Wo mein Herz dich findet

Roman

Kathryn Taylor

(57)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Wo mein Herz dich findet

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen
  • XXL-Leseprobe: Wo mein Herz dich findet

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    0,00 €

    ePUB (Lübbe)
  • Wo mein Herz dich findet

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

14,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen - denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 334 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732555949
Verlag Lübbe
Dateigröße 2339 KB
Verkaufsrang 15041

Buchhändler-Empfehlungen

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein Wohlfühl-Liebesroman mit etwas Dramatik und Spannung sowie der tollen Landschaft Irlands

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sommerlich leichte Lektüre die sich wunderbar lesen lässt - hat mich gut unterhalten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
33
20
4
0
0

Wo mein Herz dich findet
von einer Kundin/einem Kunden aus Grefrath am 17.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhaltsangabe: Die Jurastudentin Cara hat auf dem Weg nach Glen Garvan eine Autopanne. Sie braucht Hilfe und trifft auf dem Liam, der zurückgezogen in seiner Hütte wohnt. Was er von diesem Zusammentref-fen hält. erfährt Cara prompt: er ist wortkarg und abweisend und er ist froh, wenn sie wieder ver-schwindet. Was abschreckend w... Inhaltsangabe: Die Jurastudentin Cara hat auf dem Weg nach Glen Garvan eine Autopanne. Sie braucht Hilfe und trifft auf dem Liam, der zurückgezogen in seiner Hütte wohnt. Was er von diesem Zusammentref-fen hält. erfährt Cara prompt: er ist wortkarg und abweisend und er ist froh, wenn sie wieder ver-schwindet. Was abschreckend wirken sollte, erweckt in Cara die Neugierde und sie will über die-sen „Waldschrat“ mehr erfahren. Immer wieder sucht sie seine Nähe und verliebt sich in ihn. Al-lerdings steht diese Liebe unter keinem guten Stern, denn Liam hat ein Geheimnis….nur welches? Wo mein Herz dich findet ist der neuste Roman der Kathryn Taylor. Wenn man das Cover zum ersten Mal sieht, fällt einen sofort ihr vorherigen Roman Wildblumensommer ein. Meine Neu-gierde wuchs und die Leseprobe hat mich überzeugt, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste. Ich habe es keine Sekunde bereut. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht, so dass ich dieses Buch in einem Rutsch hätte weg lesen können. Zudem versteht sie es, den Leser, ab der ersten Seite, in ihren Bann zu ziehen. Die Kulisse ist wunderbar eingefangen und wiedergegeben worden, so dass ich mir die Handlung-sorte sehr gut vorstellen konnte. Die Charaktere sind authentisch gezeichnet worden und waren auf ihrer Art und Weise sympathisch. Das bewirkte, dass ich mich sehr gut in die einzelnen Personen hineinversetzen konnte. Die Geschichte besteht eigentlich aus drei Teilen. Cara und Liam, Patrick, Victoria und Amy und der Tod von Caras Schwester Isabell. Während des Lesens merkte ich wie diese drei Handlungsstränge sich perfekt zusammenfügte und diese Geschichte sich immer weiter entwickeln konnte. Langatmigkeit oder Langeweile war hier fehl am Platz. Eher das Gegenteil war der Fall, denn es gab sehr viele Spannungsmomente, die es mir fast unmöglich machten, dieses Buch einfach zur Seite zu legen. Es war schön mitzuerleben wie Cara und Patrick jeweiliges um ihr Glück kämpften. Hier musste ich wissen, wie es weiter-geht. Selbst die Vorhersehbarkeiten, die dieses Buch beinhaltete, störten meinen Lesefluss nicht. Ich finde, dass das zu einem guten Roman auch dazu gehören darf. In diesem Buch geht es um Vertrauen, Verlust, Liebe, Freundschaft, Lügen und Gerechtigkeit. Zu den Liebesgeschichten kann ich folgendes schreiben: Cara und Liam waren zwar das Hauptpaar dieses Romans, aber mit der Zeit verblasste ihr Geschichte ein wenig. Mir war sie auch ein wenig zu oberflächlich und rasant erzählt. Ein paar Seiten hätten hier nicht geschadet. Trotz allem habe ich die beiden gerne begleitet. Zumal es hier auch noch um den Tod von Isabel ging. Hingegen war die Geschichte von Patrick und Amy emotionaler geschrieben und auch präsenter, da Patrick sich zwischen Viktoria und Amy entscheiden musste. Oder es lag einfach nur daran, dass der kleine Charlie mit von der Partie war und er mit seinem kindlichen Charme mich verzau-bert hat. Der Epilog war perfekt gewählt und rundete diese Geschichte brillant ab. Auch wenn es hier und da Defizite gab, kann ich schreiben, dass das Buch im Gesamtpaket stim-mig war und mich begeistern konnte. Wo mein Herz dich findet ist ein wunderschöner Liebesroman, der für ein paar Stunden den Alltag ausblendet kann und schöne Lesemomente zaubert. 4 von 5 Sternen plus Leseempfehlung!

