Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Say "I love you"! 06

(3)
,,Er wird zu mir stehen, oder?"
Mei ist mit dem Schulschwarm Yamato zusammen und muss sich vielen Neidern stellen. Aus mangelndem Selbstbewusstsein ist sie vor Verlustängsten wie gelähmt, als Megumi ihre Intrigen spinnt und es zu Missverständnissen mit Yamato kommt.
Kai hilft ihr positiv zu denken, doch auch er ist für so manche Überraschung gut ...
Portrait
von Kanae Hazuki
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 06.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-9848-2
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/11,3/1,7 cm
Gewicht 136 g
Originaltitel Sukitte ii na yo
Auflage 1
Übersetzer Monika Hammond
Buch (Taschenbuch)
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„"Gewalt ist keine Lösung"“

Nele Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

In diesem Teil der Manga Serie "Say I love you" geht es weiterhin um Mei, die ihre erste Beziehung mit Yamato dem beliebtesten Schüler der Schule hat. Als ein alter Freund von Yamato auftaucht und sich an seinen Peinigern rächen will, beschließt Mei ihn davon abzuhalten. Sie weiß wie es ist, gemobbt zu werden.

Gewalt ist keine Lösung ;manche Leute bestraft ignorieren schon genug.
In diesem Teil der Manga Serie "Say I love you" geht es weiterhin um Mei, die ihre erste Beziehung mit Yamato dem beliebtesten Schüler der Schule hat. Als ein alter Freund von Yamato auftaucht und sich an seinen Peinigern rächen will, beschließt Mei ihn davon abzuhalten. Sie weiß wie es ist, gemobbt zu werden.

Gewalt ist keine Lösung ;manche Leute bestraft ignorieren schon genug.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Die erste Liebe mit ihren Hindernissen überzeugt mich auch in diesem Band ganz im gewohnten Shojo-Stil!
von Büchersüchtiges Herz³ am 03.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

INHALT: Mei ist nun schon länger mit Yamato zusammen und hat einige Hürden zu überwinden, wie zum Beispiel den anstehenden Valentinstag, oder auch andere Mädchen, mit denen Yamato zu tun hat. Und wie sagt man eigentlich jemandem, dass man ihn gern hat? MEINUNG: Das Cover passt vom Stil her sehr gut zu... INHALT: Mei ist nun schon länger mit Yamato zusammen und hat einige Hürden zu überwinden, wie zum Beispiel den anstehenden Valentinstag, oder auch andere Mädchen, mit denen Yamato zu tun hat. Und wie sagt man eigentlich jemandem, dass man ihn gern hat? MEINUNG: Das Cover passt vom Stil her sehr gut zu den vorigen Bänden, weißer Hintergrund und dann dazu die Protagonisten. Zu Beginn werden alle Charaktere nochmal vorgestellt, sowohl die Haupt- als auch die Nebencharaktere werden dem Leser nochmal nahe gebracht. Auch die Geschichte wird nochmal zusammen gefasst, sodass man sich wieder an das bisher Geschehene erinnert und einen guten Einstieg hat. In diesem Band geht es vorallem darum, wie sich die Beziehung zwischen Mei und Yamato entwickelt. Die ersten Hürden entstehen, die zu meistern sind, wie zum Beispiel Eifersucht oder Liebesgeständnisse, genau wie körperliche Nähe. Die Story macht weiterhin viel Spaß und lässt sich leicht lesen, es ist das typische Shojo: die Schule, die erste Liebe und die Unsicherheiten. Die Zeichnungen sind allerdings, um ehrlich zu sein, nicht so ganz meins. Sie sind mir etwas zu skizzenartig und zu hart, ich mag es weicher und niedlicher bei Mangas. Auch die Nebencharaktere finde ich schwer auseinander zu halten, da sie sich doch ziemlich ähneln. Trotzdem freue ich mich schon auf den nächsten Band, da ich locker-leichtes Shojo einfach gern mag! FAZIT: Die erste Liebe mit ihren Hindernissen überzeugt mich auch in diesem Band ganz im gewohnten Shojo-Stil! Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!