Warenkorb
 

Der Zopf

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

(195)
Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – und dieselbe Sehnsucht nach Freiheit

Drei Lebenswege, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und dennoch teilen Smita, Giulia und Sarah das gleiche Schicksal: Alle drei kämpfen mutig gegen die Widerstände des Lebens. Smita, die Unberührbare, opfert in Indien ihr Haar dem Gott Vishnu, denn ihrer Tochter soll es einmal besser ergehen. In Palermo rettet Giulia die Perückenfabrik ihres Vaters vor dem Bankrott. Und als in Montreal die erfolgreiche Anwältin und alleinerziehende Mutter Sarah erkrankt, schöpft sie mit ihrer Perücke neuen Lebensmut. In leuchtenden Bildern nehmen uns Andrea Sawatzki, Eva Gosciejewicz und Valery Tscheplanowa mit auf eine Reise rund um den Globus – eine Hymne auf das Leben und den Mut aller Frauen dieser Welt.
Portrait
Valery Tscheplanowa studierte Tanz und Puppenspiel, bevor sie zur Schauspielerei fand. Als Theaterdarstellerin kennt sie die Bühnen vom Deutschen Theater Berlin, Residenztheater München, Schauspiel Frankfurt und von der Volksbühne Berlin. Die Schauspielerin des Jahres 2017 wurde auch mit dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis, dem Bayerischen Kunstförderpreis sowie dem Kunstpreis Berlin ausgezeichnet. Im Film arbeitete sie bereits mit Regisseuren wie Dominik Graf, Andreas Dresen und Christian Schwochow zusammen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Andrea Sawatzki, Valery Tscheplanowa, Eva Gosciejewicz
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783839816196
Verlag Argon
Auflage 3. UBR
Spieldauer 342 Minuten
Übersetzer Claudia Marquardt
Verkaufsrang 1.144
Hörbuch (CD)
16,59
bisher 18,99

Sie sparen: 12 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Ehlert, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein kraftvoller Roman über drei Frauen und ihre ergreifenden Geschichten.

Definitiv ein Must Read!
Ein kraftvoller Roman über drei Frauen und ihre ergreifenden Geschichten.

Definitiv ein Must Read!

„Wow!“

Elisa Opitz, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Roman der einem defintiv nicht so schnell aus dem Kopf gehen wird! Drei Länder, drei Geschichten und drei starke Frauen die eigentlich rein gar nichts miteinander zutun haben und doch miteinander in Verbindung stehen. Ein Roman der einem defintiv nicht so schnell aus dem Kopf gehen wird! Drei Länder, drei Geschichten und drei starke Frauen die eigentlich rein gar nichts miteinander zutun haben und doch miteinander in Verbindung stehen.

L. V. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine wirklich berührende Geschichte. Drei starke Frauen mit drei Schicksalen die zeigen, wie schön das Leben sein kann, wenn man dafür kämpft. Einfach schön! Eine wirklich berührende Geschichte. Drei starke Frauen mit drei Schicksalen die zeigen, wie schön das Leben sein kann, wenn man dafür kämpft. Einfach schön!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine spannend erzählte Geschichte über 3 Frauen in Sizilien, Indien und Kanada, die fein miteinander verwoben sind! Eine spannend erzählte Geschichte über 3 Frauen in Sizilien, Indien und Kanada, die fein miteinander verwoben sind!

„Stark“

Magdalena Kötter, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein ruhiger, aber ebenso kraftvoller Roman über drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten und die doch eins verbindet: der Wille zum Leben.

Für alle, denen gerade etwas Zuversicht fehlt ... und natürlich alle, die gerne gute Bücher lesen!

Ein ruhiger, aber ebenso kraftvoller Roman über drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten und die doch eins verbindet: der Wille zum Leben.

Für alle, denen gerade etwas Zuversicht fehlt ... und natürlich alle, die gerne gute Bücher lesen!

„Drei Länder, drei Frauen , drei Schicksale“

Anika Siefert, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die im Buch karikierten Schicksale, dreier Frauen, sind sehr beeindruckend und gefühlvoll beschrieben. Mich hat besonders beeindruckt, wie unterschiedlich Frauen in den verschiedenen Ländern behandelt und respektiert werden.
Das Schicksal der Inderin Smita und ihrer Tochter ist mir sehr nah gegangen. Aber es zeigt auch das es sich immer lohnt für sein Schicksal zu kämpfen....
Toller Roman, den ich absolut empfehlen kann.
Die im Buch karikierten Schicksale, dreier Frauen, sind sehr beeindruckend und gefühlvoll beschrieben. Mich hat besonders beeindruckt, wie unterschiedlich Frauen in den verschiedenen Ländern behandelt und respektiert werden.
Das Schicksal der Inderin Smita und ihrer Tochter ist mir sehr nah gegangen. Aber es zeigt auch das es sich immer lohnt für sein Schicksal zu kämpfen....
Toller Roman, den ich absolut empfehlen kann.

„Drei Frauen, drei Geschichten und doch eins, was alle drei verbindet...“

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Laetitia Colombani erzählt uns drei Geschichten von drei ganz unterschiedlichen Frauen: sie sind mutig, stark und kämpfen für ihr Ziel. Drei bewegende Schicksale, die miteinander verbunden sind, wie ein Zopf... Ein ganz besonderes Buch voller Emotionen, das mir viel Freude beim Lesen bereitet hat, denn es ist niemals zu spät für etwas und es lohnt sich zu kämpfen! Ganz besonders in den Bann gezogen wurde ich von der Geschichte rund um die junge Giulia, wie sie ihr Leben und ihre damit verbundene Zukunft in die Hand nimmt, ganz entgegen der Erwartungen ihrer Familie. Eine absolute Leseempfehlung von mir, für alle, die gerne etwas über beeindruckende Schicksale lesen. Laetitia Colombani erzählt uns drei Geschichten von drei ganz unterschiedlichen Frauen: sie sind mutig, stark und kämpfen für ihr Ziel. Drei bewegende Schicksale, die miteinander verbunden sind, wie ein Zopf... Ein ganz besonderes Buch voller Emotionen, das mir viel Freude beim Lesen bereitet hat, denn es ist niemals zu spät für etwas und es lohnt sich zu kämpfen! Ganz besonders in den Bann gezogen wurde ich von der Geschichte rund um die junge Giulia, wie sie ihr Leben und ihre damit verbundene Zukunft in die Hand nimmt, ganz entgegen der Erwartungen ihrer Familie. Eine absolute Leseempfehlung von mir, für alle, die gerne etwas über beeindruckende Schicksale lesen.

„Indien - Kanada - Italien“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Wie gebannt folgt man den in Episoden erzählten Geschichten dreier außergewöhnlich mutiger Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnten. Und doch haben sie eins gemeinsam: den Willen zu überleben und für das zu kämpfen, was wirklich zählt. Ein starkes Buch! Wie gebannt folgt man den in Episoden erzählten Geschichten dreier außergewöhnlich mutiger Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnten. Und doch haben sie eins gemeinsam: den Willen zu überleben und für das zu kämpfen, was wirklich zählt. Ein starkes Buch!

„Leseempfehlung!“

Julia Obermaier, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Drei ganz unterschiedliche Frauen aus verschiedenen Kulturen, deren Schicksale auf ungewöhnliche Weise miteinander verbunden sind. Ergreifende Geschichte mit starker Message: Kämpfen lohnt sich!Niemals aufgeben! Drei ganz unterschiedliche Frauen aus verschiedenen Kulturen, deren Schicksale auf ungewöhnliche Weise miteinander verbunden sind. Ergreifende Geschichte mit starker Message: Kämpfen lohnt sich!Niemals aufgeben!

„... geniale Verflechtung“

Sabine Rudolph, Thalia-Buchhandlung Dresden (Schillerplatz)

3 Länder, 3 Frauenleben:
In Italien, Kanada und Indien trotzen Giulia, Sarah und Smita den ihnen auferlegten Schicksalen. Sie sehen ihre Vorstellungen vom Leben zerstört und blicken trotzdem hoffnungsvoll ihrer Zukunft entgegen. Und unwissentlich sind alle miteinander verbunden - Smita opfert ihr herrliches und wertvolles Haar in einem Tempel in Indien, Giulia verknüpft es zu einer kostbaren Perücke und Sarah gewinnt während ihrer Behandlung genau mit dieser Perücke neuen Lebensmut.
Unbedingt lesenswert!
3 Länder, 3 Frauenleben:
In Italien, Kanada und Indien trotzen Giulia, Sarah und Smita den ihnen auferlegten Schicksalen. Sie sehen ihre Vorstellungen vom Leben zerstört und blicken trotzdem hoffnungsvoll ihrer Zukunft entgegen. Und unwissentlich sind alle miteinander verbunden - Smita opfert ihr herrliches und wertvolles Haar in einem Tempel in Indien, Giulia verknüpft es zu einer kostbaren Perücke und Sarah gewinnt während ihrer Behandlung genau mit dieser Perücke neuen Lebensmut.
Unbedingt lesenswert!

