Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Stille Feinde

Thriller

IQ 2

(53)

Isaiah Quintabe, der geniale Privatdetektiv ohne Lizenz, der meistens für die einfachen Leute in Long Beach, L.A., Probleme löst, stößt auf das Wrack des Autos, mit dem vor Jahren sein Bruder Marcus getötet worden war Schnell ist ihm klar: Es war kein Unfall, sondern Mord. Gleichzeitig meldet sich die damalige Freundin seines Bruders – ihre Halbschwester in Las Vegas steckt in Schwierigkeiten. Hoffnungslos spielsüchtig hatte die mit ihrem Freund versucht, die 14K-Triade zu erpressen. IQ und sein Sidekick Dodson machen sich auf nach Las Vegas, um die Situation zu entschärfen. Gleichzeitig regt sich der Verdacht, dass IQs toter Bruder Marcus vielleicht doch kein Heiliger war und Verbindungen zu dem ruandischen Gangster Seb Habimana hatte. IQ muss an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen, denn zudem haben sich noch ein übler Kredithai und die Locos Surenos 13, eine mächtige Gang, an seine Fersen geheftet. Schwerstarbeit für IQ und Dodson, die zur Hochform auflaufen. Und im Hintergrund lauert ein düstrer Feind …

Portrait

Joe Ide, aufgewachsen in South Central, L.A., mit japanisch-amerikanischen Wurzeln, war Lehrer, Manager, Drehbuchautor und arbeitete für eine NGO. Er lebt mit seiner Familie in Santa Monica.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Thomas Wörtche
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783518757468
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 2452 KB
Übersetzer Conny Lösch
Verkaufsrang 34.467
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von IQ

  • Band 1

    45352022
    I.Q.
    von Joe Ide
    (42)
    eBook
    12,99
  • Band 2

    84744438
    Stille Feinde
    von Joe Ide
    eBook
    14,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„I.Q., die Zweite“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zwei Erzählstränge laufen in diesem zweiten Band um die Erlebnisse des jungen Isaiah Quintabe in Los Angeles und Vegas neben einander her. Zum einen hat der junge Privatschnüffler herausbekommen, dass sein Bruder vor einigen Jahren mit Absicht von einem Auto überfahren wurde- es war also Mord und kein Unfall mit Fahrerflucht.
Zum anderen bittet ihn die damalige Freundin seines Bruders ihre spielsüchtige Halbschwester samt ihrem kreuzdämlichen Lover aus Vegas heraus nach Hause zu schaffen.Da der Lover aber bereits angefangen hat, die chinesischen Triaden vor Ort zu erpressen, bekommen I.Q. und sein Kumpel Dodson in Vegas eine Menge Probleme und auch die Auto-Mord-Ermittlung zieht den jungen Schwarzen in Handgreiflichkeiten bis Morddrohungen, die sein Leben in beunruhigender Weise unangenehm machen.:-)
Teilweise schwarzhumorig und mit reichlich Gangsta-Slang garniert, folgen wir dem cleveren, einsamen Slum-Detektiv und hoffen, dass er und sein harmloser Pittbull die Chose überleben werden.
Obwohl mir der Einführungsband insgesamt besser gefallen hat, fand ich hier die Entwicklung von I.Q.`s "Freund" Dodson und seiner Freundin ein Highlight der Story und wer,weiß, vielleicht findet Isaiah auch noch sein privates Quäntchen Glück....
Zwei Erzählstränge laufen in diesem zweiten Band um die Erlebnisse des jungen Isaiah Quintabe in Los Angeles und Vegas neben einander her. Zum einen hat der junge Privatschnüffler herausbekommen, dass sein Bruder vor einigen Jahren mit Absicht von einem Auto überfahren wurde- es war also Mord und kein Unfall mit Fahrerflucht.
Zum anderen bittet ihn die damalige Freundin seines Bruders ihre spielsüchtige Halbschwester samt ihrem kreuzdämlichen Lover aus Vegas heraus nach Hause zu schaffen.Da der Lover aber bereits angefangen hat, die chinesischen Triaden vor Ort zu erpressen, bekommen I.Q. und sein Kumpel Dodson in Vegas eine Menge Probleme und auch die Auto-Mord-Ermittlung zieht den jungen Schwarzen in Handgreiflichkeiten bis Morddrohungen, die sein Leben in beunruhigender Weise unangenehm machen.:-)
Teilweise schwarzhumorig und mit reichlich Gangsta-Slang garniert, folgen wir dem cleveren, einsamen Slum-Detektiv und hoffen, dass er und sein harmloser Pittbull die Chose überleben werden.
Obwohl mir der Einführungsband insgesamt besser gefallen hat, fand ich hier die Entwicklung von I.Q.`s "Freund" Dodson und seiner Freundin ein Highlight der Story und wer,weiß, vielleicht findet Isaiah auch noch sein privates Quäntchen Glück....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
16
21
12
2
2

