Meine Filiale

Allmann

Dat Späl von den rieken Mann sien Starwen

Jens-Peter Wulf

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Der »Jedermann« ist wohl Hofmannsthals bekanntestes Werk. Dies ist vermutlich deshalb so, weil das auf einem mittelalterlichen Mysterienspiel basierende Stück in seinem Kern »menschlich absolut, keiner bestimmten Zeit angehörig, nicht einmal dem christlichen Dogma unlöslich verbunden« ist. Deshalb ist »Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes« auch in viele Sprachen und Dialekte übersetzt worden, zu denen sich nun auch eine niederdeutsche Ausgabe hinzugesellt. Mecklenburgische Volksweisheiten wie »Sietdem de Dod up de Welt is, is kein Minsch sick dat Läben mihr säker« und »De Dod is kein Spälmann, hei kümmt nich, wenn hei ropen ward« legen nahe, dass der »Jedermann« auch ohne Weiteres im niederdeutschen Raum beheimatet sein könnte, wo er nun im Gewand des »Allmann« daherkommt.

Von Jœgd an was hei ein Fründ von nedderdüütsche Språk un nedderdüütsche Bäuker.

Nåhdäm dat hei för den lütten Krink von Fründschaft un Bekanntschaft all allerhand plattdüütsche Såken rutergäwen hett, un dat dor gaud ankåmen is, wågt hei dat nu, mit dat Œwersetten von „De Gäus von Bützow“ - ’ne Novell, de de einkennige Wilhelm Raabe vör hunnertföftig Johren schräwen hett – ok anner plattdüütsche Läser up sien Daun upmarksam tau måken.

Büürtig up Rügen, lääft hei nu in Nuurdhusen/Thüringen, is œwer in ’n Harten ümmer Mäkelbörger bläwen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 25.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7375-6720-6
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,7 cm
Gewicht 156 g
Auflage 1
Übersetzer Jens-Peter Wulf

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0