Warenkorb
 

Doctor Who: Der Tod und die Königin

Hörspiel. , Hörspiel

(4)
Erstmals auf Deutsch: Das Hörspiel-Originalabenteuer mit dem 10. Doktor und Donna Noble aus der BBC-Serie DOCTOR WHO

Donna Noble hatte nie Glück in der Liebe. Kein Wunder, dass Sie eine Traumhochzeit feiern will, als sie plötzlich doch noch ihren Prinzen findet. Auch wenn der Doktor nicht gerade auf eine Einladung wartet, und ihre zukünftige Schwiegermutter gar nicht begeistert ist. Doch an ihrem großen Tag wird Donnas Schloss von dunklen Mächten belagert, die an der Spitze einer Skelettarmee marschieren. Und es scheint so, als ob nicht einmal der Doktor diesen Tag noch retten könnte. Was wird Königin Donna tun, um ihr Volk vor dem personifizierten Tod zu retten?

Mit Axel Malzacher, der aktuellen Synchronstimme von David Tennant, sowie Kordula Leiße, der Synchronstimme von Catherine Tate als Donna

Mitwirkende:

Der Doktor - Axel Malzacher
Donna - Kordula Leiße
Rudolph - Peter Lontzek
Königsmutter - Kerstin Sanders-Dornseif
Hortensie - Antje von der Ahe
Der Tod - Tim Weiland
sowie Jana Kozewa, Larissa Koch, Mara Kim, Sebastian Kaufmane und Sascha Nathan.
Portrait
James Goss ist ein britischer Autor und Produzent. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt dabei ganz klar im DOCTOR WHO-Universum: Er produzierte DOCTOR WHO-Zeichentrickfilme, zeichnet sich inhaltlich für die offizielle BBC-Homepage zur Serie verantwortlich, schreibt Bücher, Hörbücher, Sachbücher und Kurzgeschichten über den Doktor. Bei Lübbe Audio sind aus seiner Feder bereits der Roman TOTENWINTER und die Hörbücher DIE DYNASTIE DER WINTER: DIE GÖTTER und DIE SÜNDEN erschienen.Axel Malzacher (der Doktor) wurde schon während der Schulzeit im SWR bei rund 100Hörspielen eingesetzt. Er ist heute als Autor, Sprecher und Synchronregisseur tätig. Unteranderem ist er die deutsche Synchronstimme von Josh Brolin, Brad Pitt, Mads Mikkelsen und David Tennant. Für seine Arbeit wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, z. B. mit dem Deutschen Synchronpreis für RATATOUILLE und SYRIANA.Kordula Leiße (Donna) ist seit mehr als 20 Jahren im Sprecherensemble des WDR. Sie ist zudem bekannt als Hörbuch-, Hörspiel- und Synchronsprecherin, u. a. synchronisierte sie Catherine Tate als Donna Noble in DOCTOR WHO.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Axel Malzacher, Kordula Leisse, Peter Lontzek, Kerstin Sanders-Dornseif, Antje Der Ahe
Erscheinungsdatum 27.04.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783785756843
Reihe Doctor Who (Lübbe)
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Doctor Who: Death and the Queen
Auflage 1. Auflage 2018
Spieldauer 61 Minuten
Hörbuch (CD)
6,49
bisher 8,99

Sie sparen: 27 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein weiteres Hörspiel-Abenteuer mit Donna und dem zehnten Doctor! Tolles Kopfkino mit großartigen Sprechern. Hoffentlich folgen noch zahlreiche weitere. Ein weiteres Hörspiel-Abenteuer mit Donna und dem zehnten Doctor! Tolles Kopfkino mit großartigen Sprechern. Hoffentlich folgen noch zahlreiche weitere.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Kordula Leiße schlüpft, wie schon in der TV-Serie, in die Rolle der Donna Noble...
von Nicky von >Die Librellis< aus Dresden am 14.06.2018

