Zwillingsblut - Der Kampf der Zwerge

Roman

Zwillingsblut Band 1

Hendrik Lambertus

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Zwillingsblut - Der Kampf der Zwerge

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Zwillingsblut - Der Kampf der Zwerge

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung


Die Welt liegt in Ketten ... Und nur Zwillinge werden sie befreien können.


Dunkelheit überzieht das Land, und die Horden des Kettenfürsten marschieren, um auch noch die letzten freien Länder der Menschen, Elben und Zwerge zu unterwerfen. Die einzige Hoffnung ist ein Orakelspruch: Er berichtet von Zwillingen, die die Ketten des Fürsten sprengen werden, um ihn zu besiegen.

Im unterirdischen Zwergenreich Tokrond leben der stille Runenschmied Gorin und seine draufgängerische Zwillingsschwester Galdra. Die geheimnisvolle Winterseherin verrät ihnen eines Tages, dass ihnen die große Aufgabe zuteil würde. Doch nicht nur Gorin und Galdra könnten die angekündigten Erlöser sein — und die Zeit arbeitet gegen sie ...


Hendrik Lambertus, 1979 geboren, lebt mit seiner Familie in Norddeutschland. Er studierte in Tübingen Skandinavistik, ältere Germanistik und Indologie und widmete sich danach seiner Doktorarbeit zur spätmittelalterlichen Literatur Islands. Noch heute dient ihm die Auseinandersetzung mit alten Texten aus den unterschiedlichsten Kulturräumen als Inspiration für das eigene Schreiben. Mit Zwillingsblut — Der Kampf der Zwerge
legt er sein Debüt vor.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-20910-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/3,8 cm
Gewicht 478 g
Auflage 3. Auflage 2018

Weitere Bände von Zwillingsblut

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
0

Netter Happen
von Drachenfeuer am 16.09.2020

»Zwillingsblut« ist vor allem kurzweilige, nette Unterhaltung für Zwischendurch. Die Reihe bringt nicht viel Neues in das Genre, erfindet das Rad nicht neu, ist aber auch nicht völlig uninteressant und zumindest nicht durchgängig nach Schema F konstruiert. Wenn es mal wieder einfach nur Elben und Zwerge sein sollen, dann kann di... »Zwillingsblut« ist vor allem kurzweilige, nette Unterhaltung für Zwischendurch. Die Reihe bringt nicht viel Neues in das Genre, erfindet das Rad nicht neu, ist aber auch nicht völlig uninteressant und zumindest nicht durchgängig nach Schema F konstruiert. Wenn es mal wieder einfach nur Elben und Zwerge sein sollen, dann kann die Trilogie durchaus das Richtige sein.

Tolle, klassische Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinheim am 08.10.2019

Das nenne ich mal klassische Fantasy! Zwerge, Elben, Orks, Zentauren, Riesen. Hier ist wirklich alles dabei. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich immer wieder die verschiedensten anderen Universen und Geschichten wiedererkannt habe. Bei einer Beschreibung eines Monsters musste ich an Herr der Ringe denken, bei der Be... Das nenne ich mal klassische Fantasy! Zwerge, Elben, Orks, Zentauren, Riesen. Hier ist wirklich alles dabei. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich immer wieder die verschiedensten anderen Universen und Geschichten wiedererkannt habe. Bei einer Beschreibung eines Monsters musste ich an Herr der Ringe denken, bei der Beschreibung der Kräfte eines Orks an X-Men. Ich mochte die Charaktere und die Zusammenstellung der Zwillingspaare. Man hat immer einen ruhigen, bedachten Charakter, der in einer Form der Magie bewandert ist und einen mächtigen, stürmischen Kämpfer. Doch auch die Charaktere, welche die Zwillinge begleiten fand ich sehr gelungen. Den Schreibstil fand ich angenehm und zur Geschichte passend. Zu den Fünf Sternen hat es allerdings leider trotzdem nicht ganz gereicht. Dafür hat sich die Geschichte für mich persönlich einfach ein bisschen zu sehr gezogen und war mir an manchen Stellen einfach etwas zu offensichtlich. Ein kleiner Plot-Twist wäre schön gewesen. Das ist allerdings wirklich nur ein sehr kleiner Kritikpunkt. Das Ende dieses ersten Teils lässt natürlich schon vermuten, wie die Geschichte weiter geht. Ich bin schon sehr auf die weiteren Abenteuer der Zwillinge uns ihrer Freunde gespannt.

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 01.03.2019
Bewertet: anderes Format

Eine grandiose Welt, tolle dreidimensionale Charaktere und eine Story die mitreißender nicht sein könnte! Ein wirklich mehr als gelungener Auftakt der Reihe! Fantasy at it's best!


  • Artikelbild-0