Warenkorb
 

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Roman

Ivy-Years-Reihe Band 1

Die Liebe kann dich heilen ... aber auch zerstören.

Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance ...

"Ich liebe Sarina Bowens Geschichten. Ich werde alles von ihr lesen!" Colleen Hoover, Spiegel-Bestseller-Autorin

Band 1 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen
Portrait

Sarina Bowen ist die USA-Today-Bestsellerautorin der von Lesern und Bloggern gefeierten True-North-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.



… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0786-5
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 400 g
Originaltitel The Year we fell down
Auflage 4. Auflage 2018
Übersetzer Ralf Schmitz
Verkaufsrang 8447
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ivy-Years-Reihe

  • Band 1

    84590020
    The Ivy Years - Bevor wir fallen
    von Sarina Bowen
    (128)
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    84590083
    The Ivy Years - Was wir verbergen
    von Sarina Bowen
    (81)
    Buch
    12,90
  • Band 3

    121623729
    The Ivy Years - Solange wir schweigen
    von Sarina Bowen
    (58)
    Buch
    12,90
  • Band 4

    140497242
    The Ivy Years 04 - Wenn wir vertrauen
    von Sarina Bowen
    (44)
    Buch
    12,90
  • Band 5

    143568801
    The Ivy Years - Bis wir uns finden
    von Sarina Bowen
    Buch
    12,90

Buchhändler-Empfehlungen

Ein wenig anders

Darline Baatz, Thalia-Buchhandlung Berlin

"Bevor wir fallen" von Sarina Bowen hat alles was man sich von New Adult wünscht: Witz, Ernsthaftigkeit und das wohlige Knistern! Zusammen mit einer starken Protagonistin erlebt man einen schweren, aber bezwingbaren Neuanfang, der viel Selbstbewusstsein und Überwindung braucht. Bis zum Ende fiebert man, ob Corey es trotz ihres veränderten Lebens schafft den Mann ihrer Träume an sich heran zu lassen und somit auch neues Vertrauen für sich selbst zu schöpfen.

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Toller College Roman im klassisch amerikanischen Stil. Lockerer zu lesen, mit Humor und ganz viel Herz geschrieben. Macht Spaß!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
55
28
12
1
1

Mit Vorsicht angefangen - zum Ende hin begeistert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bechhofen am 22.08.2019

Nachdem ich von der Autorin "True North - Wo auch immer du bist" gelesen hatte und nicht sonderlich überzeugt gewesen war, war ich bei "The Ivy Years - Bevor wir fallen" erstmal etwas vorsichtig. Da mir die Leseprobe aber sehr gut gefallen hatte, habe ich mich dran gewagt und wurde nicht enttäuscht. Zwar gab es gegen Ende ein ku... Nachdem ich von der Autorin "True North - Wo auch immer du bist" gelesen hatte und nicht sonderlich überzeugt gewesen war, war ich bei "The Ivy Years - Bevor wir fallen" erstmal etwas vorsichtig. Da mir die Leseprobe aber sehr gut gefallen hatte, habe ich mich dran gewagt und wurde nicht enttäuscht. Zwar gab es gegen Ende ein kurzes kleineres Tief, kurz vor dem Höhepunkt und Ende der Geschichte, aber das war nicht weiter schlimm. Vor allem interessiert hatte mich die Geschichte rund um Corey und ihren Unfall. Da ich noch nie ein Buch mit einer Hauptprotagonistin gelesen hatte, die im Rollstuhl saß oder eine sonstige Behinderung hatte, war dies für mich durchaus etwas Neues. Aber mir hat Corey und wie sie mit ihrem Rollstuhl umgeht sehr gefallen. Sie geht ihr Leben nach ihrem Unfall weiter an und hat ihren Humor trotz allem nicht verloren, auch wenn es ihr manchmal etwas schwerer fällt. Ich finde sie sehr erfrischend und ihre Chemie mit Adam Hartley, wobei sich beide immer nur mit ihrem Nachnamen nennen, durchaus unterhaltsam. Man merkt von Anfang an, dass da etwas Besonderes ist, auch wenn Adam eine Freundin hat, die durchaus anstrengend ist. Aber es ist in solchen Jugendromanen oder in Teeniefilmen ja oft so, dass der Sportler mit dem gutaussehenden Mädchen zusammen ist, auch wenn diese manchmal etwas zickig ist. Zum Ende hin gab es, wie anfang erwähnt, ein kleines Tief. Was da passierte, kann ich leider nicht erklären, ohne zu spoilern, daher lasse ich dies lieber. Aber ich muss sagen, dass mir gewisse Entwicklungen oder Gründe dort nicht so ganz gefallen haben. Aber das Ende war wieder sehr gelungen. Daher bekommt der erste Teil der Ivy-Reihe viereinhalb Sterne. Auf Portalen, bei denen es keine halben Sterne gibt, runde ich das Ganze auf fünf Sterne auf.