Vorweg: Eine meiner besten Freundinnen hat mich vor ein paar Jahren mit dem ?Doctor Who?-Virus infiziert, weshalb ich alle neuen Staffeln der TV-Serie gesehen habe, teilweise in Originalton, teilweise mit deutscher Synchro. Von den drei Hörspielen des Franchise, die ich bisher gehört habe, mochte ich dieses bisher am liebsten,... Vorweg: Eine meiner besten Freundinnen hat mich vor ein paar Jahren mit dem ?Doctor Who?-Virus infiziert, weshalb ich alle neuen Staffeln der TV-Serie gesehen habe, teilweise in Originalton, teilweise mit deutscher Synchro. Von den drei Hörspielen des Franchise, die ich bisher gehört habe, mochte ich dieses bisher am liebsten, denn Donna stand eindeutig im Mittelpunkt! Sprecher: Kordula Leiße schlüpft, wie schon in der TV-Serie, in die Rolle der Donna Noble und verleiht ihr deren unglaublich kraftvollen Charakter. Der 10. Doctor wird gesprochen von Axel Malzacher und passt auch perfekt zu dem neugierigen und überdrehten Doctor. Auch wenn dies nicht der Originalsprecher ist (denn dieser ist leider verstorben), so verleiht auch er dem 10. Doctor einen wunderbar neugieren Touch und pure Abenteuerlust. Und auch sämtliche Nebencharaktere wurden super ausgewählt und gesprochen und gerade die Stimme des Prinzen mochte ich überaus. Meinung: Diesmal stand Donna im Vordergrund der Geschichte und auch der Doctor musste sich bewusst werden, dass seine Begleitungen nicht auf Ewig bleiben. Ich fand es schön, wie auch bisherige Companions angespielt wurde und liebe es zudem immer, wenn die Beziehung zum Doctor und der Begleiterin thematisiert wird. Anfangs war ich jedoch etwas irritiert, da Donna ein wenig abzuheben schien, aber im Laufe der Geschichte habe ich mehr verstanden warum und Donna ist nun einmal eben Donna! Ansonsten muss ich sagen, fand ich es interessant wie man wieder nur durch Klänge genau wusste was geschieht, auch wenn man das Spektakel ?nur? vor seinem inneren Auge betrachten kann. Auf jeden Fall ein Muss für alle Whoians!

Spannend mit Momenten zum Schmunzeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Telfs am 24.05.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Es handelt sich hier um eine Hörspielumsetzung aus der Welt von Dr. Who. Meine Meinung zum Cover: Ich finde auch dieses Cover ganz gelungen. Wie auf jedem dieser Hörspiele befindet sich der Doctor drauf. Es ist ein stimmiges Cover. Meine Meinung zur Geschichte: Ich muss ehrlich zugeben, dass ich anfangs nicht wusste, was... Es handelt sich hier um eine Hörspielumsetzung aus der Welt von Dr. Who. Meine Meinung zum Cover: Ich finde auch dieses Cover ganz gelungen. Wie auf jedem dieser Hörspiele befindet sich der Doctor drauf. Es ist ein stimmiges Cover. Meine Meinung zur Geschichte: Ich muss ehrlich zugeben, dass ich anfangs nicht wusste, was ich von der Geschichte halten soll. Zu Beginn gefiel sie mir nicht wirklich. Außerdem war sie für mich ziemlich vorhersehbar. Mir war schnell bewusst, worauf die Sache mit Donna hinauslaufen wird und welcher Plan gehegt wurde. Ich war nur über die Art und Weise überrascht, wie sie die dunkle Macht geäußert hat und was hinter dem stand. Positiv fand ich Donnas Entschlossenheit ?ihr? neues Volk zu retten. Sie zeigte Durchsetzungskraft und Überlebenswille, was sehr beeindruckend war. Manchmal ist Donna ebenso überheblich wie der Doctor. Zum Doctor passt es, zu ihr nicht. Der Doctor sollte nur das Zuhören lernen. Abgesehen von der Vorhersehbarkeit war die Geschichte gut und ich konnte zum Schluss ein wenig mitfiebern. Am besten fand ich die Abschnitte mit den Zofen. Meine Meinung zu den Sprechern: Auch dieses Mal haben die Sprecher gute Arbeit geleistet. Die Geschichte lebte durch ihre Stimmen und wurde dadurch beinahe ?real?. Durch die markanten Stimmen ist es einfach, sie auseinander zu halten. Die Emotionen waren sehr gut zu hören. Gerade Donnas Entschlossenheit kam besonders hervor. Schmunzeln musste ich bei der Stimme der Schwiegermutter. Die Sprecherin hat hier Geniales geleistet, da die Schwiegermutter so wirklich wie der Schwiegerdrache wirkte, im positiven Sinne! Meine Meinung zur technischen Umsetzung: Auch diesmal waren die Stimmen jederzeit gut zu hören. Einzig bei der bösen Macht musste ich besonders darauf achten, dass ich sie verstehe. Die Geräusche und Töne passen zu den Situationen und sind perfekt auf die Handlung abgestimmt. Mein Fazit: Obwohl mir dieses Hörspiel nicht ganz so gut gefiel wie die beiden Anderen, war es ein intensives Erlebnis. Die Geschichte ist ein wenig vorhersehbar, aber dennoch lebendig und spannend inszeniert. Donna hat mir diesmal besonders imponiert, genauso wie die Zofen. Es gab auch immer wieder Momente zum Schmunzeln. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

