Meine Filiale

The Ivy Years – Bevor wir fallen

Roman

Ivy-Years-Reihe Band 1

Sarina Bowen

(111)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

12,90 €

Accordion öffnen
  • The Ivy Years – Bevor wir fallen

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen
  • XXL-Leseprobe: The Ivy Years - Bevor wir fallen

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    0,00 €

    ePUB (LYX)
  • The Ivy Years - Bevor wir fallen

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Die Liebe kann dich heilen ... aber auch zerstören.

Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen charismatischen Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance ...

"Ich liebe Sarina Bowens Geschichten. Ich werde alles von ihr lesen!" Colleen Hoover, Spiegel-Bestseller-Autorin

Band 1 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen


Sarina Bowen ist die USA-Today-Bestsellerautorin der von Lesern und Bloggern gefeierten True-North-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.



Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0786-5
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,3/13,3/3,1 cm
Gewicht 398 g
Originaltitel The Year we fell down
Auflage 5. Auflage 2018
Übersetzer Ralf Schmitz
Verkaufsrang 8196

Weitere Bände von Ivy-Years-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich habe zuvor nur wenige Bücher gelesen, in denen die Charaktere eine körperliche Behinderung hatten. Deshalb finde ich das Buch sehr wichtig, um sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und aufmerksamer zu werden. Und die Liebesgeschichte ist dabei auch noch schön erzählt.

Marlene Schurt, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Corey Callahan ist nach einem schweren Unfall an ihren Rollstuhl gefesselt und soll so die wahrscheinlich beste Zeit ihres Lebens beginnen. Wenig begeistert versucht sie ihren College-Alltag zu meistern und trifft auf den umwerfenden Adam!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
111 Bewertungen
Übersicht
63
33
13
1
1

Interessante Grundgedanken mit einer starken Protagonistin
von Tanja S. am 09.10.2020

Corey ist stark. Auch, wenn der Unfall an ihr Selbstwertgefühl kratzte. Vor allem, wenn sie ihren Vater in die Augen sieht. Corey hat gute Momente und schlechte Momente. Dennoch möchte sie ihr Leben leben - ohne Mitleid und Kummer. Sie hat Glück, sich mit Dana ihr Zimmer zu teilen. Eine lebensfrohe junge Frau, die zu Coreys best... Corey ist stark. Auch, wenn der Unfall an ihr Selbstwertgefühl kratzte. Vor allem, wenn sie ihren Vater in die Augen sieht. Corey hat gute Momente und schlechte Momente. Dennoch möchte sie ihr Leben leben - ohne Mitleid und Kummer. Sie hat Glück, sich mit Dana ihr Zimmer zu teilen. Eine lebensfrohe junge Frau, die zu Coreys beste Freundin wird. Und dann ist da Adam. Gutaussehend, Sportler, aus normalen Verhältnissen und in einer Beziehung. Corey und Adam fühlen sich zueinander hingezogen. Während Adam seine Zeit brauchte, war es um Corey am ersten Tag geschehen. Er zaubert ihr ein Lächeln auf dem Gesicht, bringt sie an ihre Grenze und darüber hinaus. Es scheint alles so perfekt und dann geschah auch noch diese eine Nacht. Leider dauert es etwas, bis wirklich etwas im Buch passiert. Der heimliche Star des Buches ist aber Adams Mutter. Eine so herzliche Mutter! Das Cover sieht wunderschön aus. Sehr verspielt und dennoch sehr grazil. Mit dem Schreibstil habe ich etwas gehadert. Das Buch ist flüssig geschrieben, aber leider kamen die Gefühle und Emotionen nicht immer an. Ich habe lange überlegt, ob ich dem Buch drei oder vier Sterne gebe. Für mich waren die Emotionen nicht immer da und die Handlung zum Teil etwas langatmig. Dennoch fand ich das Buch für drei Sterne zu gut. Da ich die Grundgeschichte wirklich interessant und inspirierend fand, gebe ich dem Buch vier Sterne. Ich fieberte oft mit Corey und hätte Adam manchmal gerne zum Mond geschossen.

Ich liebe dieses Buch!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Greifswald am 29.09.2020

Wo soll ich bloß anfangen? Dieses Buch hat meine Welt aus den Angeln gehoben! Ich war vollkommen in meiner Traumwelt, hab geweint, hab gelacht und mitgefiebert. Corey hat durch einen Unfall sehr viel verloren, will jedoch auf einem College neu anfangen. Der gut aussehende und gefühlvolle Adam, der am Anfang der Geschichte wir... Wo soll ich bloß anfangen? Dieses Buch hat meine Welt aus den Angeln gehoben! Ich war vollkommen in meiner Traumwelt, hab geweint, hab gelacht und mitgefiebert. Corey hat durch einen Unfall sehr viel verloren, will jedoch auf einem College neu anfangen. Der gut aussehende und gefühlvolle Adam, der am Anfang der Geschichte wirklich Tomaten auf den Augen hat, wohnt neben Corey, wegen eines gebrochenen Beines. Beide haben zunächst eine wundervolle Freundschaft und *SPOILER ANFANG* passen am Ende des Buches sooo gut zusammen und führen eine wundervolle Beziehung *SPOILER ENDE*! Allein in allem, ist dieses Buch eine Achterbahn der Gefühle. Eine tolle Reise durch Adam‘s und Corey‘s Geschichte und es zieht einen von der ersten Seite an in den Bann! Ich kann dieses Buch sehr empfehlen und werde auf jeden Fall die drei weiteren Teile auch lesen, die ihr auf dem zweiten Bild steht, wenn ihr swiped!

erfrischende New Adult-Geschichte
von Fridaygirl aus Halle (Saale) am 23.09.2020

The Ivy Year ist mein erster New Adult Roman, der nicht der typische Roman aus diesem Genre ist. Die Geschichte ist so menschlich greifbar und hat Tiefe. Ich liebe es wie die beide Protagonisten miteinander umgehen und eigentlich helfen sie sich damit selbst über ihre schlimme Phase hinweg. Die Geschichte hat andere Schwerpunk... The Ivy Year ist mein erster New Adult Roman, der nicht der typische Roman aus diesem Genre ist. Die Geschichte ist so menschlich greifbar und hat Tiefe. Ich liebe es wie die beide Protagonisten miteinander umgehen und eigentlich helfen sie sich damit selbst über ihre schlimme Phase hinweg. Die Geschichte hat andere Schwerpunkte und andere Sorgen treten hier in den Vordergrund, was das Buch aber auf gar keinen Fall langweilig macht. Es war schön das Corey mich als Leserin mit in ihre Gefühlswelt genommen hat und so konnte man irgendwie auch in eine andere Welt eintauchen. Das Buch hat eine ganz andere Zielgruppe angesprochen und kann vielen anderen Menschen mit Behinderung Mut machen, den Kopf nicht in den Sand zu setzten. Ich habe Corey und Adam wirklich ins Herz geschlossen und bin nun schon sehr traurig das ich das Buch so schnell ausgelesen habe. Mein Fazit: Ich fand The Ivy Years- Bevor wir fallen einen sehr erfrischenden New Adult- Roman mit einer Geschichte, die ich so zum ersten mal gelesen habe. Die beiden Protagonisten haben beide ihr kleines Päckchen zu tragen, was die Geschichte aber keineswegs langweilig gemacht hat. Ich freue mich schon darauf den zweiten Teil von The Ivy Years zu lesen und dann im Hintergrund noch ein bisschen über die Liebesgeschichte der beiden zu erfahren.


  • Artikelbild-0