Mitreißend bis zum Schluss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 19.09.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Das Cover des Buch vermittelt schon diesen düsteren und auch spannenden Eindruck, den auch das gesamte Buch bei mir hinterlassen hat! Nachdem Isaiah nach viele Jahren von der Freundin seines verstorbenen Bruders kontaktiert wird, ahnt er nicht, in was für eine Gefahr er sich begibt. Er verstrickt sich mehr... Das Cover des Buch vermittelt schon diesen düsteren und auch spannenden Eindruck, den auch das gesamte Buch bei mir hinterlassen hat! Nachdem Isaiah nach viele Jahren von der Freundin seines verstorbenen Bruders kontaktiert wird, ahnt er nicht, in was für eine Gefahr er sich begibt. Er verstrickt sich mehr und mehr in rivalisierende Banden und kriminelle Geschäfte. Doch er schafft es immer irgendwie, einen Ausweg aus einer für den Leser gefühlte vollkommenen Ausweglosigkeit zu finden. Demnach wird auch der Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht erhalten. Die Schreibweise des Autors macht es dem Leser leicht zu folgen - ich muss ehrlich gestehen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. An der ein oder anderen Stelle hätte eine kürzere Ausführung der Szenen auch gereicht, aber das scheint nun wirklich als Meckern auf hohem Niveau. Ich würde jederzeit ein Buch dieses Autors direkt aus dem Laden mitnehmen - und hoffentlich genauso verschlingen, wie dieses hier!

Gangs, Gangsta, alte Sünden, neue Feinde
von Ulrike am 18.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Gangs, Gangsta, alte Sünden, neue Feinde Isaiah Quintabe, genannt I.Q., ermittelt in seinem zweiten Fall. Als Isaiah erkennt, dass sein geliebter Bruder Marcus, nicht einem Unfall zum Opfer fiel, sondern ermordet wurde, gerät seine Welt ins Wanken. Denn Marcus schien nicht unbedingt der gewesen zu sein, für den Isaiah... Gangs, Gangsta, alte Sünden, neue Feinde Isaiah Quintabe, genannt I.Q., ermittelt in seinem zweiten Fall. Als Isaiah erkennt, dass sein geliebter Bruder Marcus, nicht einem Unfall zum Opfer fiel, sondern ermordet wurde, gerät seine Welt ins Wanken. Denn Marcus schien nicht unbedingt der gewesen zu sein, für den Isaiah ihn hielt. Dann meldet sich auch noch Sarita, Marcus? Freundin, nach jahrelanger Funkstille bei ihm. Ihr Auftrag führt ihn gemeinsam mit Dodson, seinem Sidekick, nach Las Vegas und hat bald jede Menge Verbrecher aufgemischt. Isaiah ist ein unkonventioneller Detektiv, sein scharfer Verstand und seine eigene kriminelle Energie lassen ihn zu ungewöhnlichen Methoden greifen. Die Handlung läuft schnell, die zwei Zeitschienen verwirren zunächst, lösen sich aber genial auf. Es tauchen nicht nur alte Bekannte aus dem ersten Band wie die großmäulige Deronda auf, Isaiah schafft sich auch einen neuen ungemein gefährlichen Feind. Stille Feinde ist ein ungewöhnlicher Thriller mit einer grandiosen Hauptfigur. Ich hoffe Joe Ide schreibt schnell. Eine Fortsetzung wird sehnlichst erwartet.

Leicht verrückt gewordener Roadtrip
von AKRD am 31.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Leicht verrückt gewordener Roadtrip Joe Ide´s Thriller liest sich wie ?ein leicht verrückt gewordener Roadtrip?, wenn ich das mal so flapsig ausdrücken darf... Und das meine ich absolut positiv, denn die 399 Seiten habe ich verschlungen und nicht nur gelesen. Ich mag es, wenn die Charaktere leicht schräg oder auch etwas aus... Leicht verrückt gewordener Roadtrip Joe Ide´s Thriller liest sich wie ?ein leicht verrückt gewordener Roadtrip?, wenn ich das mal so flapsig ausdrücken darf... Und das meine ich absolut positiv, denn die 399 Seiten habe ich verschlungen und nicht nur gelesen. Ich mag es, wenn die Charaktere leicht schräg oder auch etwas aus der Art geschlagen sind und das ist hier der Fall: Der geniale Privatdetektiv Isaiah Quintabe löst eigentlich die Probleme der einfachen Leute in Los Angeles. Doch dann stößt er auf das Autowrack, mit dem sein Bruder Marcus vor Jahren getötet wurde. Schnell stellt sich heraus: Es war kein Unfall, sondern Mord. Als er Marcus? Ex-Freundin in Las Vegas kontaktiert, befindet auch sie und ihre Familie stecken in Schwierigkeiten. IQ und sein Sidekick Dodson machen sich auf nach Las Vegas, um die Situation zu entschärfen. Und im Hintergrund lauert ein düstrer Feind ? Einfach toll gewesen, diese Reise mit den schrägen Persönlichkeiten und die Spannung kam natürlich auch nicht zu kurz. Joe Ide werde ich mir als Autor gut merken !