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Drei unterschiedliche Frauen, drei verschiedene Träume und jede Menge pralles Leben. Sie wachsen an den Widerständen und haben mich unglaublich beeindruckt. Absolute Leseempfehlung Drei unterschiedliche Frauen, drei verschiedene Träume und jede Menge pralles Leben. Sie wachsen an den Widerständen und haben mich unglaublich beeindruckt. Absolute Leseempfehlung

Isabell Blinne, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Schicksale von drei außergewöhnlichen Frauen werden beeindruckend miteinander verwoben.
Ein wunderschön geschriebener Roman über Mut, Kraft und Hoffnung.
Die Schicksale von drei außergewöhnlichen Frauen werden beeindruckend miteinander verwoben.
Ein wunderschön geschriebener Roman über Mut, Kraft und Hoffnung.

„Unbedingt hören. Ein Genuss!“

Sandra Middeke, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eva Gosciejewicz (Giulia; Italien),;Andrea Sawatzki (Sarah, Kanada) und Valery Tscheplanowa (Smita; Indien) verleihen jedem Charakter einen ganz besonderen Zauber.

Drei völlig verschiedene Lebenswege, die sich am Ende zu einem "Zopf" verbinden.

Mit ihrem ersten Roman erlang Laetitia Colombani internationales Aufsehen. Die Filmrechte sind schon verkauft.

Das "Beste" Hörbuch, dass ich seit langer Zeit gehört habe.
Eva Gosciejewicz (Giulia; Italien),;Andrea Sawatzki (Sarah, Kanada) und Valery Tscheplanowa (Smita; Indien) verleihen jedem Charakter einen ganz besonderen Zauber.

Drei völlig verschiedene Lebenswege, die sich am Ende zu einem "Zopf" verbinden.

Mit ihrem ersten Roman erlang Laetitia Colombani internationales Aufsehen. Die Filmrechte sind schon verkauft.

Das "Beste" Hörbuch, dass ich seit langer Zeit gehört habe.

„Kunstvoll verflochten: die Lebensgeschichten dreier Frauen“

E.Rieger, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Wie die drei Stränge eines geflochtenen Zopfes verflechten sich hier die Schicksale dreier Frauen miteinander:
Smita lebt in Indien und versucht tapfer, ihrer Tochter Bildung zu ermöglichen. Giulia in Sizilien steht vor dem Scherbenhaufen dessen, was einmal das Unternehmen ihres Vaters war, eine Perückenfabrik. Und Sarah, erfolgreich im Beruf, die von ihrer schweren Krankheit aus der Bahn geworfen wird....
Wie die drei Stränge eines geflochtenen Zopfes verflechten sich hier die Schicksale dreier Frauen miteinander:
Smita lebt in Indien und versucht tapfer, ihrer Tochter Bildung zu ermöglichen. Giulia in Sizilien steht vor dem Scherbenhaufen dessen, was einmal das Unternehmen ihres Vaters war, eine Perückenfabrik. Und Sarah, erfolgreich im Beruf, die von ihrer schweren Krankheit aus der Bahn geworfen wird....

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Der Zopf ist eine großartige Geschichte über drei starke Frauen. Super verflochten. Der Zopf ist eine großartige Geschichte über drei starke Frauen. Super verflochten.

„Der Zopf“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Dieser Roman ist etwas ganz Besonderes. In Frankreich stand der Erstlingsroman lange auf der Bestseller-Liste. Auch in Deutschland ist er ein außerordentlicher Erfolg. „Der Zopf“ erzählt von den Schicksalen dreier unterschiedlicher Frauen. Smita lebt in Indien unter schlimmsten ärmlichen Verhältnissen mir ihrer Familie. Dann gibt es die 20-jährige Giulia, Tochter des Besitzers einer Perückenmanufaktur in Italien. Und die 40-jährige Sarah, die in Kanada lebt, Mutter von drei Kindern, Anwältin, Karrierefrau, die sich zwischen Arbeit und ihren Kindern aufreibt. Die unterschiedlichen Leben werden kunstvoll und ergreifend zu einen erzählerischen Zopf zusammengeflochten. Den drei Frauen gelingt es ihr Schicksal mutig in die Hand zu nehmen und damit ihrem Leben eine Wendung zu geben. Eine großartige Geschichte voller Lebenskraft! Dieser Roman ist etwas ganz Besonderes. In Frankreich stand der Erstlingsroman lange auf der Bestseller-Liste. Auch in Deutschland ist er ein außerordentlicher Erfolg. „Der Zopf“ erzählt von den Schicksalen dreier unterschiedlicher Frauen. Smita lebt in Indien unter schlimmsten ärmlichen Verhältnissen mir ihrer Familie. Dann gibt es die 20-jährige Giulia, Tochter des Besitzers einer Perückenmanufaktur in Italien. Und die 40-jährige Sarah, die in Kanada lebt, Mutter von drei Kindern, Anwältin, Karrierefrau, die sich zwischen Arbeit und ihren Kindern aufreibt. Die unterschiedlichen Leben werden kunstvoll und ergreifend zu einen erzählerischen Zopf zusammengeflochten. Den drei Frauen gelingt es ihr Schicksal mutig in die Hand zu nehmen und damit ihrem Leben eine Wendung zu geben. Eine großartige Geschichte voller Lebenskraft!

„Ein Mutmach-Buch“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Der Titel und das Cover dieses Buches hatten mich anfangs nicht so angesprochen, aber meine Kolleginnen waren total begeistert davon und haben geschwärmt. So nahm ich mir nun doch diesen Roman zur Hand und wurde keinesfalls enttäuscht. Drei ganz unterschiedliche Frauen, die auf den verschiedensten Teilen dieser Erde leben und jede von ihnen durch einen harten Schicksalsschlag getroffen wird, gehen mutig und entschlossen ihren Weg und sind letztendlich auf irgendeine Art und Weise miteinander verbunden. Eine berührende, gefühlvolle, spannende und absolut lesenswerte Geschichte, die Mut macht. Der Titel und das Cover dieses Buches hatten mich anfangs nicht so angesprochen, aber meine Kolleginnen waren total begeistert davon und haben geschwärmt. So nahm ich mir nun doch diesen Roman zur Hand und wurde keinesfalls enttäuscht. Drei ganz unterschiedliche Frauen, die auf den verschiedensten Teilen dieser Erde leben und jede von ihnen durch einen harten Schicksalsschlag getroffen wird, gehen mutig und entschlossen ihren Weg und sind letztendlich auf irgendeine Art und Weise miteinander verbunden. Eine berührende, gefühlvolle, spannende und absolut lesenswerte Geschichte, die Mut macht.

„Starke Frauen “

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Die Schicksale dreier Frauen auf vollkommen unterschiedlichen Lebenswegen auf verschiedenen Kontinenten ...und doch sind sie durch die Härte ihrer Schicksale aber auch durch etwas alltägliches und trotzdem besonderes verbunden - den Zopf.

Ein Roman zum Mitfühlen und nachdenken.
Die Schicksale dreier Frauen auf vollkommen unterschiedlichen Lebenswegen auf verschiedenen Kontinenten ...und doch sind sie durch die Härte ihrer Schicksale aber auch durch etwas alltägliches und trotzdem besonderes verbunden - den Zopf.

Ein Roman zum Mitfühlen und nachdenken.

