassen auch wenn sie Stumm ist. Ich habe bei einigen Situationen sogar geweint, weil sie so gut geschrieben hat.

Wenn Schweigen ganz laut ist
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 15.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe am Anfang ein wenig gebraucht, mich in die Geschichte zu finden und vor allem mich mit der Protagonistin anzufreunden, die mir zu Beginn nicht wirklich greifbar war. Aber es wurde besser und was soll ich sagen? Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, auch die Perspektivwechsel fand ich sehr gelungen und es war schön, di... Ich habe am Anfang ein wenig gebraucht, mich in die Geschichte zu finden und vor allem mich mit der Protagonistin anzufreunden, die mir zu Beginn nicht wirklich greifbar war. Aber es wurde besser und was soll ich sagen? Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, auch die Perspektivwechsel fand ich sehr gelungen und es war schön, die Geschichte aus mehr als einem Winkel betrachten zu können. Achtung: Taschentücher bereit stellen!

Die Stille meiner Worte
von Timo Funken am 14.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein interessantes Buch, welches sich mit den Themen Verlust, Schmerz und dem Umgang damit beschäftigt. Es ist ein Buch, welches einen nicht unberührt lässt. Viele Grüße, Timo Funken