Louise und die Liebe

Roman

Marcel Vaarmeijer

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Louise und die Liebe

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Louise und die Liebe

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Louise hat ihr ganzes Leben lang nach der Liebe gesucht. Jetzt ist sie neunzig Jahre alt, und sie weiß, dass ihre Tage gezählt sind. Eines Tages schickt ihr ein unbekannter Absender ein Paket ins Altersheim. Darin: ihre alten Tagebücher. Louise weigert sich zunächst, das Paket anzunehmen. Doch es scheint, als wolle das Schicksal, dass sie sich ihr Leben noch einmal vor Augen führt. Schließlich gibt sie nach, und ihr Lieblingspfleger Fabio liest ihr vor, ein Buch nach dem anderen. Louise erlebt durch diese Bücher erneut ihr Leben mit allen Höhen - und den zahlreichen Tiefen. Und am Ende stellt sie sich zwei Fragen: Wer hat ihr das Paket geschickt, und ist ihre Suche nach der Liebe wirklich beendet?


Marcel Vaarmeijer wurde 1963 in Amsterdam geboren und wuchs dort und in Enschede auf. Nach der Schule ging er zur Marine und arbeite bei Shell. Seit 1989 veröffentlicht er bereits Gedichte, Kurzgeschichten, Romane und Kinderbücher. Inzwischen arbeitet er als Autor und freier Journalist. Louise und die Liebe ist sein erstes Buch, das in Deutschland erscheint. Vaarmeijer lebt mit seiner Frau in Amsterdam.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17732-5
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/3,2 cm
Gewicht 400 g
Originaltitel Voor wie ik heb liefgehad
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Simone Schroth

Buchhändler-Empfehlungen

P. Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein wirklich wunderschöner, einfühlsam geschriebener Roman über das Leben und die Liebe - und mit einer sehr sympathischen Hauptfigur, der Louise!

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein wunderbares Buch über das Leben, seine tiefen und Höhen, im Rückblick betrachtet. Fesselnde Geschichte mit einer wunderbaren Louise, als Hauptfigur.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Tagebücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemwerder am 18.10.2018

Der Niederländische Autor Marcel Vaarmeijer schreibt einen warmherzigen Roman. Mit „Louise und die Liebe“ zeichnet er ein tragisches, tapferes Frauenleben. Übersetzt wurde der Roman von Simone Schroth. Louise Veldman ist inzwischen 90 Jahre alt und lebt in einem Heim, aus ihrer Sicht wird die Geschichte erzählt. Sie will langs... Der Niederländische Autor Marcel Vaarmeijer schreibt einen warmherzigen Roman. Mit „Louise und die Liebe“ zeichnet er ein tragisches, tapferes Frauenleben. Übersetzt wurde der Roman von Simone Schroth. Louise Veldman ist inzwischen 90 Jahre alt und lebt in einem Heim, aus ihrer Sicht wird die Geschichte erzählt. Sie will langsam verschwinden, wie sie es nennt. Sie bekommt ein Päckchen zugeschickt, in dem ihre alten Tagebücher sind. Erst will sie sie nicht haben, dann überredet ihr Lieblingspfleger Fabio dazu, das er sie ihr vorliest. So erfahren wir abwechselnd von ihrem jungen Leben und der Zeit im Altersheim. Das erste Tagebuch beginnt 1934 in Looburg und endet in Amsterdam 1960. Louise hat sich in den Mitschüler Daniel Beck verliebt. Daniel ist Jude und als die Deutschen nach Holland kamen, begann das Drama. Er wird deportiert und Louise will ihn finden. Im Altersheim erfahren wir wie es Louise und ihren Mitbewohnern ergeht. Manchmal ziemlich deftig aber nachvollziehbar. Der Roman ist aufregend und interessant. Mit wunderbarer spritziger Sprache geschrieben.


  • Artikelbild-0