„Verflochten“

Sabine van Ahlen, Thalia-Buchhandlung Münster

Drei Frauen, die auf den ersten Blick gar nichts gemeinsam haben: Smita lebt in Indien als „Unberührbare“ am untersten Rand der Gesellschaft und sucht verzweifelt einen Weg, ihrer Tochter dieses unausweichlich erscheinende Schicksal zu ersparen. Die Kanadierin Sarah hat als Anwältin eine fulminante Karriere gemacht, allerdings in dem ständigen Bewusstsein, niemals auch nur die allerkleinste Schwäche zeigen zu dürfen. Und schließlich ist da Giulia, die Sizilianerin, Erbin einer der letzten klassischen Perückenfabriken des Landes, die kurz vor dem Bankrott steht. Aus diesen drei Figuren entwickelt die Autorin drei Handlungsstränge, die sie zu einer neuen Geschichte miteinander verflechtet wie zu einem Zopf. Während also Smita ihr Haar dem Gott Vishnu opfert, rettet Giulia ihre Fabrik mit der Verarbeitung indischer Haare zu Perücken, von denen eine in die Hände von Sarah gelangt, die, inzwischen an Krebs erkrankt ist.
Eigentlich eine schöne Idee, dieser geradezu weltumspannende Bogen, den die Autorin schlägt und uns dabei doch klar macht, wie eng die Verbindungen, respektive Verflechtungen letztlich sind. Allerdings liegt der Haken genau darin: sie möchte uns, ihren Leser/innen etwas "klar machen", etwas verdeutlichen, sie stößt uns ständig mit der Nase auf das, was sie uns (auf)zeigen möchte, und opfert dafür Überraschung, Raffinesse und (sprachliche) Experimentierfreude . Die gesellschaftlichen und politischen Fakten hinter den Geschichten, die Statistiken und Zahlen, auf denen sie basieren, sind durchaus interessant und für das ein oder andere Aha-Erlebnis gut, aber das macht diesen Roman eben leider zu einem verkleideten Sachbuch und einigermaßen vorhersehbar. Oder, um den Titel noch einmal aufzugreifen: entstanden ist ein stabiler haltbarer Zopf, durchaus praktisch, nicht ohne Stil, aber doch ein bisschen streng und fantasielos.
Literatur im besten Sinne aber will die Haare fliegen lassen.
Drei Frauen, die auf den ersten Blick gar nichts gemeinsam haben: Smita lebt in Indien als „Unberührbare“ am untersten Rand der Gesellschaft und sucht verzweifelt einen Weg, ihrer Tochter dieses unausweichlich erscheinende Schicksal zu ersparen. Die Kanadierin Sarah hat als Anwältin eine fulminante Karriere gemacht, allerdings in dem ständigen Bewusstsein, niemals auch nur die allerkleinste Schwäche zeigen zu dürfen. Und schließlich ist da Giulia, die Sizilianerin, Erbin einer der letzten klassischen Perückenfabriken des Landes, die kurz vor dem Bankrott steht. Aus diesen drei Figuren entwickelt die Autorin drei Handlungsstränge, die sie zu einer neuen Geschichte miteinander verflechtet wie zu einem Zopf. Während also Smita ihr Haar dem Gott Vishnu opfert, rettet Giulia ihre Fabrik mit der Verarbeitung indischer Haare zu Perücken, von denen eine in die Hände von Sarah gelangt, die, inzwischen an Krebs erkrankt ist.
Eigentlich eine schöne Idee, dieser geradezu weltumspannende Bogen, den die Autorin schlägt und uns dabei doch klar macht, wie eng die Verbindungen, respektive Verflechtungen letztlich sind. Allerdings liegt der Haken genau darin: sie möchte uns, ihren Leser/innen etwas "klar machen", etwas verdeutlichen, sie stößt uns ständig mit der Nase auf das, was sie uns (auf)zeigen möchte, und opfert dafür Überraschung, Raffinesse und (sprachliche) Experimentierfreude . Die gesellschaftlichen und politischen Fakten hinter den Geschichten, die Statistiken und Zahlen, auf denen sie basieren, sind durchaus interessant und für das ein oder andere Aha-Erlebnis gut, aber das macht diesen Roman eben leider zu einem verkleideten Sachbuch und einigermaßen vorhersehbar. Oder, um den Titel noch einmal aufzugreifen: entstanden ist ein stabiler haltbarer Zopf, durchaus praktisch, nicht ohne Stil, aber doch ein bisschen streng und fantasielos.
Literatur im besten Sinne aber will die Haare fliegen lassen.

„Erschütternd und ergreifend“

Viviana Westphal, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein unglaublicher Roman, der absolut unter die Haut geht. Abgründe, die man in unserer heutigen Zeit gar nicht erwartet tun sich hier auf und zeigen, dass die Thematik der Unterdrückung und gesellschaftliche Probleme heutzutage leider noch immer mehr als real sind. Es wird darauf aufmerksam gemacht und berührt den Leser in so einer Form, dass man sich selbst auflehnen möchte.
Ein sehr emotionales Werk, das seines gleichen sucht. Großartig aufgebaut, fantastisch geschrieben und haarscharf durchdacht, erschafft Laetitia Colombani einen der besten Romane, die ich seit langem gelesen habe.
Ein unglaublicher Roman, der absolut unter die Haut geht. Abgründe, die man in unserer heutigen Zeit gar nicht erwartet tun sich hier auf und zeigen, dass die Thematik der Unterdrückung und gesellschaftliche Probleme heutzutage leider noch immer mehr als real sind. Es wird darauf aufmerksam gemacht und berührt den Leser in so einer Form, dass man sich selbst auflehnen möchte.
Ein sehr emotionales Werk, das seines gleichen sucht. Großartig aufgebaut, fantastisch geschrieben und haarscharf durchdacht, erschafft Laetitia Colombani einen der besten Romane, die ich seit langem gelesen habe.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ich ziehe meinen Hut vor diesen 3 wunderbaren Frauen, deren Lebensgeschichten sich auf eine besondere und faszinierende Weise berühren. Mein ganz besonderer Tipp für diesen Sommer! Ich ziehe meinen Hut vor diesen 3 wunderbaren Frauen, deren Lebensgeschichten sich auf eine besondere und faszinierende Weise berühren. Mein ganz besonderer Tipp für diesen Sommer!

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Drei starke Frauenschicksale verwebt dieses Buch zu einer Geschichte, die es versteht zu erstaunen, entsetzen und nachdenklich zu stimmen. Unterhält bestens und gibt Denkanstöße! Drei starke Frauenschicksale verwebt dieses Buch zu einer Geschichte, die es versteht zu erstaunen, entsetzen und nachdenklich zu stimmen. Unterhält bestens und gibt Denkanstöße!

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein unheimlich starkes Buch über drei Frauen, die sich mit völlig unterschiedlichen Lebenswegen den Hürden des Lebens stellen!
Großartig verflochten, wunderbar geschrieben
Ein unheimlich starkes Buch über drei Frauen, die sich mit völlig unterschiedlichen Lebenswegen den Hürden des Lebens stellen!
Großartig verflochten, wunderbar geschrieben

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ich habe selten so ein fesselndes Buch gelesen! Die Geschichte dreier Frauen, die miteinander verflochten sind, ließ mich nicht los! Ein exzellent geschriebener Gesellschaftsroman! Ich habe selten so ein fesselndes Buch gelesen! Die Geschichte dreier Frauen, die miteinander verflochten sind, ließ mich nicht los! Ein exzellent geschriebener Gesellschaftsroman!

„Fesselnde Schicksale“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Schicksale der drei völlig verschiedenen Hauptpersonen fesseln von der ersten Minute an. Einziger Schwachpunkt ist das Ende: zum Schluss las sich die Geschichte, als wären der Autorin die Ideen ausgegangen und alle Probleme lösen sich leider etwas zu schnell auf bzw. bleiben nebulös. Schade, aber insgesamt dennoch lesenswert. Die Schicksale der drei völlig verschiedenen Hauptpersonen fesseln von der ersten Minute an. Einziger Schwachpunkt ist das Ende: zum Schluss las sich die Geschichte, als wären der Autorin die Ideen ausgegangen und alle Probleme lösen sich leider etwas zu schnell auf bzw. bleiben nebulös. Schade, aber insgesamt dennoch lesenswert.

„Drei bewegende Frauenschicksale“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Drei ganz unterschiedliche Frauen aus unterschiedlichen Ecken der Welt - 3 Geschichten und jede davon ist berührend und einzigartig. Wie die Autorin diese Schicksale miteinander verwoben hat, ist unglaublich gelungen. Für mich ein Ausnahmebuch, dass zum Nachdenken anregt und einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal erhält! Drei ganz unterschiedliche Frauen aus unterschiedlichen Ecken der Welt - 3 Geschichten und jede davon ist berührend und einzigartig. Wie die Autorin diese Schicksale miteinander verwoben hat, ist unglaublich gelungen. Für mich ein Ausnahmebuch, dass zum Nachdenken anregt und einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal erhält!

„Drei Frauen, Drei Leben, Drei Kontinente“

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein außergewöhnlicher und sehr gelungener Roman über drei Frauen, die sich voller Stärke, Mut und großem Willen allen Widrigkeiten des Lebens stellen. Mein Lesehighlight in diesem Frühjahr! Ein außergewöhnlicher und sehr gelungener Roman über drei Frauen, die sich voller Stärke, Mut und großem Willen allen Widrigkeiten des Lebens stellen. Mein Lesehighlight in diesem Frühjahr!

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Jeder Zopf besteht aus 3 Strängen; und so sind die Lebenswege von 3 verschiedenen Frauen miteinander verflochten. Sie sind stark und der Leser nimmt an ihrem besonderen Weg teil. Jeder Zopf besteht aus 3 Strängen; und so sind die Lebenswege von 3 verschiedenen Frauen miteinander verflochten. Sie sind stark und der Leser nimmt an ihrem besonderen Weg teil.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Schicksale dreier Frauen, auf so wunderbare Weise verwebt, daß es ein wahrer Genuss ist! Machen Sie es sich gemütlich und lesen dieses Buch, Sie werden begeistert sein! Die Schicksale dreier Frauen, auf so wunderbare Weise verwebt, daß es ein wahrer Genuss ist! Machen Sie es sich gemütlich und lesen dieses Buch, Sie werden begeistert sein!

