Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Duft des tiefblauen Meeres

Kroatien-Roman

(4)
Deutschland, Gegenwart: Nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Freund reist Pia Sommer einer Eingebung folgend nach Kroatien. In das Land, in dem ihr Großvater einst vor Jahrzehnten so glückliche Zeiten verbracht hat. Auf der Insel Cres lernt Pia den charmanten Winzer Goran kennen. Doch als er sie auf sein Weingut einlädt, bringt seine Familie der jungen Deutschen überraschend große Ablehnung entgegen, denn Gorans Onkel verschwand vor über fünf Jahrzehnten spurlos in Deutschland ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 429 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732556533
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 3487 KB
Verkaufsrang 15.705
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Kroatische Geheimnisse“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Mit viel Liebe zum Detail erzählt die in Split geborene Sofia Caspari eine emotionale Geschichte über Freundschaft, Neuanfang und zugleich eine Geschichte der Erinnerungen und einem Jahrzehnte wohl gehütetem Familiengeheimnis. Auf zwei Zeitebenen begleiten wir Pia auf ihrer Spurensuche vor der traumhaften Kulisse der kroatischen Adria. Wer eine schöne Geschichte zum Entspannen und Wegträumen ins sommerliche Kroatien sucht, wird hier angenehm unterhalten. Mit viel Liebe zum Detail erzählt die in Split geborene Sofia Caspari eine emotionale Geschichte über Freundschaft, Neuanfang und zugleich eine Geschichte der Erinnerungen und einem Jahrzehnte wohl gehütetem Familiengeheimnis. Auf zwei Zeitebenen begleiten wir Pia auf ihrer Spurensuche vor der traumhaften Kulisse der kroatischen Adria. Wer eine schöne Geschichte zum Entspannen und Wegträumen ins sommerliche Kroatien sucht, wird hier angenehm unterhalten.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Bezaubernder Roman, der in Kroatien und Deutschland in verschiedenen Zeiten spielt. Es geht um Familie, Liebe, Freundschaft und Entscheidungen, die man im Leben zu treffen hat. TOLL Bezaubernder Roman, der in Kroatien und Deutschland in verschiedenen Zeiten spielt. Es geht um Familie, Liebe, Freundschaft und Entscheidungen, die man im Leben zu treffen hat. TOLL

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Urlaubsfeeling mit Hintergrund
von Katrin am 07.08.2018

Cover: Sommerlich, luftig, erfrischend.... Lust auf Urlaub am Meer mit einem guten Buch in der Hand, dies verspricht das Cover. Rezension: Ein Roman über einen Trennungsschmerz, einen damit verbundenen Ortswechsel um auf andere Gedanken zu kommen und ein Jahrzehntelanges Geheimnis. Dieses Buch spielt in verschiedenen Zeitabschnitten und ist vielleicht nicht für... Cover: Sommerlich, luftig, erfrischend.... Lust auf Urlaub am Meer mit einem guten Buch in der Hand, dies verspricht das Cover. Rezension: Ein Roman über einen Trennungsschmerz, einen damit verbundenen Ortswechsel um auf andere Gedanken zu kommen und ein Jahrzehntelanges Geheimnis. Dieses Buch spielt in verschiedenen Zeitabschnitten und ist vielleicht nicht für jeden leicht zu lesen. Die ersten Seiten des Buches handeln fast ausschließlich um Pia und ihren Trennungsschmerz, aber sobald sie Kroatien erreicht erhalten ihre Gedanken einen anderen Fokus. Ihr Großvater und der Kroate Branko spielen dabei eine wichtige Rolle, wobei die Geschichte um Branko erst sehr spät aufgedeckt wird. Auch die Gefühle kommen wieder in den Vordergrund. Die Charaktere sind im Buch liebevoll dargestellt und haben sehr individuelle Eigenschaften. Daher kann der Leser sich leicht mit ihnen identifizieren. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz durch die Geschichte um Pias Großvater. Ein schöner Roman um Freundschaft, Liebe und Erinnerung. Ich habe dem Buch 4/5 Sterne

Wunderschön und gefühlvoll!
von Christina Amberg am 06.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Deutschland, Gegenwart: Nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Freund reist Pia Sommer einer Eingebung folgend nach Kroatien. In das Land, in dem ihr Großvater einst vor Jahrzehnten so glückliche Zeiten verbracht hat. Auf der Insel Cres lernt Pia den charmanten Winzer Goran kennen. Doch als er sie auf sein... Klappentext: Deutschland, Gegenwart: Nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Freund reist Pia Sommer einer Eingebung folgend nach Kroatien. In das Land, in dem ihr Großvater einst vor Jahrzehnten so glückliche Zeiten verbracht hat. Auf der Insel Cres lernt Pia den charmanten Winzer Goran kennen. Doch als er sie auf sein Weingut einlädt, bringt seine Familie der jungen Deutschen überraschend große Ablehnung entgegen, denn Gorans Onkel verschwand vor über fünf Jahrzehnten spurlos in Deutschland ... Mein Eindruck: Wer von uns träumte denn nicht auch schon mal von einem Neuanfang? Koffer packen und alles hinter sich lassen? Ich denke, die meisten. In Sofia Casparis Buch geht es genau um das. Die Autorin beschreibt auf gefühlvoller Weise, wie schnell sich das Leben und der Traum, den man vom Leben hat, ändern kann. In einem Moment ist Pia mit ihrem Freund glücklich, sie leben zusammen und wünschen sich ein Kind. Und schon im nächsten Moment zerbricht das Glück ganz plötzlich und nichts ist mehr so, wie es sich Pia vorgestellt hat, denn ihr Freund verlässt sie plötzlich. Als sie dann in Kroatien mit der Hoffnung ankommt, ein wenig Abstand zu finden und dabei mehr von ihrem Opa zu erfahren, läuft leider auch da nicht alles nach Plan. Die Autorin lässt uns nicht nur an Pias Leben teilhaben, sondern wechselt immer wieder mal Kapitelweise in die Vergangenheit der vierziger und sechziger Jahre. Damit bekommt der Leser einen Einblick in die Zeit, als Pias Opa seine Sommer in Kroatien verbrachte und wie Freundschaften entstanden sind. Sofia Casparis Schreibstil hat mir gut gefallen, da er sich meist leicht und flüssig lesen lies. Ab und an kam es aber vor, dass mal eine Seite aus sehr kurzen und abgehackten Sätzen bestand. Ich bin leider kein großer Freund davon und muss gestehen, es stört mich dann doch ein wenig im Lesefluss. Aber das kam, Gott sei Dank, nicht so oft vor, so dass ich meistens großen Spaß hatte. Erwähnenswert ist auch der bildliche Schreibstil der Autorin, denn dieser hat das Buch so richtig lebendig gemacht. Ich war schon mehrfach in Kroatien und kenne einige Orte, die in dem Buch genannt wurden, allerdings war ich noch nie auf der Insel Cres. Aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, kann ich sagen, ich habe die Insel mit meinen Augen direkt vor mir sehen können. Die Darstellung der Protagonisten hat perfekt gepasst, waren mir sympathisch und alle wirkten absolut authentisch. Gorans Cousine mit ihrer lockeren und aufgeschlossenen Art schloss ich ziemlich schnell ins Herz. Aber auch Pia, Goran, Gorans Familie und Pias Großeltern mochte ich sehr. Fazit: Eine wunderschöne Geschichte über das Leben, das sich schlagartig ändern kann, wie es zu einem Neuanfang kommen kann verbunden mit einer wunderschönen Kulisse im Hintergrund. Absolut empfehlenswert.