Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Aisha

Thriller

Axel Steen ermittelt 4

(23)
Der neue Thriller der actiongeladenen Reihe um den toughen Kopenhagener Kommissar Axel Steen.
Kommissar Axel Steen kommt auch im 4. Band der erfolgreichen Krimi-Reihe nicht zur Ruhe. Kaum scheint etwas Normalität in sein Leben eingekehrt zu sein, da wird ein ehemaliger Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET brutal ermordet aufgefunden, und schon bald gibt es einen weiteren toten Ex-Kollegen. Axel nimmt die Ermittlungen auf und stößt auf einen groß angelegten Anti-Terror-Einsatz des PET vor einigen Jahren, der strengster Geheimhaltung unterlag. An diesem Einsatz waren seinerzeit nicht nur die beiden Mord-Opfer, sondern auch Steens Freundin Henriette und sein Rivale Jens Jessen beteiligt. Droht den beiden ebenfalls Gefahr? Und was hat es mit dem Mädchen Aisha auf sich, dessen Name in den alten Ermittlungsakten immer wieder auftaucht?
Atemlos spannend erzählt und mit einem Kommissar, der immer am Rande des Wahnsinns zu balancieren scheint – mit Aisha zementiert Bestseller-Autor Jesper Stein seinen Spitzenplatz am dänischen Krimihimmel.»Spannend, unglaublich gut geschrieben und brillant geplotted. Kurz: Jesper Stein.« Berlingske Tidende
Rezension
»eine ungewöhnliche, gut geschriebene Story mit aktuellen Bezügen [...] und eine Rasanz zum Ende hin, die atemlos macht.«
Portrait
Jesper Stein ist Journalist und arbeitete als Kriminalreporter in Kopenhagen. 2008 erschien sein Bestseller über Bent Isager-Nielsen, den Leiter der Sektion 1, dem dänischen Pendant zum FBI. Das Buch erklärt u.a., warum Dänemark die weltweit höchste Aufklärungsrate bei Mordfällen aufweisen kann. Jesper Stein lebt in Nørrebro, ist verheiratet und hat zwei Kinder. »Aisha« ist sein vierter Roman um den Kommissar Axel Steen. Eine Verfilmung der ersten drei Bände ist in Planung. Jesper Stein ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem »Goldenen Lorbeer«, dem wichtigsten dänischen Literaturpreis.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783462316834
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Dateigröße 1867 KB
Übersetzer Patrick Zöller
Verkaufsrang 15.111
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein neuer Axel Steen Krimi, der erneut sehr spannend war und man ihn kaum aus den Händen legen konnte. Es bleibt die hoffnung, dass es weiter geht! Ein neuer Axel Steen Krimi, der erneut sehr spannend war und man ihn kaum aus den Händen legen konnte. Es bleibt die hoffnung, dass es weiter geht!

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Die Story hat zu Anfang ihre Längen, entwickelt dann aber eine Dynamik und Dramatik die das weiterlesen unbedingt lohnt! Gut unabhängig von den anderen Teilen zu lesender Thriller Die Story hat zu Anfang ihre Längen, entwickelt dann aber eine Dynamik und Dramatik die das weiterlesen unbedingt lohnt! Gut unabhängig von den anderen Teilen zu lesender Thriller

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine persönliche Neuentdeckung, die mir gut gefallen hat. Temporeicher Actionkrimi mit explosiver Thematik, gut strukturiert und sehr spannend! Bin neugierig auf die Vorgänger. Eine persönliche Neuentdeckung, die mir gut gefallen hat. Temporeicher Actionkrimi mit explosiver Thematik, gut strukturiert und sehr spannend! Bin neugierig auf die Vorgänger.

„Vielschichtiger und packender Krimi“

Ulrike Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Ein Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET wird brutal ermordet aufgefunden. Axel Steen, jetzt Kommissar, zuvor aber selbst Mitglied des Geheimdienstes, übernimmt die Ermittlungen. Auf den Leser wartet ein blutiger Fall, denn schon bald gibt es weitere Opfer, die alle in Verbindung zum PET stehen.
Mit Begeisterung habe ich diesen nervenaufreibenden Fall gelesen und kann das Buch von Jesper Stein, der bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde, nur weiterempfehlen.
Ein Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET wird brutal ermordet aufgefunden. Axel Steen, jetzt Kommissar, zuvor aber selbst Mitglied des Geheimdienstes, übernimmt die Ermittlungen. Auf den Leser wartet ein blutiger Fall, denn schon bald gibt es weitere Opfer, die alle in Verbindung zum PET stehen.
Mit Begeisterung habe ich diesen nervenaufreibenden Fall gelesen und kann das Buch von Jesper Stein, der bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde, nur weiterempfehlen.