Ruth Kisters, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wunderbare, teils dramatische Geschichte aus den so verschiedenen Leben dreier Frauen in 3 Länder. Verbunden durch einen Zopf. Eine geniale Idee und einfach klasse umgesetzt! Wunderbare, teils dramatische Geschichte aus den so verschiedenen Leben dreier Frauen in 3 Länder. Verbunden durch einen Zopf. Eine geniale Idee und einfach klasse umgesetzt!

„Drei starke Frauen, die ihr Schicksal in die Hand nehmen“

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Kurzweilig und interessant werden in diesem Roman abwechselnd die Geschichten dreier Frauen erzählt. Kapitelweise werden wir nach Indien, Sizilien und Kanada entführt und man hat das Gefühl gerade erst begonnen zu haben, da ist das Buch auch schon wieder vorbei, weil man es einfach nicht geschafft hat sich von der Geschichte zu lösen.
Mir hat "Der Zopf" sehr gut gefallen und hätte gerne noch etwas mehr Zeit mit Smita, Giulia und Sarah verbracht! Vielleicht liegt der Zauber dieses Romans aber auch gerade in seiner Kürze. Für alle Frauen, die ihre eigenen Wege gehen!
Kurzweilig und interessant werden in diesem Roman abwechselnd die Geschichten dreier Frauen erzählt. Kapitelweise werden wir nach Indien, Sizilien und Kanada entführt und man hat das Gefühl gerade erst begonnen zu haben, da ist das Buch auch schon wieder vorbei, weil man es einfach nicht geschafft hat sich von der Geschichte zu lösen.
Mir hat "Der Zopf" sehr gut gefallen und hätte gerne noch etwas mehr Zeit mit Smita, Giulia und Sarah verbracht! Vielleicht liegt der Zauber dieses Romans aber auch gerade in seiner Kürze. Für alle Frauen, die ihre eigenen Wege gehen!

„Die Stärke der Frauen“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Drei völlig unterschiedliche Frauen aus ganz verschiedenen Welten verbunden durch einen wunderhübschen Zopf: eine faszinierende, außergewöhnliche Geschichte über Freiheit & die Stärke der Frauen. Drei völlig unterschiedliche Frauen aus ganz verschiedenen Welten verbunden durch einen wunderhübschen Zopf: eine faszinierende, außergewöhnliche Geschichte über Freiheit & die Stärke der Frauen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Drei Frauen, drei Kontinente, drei Lebenswege. Die Autorin flechtet daraus einen außergewöhnlichen Zopf. Sehr spannend und bewegend - ich bin begeistert!!! Ein Lesehighlight!!! Drei Frauen, drei Kontinente, drei Lebenswege. Die Autorin flechtet daraus einen außergewöhnlichen Zopf. Sehr spannend und bewegend - ich bin begeistert!!! Ein Lesehighlight!!!

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Drei Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte. Eine außergewöhnliches Debut, rührend und schön, unterhaltend und einfühlsam, voller Hoffnung und niemals trivial Drei Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte. Eine außergewöhnliches Debut, rührend und schön, unterhaltend und einfühlsam, voller Hoffnung und niemals trivial

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ein schöner Roman über drei starke Frauen mit verschiedenen Lebenswelten und ähnlichen Herausforderungen. Ein schöner Roman über drei starke Frauen mit verschiedenen Lebenswelten und ähnlichen Herausforderungen.

3 Frauen, 3 Kontinente, 3 Religionen. Alle drei kämpfen in ihrer ganz eigenen Welt um Achtung und Selbstbestimmung. Ein Buch, um das man nicht herumkommt! 3 Frauen, 3 Kontinente, 3 Religionen. Alle drei kämpfen in ihrer ganz eigenen Welt um Achtung und Selbstbestimmung. Ein Buch, um das man nicht herumkommt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Kunstvoll sind die Erzählstränge, welche von drei starken Frauen mit unterschiedlichen, sehr bewegenden Schicksalen berichten, wie ein Zopf miteinander verwoben. Kunstvoll sind die Erzählstränge, welche von drei starken Frauen mit unterschiedlichen, sehr bewegenden Schicksalen berichten, wie ein Zopf miteinander verwoben.

„Für alle Frauen der Welt“

Ute Ziegert, Thalia-Buchhandlung Freital

Schon die ersten Seiten haben mich total gefangen. Die Hauptpersonen leben auf 3 verschiedenen Kontinenten unserer Erde und könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber Stärke und Mut beweisen die Frauen alle. Drei Handlungsstränge verbinden sich wunderbar zu einem Zopf. Schon die ersten Seiten haben mich total gefangen. Die Hauptpersonen leben auf 3 verschiedenen Kontinenten unserer Erde und könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber Stärke und Mut beweisen die Frauen alle. Drei Handlungsstränge verbinden sich wunderbar zu einem Zopf.

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Auf spannende Weise werden hier drei Geschichten verknüpft, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Unglaublich mitreißend und sehr unterhaltsam! Auf spannende Weise werden hier drei Geschichten verknüpft, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Unglaublich mitreißend und sehr unterhaltsam!

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Wie in einem Zopf sind die drei Frauenschicksale verflochten - vielleicht kein großer Roman aber eine zauberhafte, leichte Geschichte, die von starken Frauen berichtet. Besonders! Wie in einem Zopf sind die drei Frauenschicksale verflochten - vielleicht kein großer Roman aber eine zauberhafte, leichte Geschichte, die von starken Frauen berichtet. Besonders!

Sigrid Heipcke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eindrucksvoll und großartig erzählt! Drei Frauen, die sich nicht dem Schicksal ergeben, sondern die Gelegenheit am "Zopf" packen und ihre Zukunft selbstbestimmt gestalten. Eindrucksvoll und großartig erzählt! Drei Frauen, die sich nicht dem Schicksal ergeben, sondern die Gelegenheit am "Zopf" packen und ihre Zukunft selbstbestimmt gestalten.

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Drei Frauen, drei Kontinente, drei Leben, wie sie verschiedener nicht sein könnten und doch eint sie ihr Streben nach Unabhängigkeit. Drei Stränge eines Zopfes. Beeindruckend! Drei Frauen, drei Kontinente, drei Leben, wie sie verschiedener nicht sein könnten und doch eint sie ihr Streben nach Unabhängigkeit. Drei Stränge eines Zopfes. Beeindruckend!

„Der Zopf“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Smita aus Badlapur/Indien, Guilia aus Sizilien, Sarah aus Montreal - diesen Frauen gelingt ein Schritt aus einer Sackgasse ohne Ausweg.

Alle drei Frauen begegnen sich nicht und dennoch sind ihre Lebenswege miteinander verknüpft.

Ein zeitloser Roman, der tiefe Einblicke in unterschiedliche Kulturen und deren Frauenrollen gibt - bitte lesen!!!
Smita aus Badlapur/Indien, Guilia aus Sizilien, Sarah aus Montreal - diesen Frauen gelingt ein Schritt aus einer Sackgasse ohne Ausweg.

Alle drei Frauen begegnen sich nicht und dennoch sind ihre Lebenswege miteinander verknüpft.

Ein zeitloser Roman, der tiefe Einblicke in unterschiedliche Kulturen und deren Frauenrollen gibt - bitte lesen!!!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

In diesem Buch "verwebt" die Autorin geschickt drei Frauenschicksale verschiedener Kontinente miteinander- großartig gelungen! In diesem Buch "verwebt" die Autorin geschickt drei Frauenschicksale verschiedener Kontinente miteinander- großartig gelungen!

„Wie das Schicksal manchmal spielt...“

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Drei Frauen, deren Lebensumstände nicht unterschiedlicher sein könnten, werden durch etwas scheinbar banales miteinander verbunden. Sie begegnen sich nie, können einander nie danken, obwohl soviel von den jeweils anderen abhängt. Es gibt drei, klar voneinander abgegrenzte, Erzählstränge. Man neigt dazu die Schicksale gegeneinander aufzuwiegen - Wem geht es schlechter? Wer hat es doch eigentlich noch ganz gut getroffen? - Deutlich wird aber, dass alle betroffen sind, alle wollen aktiv werden und etwas ändern. Sehr gut gefallen hat mir auch das Ende, man begleitet die Frauen nur bis das Haar weiterwandert bzw. ankommt ohne zu wissen, wie das Leben letztendlich verlaufen wird und doch bleibt da dieses kleine positive Gefühl, dass es zumindest besser sein wird als zuvor... Drei Frauen, deren Lebensumstände nicht unterschiedlicher sein könnten, werden durch etwas scheinbar banales miteinander verbunden. Sie begegnen sich nie, können einander nie danken, obwohl soviel von den jeweils anderen abhängt. Es gibt drei, klar voneinander abgegrenzte, Erzählstränge. Man neigt dazu die Schicksale gegeneinander aufzuwiegen - Wem geht es schlechter? Wer hat es doch eigentlich noch ganz gut getroffen? - Deutlich wird aber, dass alle betroffen sind, alle wollen aktiv werden und etwas ändern. Sehr gut gefallen hat mir auch das Ende, man begleitet die Frauen nur bis das Haar weiterwandert bzw. ankommt ohne zu wissen, wie das Leben letztendlich verlaufen wird und doch bleibt da dieses kleine positive Gefühl, dass es zumindest besser sein wird als zuvor...

