Warenkorb
 

Die Frauen der Kamelien-Insel

Roman. , Lesung. Gekürzte Ausgabe

Kamelien-Insel 2

(23)
Wie viel Vertrauen braucht die große Liebe?

Nach einem rauschenden Hochzeitsfest auf der Kamelien-Insel wünschen sich Sylvia und Maël - bislang vergeblich - ein Kind. Da steht plötzlich Maëls einstige große Liebe Chloé mit ihrem siebenjährigen Sohn vor der Tür, den sie zur Überraschung aller als Maëls Kind vorstellt. Doch das ist nicht alles: Chloé will Maël zurückgewinnen. Kann Sylvia um ihre große Liebe kämpfen, ohne sich zwischen Vater und Sohn zu stellen? Und dann droht der Kameliengärtnerei auch noch das Aus, eine Gefahr, die Sylvia und Maël nur gemeinsam abwenden können.

Der zweite Teil der mitreißenden Saga um Vertrauen und Verrat und eine Kameliengärtnerei in der Bretagne

Portrait
Tabea Bach war Operndramaturgin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wurde in der Hölderlin-Stadt Tübingen geboren und wuchs in Süddeutschland sowie in Frankreich auf. Ihr Studium führte sie nach München und Florenz. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einem idyllischen Dorf im Schwarzwald, Ausgangspunkt zahlreicher Reisen in die ganze Welt. Die herrlichen Landschaften, die sie dabei kennenlernt, finden sich als atmosphärische Kulisse in ihren Frauenromanen wieder.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Elena Wilms
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 28.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783785756515
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Kamelien-Insel 2
Auflage 1. Auflage 2018
Spieldauer 444 Minuten
Verkaufsrang 522
Hörbuch (CD)
9,99
bisher 14,99

Sie sparen: 33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kamelien-Insel

  • Band 1

    64190959
    Die Kamelien-Insel
    von Tabea Bach
    (26)
    Hörbuch
    11,89
    bisher 14,99
  • Band 2

    85245217
    Die Frauen der Kamelien-Insel
    von Tabea Bach
    Hörbuch
    9,99
    bisher 14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    117859517
    Heimkehr auf die Kamelien-Insel
    von Tabea Bach
    Hörbuch
    14,79
    bisher 16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Gelungene Fortsetzung der bretonischen Saga. Gefühlvoll und herzerwärmende Geschichte, die auf weitere Folgen hoffen lässt. Gelungene Fortsetzung der bretonischen Saga. Gefühlvoll und herzerwärmende Geschichte, die auf weitere Folgen hoffen lässt.

N. Canje-Erfurt, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Starke Frauen kämpfen um Ihre Existenz und Ihre Familie. Eine unterhaltsame Fortsetzung von Tabea Bachs "Die Kamelien-Insel". Starke Frauen kämpfen um Ihre Existenz und Ihre Familie. Eine unterhaltsame Fortsetzung von Tabea Bachs "Die Kamelien-Insel".

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch im zweiten Band um das bewegte Leben der Bewohner der Kamelieninsel in der Bretagne wurde ich gut unterhalten und habe mitgefiebert. Weiter geht`s mit Teil 3 im März 2019. Auch im zweiten Band um das bewegte Leben der Bewohner der Kamelieninsel in der Bretagne wurde ich gut unterhalten und habe mitgefiebert. Weiter geht`s mit Teil 3 im März 2019.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
10
10
3
0
0

Zuhause auf der Kamelieninsel
von Caren Lückel aus Bad Berleburg am 07.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Sylvia und Maël sind verheiratet - alles könnte perfekt sein. Doch plötzlich taucht Chloé auf, die behauptet, Maël sei der Vater ihres Sohnes. Leider ist das nicht der einzige Wermutstropfen in Sylvias Leben, es geschehen noch andere Dinge, die sie aus der Bahn zu werfen drohen. Gibt es ein... Inhalt: Sylvia und Maël sind verheiratet - alles könnte perfekt sein. Doch plötzlich taucht Chloé auf, die behauptet, Maël sei der Vater ihres Sohnes. Leider ist das nicht der einzige Wermutstropfen in Sylvias Leben, es geschehen noch andere Dinge, die sie aus der Bahn zu werfen drohen. Gibt es ein Happy End für Sylvia und Maël? Meine Meinung: Schon im ersten Band ?Die Kamelieninsel? war ich gefesselt und begeistert von Sylvia und dem, was ihr widerfährt. Sie hat ihren Maël geheiratet und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind. Dass sie mit dem einer anderen Frau ?beglückt? wird, stand gewiss nicht auf ihrer Wunschliste. Sie kommt mit Noah jedoch besser zurecht als seine eigene Mutter. Die Charaktere sind wie gewohnt authentisch und liebevoll gezeichnet. Sylvia ist eine tolle Frau mit Herz und Verstand, allerdings ist sie hier teilweise sehr naiv und blauäugig. Ihr Mann Maël lebt für seine Kamelienzucht, das Feingefühl für seine Frau fehlt ihm dann und wann, man möchte ihn des öfteren in den Allerwertesten treten. Chloé ist einfach nur unsympathisch und völlig ohne Empathie. Sir James Ashton-Davonport, den wir schon im ersten Band kennengelernt haben, ist wieder in seinem Element. Auch die ?Nebenprotagonisten? sind gut getroffen. Solenn ist einfach nur liebenswert und Aaltje ebenso. Auch die Anwältin, die viel Unheil abwendet, hat mich überzeugt. Neben der Handlung, die spannend, unterhaltsam und glaubwürdig ist, haben mir die Schilderungen von bretonischen Sitten und Gebräuchen und landestypischen kulinarischen Spezialitäten sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen, es ist schwer aus der Hand zu legen. Fazit: Ein lesenswerter Wohlfühlroman.