Heike Dreyer, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Axel Steen ist einerseits Jäger der Kopenhagener Unterwelt, anderseits Gejagter seiner eigenen Dämonen. In seinem 4. Fall ermittelt er trotz Verbot in den eigenen Reihen. Klasse! Axel Steen ist einerseits Jäger der Kopenhagener Unterwelt, anderseits Gejagter seiner eigenen Dämonen. In seinem 4. Fall ermittelt er trotz Verbot in den eigenen Reihen. Klasse!

„der "neue" Axel Steen ?!“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Drei Bände hat es offensichtlich vor diesem Teil namens „Aisha“ schon über Axel Steen, Mord-Ermittler bei der Kopenhagener Polizei, gegeben.Trotzdem bin ich erstaunlich schnell in den Fall und die Psyche dieses von seinen eigenen Dämonen getriebenen Mannes hineingekommen.
Warum müssen eigentlich (gerade die nordischen) Kriminaler immer im Sumpf von Alkohol und Drogen versinken ? Liegt es am fehlenden Tageslicht eines Großteils ihres Lebens dort ?
Axel jedenfalls hofft, nach Beinahe-Tod und psychologischer Unterstützung, endlich wieder einen Mordfall in Eigenregie lösen zu können.Aber da hat er seine Rechnung ohne höhere Chargen in Geheimdienst und Polizei gemacht….
Ein spannender Krimi ohne Schnörkel, relativ offenem Ende und in meinen Augen viel zu viel Vorab-Infos beim dazugehörigen Verlagstext/“Waschzettel“ !
Nichtsdestotrotz hatte er mich gepackt – vielleicht gönne ich mir noch die desaströse Vorgeschichte(n) dieses besonderen Bullen :-)
Drei Bände hat es offensichtlich vor diesem Teil namens „Aisha“ schon über Axel Steen, Mord-Ermittler bei der Kopenhagener Polizei, gegeben.Trotzdem bin ich erstaunlich schnell in den Fall und die Psyche dieses von seinen eigenen Dämonen getriebenen Mannes hineingekommen.
Warum müssen eigentlich (gerade die nordischen) Kriminaler immer im Sumpf von Alkohol und Drogen versinken ? Liegt es am fehlenden Tageslicht eines Großteils ihres Lebens dort ?
Axel jedenfalls hofft, nach Beinahe-Tod und psychologischer Unterstützung, endlich wieder einen Mordfall in Eigenregie lösen zu können.Aber da hat er seine Rechnung ohne höhere Chargen in Geheimdienst und Polizei gemacht….
Ein spannender Krimi ohne Schnörkel, relativ offenem Ende und in meinen Augen viel zu viel Vorab-Infos beim dazugehörigen Verlagstext/“Waschzettel“ !
Nichtsdestotrotz hatte er mich gepackt – vielleicht gönne ich mir noch die desaströse Vorgeschichte(n) dieses besonderen Bullen :-)

„Wie unglaublich zementiert und geplotted ist dieser brillante dänische Spitzenhimmel denn“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der sehr vernünftig gewordene Axel Steen hat endlich wieder einen Mord und sofort Probleme über Probleme, muss aber tun, was sein Gewissen ihm vorschreibt. Und den Ball flach halten. Mal fantastisch, mal unmöglich will er als ehemalige Berühmtheit die Wahrheit finden und dabei absolut nichts unter den Teppich kehren. Aber nicht einmal Axel kann die Welt, die krank ist, retten. Der sehr vernünftig gewordene Axel Steen hat endlich wieder einen Mord und sofort Probleme über Probleme, muss aber tun, was sein Gewissen ihm vorschreibt. Und den Ball flach halten. Mal fantastisch, mal unmöglich will er als ehemalige Berühmtheit die Wahrheit finden und dabei absolut nichts unter den Teppich kehren. Aber nicht einmal Axel kann die Welt, die krank ist, retten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
9
12
2
0
0