Sonja Köln, Thalia-Buchhandlung Vechta

Drei starke Frauen und deren Schicksal,die sie als Herausforderung annehmen,verbinden sich am Ende wie ein Zopf. Anrührend und sehr gefühlvoll geschrieben. Hab`s verschlungen! Drei starke Frauen und deren Schicksal,die sie als Herausforderung annehmen,verbinden sich am Ende wie ein Zopf. Anrührend und sehr gefühlvoll geschrieben. Hab`s verschlungen!

„Eine großartige literarische Meisterleistung!!!“

Margit Leistner-Busch, Thalia-Buchhandlung Hof

Drei Frauen, drei Schicksale so fest miteinander verwoben wie ein Zopf!
Laetitia Colombani schafft mit "der Zopf" ein literarisches Meisterwerk, daß die Schicksale dreier Frauen intensiv beleuchtet und man überrascht ist, wie diese Schicksale miteinander verknüpft sind. Mit einer wunderbaren Sprache, die einen zu Tränen rührt und man sich weigert, daß Buch aus der Hand zu legen.
Drei Frauen, drei Schicksale so fest miteinander verwoben wie ein Zopf!
Laetitia Colombani schafft mit "der Zopf" ein literarisches Meisterwerk, daß die Schicksale dreier Frauen intensiv beleuchtet und man überrascht ist, wie diese Schicksale miteinander verknüpft sind. Mit einer wunderbaren Sprache, die einen zu Tränen rührt und man sich weigert, daß Buch aus der Hand zu legen.

„bewegende Verbindung“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Smita will ein besseres Leben für ihre Tochter und opfert ihr wunderschönes Haar dem Gott Vishnu. Giulia rettet mit indischem Haar die Perückenfabrik ihrer Familie und Sarah bekommt mit Hilfe der Perücke ihre Würde und damit neue Lebensperspektiven zurück! Ein beeindruckendes Romandebüt , fest geflochten wie ein Zopf.. Smita will ein besseres Leben für ihre Tochter und opfert ihr wunderschönes Haar dem Gott Vishnu. Giulia rettet mit indischem Haar die Perückenfabrik ihrer Familie und Sarah bekommt mit Hilfe der Perücke ihre Würde und damit neue Lebensperspektiven zurück! Ein beeindruckendes Romandebüt , fest geflochten wie ein Zopf..

„Drei Frauen, Drei Welten, Ein Schicksal!“

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Laetitia Colombani hat mit ihrem Buch "Der Zopf" ein wunderschönes literarisches Werk geschaffen, das ich nicht mehr in meinem Regal missen möchte.
Sie schafft es dem Leser mit eleganter, klarer, leichter Sprache, die Gefühle und das Schicksal ihrer Charaktere so nahe zu bringen, als wäre man Kameramann auf einem Filmset.

Die Erzählweise des Romans wechselt stetig zwischen den drei Frauen, deren Schicksal miteinander verwoben ist.
Durch diese Art der Darstellung entsteht eine Verflechtung die so stimmig wirkt, aber vor allem den Titel des Werks, zusätzlich zu den Geschehnissen der Handlung, noch einmal unterstreicht!

Ein Werk, dass man gelesen haben sollte!
Laetitia Colombani hat mit ihrem Buch "Der Zopf" ein wunderschönes literarisches Werk geschaffen, das ich nicht mehr in meinem Regal missen möchte.
Sie schafft es dem Leser mit eleganter, klarer, leichter Sprache, die Gefühle und das Schicksal ihrer Charaktere so nahe zu bringen, als wäre man Kameramann auf einem Filmset.

Die Erzählweise des Romans wechselt stetig zwischen den drei Frauen, deren Schicksal miteinander verwoben ist.
Durch diese Art der Darstellung entsteht eine Verflechtung die so stimmig wirkt, aber vor allem den Titel des Werks, zusätzlich zu den Geschehnissen der Handlung, noch einmal unterstreicht!

Ein Werk, dass man gelesen haben sollte!

Christel Cader, Thalia-Buchhandlung bonn

Die Geschichte von drei mutigen Frauen, ihre Lebensrealität und ihre Träumen, auf drei Kontinenten, verknüpft Colombani zu einem meisterhaften Roman. Ein wunderbares Geschenk!
Die Geschichte von drei mutigen Frauen, ihre Lebensrealität und ihre Träumen, auf drei Kontinenten, verknüpft Colombani zu einem meisterhaften Roman. Ein wunderbares Geschenk!

„Umwerfend gut!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Lesen Sie unbedingt diesen berührenden Roman über drei Frauenschicksale ! Indien, Italien und Kanada werden zu einem großartigen Zopf verflochten Großartig !!! Lesen Sie unbedingt diesen berührenden Roman über drei Frauenschicksale ! Indien, Italien und Kanada werden zu einem großartigen Zopf verflochten Großartig !!!

„Starke Frauen“

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Mit Leichtigkeit fliegt man durch dieses Buch. Die französische Autorin und Filmregisseurin erzählt drei Geschichten, von ungewöhnlichen Frauen, die allen Widrigkeiten zum Trotz das Leben lieben. Und obwohl sich die Frauen nicht kennen, gibt es ein geheimes Band welches sie miteinander verknüpft. Die Erzählungen bestechen durch eine klare, leichte Sprache die dem Leser zu Herzen geht und so noch lange nach klingt.
Eine bezaubernde Lektüre.
Mit Leichtigkeit fliegt man durch dieses Buch. Die französische Autorin und Filmregisseurin erzählt drei Geschichten, von ungewöhnlichen Frauen, die allen Widrigkeiten zum Trotz das Leben lieben. Und obwohl sich die Frauen nicht kennen, gibt es ein geheimes Band welches sie miteinander verknüpft. Die Erzählungen bestechen durch eine klare, leichte Sprache die dem Leser zu Herzen geht und so noch lange nach klingt.
Eine bezaubernde Lektüre.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Drei starke Frauen, deren Leben lose, aber doch schicksalshaft, miteinander verbunden sind. Ein emotional packender und sehr lesenswerter Roman! Drei starke Frauen, deren Leben lose, aber doch schicksalshaft, miteinander verbunden sind. Ein emotional packender und sehr lesenswerter Roman!

„Keine Lobhymne“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

So gar nicht meins. Wahrscheinlich bin ich eine von 20, die mit dem Buch nichts anzufangen weiß. Zunächst klang der Klappentext für mich sehr spannend. Auch mag ich die Aufteilung in drei Handlungsstränge, die zusammen geführt werden - so wie man einen Zopf flicht.
Aber es war so langweilig! Nichts hat mich greizt. Weder konnte mich das Buch sprachlich überzeugen, noch hatten die einzelnen Frauengeschichten etwas besonderes an sich. Ganz im Gegenteil, die Drei wurden in ein überzogenes Schema gepresst. Da haben wir die karrieregeile Anwältin - unsympatisch und blass. Dann die klischeebehaftete Italienerin - gefangen im Familienwahn. Und am schlimmsten , die Inderin.
Nur die letzten 20 Seiten konnten mich einigermaßen positiv stimmen.
Tut mir für das Buch sehr leid. Wahrscheinlich muss das jeder für sich selbst entdecken. Aber ich kann all das Lob nicht nachvollziehen
So gar nicht meins. Wahrscheinlich bin ich eine von 20, die mit dem Buch nichts anzufangen weiß. Zunächst klang der Klappentext für mich sehr spannend. Auch mag ich die Aufteilung in drei Handlungsstränge, die zusammen geführt werden - so wie man einen Zopf flicht.
Aber es war so langweilig! Nichts hat mich greizt. Weder konnte mich das Buch sprachlich überzeugen, noch hatten die einzelnen Frauengeschichten etwas besonderes an sich. Ganz im Gegenteil, die Drei wurden in ein überzogenes Schema gepresst. Da haben wir die karrieregeile Anwältin - unsympatisch und blass. Dann die klischeebehaftete Italienerin - gefangen im Familienwahn. Und am schlimmsten , die Inderin.
Nur die letzten 20 Seiten konnten mich einigermaßen positiv stimmen.
Tut mir für das Buch sehr leid. Wahrscheinlich muss das jeder für sich selbst entdecken. Aber ich kann all das Lob nicht nachvollziehen

„Ernstes Thema routiniert erzählt“

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein wunderschön gestaltetes Buch, welches Lust aufs Lesen macht. Leider hält die Geschichte nicht ganz so viel, wie sie verspricht. Es ist ziemlich schnell klar, wohin der Hase läuft. Aber trotz allem ist es eine routiniert geschriebene, gut und spannend lesbare Geschichte. Ein wunderschön gestaltetes Buch, welches Lust aufs Lesen macht. Leider hält die Geschichte nicht ganz so viel, wie sie verspricht. Es ist ziemlich schnell klar, wohin der Hase läuft. Aber trotz allem ist es eine routiniert geschriebene, gut und spannend lesbare Geschichte.