strahlt Wohlfühlcharakter aus und lädt zum Träumen ein
von Sarah M. am 20.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Cara mit ihrem Auto eine Panne erleidet, nimmt sie all ihren Mut zusammen, um an eine einsam stehende Hütte zu klopfen und um Hilfe zu bitten. Dort lebt Liam, zurückgezogen und von allen abgeschottet. Nur, um sie schnell wieder los zu werden, hilft er ihr … Der mürrische und geheimnisvolle Mann weckt Caras Interesse. Tr... Als Cara mit ihrem Auto eine Panne erleidet, nimmt sie all ihren Mut zusammen, um an eine einsam stehende Hütte zu klopfen und um Hilfe zu bitten. Dort lebt Liam, zurückgezogen und von allen abgeschottet. Nur, um sie schnell wieder los zu werden, hilft er ihr … Der mürrische und geheimnisvolle Mann weckt Caras Interesse. Trotz seiner Warnung, sucht sie immer wieder seine Nähe, nicht ahnend, welche Auswirkung Liams Geheimnis auf ihre Familie haben wird. Diese befindet sich eh schon in Aufruhr, weil die Hochzeit von Caras Bruder Patrick ansteht und dann auch noch plötzlich überraschender Besuch vor der Tür steht … „Wo mein Herz dich findet“ ist wieder so ein typischer Kathryn-Taylor-Roman, voller Herz, Güte und Liebe. Das blumige Cover ist so erfrischend und wirkt trotz der vielen Farben doch sehr harmonisch. Der Klappentext klang für mich total interessant. Ich mag diese Geschichten mit diesen Eremiten immer total gerne, und ich wusste ja auch, dass ich mich bei der Autorin auf eine schöne Geschichte verlassen kann. ;) Der Schreibstil ist sehr locker und angenehm. Die Story wird in der dritten Person erzählt, konzentriert sich dabei auf die Gedanken, Gefühle und Erlebnisse der vier Hauptpersonen. Ja, richtig, vier – denn in diesem Buch verstecken sich gleich zwei Liebesgeschichten und jede von ihnen, weiß, mit ihrem eigenen Charme zu punkten. Die Story von Cara und Liam erzählt von Verlust, Mut, einem jahrelangen Geheimnis und gibt Hoffnung. Ihr tragischer und nebulöser Charakter sorgt zudem für einigen Wirbel. Es ist eine schöne Geschichte, bei der man mitfiebert und die Wahrheit aufspürt. Zwar steht die Geschichte von Cara und Liam im Vordergrund, doch auch die zweite Liebesgeschichte braucht sich da keineswegs zu verstecken. Sie erzählt von einem tragischen Hinterhalt und einer 2. Chance für die Liebe. Sie berührte und ließ mich bangen und hoffen. Die 4 Hauptpersonen waren mir sehr sympathisch. Sie sind sehr authentisch, man kann sich sehr gut mit ihnen identifizieren und schließt sie demnach auch schnell ins Herz. Ich vermag gar nicht zu sagen, bei welche der beiden Liebesgeschichte ich mehr mitgefiebert habe. Sie sind einfach beide sehr schön und laden zum Träumen ein! Was mir dieses Mal doch sehr auffiel, war, dass der Inhalt sehr vorhersehbar war. Es gab kaum Überraschungen, weder im Verlauf noch bei den Ereignissen in der Vergangenheit. Das nahm dem Ganzen dann leider auch etwas Spannung. Was bleibt, ist aber dieser Wohlfühlcharakter. Man kann einfach abtauchen, sich von dieser herzlichen Geschichte einnehmen lassen, und sich an einen anderen Ort träumen. Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Irland und die Liebe