Die Frauen der Kamelieninsel
von Nora am 11.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Rezension: Sylvia lebt mit ihrem Mann Mael und ihrer Tante Solenn auf der Kamelieninsel. Ihr großer Wunsch ist es ein Kind mit Mael zu bekommen und eine Besucherhalle zu bauen. Und gerade als alles so super läuft, bekommen sie Besuch. Chloe, Maels Ex Freundin. Sie hat den kleinen Noah dabei... Rezension: Sylvia lebt mit ihrem Mann Mael und ihrer Tante Solenn auf der Kamelieninsel. Ihr großer Wunsch ist es ein Kind mit Mael zu bekommen und eine Besucherhalle zu bauen. Und gerade als alles so super läuft, bekommen sie Besuch. Chloe, Maels Ex Freundin. Sie hat den kleinen Noah dabei und behauptet er wäre Maels Sohn. Der Schock saß Tief. Und nicht nur das. Auch Sir James tauchte plötzlich auf und es passierten Dinge, die sie wieder versuchen musste zu klären. Wie werden sie zurecht kommen mit der Behauptung von Chloe. Ist Noah wirklich sein Sohn? Und wird der Wunsch eines eigenen Babys noch in Erfüllung gehen? Cover und Klappentext: Das Cover ist sehr schön und passt zum Inhalt. Der Klappentext hat mich total angesprochen weswegen ich das Buch unbedingt lesen wollte. Schreibstil: Die Frauen der Kamelieninsel war mein erstes Buch von Tabea Bach. Ich bin super mit dem Schreibstil zurech gekommen. Er ist sehr flüssig und verständlich geschrieben. Charaktere: Hier haben wir ein paar interessante Charaktere kennengelernt. Während Mael am Anfang noch recht sympatisch war, hat er sich nach und nach von einer anderen Seite gezeigt, bei der man schnell den Entschluss gefasst hat das man falsch lag. Was sich aber dann zum Glück noch änderte. Sylvia ist teilweise zu gutmütig und lässt zu viel mit sich machen und akzeptiert, was sie nicht zu akzeptieren hat. Chloe konnte ich von Beginn an schon nicht leiden und der kleine Noah kann einem nur leid tun. Solenn ist eine richtig Liebe und auch den alten Herrn konnte man sofort ins Herz schließen. Ich gebe den Buch Die Frauen der Kamelieninsel 4 von 5 Sterne

Die Frauen der Kamelieninsel
von Annabelle Greimel am 10.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover & Schreibstil: Cover ist wie beim ersten Band super! Gefällt mir sehr gut, auch die beiden Bücher im Regal stehen zu haben schaut total toll aus! Schreibstil ist wie im ersten Band sehr flüssig und angenehm zum lesen. Teils sehr detailreich, aber das mag ich eigentlich gerne. Band 1 ist in... Cover & Schreibstil: Cover ist wie beim ersten Band super! Gefällt mir sehr gut, auch die beiden Bücher im Regal stehen zu haben schaut total toll aus! Schreibstil ist wie im ersten Band sehr flüssig und angenehm zum lesen. Teils sehr detailreich, aber das mag ich eigentlich gerne. Band 1 ist in sich geschlossen und muss nicht zwingend als erstes gelesen werden. Inhalt Zitiert aus Klappentext: "Nach einem rauschenden Hochzeitsfest auf der Kamelien-Insel wünschen sich Sylvia und Maël - bislang vergeblich - ein Kind. Da steht plötzlich Maëls einstige große Liebe Chloé vor der Tür mit ihrem siebenjährigen Sohn, den sie zur Überraschung aller als Maëls Kind vorstellt. Doch das ist nicht alles: Chloé will Maël zurückgewinnen. Kann Sylvia um ihre große Liebe kämpfen, ohne sich zwischen Vater und Sohn zu stellen? Und dann droht der Kameliengärtnerei auch noch das Aus, eine Gefahr, die Sylvia und Maël nur gemeinsam abwenden können." Meine Meinung: Ich finde es top, wie viel Recherche die Autorin betrieben hat! Die bretonsichen Wörter, die Bräuche, der Lebensstil, etc. ein großes Kompliment an Frau Bach! Nun was hat mir nicht gefallen ? es kamen viele Szenen aus dem 1. Buch vor. Und da ich es schon kannte fand ich es teils einfach langweilig. Was mich teils richtig geärgert hat ist die Naivität von Sylvia... ich weiß nicht - das war für mich persönlich teils etwas unrealistisch.... Fazit: Ich würde das Buch wieder lesen :D Weil ich solche Reihen einfach gerne lese und da ist es doch auch normal, dass einem ein Buch besser gefällt als ein anderes! Die Autorin hat einen guten Schreibstil und die Story ist (auch wenn ich oben etwas kritischer war) sehr gut erzählt!