„Filmreif“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Sofort war ich gefesselt von diesen drei Frauen und deren Leben. Dieser Roman ist schnell an einem Tag gelesen, er besticht durch seine Leichtigkeit und Einfachheit gepaart mit Tiefgang und Kampfgeist.
Jede einzelne Geschichte steht scheinbar für sich und hat am Ende eines gemeinsam: den unbezwingbaren Mut der Frauen, die sich nicht unterkriegen lassen wollen. Leicht lesbarer Stoff, der mich zum Nachdenken angeregt hat, der aber auch, gerade unter feministischen Gesichtspunkten, diskussionswürdig ist. Für mich hätte „Der Zopf“ locker noch 100 bis 200 Seiten vertragen können, für mich steckte viel mehr Potenzial in den einzelnen Schicksalen. Nichtsdestotrotz ein wunderschöner Roman, der mich bestimmt so schnell nicht loslassen wird.
Sofort war ich gefesselt von diesen drei Frauen und deren Leben. Dieser Roman ist schnell an einem Tag gelesen, er besticht durch seine Leichtigkeit und Einfachheit gepaart mit Tiefgang und Kampfgeist.
Jede einzelne Geschichte steht scheinbar für sich und hat am Ende eines gemeinsam: den unbezwingbaren Mut der Frauen, die sich nicht unterkriegen lassen wollen. Leicht lesbarer Stoff, der mich zum Nachdenken angeregt hat, der aber auch, gerade unter feministischen Gesichtspunkten, diskussionswürdig ist. Für mich hätte „Der Zopf“ locker noch 100 bis 200 Seiten vertragen können, für mich steckte viel mehr Potenzial in den einzelnen Schicksalen. Nichtsdestotrotz ein wunderschöner Roman, der mich bestimmt so schnell nicht loslassen wird.

„Einfach nur schön und beeindruckend!“

Alexandra Krüger, Thalia-Buchhandlung Bremen

Drei Geschichten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben...

Drei Schicksale, von denen jedes auf seine eigene Art und Weise traurig und tragisch ist...

Drei Frauen, die Ihre Träume und Ziele haben, sich aber fragen müssen, ob diese überhaupt richtig und wichtig sind...

Ich habe mich beim Lesen lange gefragt, wie diese drei unterschiedlichen Geschichten miteinander in Verbindung stehen - am Ende war ich einfach nur begeistert!!!
Auch jetzt denke ich noch an die drei Frauen zurück, die mir Ihre Geschichten in den Kopf gesetzt haben.

Lesen Sie selbst und lassen Sie sich von den Schicksalen und Träumen gefangen nehmen! Es lohnt sich!!!
Drei Geschichten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben...

Drei Schicksale, von denen jedes auf seine eigene Art und Weise traurig und tragisch ist...

Drei Frauen, die Ihre Träume und Ziele haben, sich aber fragen müssen, ob diese überhaupt richtig und wichtig sind...

Ich habe mich beim Lesen lange gefragt, wie diese drei unterschiedlichen Geschichten miteinander in Verbindung stehen - am Ende war ich einfach nur begeistert!!!
Auch jetzt denke ich noch an die drei Frauen zurück, die mir Ihre Geschichten in den Kopf gesetzt haben.

Lesen Sie selbst und lassen Sie sich von den Schicksalen und Träumen gefangen nehmen! Es lohnt sich!!!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Auf fantastische Weise werden 3 Geschichten verknüpft, die scheinbar nichts gemeinsam haben. Unglaublich mitreißend und sehr facettenreich. Das Ende ist toll. Auf fantastische Weise werden 3 Geschichten verknüpft, die scheinbar nichts gemeinsam haben. Unglaublich mitreißend und sehr facettenreich. Das Ende ist toll.

„Smita, Giulia und Sarah“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein sehr berührender Roman über drei Frauen, die an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben angekommen sind - man fühlt von der ersten Seite an mit. Mich hat besonders fasziniert, wie kunstvoll auch gesellschaftliche Aspekte mit eingeflochten sind.
Aktuell, modern und ergreifend, ein ganz besonderes Buch!!

Ein sehr berührender Roman über drei Frauen, die an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben angekommen sind - man fühlt von der ersten Seite an mit. Mich hat besonders fasziniert, wie kunstvoll auch gesellschaftliche Aspekte mit eingeflochten sind.
Aktuell, modern und ergreifend, ein ganz besonderes Buch!!

Anna-Lena Würtenberger, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Drei Frauen kämpfen gegen schwere Schicksalsschläge und verlieren dabei nie den Mut.
Regt zum Nachdenken an und ist durch den angenehmen Schreibstil ein wahrer Lesegenuss!
Drei Frauen kämpfen gegen schwere Schicksalsschläge und verlieren dabei nie den Mut.
Regt zum Nachdenken an und ist durch den angenehmen Schreibstil ein wahrer Lesegenuss!

„Bestimme dein Leben selbst“

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Drei Frauen, Drei Länder , Drei Leben - alle durch einen Zopf miteinander verwoben.
Ein außergewöhnlicher Roman, über drei Frauen, welche sich nicht aufgeben und das Schicksal nicht so hinnehmen, wie es ihnen auferlegt wurde.
Die Autorin hat hier ein fabelhaftes Buch geschaffen, welches nur sehr schwer aus der Hand zu legen ist.
Drei Frauen, Drei Länder , Drei Leben - alle durch einen Zopf miteinander verwoben.
Ein außergewöhnlicher Roman, über drei Frauen, welche sich nicht aufgeben und das Schicksal nicht so hinnehmen, wie es ihnen auferlegt wurde.
Die Autorin hat hier ein fabelhaftes Buch geschaffen, welches nur sehr schwer aus der Hand zu legen ist.

„Ein großartiger Roman “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Drei Schicksale - Drei Frauen, die scheinbar nichts miteinander verbindet. Oder etwa doch, vielleicht nur eine winzige Kleinigkeit, die daher umso bedeutender ist? Ein Roman, der mich tief berührt hat. Ganz raffiniert und authentisch verknüpft die Autorin die drei Schicksale. In diesen Roman verliert man sich so richtig. Nach der letzten Seite ist dieses Buch noch lang nicht ausgelesen.
Drei Schicksale - Drei Frauen, die scheinbar nichts miteinander verbindet. Oder etwa doch, vielleicht nur eine winzige Kleinigkeit, die daher umso bedeutender ist? Ein Roman, der mich tief berührt hat. Ganz raffiniert und authentisch verknüpft die Autorin die drei Schicksale. In diesen Roman verliert man sich so richtig. Nach der letzten Seite ist dieses Buch noch lang nicht ausgelesen.

„Was uns verbindet !“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Diese Geschichte ist mir sehr zu Herzen gegangen. Schnörkellos, in klarer Sprache und kitschfrei, werden hier die die Schicksale dreier sehr unterschiedlicher Frauen erzählt, die eines gemeinsam haben. Sie verbindet Kampfgeist und die Stärke sich Ihrem Schicksal nicht zu ergeben.

Ein großes Lesevergnügen !

Diese Geschichte ist mir sehr zu Herzen gegangen. Schnörkellos, in klarer Sprache und kitschfrei, werden hier die die Schicksale dreier sehr unterschiedlicher Frauen erzählt, die eines gemeinsam haben. Sie verbindet Kampfgeist und die Stärke sich Ihrem Schicksal nicht zu ergeben.

Ein großes Lesevergnügen !

„Unmöglich, nicht berührt zu sein“

Ruth Roßmeisl, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Ein erzählerischer Zopf, der ergreifend drei unterschiedliche Frauenschicksale verbindet: Das Haar, das Smita in Uttar Pradesh dem Gott Vishnu opfert, wird der Sizilianerin Giulia die Rettung sein und der Kanadierin Sarah neue Kraft schenken. Großer, emotionaler Lesegenuß ! Ein erzählerischer Zopf, der ergreifend drei unterschiedliche Frauenschicksale verbindet: Das Haar, das Smita in Uttar Pradesh dem Gott Vishnu opfert, wird der Sizilianerin Giulia die Rettung sein und der Kanadierin Sarah neue Kraft schenken. Großer, emotionaler Lesegenuß !