Vertrackter Kriminalfall
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 25.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kommissar Axel Steen wird zum Mord an einem ehemaligen Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET gerufen. Kurz danach gibt es einen weiteren Toten Ex-Kollegen. Doch vom PET erhält der Kommissar wenig Hilfe, im Gegenteil, hier werden seine Ermittlungen behindert. Der Hintergrund zu diesen Morden ist ein Anti-Terror-Einsatz des PET vor... Kommissar Axel Steen wird zum Mord an einem ehemaligen Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET gerufen. Kurz danach gibt es einen weiteren Toten Ex-Kollegen. Doch vom PET erhält der Kommissar wenig Hilfe, im Gegenteil, hier werden seine Ermittlungen behindert. Der Hintergrund zu diesen Morden ist ein Anti-Terror-Einsatz des PET vor einigen Jahren mit strengster Geheimhaltung. In den Akten taucht immer wieder der Name Aisha auf. Was ist damals passiert, und was ist der Auslöser für die Morde von heute? Sind auch die beiden anderen Mitarbeiter des damaligen Einsatzes in Gefahr? Sehr detailliert und auf verschiedenen Zeitebenen lässt Jesper Stein seinen Kommissar diese vertrackten Ermittlungen betreiben, gegen den Widerstand des PET und trotz aller Behinderungen, die ihm in den Weg gelegt werden. Dabei stößt er auf ein Geheimnis, das sogar beim Lesen schwer zu ertragen ist. Der Spannungsbogen, bereits am Anfang gut gelegt, schießt ab diesem Zeitpunkt dramatisch in die Höhe. Die Protagonisten und ihre Motive sind gut nachvollziehbar, atemberaubend das Tempo der Geschichte. Man ahnt bereits von der ersten Seite an, dass ein furchtbares Geheimnis hinter der Geschichte steckt. Allerdings ist das Buch nichts für Zartbesaitete, es geht ziemlich zur Sache. Ein spannendes Buch aus einer Reihe um den dänischen Ermittler Axel Steen, das allerdings auch gut ohne die Vorgängerbände gelesen werden kann. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und alle fünf möglichen Sterne.

spannendes Lesefutter
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2018

Es ist sein erster Einsatz nach einer längeren, gesundheitsbedingten Auszeit. Axel Steen versucht den Brechreiz zu unterdrücken. Das Mordopfer weist fürchterliche Folterspuren auf. Es sind die Augen, die weit aufgerissenen Augen. Sten Hoeck war ein ehemaliger Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET. Nicht nur Axel Steen und sein Ermittlerteam... Es ist sein erster Einsatz nach einer längeren, gesundheitsbedingten Auszeit. Axel Steen versucht den Brechreiz zu unterdrücken. Das Mordopfer weist fürchterliche Folterspuren auf. Es sind die Augen, die weit aufgerissenen Augen. Sten Hoeck war ein ehemaliger Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET. Nicht nur Axel Steen und sein Ermittlerteam stehen unter enormem Druck. Auch in der Führungsebene von PET macht sich angespannte Nervosität breit. "Aisha" von Jesper Stein ist nach "Unruhe", "Weißglut" und "Bedrängnis" der 4. Fall mit Kommissar Axel Steen und spannendes Lesefutter.

Der neue Thriller der actiongeladenen Reihe um den toughen Kopenhagener Kommissar Axel Steen.
von Inge Weis aus Pirmasens am 27.03.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Am Rande des Wahnsinns, Geheimnisverrat. Kommissar Axel Steen kommt nicht zur Ruhe, er hat seit Monaten nur nebensächliche Fälle untersuchen müssen. Doch dann wird der Sicherheitschef und Frauenliebling Steen Hoeck mit durchschnittner Kehle aufgefunden. Zugleich war Hoeck aber auch... Am Rande des Wahnsinns, Geheimnisverrat. Kommissar Axel Steen kommt nicht zur Ruhe, er hat seit Monaten nur nebensächliche Fälle untersuchen müssen. Doch dann wird der Sicherheitschef und Frauenliebling Steen Hoeck mit durchschnittner Kehle aufgefunden. Zugleich war Hoeck aber auch ein ehemaliger PET-Geheimdienstmitarbeiter und vor einigen Jahren in einem Antiterror-Fall unter strengster Geheimhaltung involviert, an dem Steens Freundin Henrietta und sein Rivale im Kommissariat Jens Jessen ebenfalls beteiligt waren. Kaum scheint etwas Normalität in sein Leben eingekehrt zu sein, da wird ein ehemaliger Mitarbeiter des dänischen Geheimdienstes PET brutal ermordet aufgefunden, und schon bald gibt es einen weiteren toten Ex-Kollegen. Sofort bekommt Axel Steen einen Partner aus dem PET an die Seite gestellt und die Widrigkeiten beginnen. Der unwirsche PET-Mann kommt Steen ständig in die Quere, statt zu kooperieren. Als ein weiterer Ex-Kollege tot aufgefunden wird, bricht Hektik aus. Sind noch weitere Mitarbeiter in Gefahr? Und wer ist diese Aisha, deren Name immer wieder in den alten Ermittlungsakten auftaucht? Wieder ein brillant geplotteter Steen-Krimi. Atemlos spannend erzählt und mit einem Kommissar, der immer am Rande des Wahnsinns zu balancieren scheint. Warum müssen eigentlich gerade die nordischen Kriminaler immer im Sumpf von Alkohol und Drogen versinken? Axel jedenfalls hofft, nach Beinahe-Tod und psychologischer Unterstützung, endlich wieder einen Mordfall in Eigenregie lösen zu können. Aber da hat er seine Rechnung ohne höhere Chargen in Geheimdienst und Polizei gemacht. Ein spannender Krimi ohne Schnörkel, ein Pageturner vom Feinsten, spannend und unglaublich gut geschrieben. Eine absolute Leseempfehlung.