Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Namaiki Zakari - Frech verliebt 04

(1)
Yuki ist Managerin des Basketballclubs ihrer Schule und nimmt ihre Aufgabe sehr ernst. Zuhause muss sie sich mit fünf jüngeren Geschwistern rumschlagen und ist schon früh gezwungen, Verantwortung zu übernehmen. Dadurch wirkt sie sehr erwachsen und mitunter kühl. Als Sho Naruse dem Basketballclub beitritt, beginnt er ihr den Hof zu machen. Doch Yuki ist alles andere als begeistert …
Jetzt mit zwei Match me-Karten in der ersten Auflage!
Portrait
Von Miyuki Mitsubachi
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 03.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-9835-2
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/11,9/1,7 cm
Gewicht 158 g
Originaltitel Namaiki Zakari
Auflage 1
Übersetzer Christine Steinle
Verkaufsrang 58.127
Buch (Taschenbuch)
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Eine ganz gute Geschichte für zwischendurch - wenn man Basketball mag.
von Büchersüchtiges Herz³ am 16.05.2018

INHALT: Yuki hat Naruse versprochen nun ernsthaft über eine Beziehung nachzudenken, wird sie endlich aussprechen können, was sie empfindet? Dann geht es auch noch gemeinsam ins Trainingscamp, wo sich Chancen ergeben, dass die beiden sich näher kommen... MEINUNG: Das Cover gefällt mir diesmal nur teilweise gut, es ist in einem sommerlichen... INHALT: Yuki hat Naruse versprochen nun ernsthaft über eine Beziehung nachzudenken, wird sie endlich aussprechen können, was sie empfindet? Dann geht es auch noch gemeinsam ins Trainingscamp, wo sich Chancen ergeben, dass die beiden sich näher kommen... MEINUNG: Das Cover gefällt mir diesmal nur teilweise gut, es ist in einem sommerlichen hellblau gehalten, was ich mag, doch die Gesichter der beiden Protagonisten wirken irgendwie seltsam. Zum Einstieg gibt es leider wieder keine Charaktervorstellung und Zusammenfassung der bisherigen Geschichte, was ich sehr schade finde. Es geht in diesem Band wieder sehr viel um Basketball und darum, dass sich Yuki noch immer ziert, mit Naruse zusammen zu kommen. Wie schon beim letzten Manga, nervte es mich langsam ziemlich, dass Yuki aus total unersichtlichen Gründen so ein Theater veranstaltet, obwohl sie doch offensichtlich was für Naruse empfindet. Ich konnte dem roten Faden der Geschichte und den Gefühlen irgendwie nicht richtig folgen, die Figuren bleiben distanziert für mich. Lediglich das letzte Kapitel fand ich ganz gut, denn hier entsteht endlich ein wenig mehr vielversprechende Nähe. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass Yuki weiterhin distanziert bleiben wird. Die Zeichnungen sind immer nur teilweise mein Fall, manchmal sind sie mir zu geradlinig und skizzenhaft. Ich bin gespannt, ob der fünfte Band mich vielleicht wieder mitnehmen kann. FAZIT: Yuki ziert sich immernoch und langsam nervt es ein bisschen. Trotzdem eine gute Geschichte für zwischendurch - wenn man Basketball mag. Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!