„Drei Frauen mit einem Ziel: Sich nicht dem vorgegebenen Schicksal ergeben!“

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Smita, ein Mitglied der untersten Schicht in Indien, Sarah, Staatsanwältin in Kanada und Guila aus Sizilien, die in die Fußstapfen ihres Vaters treten möchte.

In ihrem Debütroman springt Laetitia Colombani zwischen den drei Protagonistinnen und schafft dies mit einer Leichtigkeit und ohne den Leser an irgendeiner Stelle zu verwirren. Dennoch sprachlich hervorragend gelingt es, mit jedem der Frauen mitzufühlen und mitzufiebern. Langsam wird ein erzählerischer Zopf geflochten, der mich stark beeindruckt hat.

Eine absolute Leseempfehlung!
Smita, ein Mitglied der untersten Schicht in Indien, Sarah, Staatsanwältin in Kanada und Guila aus Sizilien, die in die Fußstapfen ihres Vaters treten möchte.

In ihrem Debütroman springt Laetitia Colombani zwischen den drei Protagonistinnen und schafft dies mit einer Leichtigkeit und ohne den Leser an irgendeiner Stelle zu verwirren. Dennoch sprachlich hervorragend gelingt es, mit jedem der Frauen mitzufühlen und mitzufiebern. Langsam wird ein erzählerischer Zopf geflochten, der mich stark beeindruckt hat.

Eine absolute Leseempfehlung!

„Ein moderner Frauenroman“

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Ein moderner Frauenroman, der von drei Frauen auf drei Kontinenten erzählt, die alle gegen größte Widrigkeiten ankämpfen, um ihr Leben selbst zu gestalten und sich nicht ihrem "Schicksal" zu ergeben.
Interessant durch die völlig unterschiedlichen Lebensgeschichten, die doch miteinander verbunden sind...
Ein moderner Frauenroman, der von drei Frauen auf drei Kontinenten erzählt, die alle gegen größte Widrigkeiten ankämpfen, um ihr Leben selbst zu gestalten und sich nicht ihrem "Schicksal" zu ergeben.
Interessant durch die völlig unterschiedlichen Lebensgeschichten, die doch miteinander verbunden sind...

„Ein Zopf braucht drei Stränge...“

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Drei starke Frauen, drei schicksalhafte Lebensgeschichten, drei Kontinente - intensiv erzählt und so wunderbar miteinander verflochten wie das Haar, um das es geht. Eines der seltenen Bücher, die einen am Ende wirklich glücklich zurücklassen....
Für alle Leser von Anna Gavalda und Elena Ferrante
Drei starke Frauen, drei schicksalhafte Lebensgeschichten, drei Kontinente - intensiv erzählt und so wunderbar miteinander verflochten wie das Haar, um das es geht. Eines der seltenen Bücher, die einen am Ende wirklich glücklich zurücklassen....
Für alle Leser von Anna Gavalda und Elena Ferrante

„Drei Frauen, drei Kontinente, drei Schicksale...unbedingt lesen!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer


Laetitia Colombani nimmt den Leser abwechselnd mit nach Indien, Italien und Kanada, wo ihre Protagonistinnen mit den Herausforderungen ihres schicksalhaften Lebens konfrontiert sind.
Bereits während der ersten Seiten würde ich in den Bann dieser bemerkenswerten Frauen gezogen. Ich habe das Buch noch am selben Tag beendet und würde gern so viel mehr über die Zukunft von Anita, Giulia und Sarah erfahren. Wenn das Gefühl für einen Roman nach dem Lesen noch länger mitschwingt, handelt es sich definitiv um ein sehr lesenswertes Buch. Meine absolute Empfehlung+

Laetitia Colombani nimmt den Leser abwechselnd mit nach Indien, Italien und Kanada, wo ihre Protagonistinnen mit den Herausforderungen ihres schicksalhaften Lebens konfrontiert sind.
Bereits während der ersten Seiten würde ich in den Bann dieser bemerkenswerten Frauen gezogen. Ich habe das Buch noch am selben Tag beendet und würde gern so viel mehr über die Zukunft von Anita, Giulia und Sarah erfahren. Wenn das Gefühl für einen Roman nach dem Lesen noch länger mitschwingt, handelt es sich definitiv um ein sehr lesenswertes Buch. Meine absolute Empfehlung+

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Eine Roman über Mut, Erfolg und die Stärke der Frauen. Drei Schicksale, drei Länder,drei Frauen und trotz allem eine gemeinsame Geschichte. Ein Hoch auf uns Frauen !!!! Eine Roman über Mut, Erfolg und die Stärke der Frauen. Drei Schicksale, drei Länder,drei Frauen und trotz allem eine gemeinsame Geschichte. Ein Hoch auf uns Frauen !!!!

„Erstaunlich, wunderbar und herzerwaermend“

Angela Kästner, Thalia-Buchhandlung Rudolstadt

Diese drei Frauenschicksale sind äußerst beeindruckend verwoben, wie der Zopf aus Haaren, der die Geschichten verbindet.Ich bin so begeistert und berührt, dass ich ihr ganz viele Leser und vor allem Leserinnen wünsche! Diese drei Frauenschicksale sind äußerst beeindruckend verwoben, wie der Zopf aus Haaren, der die Geschichten verbindet.Ich bin so begeistert und berührt, dass ich ihr ganz viele Leser und vor allem Leserinnen wünsche!

„Wie wäre man ohne?“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Wir pflegen es, mögen es meist, manchmal auch gar nicht - unser Haar. Was kann der Verlust bedeuten, was der Grund sein für einen freiwilligen Verzicht?
Große Emotionen, drei schicksalshafte Lebensgeschichten und prächtige Bilder, die die Autorin mittels Sprache entstehen lässt, verflochten zu einem üppigen, gefühlvollen und berührenden Schmöker. Hier genügen zwei Worte: Sehr Empfehlenswert!
Wir pflegen es, mögen es meist, manchmal auch gar nicht - unser Haar. Was kann der Verlust bedeuten, was der Grund sein für einen freiwilligen Verzicht?
Große Emotionen, drei schicksalshafte Lebensgeschichten und prächtige Bilder, die die Autorin mittels Sprache entstehen lässt, verflochten zu einem üppigen, gefühlvollen und berührenden Schmöker. Hier genügen zwei Worte: Sehr Empfehlenswert!

„Was für eine raffinierte Schöpfung der Autorin!“

Katrin Weber, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Keine Sekunde kann man sich dem Leben der Frauen entziehen. So stark und eindrucksvoll wird erzählt und verflochten! Smita, Giulia und Sarah führen völlig unterschiedliche Leben und doch sind sie durch den ungeheuren Mut, den sie aufbringen, um ihr Schicksal eine andere Richtung zu lenken, miteinander verbunden. Einfach großartig! In der Geschichte steckt so viel Mut, Kraft und Hoffnung, dass sie noch lange nach Zuklappen des Buches nachhallt. Dieses Werk gehört eindeutig mit zu meinen Highlights unter den Frühlingsnovitäten.
Keine Sekunde kann man sich dem Leben der Frauen entziehen. So stark und eindrucksvoll wird erzählt und verflochten! Smita, Giulia und Sarah führen völlig unterschiedliche Leben und doch sind sie durch den ungeheuren Mut, den sie aufbringen, um ihr Schicksal eine andere Richtung zu lenken, miteinander verbunden. Einfach großartig! In der Geschichte steckt so viel Mut, Kraft und Hoffnung, dass sie noch lange nach Zuklappen des Buches nachhallt. Dieses Werk gehört eindeutig mit zu meinen Highlights unter den Frühlingsnovitäten.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

3Frauen - eine haarige Angelegenheit. Schicksalhaft sind eine Inderin , eine Italienerin und eine Kanadierin durch den Zopf miteinander verbunden. Eine bewegende Geschichte. 3Frauen - eine haarige Angelegenheit. Schicksalhaft sind eine Inderin , eine Italienerin und eine Kanadierin durch den Zopf miteinander verbunden. Eine bewegende Geschichte.

„Intensiv und sooo schön!!!“

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Drei Frauen - Drei Schicksale - Drei Kontinente - Ein Ganzes!

Ich wollte nicht mehr kochen, waschen, bügeln oder in die Arbeit...

...ich wollte nur noch dieses Buch lesen!!!

Einfach zum Inhalieren! Bitte unbedingt auf die Leseliste setzen!
Drei Frauen - Drei Schicksale - Drei Kontinente - Ein Ganzes!

Ich wollte nicht mehr kochen, waschen, bügeln oder in die Arbeit...

...ich wollte nur noch dieses Buch lesen!!!

Einfach zum Inhalieren! Bitte unbedingt auf die Leseliste setzen!

