Dunkle Legenden

Bitter & Bad 1

Bitter & Bad Band 1

Linea Harris

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Dunkle Legenden

    Piper

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Dunkle Legenden

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Jill arbeitet seit drei Jahren als Dämonenjägerin, doch in letzter Zeit laufen all ihre Aufträge schlecht. Sie hat ihre Magie nicht mehr unter Kontrolle und bei ihren Einsätzen ist es mehrmals zu Unfällen gekommen. Auch die Vampire und Werwölfe in ihrem Umfeld verhalten sich seltsam. Etwas scheint die Lebensenergie der übernatürlichen Wesen zu beeinflussen. Als Jill herausfindet, dass einige Vampire dem Wahnsinn verfallen sind und einen grausamen Mord begangen haben, macht sie sich auf die Suche nach der Ursache. Dabei kommt sie einer vergessen geglaubten Legende auf die Spur und stößt auf einen Feind, der gefährlicher ist als alles, was Jill bisher gekannt hat ...

»Wer Urban Fantasy liebt, der sollte unbedingt zu Bitter & Bad Dunkle Legenden greifen!«

Linea Harris ist seit 2012 als Werbetexterin und Grafikdesignerin tätig. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Bürokauffrau veröffentlichte die junge Mutter 2014 ihren ersten Fantasyroman »Bitter & Sweet. Mystische Mächte« im Selfpublishing und landete damit einen großartigen Erfolg. Kurz darauf folgten zwei weitere Bände, die ebenfalls zu Bestsellern wurden. Die Thüringerin wohnt heute mit ihrer Familie in einem idyllischen Ort mitten im grünen Herzen Deutschlands.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70437-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/4,3 cm
Gewicht 555 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von Bitter & Bad

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine gelungende Fortsetzung um die Halbdämonin Jill und ihren Freunden. Die Schulzeit ist vorbei, jetzt geht es darum einen Platz im Leben zufinden.

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Erding

Eine tolle Fortsetzung zu der Bitter & Sweet Reihe, die weder in Sachen Spannung noch beim Gefühlschaos dem Vorgänger nach steht. Alle Jillian Bennet Fans unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
3
7
0
0
0

Jill die Dämonenjägerin geht wieder auf die Jagd
von Komm mit ins Bücherwunderland am 16.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

*Ein guter Spin-off Reihenauftakt* Bei diesem Buch fand ich besonders den Klappentext ansprechend, da ich ja ein Fan von Magie und alles Übernatürlichem bin. Das dieses Buch der erste Band eines Spin-Of zu der Reihe „Bitter&Sweet“ ist, wusste ich tatsächlich zunächst gar nicht. Ich bin also ohne jede Vorkenntnisse über die ... *Ein guter Spin-off Reihenauftakt* Bei diesem Buch fand ich besonders den Klappentext ansprechend, da ich ja ein Fan von Magie und alles Übernatürlichem bin. Das dieses Buch der erste Band eines Spin-Of zu der Reihe „Bitter&Sweet“ ist, wusste ich tatsächlich zunächst gar nicht. Ich bin also ohne jede Vorkenntnisse über die Welt und die Charaktere an diese Geschichte rangegangen. Und ich kann sagen, dass ich nicht das Gefühl hatte, das mir etwas gefehlt hat, dadurch, dass ich die ursprüngliche Reihe nicht kenne. Direkt positiv aufgefallen ist mir der wunderbar leichte, lockere und sehr flüssige Schreibstil der Autorin. Es war für mich sehr einfach in die Geschichte einzusteigen und die Welt kennenzulernen. Ich fand die Magie in der Welt und die verschiedenen übernatürlichen Wesen sehr gut beschrieben. Für mich passte das alles gut zueinander. Auch die Charaktere haben für mich wunderbar zueinander gepasst und der Geschichte interessante Dynamiken gegeben. Jillian fand ich als Hauptfigur von Anfang an sehr sympathisch. Sie hat Ecken und Kanten und zeigt auch ihre Schwächen. Das alles brachte mich direkt emotional sehr nah an sie ran, sodass ich ihre Gedanken und Handlungen gut nachempfinden konnte. Besonders toll fand ich den kleinen Kobold Cox. Ich fand ihn und seine Sprüche so witzig! Wen ich irgendwie nicht so gerne mochte war Ryan, Jillians Vampirfreund. Ich weiß auch nicht, aber ich fand ihn einfach zu keinem Zeitpunkt wirklich sympathisch. Er hat irgendwie immer so sein Ding gemacht und Jill nicht so behandelt, wie sie es verdient hätte. Die Handlung an sich fand ich sehr gut aufgebaut. Es gab immer wieder spannende Momente und auch die eine oder andere Wendung, die mich überrascht hat. Ich bin auf jeden Fall jetzt neugierig, wie sich die Handlung weiter entwickeln wird. Mein Fazit: Ein gelungener Auftakt-Band von einer Spin-of Fantasy Reihe mit einer echt guten Mischung aus Witz, Spannung und Action. Ich kann das Buch jedem empfehlen, auch wenn man die ursprüngliche Reihe nicht gelesen hat. Mich konnte diese Mischung aus einer Lockerheit, tollen Figuren und einer spannenden zugrundeliegenden Handlung einfach überzeugen. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen! Lest fleißig, eure Sabrina

