Warenkorb
 

Zwillingsblut - Der Kampf der Zwerge

Roman

Die Welt liegt in Ketten ... Und nur Zwillinge werden sie befreien können.

Dunkelheit überzieht das Land, und die Horden des Kettenfürsten marschieren, um auch noch die letzten freien Länder der Menschen, Elben und Zwerge zu unterwerfen. Die einzige Hoffnung ist ein Orakelspruch: Er berichtet von Zwillingen, die die Ketten des Fürsten sprengen werden, um ihn zu besiegen.

Im unterirdischen Zwergenreich Tokrond leben der stille Runenschmied Gorin und seine draufgängerische Zwillingsschwester Galdra. Die geheimnisvolle Winterseherin verrät ihnen eines Tages, dass ihnen die große Aufgabe zuteil würde. Doch nicht nur Gorin und Galdra könnten die angekündigten Erlöser sein — und die Zeit arbeitet gegen sie ...
Portrait

Hendrik Lambertus, 1979 geboren, lebt mit seiner Familie in Norddeutschland. Er studierte in Tübingen Skandinavistik, ältere Germanistik und Indologie und widmete sich danach seiner Doktorarbeit zur spätmittelalterlichen Literatur Islands. Noch heute dient ihm die Auseinandersetzung mit alten Texten aus den unterschiedlichsten Kulturräumen als Inspiration für das eigene Schreiben. Mit Zwillingsblut — Der Kampf der Zwerge
legt er sein Debüt vor.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-20910-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,3/13,5/3,5 cm
Gewicht 450 g
Auflage 2. Auflage 2018
Verkaufsrang 33.775
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lea Denkel, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine grandiose Welt, tolle dreidimensionale Charaktere und eine Story die mitreißender nicht sein könnte! Ein wirklich mehr als gelungener Auftakt der Reihe! Fantasy at it's best! Eine grandiose Welt, tolle dreidimensionale Charaktere und eine Story die mitreißender nicht sein könnte! Ein wirklich mehr als gelungener Auftakt der Reihe! Fantasy at it's best!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Tolle Fantasy
von Leselust am 15.02.2019

Spannendes Buch. Schöne Fantasy mit Elben, Zwergen, Orks und vielen mehr. Der Autor schreibt Ideenreich, man staunt immer wieder über die verschiedenen Fantasygestalten. Bin gerade beim zweiten Teil. Mindestens ebenso gut. Freue mich jetzt schon auf den dritten Teil. Ein Buch, das Frauen, Männer und Jugendliche gleichermaßen lesen können. Der... Spannendes Buch. Schöne Fantasy mit Elben, Zwergen, Orks und vielen mehr. Der Autor schreibt Ideenreich, man staunt immer wieder über die verschiedenen Fantasygestalten. Bin gerade beim zweiten Teil. Mindestens ebenso gut. Freue mich jetzt schon auf den dritten Teil. Ein Buch, das Frauen, Männer und Jugendliche gleichermaßen lesen können. Der Autor kommt auch ohne schnulzige Liebesgeschichte aus.

Spannender Beginn einer neuen Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2018

Der Kettenfürst versklavt die letzten freien Länder der Zwerge, Elben und Menschen. Nur die Zwillingsseelen können ihn besiegen und die Prophezeiung erfüllen. Der Autor greift eine klassische Fantasy Thematik auf und haucht ihr ein neues Leben ein. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

Mein Fantasy Jahres-Highlight 2018
von AberRush am 04.09.2018

Mit „Zwillingsblut – Der Kampf der Zwerge“ hat Hendrik Lambertus einen verdammt großen Wurf gelandet. Er trifft den Zeitgeist der aktuellen Fantasy-Ära genau und weiß wie man eine spannende Geschichte erzählt. Das Buch weist einige Parallelen zu großen Fantasy-Vorbildern wie „Herr der Ringe“ oder „The Elder Scrolls“ auf ohne... Mit „Zwillingsblut – Der Kampf der Zwerge“ hat Hendrik Lambertus einen verdammt großen Wurf gelandet. Er trifft den Zeitgeist der aktuellen Fantasy-Ära genau und weiß wie man eine spannende Geschichte erzählt. Das Buch weist einige Parallelen zu großen Fantasy-Vorbildern wie „Herr der Ringe“ oder „The Elder Scrolls“ auf ohne dabei abzuschreiben. Der Autor findet seinen ganz persönlichen Weg und man merkt auf jeder Seite wie sehr er liebt was er tut, denn in dieser Geschichte steckt so viel Herzblut. Es war mir eine riesige Freude mit den Freunden auf große Reise zu gehen. Es gibt den großen Endgegner und viele Zwischenbosse und genau so stelle ich mir gut gemachte Fantasy vor. Es geschieht in jedem Kapitel etwas aufregendes und ich habe nach der ersten Hälfte des Buches so sehr gehofft, dass Hendrik Lambertus seine Ideen noch nicht komplett verschossen hat und er hat mir mit jedem weiteren Kapitel bewiesen, was für einen originellen Geist er besitzt. Deshalb mache ich mir auch keine Sorgen, dass ihm beim nächsten Teil die Ideen ausgehen werden. Ich bin jetzt schon Fan und hoffe, dass die Zeit zu Band 2 ganz schnell vergeht. Für mich bis jetzt DAS Fantasy-Highlight des Jahres. Chapeau!