Warenkorb

Quendel

Quendel Band 1

Die Quendel sind ein gutmütiges Volk, das sich abends am Kaminfeuer schauerliche Geschichten erzählt und für gewöhnlich nie etwas Ungeplantes tut. Doch als der selbst ernannte Kartograf Bullrich Schattenbart eines Nachts nicht nach Hause kommt, brechen seine besorgten Nachbarn auf, um ihn zu suchen – angetrieben von einem schrecklichen Verdacht: Kann es sein, dass sich der verwegene Eigenbrötler in die Nähe des Waldes Finster gewagt hat? Noch ahnt keiner, was diese Nacht so anders macht als alle anderen. Ein seltsam leuchtender Nebel öffnet die Grenzen zu einer fremden, bedrohlichen Welt. Wer die Zeichen zu lesen versteht, weiß, dass lang vergessene, uralte und grausame Kräfte zu neuem Leben erwachen …
Portrait
Caroline Ronnefeldt, 1964 in Essen geboren, studierte in München Kunstgeschichte und anschließend Illustration in Hamburg. Sie lebt als freie Illustratorin in der Hansestadt.
Weil sie es schon immer schwierig fand, sich zwischen Zeichnen und Schreiben zu entscheiden, hat sie in ihren Büchern beides miteinander verbunden. „Quendel“ ist ihr erster Roman. Die Geschichte dieser erfundenen Welt ist über Jahre entstanden und entwickelt sich immer weiter.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 16.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7641-7077-6
Verlag Ueberreuter Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/15,4/5,5 cm
Gewicht 913 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 73681
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Quendel

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine sprachlich wunderbar erzählte, märchenhaft anmutende Gruselgeschichte, die harmlos leise anfängt und dann einen furchtbaren Sog entwickelt, der einem das Grauen als Gänsehaut auf den Nacken wispert & das Hoffen und Bangen mit diesen liebevollen Geschöpfen nimmt minütlich zu.

Mit dem Nebel kamen die Wölfe

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Seit der alte Kartograf im Finster verschwunden ist, ist nichts mehr so wie es scheint. Nebel gehen um , Leute verschwinden, Wölfe überfallen das Land. Die Quendel, die ein ehrbares Völkchen in ihren eigen Welt mit Teezeit und Klatsch sind, trifft diese Katastrophe vollkommen unerwartet. Doch sie wären nicht Quendel, wenn in ihnen nicht auch eine gewisse Portion Mut vorhanden wäre... Die Handlung beginnt harmlos und wird immer spannender, bis man sie nicht mehr aus der Hand zu legen wagt. Für einen nachhaltigen guten Grusel ist gesorgt und alle Freunde von Hügelgräbern kommen ausgiebig auf ihre Kosten. Das Buch ist farbig und mit viel Liebe erzählt. Die Charaktere sind detailreich und es macht viel Spaß ihnen auf ihrer Queste zu folgen. Ich bin begeistert von diesem Buch und warte schon ungeduldig auf den zweiten Teil!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
19
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2020
Bewertet: anderes Format

Ein schwer zu beschreibendes Buch, ich war begeister, nur weiß ich nicht wie ich es in Worte fassen soll. Man muss es selbst lesen.

...sehr schöne Sprache!
von Stephan aus Freiburg am 10.09.2018

Der wunderbar gestaltete Einband hat nicht zuviel versprochen... -- eine spannende Geschichte mit eindeutigen Tolkien - Attributen, welche der Handlung und seinen Darstellern jedoch keineswegs abträglich sind -- die Charaktere, die Gemeinschaft, das Zusammenleben -- alles wird sehr facettenreich beschrieben, sodass es eine... Der wunderbar gestaltete Einband hat nicht zuviel versprochen... -- eine spannende Geschichte mit eindeutigen Tolkien - Attributen, welche der Handlung und seinen Darstellern jedoch keineswegs abträglich sind -- die Charaktere, die Gemeinschaft, das Zusammenleben -- alles wird sehr facettenreich beschrieben, sodass es einem leicht fällt, die Figuren, losgelöst vom großen Vorbild, zu gestalten. Die Sprache wirkt unglaublich blumig, sie umschmeichelt das Auge und den Geist und fließt leicht dahin wie einer jener Flüsse im Hügelland... einfach wunderbar um darin abzutauchen... Ich hoffe auf baldige Forrtsetzung?!

Ein wunderschauriges Abenteuer
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2018

Selten habe ich ein so tolles Buch gelesen. Nicht nur optisch ist es wirklich schön anzusehen, auch wie die Autorin mit der literarischen Sprache umgeht ist wunderschön. Ein schauriges Abenteuer mit mutigen Bewohnern erwartet einen. Am Anfang etwas langatmig aber ich musste dranbleiben um zu erfahren wie es mit Bullrich denn au... Selten habe ich ein so tolles Buch gelesen. Nicht nur optisch ist es wirklich schön anzusehen, auch wie die Autorin mit der literarischen Sprache umgeht ist wunderschön. Ein schauriges Abenteuer mit mutigen Bewohnern erwartet einen. Am Anfang etwas langatmig aber ich musste dranbleiben um zu erfahren wie es mit Bullrich denn ausgeht.