Bitter & Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaiserslautern am 12.09.2018

Jill ist älter geworden und muss sich in ihrem neuen Leben zurechtfinden. Das ist nicht immer leicht und der Leser begleitet Jill durch die Phasen des Erwachsenwerdens. Dabei nimmt sie natürlich, wie auch in der Reihe "Bitter & Sweet" kein Blatt vor den Mund. Es ist spannend zu lesen, wie es ihr und ihren Freunden nach der Schu... Jill ist älter geworden und muss sich in ihrem neuen Leben zurechtfinden. Das ist nicht immer leicht und der Leser begleitet Jill durch die Phasen des Erwachsenwerdens. Dabei nimmt sie natürlich, wie auch in der Reihe "Bitter & Sweet" kein Blatt vor den Mund. Es ist spannend zu lesen, wie es ihr und ihren Freunden nach der Schulzeit ergangen ist und Jill entdeckt schon wieder etwas Besonderes an sich, was nicht nur ihr Angst macht.

Toller Start in diese Reihe
von Tine_1980 am 27.05.2018

Seit drei Jahren arbeitet Jill als Dämonenjägerin, doch seit einiger Zeit hat sie ihre Kräfte nicht mehr unter Kontrolle und es kommt vermehrt zu Unfällen. Auch die Vampire und Werwölfe sind dem Wahnsinn verfallen. Als ein Mord aufgeklärt werden soll und alles auf die Vampire hindeutet, macht sie sich auf den Weg, die Ursache he... Seit drei Jahren arbeitet Jill als Dämonenjägerin, doch seit einiger Zeit hat sie ihre Kräfte nicht mehr unter Kontrolle und es kommt vermehrt zu Unfällen. Auch die Vampire und Werwölfe sind dem Wahnsinn verfallen. Als ein Mord aufgeklärt werden soll und alles auf die Vampire hindeutet, macht sie sich auf den Weg, die Ursache herauszufinden. Hier kommt sie einer alten Legende auf die Spur und stößt auf einen Feind, der gefährlicher ist, als alles was sie vorher kannte. Dies ist die Nachfolgeserie von Bitter & Sweet, welche ich nicht gelesen habe. Es war für mich aber keinerlei Problem, die Zusammenhänge zu verstehen und man kann dieses Buch auch ohne Vorkenntnisse vorbehaltslos weiterempfehlen. Jill ist eine sympathische Person, obwohl sie ein Halbdämon ist und die andere Seite die einer Hexe ist. Sie lebt zusammen mit ihren Freunden und ihrem Bruder und führt ein tolles Leben. Nur mit ihrer großen Liebe Ryan funktioniert es im Moment nicht so, wie sie es sich vorstellt. Als Dämonenjägerin gibt sie alles, doch als es vermehrt zu Problemen bei den Einsätzen kommt, der Mord an Passanten passiert und es scheint, als würden die übernatürlichen Wesen alle irgendwie anders sind, wird sie auch noch beurlaubt. Die Geschichte fand ich spannend, zu keinem Zeitpunkt langatmig oder langweilig und die etwas über 350 Seiten lesen sich total super. Ich mag Bücher mit übernatürlichen Wesen, aber hier kommen noch die Dämonen hinzu und es war für mich erfrischend, dass es mal etwas anders war. Die Liebe zwischen Jill und Ryan wäre bestimmt wunderschön, doch kommt sie in diesem Band eher von der falschen Seite daher und die Verzweiflung von Jill ist greifbar. Ryan kommt hier nicht so ganz gut weg und ich bin gespannt, wie sich das im nächsten Buch noch entwickelt. Auch die Freunde von Jill sind durchgehend super, jeden kann man sich gut vorstellen und es ist eine wahnsinnig tolle Truppe. Cox fand ich spitze, immer einen lustigen Spruch auf Lager und immer für alles bereit. Der Schreibstil ist genial, ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen und viel zu schnell war die Geschichte fertig erzählt. Am Ende sitzt man da und möchte einfach sofort das nächste Buch in der Hand halten. Es passt einfach alles in diesem Buch, der Plot, die Charaktere, die Spannung und der Schreibstil! Alles erste Sahne und für Liebhaber solcher Bücher auf alle Fälle zu empfehlen. Lasst euch die Geschichte nicht entgehen! Einfach genial!


  • Artikelbild-0