Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Meerjungfrauen morden besser

Roman

(13)

Piraten, Meerjungfrauen und ein Schatz – Konny und Kriemhild auf einem Roadtrip in ein maritimes Abenteuer, in dem Blut und Lachtränen fließen

Drei Fremde schlagen die Pension von Konny und Kriemhild kurz und klein und verlangen von den beiden Schwestern, ihnen die Millionen auszuhändigen, die der Kommodore, Kriemhilds verstorbener Kapitänsgatte, ihnen schulde. Hat der Kommodore tatsächlich illegal einen antiken Schatz gehoben, seine Crew übers Ohr gehauen, den Schatz zu Geld gemacht und irgendwo gebunkert?

Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich Konny und Kriemhild – mit dem Kommodore im Handstaubsauger und Nacktkater Amenhotep in der Transportbox – auf einen Roadtrip in den hohen Norden. Dabei bekommen es die Frauen aus der Provinz mit knallharten Rockern, Hardcore-Kiffern, Hehlern und einer Frau zu tun, die behauptet, die Geliebte des Kommodore gewesen zu sein. Eine Achterbahnfahrt der Emotionen für die Schwestern und ein großes Vergnügen für die Leserinnen und Leser …

Portrait

Tatjana Kruse, Jahrgangsgewächs aus süddeutscher Hanglage, wuchs in einem reinen Frauenhaushalt auf.Zudem befand sich dieser Frauenhaushalt in einem Kleinstadthotel, das von ihrer Mutter geleitet wurde. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Tatjana Kruse das literarisch aufarbeitete. Mittlerweile ist sie von Beruf Kriminalschriftstellerin.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783458758266
Verlag Insel Verlag
Dateigröße 4008 KB
Verkaufsrang 13.101
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Christine Kais, Thalia-Buchhandlung Peine

Endlich ein neuer Fall für die K & K Schwestern.
Diesmal geht es auf der Harley nach Hamburg.Natürlich ist auch Amenhotep mit von der Partie.
Lachmuskeltraining garantiert!
Endlich ein neuer Fall für die K & K Schwestern.
Diesmal geht es auf der Harley nach Hamburg.Natürlich ist auch Amenhotep mit von der Partie.
Lachmuskeltraining garantiert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

Die K&K-Schwestern schnüffeln wieder...
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsbach-Hähnlein am 30.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da sind sie wieder, die K&K-Schwestern Kriemhild und Konny. Und müssen gleich zu Beginn einiges einstecken,denn ihre Pension wird von 3 Verbrechern zu Kleinholz verarbeitet. Sie erfahren,dass der verstorbene Ehemann von Kriemhild, der Kommodore vor Jahren einen Schatz gehoben hat. Und genau diesen wollen die 3 sich nun unter... Da sind sie wieder, die K&K-Schwestern Kriemhild und Konny. Und müssen gleich zu Beginn einiges einstecken,denn ihre Pension wird von 3 Verbrechern zu Kleinholz verarbeitet. Sie erfahren,dass der verstorbene Ehemann von Kriemhild, der Kommodore vor Jahren einen Schatz gehoben hat. Und genau diesen wollen die 3 sich nun unter den Nagel reissen! Doch Kriemhild und Konny hatten bis eben keinen blassen Dunst,dass es einen solchen Schatz gibt. Und dann erfahren sie noch,dass der Kommodore vermeintlich ermordet wurde! Was also tun wenn einem 3 Verbrecher im Nacken sitzen und mit Ermordung drohen sollte der Schatz nicht schnellstmöglich auftauchen? Logisch,die K&K-Schwestern schnüffeln was das Zeug hält und begeben sich dazu auf einen irrsinnigen Roadtrip der sie vom beschaulichen süddeutschen Landleben ins norddeutsche Hamburg verschlägt. Dabei erleben sie ein Abenteuer nach dem anderen und Leichen pflastern ihren Weg. Nur,dass sie nicht Mörder sind... Erneut hat man einen Mordsspaß beim Lesen der Abenteuer der beiden und der besondere Witz liegt erneut darin,dass die beiden Schwestern nicht unterschiedlicher sein könnten. Die spröde Kriemhild und die lebenslustige Konny haben sich ständig in den Haaren und lieben sich doch heiß und innig (Quasi nachts. Wenn keiner hinschaut.). Gemeinsam suchen sie den Schatz und müssen dabei einige skurrile Situationen meistern. Manchmal einen Ticken drüber,fast schon albern. Aber ich bin leider was meinen Humor angeht recht simpel gestrickt und hatte deswegen einen Heidenspaß die beiden zu begleiten. Wer es ausgefeilt mag und für wen es wichtig ist,dass der Kriminalfall im Vordergrund steht, sollte sich lieber eine andere Krimi-Reihe suchen. Alle die den Eberhofer oder die Küstenkrimis mögen sind hier aber bestens bedient!