Ein gutes Buch
von bluetenzeilen am 22.07.2019

Zum Inhalt Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie ... Zum Inhalt Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance ... Fazit: Es war das erste Buch, was ich von dieser Autorin gelesen habe und ich war positiv überrascht. ? Ich fand die Charaktere wirklich wunderbar und ich fand Sarina Bowen hat einen tollen und leichten Schreibstil. Leider muss ich aber sagen, dass mir die eine oder andere Szene nicht so ganz gefallen hat. Ich fand das die Charaktere zu dramatisiert wurden. Trotzdem kein schlechtes Buch. Ich fand den 2. Band einfach ein Stück weit besser.

Fesselnd bis zur letzten Seite
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 11.05.2019

Von der Autorin kenne ich bisher schon ihre True North-Reihe, die mir wirklich gut gefällt. So habe ich mich auch mal an diese Reihe gewagt und Band 1 fand ich wirklich richtig gut. Story: Schon vom Klappentext her hat mich das Buch angefixt - man findet es doch eher selten, dass eine Protagonistin im Rollstuhl sitzt. Ich fi... Von der Autorin kenne ich bisher schon ihre True North-Reihe, die mir wirklich gut gefällt. So habe ich mich auch mal an diese Reihe gewagt und Band 1 fand ich wirklich richtig gut. Story: Schon vom Klappentext her hat mich das Buch angefixt - man findet es doch eher selten, dass eine Protagonistin im Rollstuhl sitzt. Ich finde, dass die Autorin die Thematik wirklich gut in das Buch gebracht hat, ohne dass es zu viel oder zu überladen war. Es war immer wieder mal Thema, aber auf eine natürliche Weise und da ist mir auch so manches Mal aufgefallen, was in einer solchen Situation nicht geht und wo man Probleme hat. Die Geschichte hat eine interessante Handlung - klar kann man sich an manchen Stellen denken, was passieren wird, aber das hat mich gar nicht gestört. Ich habe mich einfach von der Geschichte mitreißen lassen. Sie hat mich gefesselt und ich bin nur so durch die Seiten gerauscht. Immer wieder baut die Autorin Situationen zum schmunzeln ein und immer wieder hatte ich ein Grinsen im Gesicht. Aber genauso oft sind es auch emotionalere Momente, welche die Handlung vorwärts bringen und mich ein paar Mal auch zum nachdenken. Gerade zum Ende hin hat mich die Geschichte einfach nur gepackt und ich habe mit den beiden Protagonisten doch ein bisschen gelitten. Es war ein schönes Ende, was super zum Rest des Buches passt. Charaktere: Die Protagonisten des Buches sind Corey und Adam. Corey hat mich immer wieder beeindrucken können - wie sie ihren Weg und ihr Leben meistert und auch auf unvorhergesehene Situationen immer wieder einem Lächeln reagieren kann. Aber auch Adam hat mich beeindruckt - vor allem in dem er Corey nicht als etwas unnormales behandelt. Die beiden zusammen sind einfach unschlagbar. Die Nebencharaktere konnten mich ebenso überzeugen, auch wenn man von ihnen bisher nur einen kleinen Eindruck bekommen hat. Insofern bin ich gespannt auf die folgenden Bände der Reihe, in denen sie nach und nach auch ihre eigene Geschichte bekommen. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Das Buch habe ich in einem Rutsch verschlungen, ich konnte stellenweise einfach nicht aufhören. Der Stil ist wirklich an die jeweiligen Situationen angepasst - mal humorvoll, mal zurückhaltend und emotional. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Corey und Adam erzählt. Beide Sichtweisen fand ich wirklich gut, da man so einen sehr guten Eindruck in ihre Gedankenwelt bekommen hat und gerade bei Corey auch ihre Reaktionen auf das Tun der Anderen in Bezug auf sie nachvollziehen konnte. Mein Fazit Ein fesselnder Auftaktband Mit ihrem flüssigen Stil hat mich die Autorin auch in diesem Buch wieder packen können, ich konnte das Buch stellenweise kaum aus der Hand legen. Die Geschichte hatte mit einer Protagonistin im Rollstuhl etwas besonderes und ich fand es wahnsinnig spannend, wie alle damit umgehen. Corey und Adam haben mich mehrfach beeindrucken können. Eine emotionale und humorvolle Geschichte, die neugierig auf die weiteren Bände macht. (4.5 Sterne)