Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Cyril Avery

Roman

Seit seiner Geburt steht Cyril Averys Leben unter einem ungünstigen Stern. Als uneheliches Kind hat er nämlich keinen Platz in der konservativen irischen Gesellschaft der 1940er Jahre. Ein exzentrisches Dubliner Ehepaar nimmt ihn in die Familie auf, doch auch dort findet er nicht das Zuhause, nach dem er sich sehnt. In dem katholischen Jungeninternat, auf das sie ihn schicken, lernt er schließlich Julian Woodbead kennen und schließt innige Freundschaft mit ihm. Bis er mehr für den rebellischen Lebemann zu empfinden beginnt und auch dieser Halt für ihn verloren geht. Einsam und verzweifelt verlässt Cyril letztendlich das Land – ohne zu wissen, dass diese Reise über Amsterdam und New York ihn an den Ort führt, nach dem er immer gesucht hat: Heimat.
Rezension
"Boyne gelingt mit 'Cyril Avery' ein großartiges, mitreißendes Epos, in dem die Spannung bis zum Epilog erhalten bleibt.", Freie Presse, 24.08.2018
Portrait
John Boyne, geboren 1971 in Dublin, ist einer der renommiertesten zeitgenössischen Autoren Irlands. Seine Bücher wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinem Roman »Der Junge im gestreiften Pyjama«, der in vielen Ländern auf den Bestsellerlisten stand und von der Kritik als »ein kleines Wunder« (The Guardian) gefeiert wurde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05853-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/4,5 cm
Gewicht 846 g
Originaltitel The Heart’s Invisible Furies
Übersetzer Werner Löcher-Lawrence
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Angela Mielitz, Thalia-Buchhandlung Hamm

Die spannende und tragische Lebensgeschichte des irischen Jungen Cyril Avery, der in den 1940er Jahren unter ziemlich ungünstigen Umständen aufwächst. Toll!

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Mein Lieblingsbuch des Sommers! Boynes Erzählkunst ist außergewöhnlich und die Geschichte bietet alles an Emotion.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
0

Cyril Avery
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch handelt, wie der Titel bereits verrät von Cyril Avery, und begleitet ihn sein ganzes Leben, bis ins hohe Alter von 70 Jahren. Wer jetzt denkt, dass es deswegen langweilig wird, hat sich schwer getäuscht . Von dem ersten mal als er merkt, dass er sich mehr für Jungen interressiert und sich in seinen besten Freund Julian ... Das Buch handelt, wie der Titel bereits verrät von Cyril Avery, und begleitet ihn sein ganzes Leben, bis ins hohe Alter von 70 Jahren. Wer jetzt denkt, dass es deswegen langweilig wird, hat sich schwer getäuscht . Von dem ersten mal als er merkt, dass er sich mehr für Jungen interressiert und sich in seinen besten Freund Julian verliebt, oder auch seine Erlebnisse im streng katholischen Irland der 60iger und 70iger Jahre. Durch seinen flüssigen und einzigarten Schreibstil lässt uns John Boyne an dem Leben von Cyril teilhaben. Ein Buch das man gelesen haben muss!

Cyril Avery
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die atemberaubende Geschichte eines kleinen Jungen und seine Suche nach einem Zuhause. Wunderschön geschrieben, einfach genial.

Auf der Suche nach Geborgenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 24.06.2018

John Boynes Romane sind alle eine Empfehlung wert! Hier geht es um das Schicksal von Cyril Avery, der als uneheliches Kind in die konservative irische Gesellschaft hinein geboren wird und Zeit seines Lebens auf der Suche nach seinem Platz sein wird. Dass er als Jugendlicher seine Homosexualität entdeckt, die versteckt werden... John Boynes Romane sind alle eine Empfehlung wert! Hier geht es um das Schicksal von Cyril Avery, der als uneheliches Kind in die konservative irische Gesellschaft hinein geboren wird und Zeit seines Lebens auf der Suche nach seinem Platz sein wird. Dass er als Jugendlicher seine Homosexualität entdeckt, die versteckt werden muss, macht sein Leben nicht grade leichter. Eine bewegende Geschichte, die furios damit startet, dass der irische Pfarrer Cyrils schwangere 16jährige Mutter an den Haaren aus der Kirche zerrt und wie einen Hund verjagt. Absolute Empfehlung!