Kino für die Ohren - neue Abenteuer des 10. Doctors
von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2018

Viel gibt es nicht zu sagen, denn mit "Der Tod und die Königin" bekommt man hier nun schlicht ein weiteres Abenteuer mit Doctor und Donna zu hören. Kordula Leiße, die Synchronsprecherin, welche Donna in der TV-Serie gesprochen hat, schlüpft mühelos erneut in die Rolle und präsentiert uns eine Donna,... Viel gibt es nicht zu sagen, denn mit "Der Tod und die Königin" bekommt man hier nun schlicht ein weiteres Abenteuer mit Doctor und Donna zu hören. Kordula Leiße, die Synchronsprecherin, welche Donna in der TV-Serie gesprochen hat, schlüpft mühelos erneut in die Rolle und präsentiert uns eine Donna, wie man sie aus dem TV kennt. Auch Axel Malzacher, der hier - nachdem er David Tennant schon in Broadchurch sprach - nun neu als 10. Doktor gecastet wurde, weil Philip Brammer ja tragischerweise bereits 2014 viel zu früh verstarb, spricht einen beachtlichen 10. Doktor. Allerdings einen, der klar dem englischen Original nachempfunden wurde. Malzacher überträgt so manche Eigenart, die David Tennant seinem Doktor verleiht, ins Deutsche ... und spricht hier klar den 10. Doktor, wie David Tennant das tut und eher weniger einen 10. Doktor, wie Philip Brammer ihn interpretierte. Das funktioniert für mich, die auch OT schaut (und hört) ganz wunderbar, jedoch mag es gut sein, dass der ein oder andere, der nur die deutsche Synchronfassung der TV Folgen kennt, einen Moment brauchen wird, um sich an die neue Stimme zu gewöhnen. Aber, da die tragischen Umstände ja eine Neubesetzung unumgänglich machten, Ich denke, Malzacher ins Studio zu bitten, war hier die richtige Entscheidung. Zur Story an sich - sie ist - eine nettes kleines zusätzliches Abenteuer für den Doctor und Donna, wie es rein theoretisch auch im TV gelaufen sein könnte (wobei - die Skelettarmee, die meine Phantasie hier nun heraufbeschwört wäre mit einem TV-Budget wohl eher nicht nicht bezahlbar ;) - diese Art Hörspiel - die übrigens ohne zusätzlichen Erzähler auskommt, ist buchstäblich Kino für die Ohren.)