Warenkorb

Ziemlich beste Schwestern - So ein Affentheater!

Ziemlich beste Schwestern Band 2

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Lustige Abenteuer für Erstleser – ideal zum Vorlesen und Selberlesen!  

Die lustigen Geschichten mit den beiden Schwestern Mimi und Flo sind das perfekte Lesefutter und ein tolles Geschenk für Mädchen – und auch für Jungs – ab der 1. oder 2. Klasse. Die vielen bunten Illustrationen sind auch für die Kleinen ein großer Spaß und die originellen Abenteuer eignen sich wunderbar zum Vorlesen.

Für alle, die zuhause bleiben: Lesen macht Spaß!

Manchmal ist es nicht leicht, Kinder zuhause sinnvoll zu beschäftigen. Zum Glück gibt es Bücher! Egal ob alleine oder zusammen mit den Eltern: Lesen und Vorlesen macht Spaß, fördert die Kreativität und tut einfach gut!

  

Willkommen bei den besten Schwestern der Welt! 

Die kleinen und großen Abenteuer der einfallsreichen ziemlich besten Schwestern gehen weiter. Mimi und Flo gehen mit den Eltern in den Zoo. Mimi freut sich auf die Affen, doch Flo möchte unbedingt herausfinden, welche Geräusche Giraffen machen ... und ist plötzlich verschwunden!



  • Lustiger Lesestart: Perfekt für Kinder ab 6 Jahren und zum Vorlesen für kleine Geschwister


  • Lesenlernen mit Humor und Fantasie: Liebeswerte Heldinnen wirbeln den Alltag durcheinander


  • Spaß für die ganze Familie: Mit vielen bunten Bildern von Sharon Harmer


  • Schneller Leseerfolg: Kurze Kapitel, große Buchstaben und serifenlose Schrift erleichtern das erste Lesen


  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin  

Über das Buch 

Die Bestsellerautorin Sarah Welk hat mit ihrer Reihe über die „Ziemlich besten Schwestern“ die Herzen von Kindern und Eltern erobert. Die Geschichten von Mimi und Flo bringen Mädchen und Jungen gleichermaßen zum Lachen – und machen besonders Erstlesern Spaß! 

Alle Bände der Reihe: 

Band 1: Ziemlich beste Schwestern - Quatsch mit Soße ISBN 978-3-8458-2138-2 

Band 2: Ziemlich beste Schwestern - So ein Affentheater! ISBN 978-3-8458-2143-6 

Band 3: Ziemlich beste Schwestern - Mit Karacho in den Winter ISBN 978-3-8458-2600-4 

Band 4: Ziemlich beste Schwestern - Volle Kanne Urlaub ISBN 978-3-8458-2742-1 

Band 5: Ziemlich beste Schwestern - Total schief gewickelt ISBN 978-3-8458-3212-8


Rezension
"Kurzum, das Buch hat uns wieder einmal sehr gut gefallen und auch wenn es bereits das dritte Band ist, so wird es nicht langweilig den Geschichten der 'Ziemlich besten Schwerstern' zu folgen.", Kunterbunt, Sabrina Kunz, 03.12.2018
Portrait
Sarah Welk war nach dem Abitur Supermarktkassiererin, Spülhilfe, Werbekauffrau, Kindermädchen, Garderobiere und schließlich viele Jahre Redakteurin bei der ARD-Tagesschau. Inzwischen schreibt sie nur noch Bücher und lebt mit Mann, zwei Kindern und sechs Hühnern an der Nordsee.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 123
Altersempfehlung 7 - 9
Erscheinungsdatum 12.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-2143-6
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 21,6/15,1/1,7 cm
Gewicht 432 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 4. Auflage
Illustrator Sharon Harmer
Verkaufsrang 19912
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ziemlich beste Schwestern

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Mimi und Flo sind super!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Meine „besten Schwestern“ und ich haben alle Mimi und Flo—Bücher gelesen und alle waren wunderbar. Die Geschichten sind aus dem Leben und hätten genauso bei uns passieren können. Wir haben viel gelacht beim Lesen.

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Auch Band 2 hat uns großen Spaß gemacht! Wir haben uns sehr über die authentischen und lustigen Erlebnisse der beiden Schwestern amüsiert. Wenn nicht immer das Sch-Wort vorkäme...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

Die zwei Schwestern lassen sich immer wieder was Neues einfallen
von Daggy am 28.07.2019