von Eliza am 10.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kathryn Taylor hat wieder einmal einen Roman geschrieben, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Ich liebe ihre Romane einfach, sie lassen einen so wunderbar von der großen Liebe träumen. Das Cover passt ganz wunderbar zu dem Vorgänger-Roman „Wildblumensommer“, sodass der Wiedererkennungseffekt absolut g... Kathryn Taylor hat wieder einmal einen Roman geschrieben, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Ich liebe ihre Romane einfach, sie lassen einen so wunderbar von der großen Liebe träumen. Das Cover passt ganz wunderbar zu dem Vorgänger-Roman „Wildblumensommer“, sodass der Wiedererkennungseffekt absolut gegeben ist. Der Klappentext ist gut gewählt und macht schon die Spannung deutlich, welches Geheimnis hindert die beiden Liebenden zueinander zu finden. Die Story ist schnell erzählt, Cara verliebt sich in Liam und Liam in Cara, doch ein dunkles Kapitel in seiner Vergangenheit überschattet ihre Liebe. Aber da ist auch noch Caras Bruder Patrick, der kurz vor seiner Hochzeit mit Isabel steht; sowie die junge Amy mit ihrem Sohn Charlie, die auf Caras Hilfe hoffen kann, als sie aufgrund von Charlies Erkrankung ihren Job verliert und erst einmal bei Caras und Patricks Eltern im Hotel helfen soll. Die Figuren sind äußerst sympathisch gezeichnet, sie haben Stärken, aber auch Schwächen, die insgesamte Darstellung ist eher positiv angesetzt. Es gibt lediglich zwei Figuren, die sich im Laufe des Romans zu den „Bösewichten“ entwickeln, aufgrund der Spannung möchte ich diese Information aber nicht vorwegnehmen. Der Roman wird chronologisch erzählt und beschreibt einen eher kurzen Zeitraum, lediglich vor den letzten Kapiteln ist ein größerer Zeitsprung anzusiedeln. Ungefähr ab der Hälfte des Romans war mir klar, was das Geheimnis ist und wie dieser Roman auf den beiden Erzählsträngen ausgehen wird. Diese Vorahnung hat aber meine Lesefreude in keinster Weise getrübt. Die Autorin schafft es mit einer Leichtigkeit die Leserinnen zu fesseln und mit zu nehmen auf dieser romantischen Reise. Der Roman besticht vor allen Dingen durch seine guten Dialoge, beschreibende Elemente findet man eher selten in dem Roman, vor Augen hatte ich allerdings eine Kulisse, wie wir sie aus den Pilcher-Filmen kennen. Dieser Liebesroman liefert gute Unterhaltung ab und beschert ein paar unbeschwerte romantische Lesestunden. Der Roman ist mit Sicherheit keine große Literatur, aber ganz wunderbar fürs Herz zum Träumen für Verliebte und Liebende. Ich werde sicherlich auch beim nächsten Roman von Kathryn Taylor wieder zugreifen, denn bisher hat diese Autorin mich mit ihren Romanen auch um „Daringham Hall“ nicht enttäuscht, sodass ich beim nächsten Anflug von Sentimentalität und Herzschmerz wieder sicher gerne zu ihren Büchern greife.


  • Artikelbild-0