Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Hamish Macbeth spuckt Gift und Galle

Kriminalroman

Schottland-Krimis / Hamish Macbeth 4

(3)
Zuerst sind es nur Abermillionen von Mücken, die über Lochdubh herfallen. Doch dann sucht ein noch größerer Plagegeist das schottische Dorf heim: Trixie Thomas. Die laute, aufdringlichen Frau hat hier eine Pension gekauft und wird bleiben, wie Hamish Macbeth mit Schrecken erfährt. Während die Dörflerinnen bald bewundernd zu Trixie aufsehen, gehen die Männer auf die Barrikaden. Denn Trixie will das Rauchen und den Alkohol aus Lochdubh verbannen und sorgt damit für viel Ungemach. Als Trixie schließlich vergiftet wird, spuckt auch Hamish Gift und Galle. Denn er muss ermitteln - und das in einem Dorf voller Verdächtiger.

Rezension
"Unterhaltsame Geschichte, sehr warmherzig mit viel Gefühl für das Wesentliche im Leben erzählt" SVZ Medienhaus, 18/06/2018 "Die unterhaltsame Geschichte, sehr warmherzig mit viel Gefühl für das Wesentliche im Leben erzählt, bietet kurzweilige Lektüre. Dazu tragen die skurrilen Dorfbewohner, der britische Snobismus und eine gute Portion schwarzer Humor" Schweriner Volkszeitung, 14/06/2018
Portrait

M.C. Beaton ist eines der zahlreichen Pseudonyme der schottischen Autorin Marion Chesney. Nachdem sie lange Zeit als Theaterkritikerin und Journalistin für verschiedene britische Zeitungen tätig war, beschloss sie, sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Mit ihren Krimi-Reihen um den schottischen Dorfpolizisten Hamish Macbeth und die englische Detektivin Agatha Raisin feiert sie bis heute große Erfolge in über 17 Ländern. M.C. Beaton lebt abwechselnd in Paris und in den Cotswolds.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 27.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17674-8
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/2,2 cm
Gewicht 223 g
Originaltitel Death of a Perfect Wife
Auflage 1. Auflage 2018
Übersetzer Sabine Schilasky
Verkaufsrang 32.741
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Schottland-Krimis / Hamish Macbeth

  • Band 1

    45161266
    Hamish Macbeth fischt im Trüben
    von M. C. Beaton
    Hörbuch
    13,49
  • Band 2

    47838242
    Hamish Macbeth geht auf die Pirsch
    von M. C. Beaton
    eBook
    8,99
  • Band 3

    64110133
    Hamish Macbeth und das Skelett im Moor
    von M. C. Beaton
    (9)
    Buch
    9,90
  • Band 4

    85245197
    Hamish Macbeth spuckt Gift und Galle
    von M. C. Beaton
    (3)
    Buch
    9,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    140497266
    Hamish Macbeth ist reif für die Insel
    von M. C. Beaton
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Britta Klöter, Thalia-Buchhandlung Hilden

Nett einfach nur nett. Auch im vierten Teil der Serie fühlte ich mich wieder gut unterhalten. Eine schöne schottische Landschaft, skurrile Personen und ein interessanter Ermittler. Nett einfach nur nett. Auch im vierten Teil der Serie fühlte ich mich wieder gut unterhalten. Eine schöne schottische Landschaft, skurrile Personen und ein interessanter Ermittler.

Franziska Goseberg, Thalia-Buchhandlung Hagen

Dieser Krimi ist wunderbar kurzweilig geschrieben und eignet sich bestens zum mitermitteln vor einer beschaulichen Dorfkulisse voller Verdächtiger...! Dieser Krimi ist wunderbar kurzweilig geschrieben und eignet sich bestens zum mitermitteln vor einer beschaulichen Dorfkulisse voller Verdächtiger...!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Band 4 der liebenswürdigen Hamish Reihe
von Chattys Bücherblog am 07.06.2018

Und weiter geht es mit dem lustigen, skurrilen Schotten. Er beweist wieder einmal, dass er einen guten Spürsinn hat. Die neu Zugezogenen kommen ihm etwas suspekt vor. Hier zeigt sich dann wieder das Geschick der Autorin, Situationen bildhaft zu beschreiben. Man spürt förmlich Hamishs Misstrauen und auch bei seiner... Und weiter geht es mit dem lustigen, skurrilen Schotten. Er beweist wieder einmal, dass er einen guten Spürsinn hat. Die neu Zugezogenen kommen ihm etwas suspekt vor. Hier zeigt sich dann wieder das Geschick der Autorin, Situationen bildhaft zu beschreiben. Man spürt förmlich Hamishs Misstrauen und auch bei seiner großen Liebe entwickelt Hamish Gefühle, nämlich Eifersucht. Zum Schluß möchte ich noch ein paar Worte zu Cover und Klappentext anmerken. Oberflächlich betrachtet, wird man die Weite des Landes erkennen. Wer aber genau hinsieht, erkennt die Giftflasche am unteren Bildrand. Das ist dann wohl der Hinweis auf die Geschichte. Im Gesamteindruck gefällt mir das Cover wieder sehr gut und passt hervorragend zu den bisherigen Büchern dieser Reihe. Der Klappentext macht neugierig. Neugierig auf diese Trixie und neugierig auf Hamishs Vorgehen und Ermittlungsarbeit. Lesespaß oder Lesefrust? Ganz klar Lesespaß. Ich liebe diese Reihe, auch wenn ich mich am Anfang etwas schwer getan habe. Es sind ein Krimispaß für nebenbei. Man sollte also keine allzugroßen Ansprüche stellen.