Auch im zweiten Band dieser Reihe erzählt die siebenjährige Miri von ihren Abenteuern mit ihrer fünfjährigen Schwester Flo. Am Supersonntag geht es in den Zoo. Im letzten Band ging es um ein Nilpferdbaby und das will die Familie im Zoo besuchen. Die Mädchen stehen schon um fünf auf und Mama bereitet alles fürs Picknick vor. Endl... Auch im zweiten Band dieser Reihe erzählt die siebenjährige Miri von ihren Abenteuern mit ihrer fünfjährigen Schwester Flo. Am Supersonntag geht es in den Zoo. Im letzten Band ging es um ein Nilpferdbaby und das will die Familie im Zoo besuchen. Die Mädchen stehen schon um fünf auf und Mama bereitet alles fürs Picknick vor. Endlich im Zoo möchte Flo ihrer Giraffe die Giraffen zeigen, aber Miri will zu den Affen. Mama möchte zu den Elefanten. Da ist plötzlich Flo weg. Die Familie ist aufgeregt und sucht die Kleine. Sie finden sie bei den Giraffen, natürlich ist sie unschuldig ihre Spielzeuggiraffe Raffi wollte unbedingt dort hin um sich mit den Giraffen zu unterhalten. Leider haben die nicht mit ihr gesprochen. Aber Papa kann mit seinen tolle Ideen die Situation retten. Natürlich sprechen die Tiere in einer Geheimsprache, die wir Menschen nicht hören und am Ende der Geschichte sind alle "ganz froh", wie an jedem Ende. Flo ist dann für einige Zeit ein Affe, der Versuch Papas Handy im Kartoffelfeld zu vermehren scheitert, es gibt ein Supergeheimnis der Schwestern und dann eröffnen sie noch in Papas Hobbykeller einen Schneckenladen. Tolle, lustige Geschichten, alle Probleme werden gelöst, da ist man als Leser*in einfach froh und solche Bücher brauchen wir auch.

Lustiger Quatsch mit Mimi und Flo: für Erstlese- und Vorlesekinder
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2019

Von den "Ziemlich besten Schwestern" gibt es glücklicherweise inzwischen schon mehrere Bände. Nachdem wir uns schon in "Quatsch mit Soße" in Mimi und Flo verliebt haben, haben wir uns sehr über eine Fortsetzung gefreut. Man kann es kaum glauben, aber den beiden Schwestern fällt tatsächlich wieder jede Menge Unsinn ein. Wobei ... Von den "Ziemlich besten Schwestern" gibt es glücklicherweise inzwischen schon mehrere Bände. Nachdem wir uns schon in "Quatsch mit Soße" in Mimi und Flo verliebt haben, haben wir uns sehr über eine Fortsetzung gefreut. Man kann es kaum glauben, aber den beiden Schwestern fällt tatsächlich wieder jede Menge Unsinn ein. Wobei das ja eigentlich gar nicht stimmt, denn sie meinen es immer gut, es passiert nur immer einfach so, ganz plötzlich... Auch hier ist die Balance wieder gelungen, ein Erstlesebuch zu schreiben, dass lustig und spannend ist und eine echte Handlung hat und trotzdem einen Schreibstil zu finden, der es Erstlesern eben auch ermöglicht, das Buch selbst zu lesen und auch zu verstehen. Das ist gar nicht so einfach, zumindest haben wir das bei den vielen, vielen Erstlesebüchern, die wir gemeinsam gelesen haben, festgestellt. Ganz oft leidet die Handlung nämlich an einfachen, kurzen Sätzen mit verständlicher Wortwahl. Hier merkt man das dem Buch jedoch gar nicht an - es sprüht nur so vor Witz und Schalk! Nur wenn man darauf achtet, stellt man fest, dass es schöne kurze Kapitel und Sätze sind und auch die Buchstabengröße passt perfekt für kleine Leser*innen. Wie schon bei Quatsch mit Soße lebt das Buch auch von seinen Illustrationen, großflächig, bunt und phantasievoll - einfach schön und eine willkommene Auflockerung. Auch für kleinere Geschwister damit ein perfektes Vorlesebuch. Wir hoffen, dass es noch viele, viele Fortsetzungen gibt (im Juli ist es ja schon wieder soweit, juhuuu) und sind auf neue Streiche gespannt!

Eine perfekte Lektüre für die Winterzeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidenheim am 30.12.2018

Meine Meinung:  Mit dem Kinderbuch Ziemlich beste Schwestern - Mit Karacho in den Winter ist der Autorin Sarah Welk eine süße und sehr amüsante Geschichte für Kinder ab sieben Jahren gelungen, die ich gemeinsam mit meiner Nichte gelesen habe.  Im Buch geht es um zwei Schwestern, die die unterschiedlichsten Abenteuer, in mehrer... Meine Meinung:  Mit dem Kinderbuch Ziemlich beste Schwestern - Mit Karacho in den Winter ist der Autorin Sarah Welk eine süße und sehr amüsante Geschichte für Kinder ab sieben Jahren gelungen, die ich gemeinsam mit meiner Nichte gelesen habe.  Im Buch geht es um zwei Schwestern, die die unterschiedlichsten Abenteuer, in mehreren Geschichten rundum Weihnachten und die Winterzeit erleben, unterstrichen wird die Stimmung durch kleine Illustrationen, die liebevoll gestaltet sind.  Die Sprache ist altersgemäß und sehr einfach verständlich, die einzelnen Geschichten sind kontinuierlich gelungen und mache sowohl kleinen als auch großen Lesern riesen Spaß und stimmen atmosphärisch und auf süße Art und Weise auf die kalte Jahreszeit ein.  Fazit :  Eine perfekte Lektüre für die Winter bzw. Weihnachtszeit