„Brüche“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Es ist ein schönes Buch -
und nach dem Lesen bleibt es im Herzen. Kraftvoll, mutig wird von drei Frauen erzählt, die sich in verschiedenen Ecken und Enden der Welt ein neues Leben aufbauen - und sie wollen mehr als Freiheit, sie wollen ihre Würde und Respekt zurück. Sie wollen atmen, tanzen, leben - auf ihre Art.
Drei Leben verbinden sich zu einem - großartig.
Es ist ein schönes Buch -
und nach dem Lesen bleibt es im Herzen. Kraftvoll, mutig wird von drei Frauen erzählt, die sich in verschiedenen Ecken und Enden der Welt ein neues Leben aufbauen - und sie wollen mehr als Freiheit, sie wollen ihre Würde und Respekt zurück. Sie wollen atmen, tanzen, leben - auf ihre Art.
Drei Leben verbinden sich zu einem - großartig.

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Drei starke Frauen, die ihr Leben auf beeindruckende Weise verändern. Eines meiner aktuellen Lesehighlights! Drei starke Frauen, die ihr Leben auf beeindruckende Weise verändern. Eines meiner aktuellen Lesehighlights!

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Drei beeindruckende Frauen, die ihrem Schicksal trotzen. Unglaublich packend erzählt, ich konnte dieses Buch von der ersten Seite an nicht mehr aus der Hand legen. Unbedingt lesen! Drei beeindruckende Frauen, die ihrem Schicksal trotzen. Unglaublich packend erzählt, ich konnte dieses Buch von der ersten Seite an nicht mehr aus der Hand legen. Unbedingt lesen!

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine wunderbare Geschichte über 3 starke Frauen! Ein Buch, das noch sehr lange bei mir nachgewirkt hat. Unbedingt lesen! Eine wunderbare Geschichte über 3 starke Frauen! Ein Buch, das noch sehr lange bei mir nachgewirkt hat. Unbedingt lesen!

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wie ein Zopf verstrickt sich die Geschichte verschiedener Frauen auf verschiedenen Kontinenten. Ein Debüt, das sprachlich leicht geschrieben wurde und wunderschöne Sätze formt. Wie ein Zopf verstrickt sich die Geschichte verschiedener Frauen auf verschiedenen Kontinenten. Ein Debüt, das sprachlich leicht geschrieben wurde und wunderschöne Sätze formt.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Drei Frauen aus drei Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein bewegender Roman voller Schönheit, Schmerz und Mut. Drei Frauen aus drei Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein bewegender Roman voller Schönheit, Schmerz und Mut.

Petra Worm, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein Buch: drei Frauen, drei Länder, drei Schicksale. Was verbindet sie? Beeindruckender Roman mit einem treffenden Titel. Ein Buch: drei Frauen, drei Länder, drei Schicksale. Was verbindet sie? Beeindruckender Roman mit einem treffenden Titel.

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Unglaublich gut erzählter Roman dreier unterschiedlichster Frauen, deren Leben
kunstvoll verflochten ist.
Unglaublich gut erzählter Roman dreier unterschiedlichster Frauen, deren Leben
kunstvoll verflochten ist.

„Kunstvoll geflochten“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Wunderbar kraftvoller Frauenroman.
Es dauert seine Zeit, bis man erkennt, wie die Fäden zusammenlaufen, denn es ist nicht gleich ersichtlich, was die 3 Frauen auf den unterschiedlichen Kontinenten verbindet.
Wie ein Zopf der geflochten wird, verwebt sich die Geschichte.
Ungemein spannend sind die einzelnen Kapitel, die ganz oft einen Cliffhanger haben und mich als Leser in kaltes Wasser schubsten.
Hervorragend erzählt!
Wunderbar kraftvoller Frauenroman.
Es dauert seine Zeit, bis man erkennt, wie die Fäden zusammenlaufen, denn es ist nicht gleich ersichtlich, was die 3 Frauen auf den unterschiedlichen Kontinenten verbindet.
Wie ein Zopf der geflochten wird, verwebt sich die Geschichte.
Ungemein spannend sind die einzelnen Kapitel, die ganz oft einen Cliffhanger haben und mich als Leser in kaltes Wasser schubsten.
Hervorragend erzählt!

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein wunderbares Buch über 3 Frauen auf 3 Kontinenten, die für ihre Träume, Wünsche und Hoffnungen mit allen Mitteln kämpfen! Ein wunderbares Buch über 3 Frauen auf 3 Kontinenten, die für ihre Träume, Wünsche und Hoffnungen mit allen Mitteln kämpfen!

„Der Zopf“

Evelyn Röwekamp, Thalia-Buchhandlung Rostock

Die leidenschaftlich erzählten Lebensberichte dreier Frauen. Tiefste Armut bei Smita aus Indien, Sarah die perfekte amerikanische Anwältin mit ihrer Krebserkrankung und Giulia aus Palermo, die plötzlich die Perückenfabrik ihrer Familie retten muss. Alle drei sind verbunden durch das Haar von Smita. Das opfert sie, um ihre Freiheit zu gewinnen. Sarah und Giulia bauen darauf, eine stellt daraus Perücken her, die andere braucht selbst eine Perücke.
Das ist emotional und eindrücklich erzählt, allerbeste Frauenunterhaltung!
Die leidenschaftlich erzählten Lebensberichte dreier Frauen. Tiefste Armut bei Smita aus Indien, Sarah die perfekte amerikanische Anwältin mit ihrer Krebserkrankung und Giulia aus Palermo, die plötzlich die Perückenfabrik ihrer Familie retten muss. Alle drei sind verbunden durch das Haar von Smita. Das opfert sie, um ihre Freiheit zu gewinnen. Sarah und Giulia bauen darauf, eine stellt daraus Perücken her, die andere braucht selbst eine Perücke.
Das ist emotional und eindrücklich erzählt, allerbeste Frauenunterhaltung!

Katrin Höffler, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Wunderschön! In kleiner feiner Form, aber großen Bildern ziehen uns 3 Frauen auf 3 Kontinenten in ihren Bann.So unterschiedlich ihre Schicksale, so mutig LEBEN sie.Macht glücklich. Wunderschön! In kleiner feiner Form, aber großen Bildern ziehen uns 3 Frauen auf 3 Kontinenten in ihren Bann.So unterschiedlich ihre Schicksale, so mutig LEBEN sie.Macht glücklich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
195 Bewertungen
Übersicht
146
37
8
4
0

In einem Wort: oberflächlich.
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine nette Roman-Idee, leider nicht ganz neu, leider nicht ganz ausgewogen. Die verschiedenen dramatischen Ebenen der Geschichte lassen sich in meinen Augen kaum zu einer stimmigen Erzählung zusammenführen.

Grandiose Verflechtung!!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Grandiose "Verflechtung" dreier Geschichten, über drei Länder (Indien, Italien, Amerika) , über drei sehr unterschiedliche Frauen! Stark erzählt, absolut lesenswert!

Drei Frauen, die ihre Energien aufbringen um zu überleben, auf sehr unterschiedliche Weise.
von einer Kundin/einem Kunden aus Rieden am 05.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Zopf von Laetitia Colombani ist ein empfehlenswerter Roman in der es der Autorin gelingt eine Geschichte wie einen Zopf zu flechten in dem sie drei Frauen miteinander verbindet. Anfangs sind es drei sehr, sehr unterschiedliche Geschichten. Die Frauen sind vom Leben benachteiligt oder begünstigt, was es für einen Unterschied... Der Zopf von Laetitia Colombani ist ein empfehlenswerter Roman in der es der Autorin gelingt eine Geschichte wie einen Zopf zu flechten in dem sie drei Frauen miteinander verbindet. Anfangs sind es drei sehr, sehr unterschiedliche Geschichten. Die Frauen sind vom Leben benachteiligt oder begünstigt, was es für einen Unterschied macht, zeigt sich an zwei Extremen. Die Eine lebt ein Luxusleben, kann sich alles leisten und die andere ist auf Almosen angewiesen und muss eine Arbeit verrichten, die unmenschlicher kaum sein könnte. Wie kann daraus ein Zopf entstehen ? Drei Haarsträhnen werden Seite für Seite miteinander verknüpft, 3 Frauen, 3 Länder, 3 Geschichten. Smita aus Indien, Giulia aus Italien und Sarah aus Kanada haben alle Hände voll damit zu tun ihr Leben zu organisieren und keine nimmt sich zunächst die Zeit um über den Tellerrand hinauszusehen. Zwischen der Müllsammlerin, der erfolgreichen Anwältin und der Erbin einer Perückenfabrik liegen Welten. Auf dem Buchrücken steht ?Unmöglich, nicht berührt zu sein.? und das bringt es auf den Punkt. Drei Frauen, die ihre Energien aufbringen um zu überleben, auf sehr unterschiedliche Weise. Absolut empfehlenswert.