Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Schreib mir was!

Wie Sie Ihre liebsten Menschen glücklich machen

(1)
Persönliche Korrespondenz – sie ist von Hand geschrieben und schenkt Zeit: dem Schreibenden und dem Lesenden. Damit erfüllt sie eine große Sehnsucht unserer Tage, auch die nach dem Schönen. „Schreib mir was“ ist ein inspirierender Streifzug durch die Welt des Schreibens. Eine phantasievolle Ideensammlung für private Korrespondenz. Ein Schreibbuch für Grußkarten, Einladungen und Anteionahme. Ein hübscher Band über Aufmerksamkeit und Zuwendung. Ein Geschenkbuch mit Herzenswärme für sich und andere – für Frauen, die Schönes und Nostalgisches lieben.
Portrait
Doris Lind, geboren am 15. Juni 1972 in Vorau, ist Literaturmanagerin und Literaturvermittlerin, Texterin und Texttrainerin. Sie ist ein Zwilling wie in jedem Buch über Sternzeichen beschrieben: am liebsten ist sie im kommunikativen Element. Schon in der Schule hat sie die längsten Aufsätze geschrieben und am Familientisch stets die glühendsten Reden gehalten. Heute lebt und arbeitet sie in Graz.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99056-023-5
Verlag Sanssouci
Maße (L/B/H) 15,4/10,6/1,7 cm
Gewicht 164 g
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 09.03.2018

„Schreib mir was“ ist eine phantasievolle Ideensammlung mit absoluter Herzenswärme und eine Empfehlung für den heutigen internationalen Frauentag, aber selbstverständlich auch weit darüber hinaus. Es ist ein feines, kleines, wunderschönes Büchlein, dass von der Autorin in Hand geschrieben wurde, kurzum ein hübscher Band über Aufmerksamkeit und Zuwendung. Besonders werden... „Schreib mir was“ ist eine phantasievolle Ideensammlung mit absoluter Herzenswärme und eine Empfehlung für den heutigen internationalen Frauentag, aber selbstverständlich auch weit darüber hinaus. Es ist ein feines, kleines, wunderschönes Büchlein, dass von der Autorin in Hand geschrieben wurde, kurzum ein hübscher Band über Aufmerksamkeit und Zuwendung. Besonders werden es feminine Frauen lieben, aber auch alle anderen die gerne und mit Freude schreiben. Als eine außergewöhnliche Geschenkidee würde ich es ebenfalls bezeichnen. Jedoch haben wir es verlernt mit der Hand zu schreiben und Doris Lind erklärt, warum schreiben mit der Hand glücklich macht. Weiterhin gibt sie Anregungen für das beste Papier, den richtigen Stift und einen beglückenden Ort zum Schreiben. Worte, die ausdrücken „ich nehme mir Zeit für Dich“, die durch eine persönliche Grußmitteilung versendet werden, sind für uns alle erhebend und kann nicht mit einer E-Mail aufwarten. Außerdem kann ich mit Schreiben eine Kulturtechnik, etwas Kreatives, ein altes Handwerk neu erblühen lassen. Es hat auch eine besondere Wirkung, indem man sich mit seinem „Selbst“ verbindet und dadurch seine Persönlichkeit ausdrückt. Der Inhalt dieser Ideensammlung hält unter anderem die schönsten Worte und was sie sonst noch erzählen bereit. Auch wie ich zwischen den Zeilen lesen und wie mit den Beispielen unsere Herzenswünsche an liebgewonnene Menschen weitergegeben und gedeutet werden könne, hält der Mittelteil des kleinen Werkes bereit. In diesem Büchlein erwartet Sie auch ein Hochzeitsalphabet. Die Gesamtgestaltung, der Druck und die Bindung sind hervorragend, selbst an das Lesebändel wurde gedacht. Doris Lind ist Literaturmanagerin und Literaturvermittlerin, Texterin und Texttrainerin. Das Schreiben ist ihre Berufung und Sie macht es mit viel Leidenschaft und Herzblut. Sie lebt und arbeitet im Herzen von Graz und fährt am Wochenende aufs Land, zum Gärtnern und zum Schreiben. Die Autorin lässt die Nostalgie wieder aufleben und verdient dafür volle Punktzahl, also 5 Sterne.