Einfach spitzenmäßig!
von zauberblume am 29.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Meerjungfrauen morden besser" aus der Feder der Autorin Tatjana Kruse ist nun der zweite Fall, in dem die K&K-Schwestern ermitteln. Und wie schon bereits "Der Gärtner wars nicht" hat mich auch dieses Buch total begeistert. In der Pension von Konny und Kriemhild fühlt man sich einfach pudelwohl. Der Inhalt: Ja... "Meerjungfrauen morden besser" aus der Feder der Autorin Tatjana Kruse ist nun der zweite Fall, in dem die K&K-Schwestern ermitteln. Und wie schon bereits "Der Gärtner wars nicht" hat mich auch dieses Buch total begeistert. In der Pension von Konny und Kriemhild fühlt man sich einfach pudelwohl. Der Inhalt: Ja wie schaut denn die schöne Pension aus? Als Konny und Kriemhild von einer Hochzeit zurückkommen ist ihre Pension total verwüstet. Drei wilde Kerle haben hier ihr Unwesen getrieben. Sie sind auf der Suche nach dem versteckten Schatz, den der Kommodore angeblich gehoben hat. Hat Kriemhilds verstorbener Ehemann seine Crew wirklich übers Ohr gehauen. Hat er das Geld vielleicht irgendwo gebunkert? Kriemhild und Konny machen sich mit ihrer Harley auf nach Norden, um das Geheimnis zu lüften. Ihr Roadtrip in den hohen Norden wird ein gigantisches Abenteuer. Außerdem ist ja noch Kommodore im Handstaubsauger und der Nacktkater Amenhotep mit von der Partie. In Hamburg bekommen sie es mit Rockern, Harcore-Kiffern und der angeblichen Geliebten des Kommodore zu tun.... Ich habe jetzt noch Lachtränen in den Augen, so begeistert hat mich die Geschichte. Man hat ja wirklich das Gefühl auf alte Bekannte zu treffen, so vertraut sind mir Kriemhild und Konny. Die ungleichen Zwillinge zaubern mir ein Dauergrinsen ins Gesicht. Aber die Autorin sorgt auch von Anfang an wieder für Spannung und beste Unterhaltung. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, so begeistert war ich von der ersten Seite an. Die K&K-Schwestern schlagen sich ja wirklich in jeder Situation meisterhaft. Ihr Roadtrip nach Hamburg war ja das Highlight. Wenn ich mir nur den Beiwagen mit Kriemhild, dem Staubsauger und dem Nacktkater vorstelle, muss ich schon wieder grinsen. Aber die Zwei befanden sich ja ab und an wirklich in Gefahr. Aber die beiden bringt so schnell nichts um. Auch sind alle Charaktere so toll beschrieben, ich sehe jeden einzelnen vor meinem innernen Auge. Der Kommisar ist ja mit den beiden Damen auch ganz schön ins Schwitzen gekommen. Er war sicher froh, als sie ihre Heimreise angetreten haben. Begeistert bin ich auch immer von Konny Tipps in ihrem Kummerkasten. Einfach klasse! Ein perfektes Gesamtpaket! Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch. Lesevergnügen pur von der ersten bis zur letzten Seite. Ich bin ein riesengroßer Fan der K&K-Schwestern. Das Cover hat für mich schon Widererkennungswert, finde ich spitzenmäßig. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich jetzt schon auf das nächte Abenteuer von Kriemhild und Konny.

Meerjungfrauen morden besser
von dorli aus Berlin am 06.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Ü-60 Zwillinge Konny und Kriemhild wollen ihren Augen nicht trauen ? ihre schöne Bed & Breakfast-Pension total verwüstet! Dafür verantwortlich sind drei miese Halunken, die ihren Anteil aus einem angeblichen Raubzug mit dem Kommodore haben wollen und dafür über Leichen gehen. Kriemhild ist sich sicher, dass ihr Kommodore... Die Ü-60 Zwillinge Konny und Kriemhild wollen ihren Augen nicht trauen ? ihre schöne Bed & Breakfast-Pension total verwüstet! Dafür verantwortlich sind drei miese Halunken, die ihren Anteil aus einem angeblichen Raubzug mit dem Kommodore haben wollen und dafür über Leichen gehen. Kriemhild ist sich sicher, dass ihr Kommodore kein Juwelenräuber war, der seine Kumpane hintergangen hat. Um das zu beweisen, düsen die Schwestern mit Konnys Harley nach Hamburg ? ihnen immer dicht auf den Fersen: die drei Schurken? ?Meerjungfrauen morden besser? ist der zweite Fall für die Zwillingsschwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten (die eine rund und sanft, die andere rank und harsch), die aber immer zusammenhalten, wenn es darauf ankommt. Wenn jemand weiß, wie man schräge, unterhaltsame Figuren kreiert, dann Tatjana Kruse. Die Akteure, die sie hier ins Rennen schickt, beleben allesamt mit ihren jeweiligen Eigenarten und Besonderheiten die Szenerie und lassen diesen Krimi damit zu einem herrlich turbulenten Abenteuer werden. Auch für Situationskomik hat die Autorin ein gutes Händchen. Die Schnüffelschwestern schliddern von einem verrückten Ereignis zum nächsten, so dass für eine durchweg abwechslungsreiche, spaßige Handlung gesorgt ist. Tatjana Kruse kann nicht nur Humor, sie kann auch Spannung. Der Kriminalfall ist verzwickt und hält sowohl für die Schwestern wie auch für den Leser einige Überraschungen bereit. Ich konnte prima mit Konny und Kriemhild mitgrübeln und miträtseln und habe bis zum Ende nicht geahnt, wer hier seine kriminellen Finger im Spiel hat. ?Meerjungfrauen morden besser? hat mich rundum begeistert ? ein Krimi, der mit viel frischem Witz daherkommt und von der ersten bis zur letzten Seite spannende Unterhaltung bietet.