Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Taxi nach Rügen

Radegasts erster Fall

Thorsten Gramzow ist Taxifahrer auf Rügen. Und ausgerechnet der Fahrgast, den er in der vergangenen Nacht in der Nähe von Putbus aus seinem Auto rausgeschmissen hat, ist jetzt tot. Natürlich kommt ihm Fabian Radegast, Kriminalhauptkommissar aus Altefähr, schnell auf die Fersen.
Der Taxifahrer ist sein Hauptverdächtigter und er sucht nach Beweisen. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum Gramzows Leben aus der Bahn gerät; so soll er schließlich ein paar Fremde von der Fähre in Mukran abholen, und innerhalb kurzer Zeit wird er erneut mit dem Tod eines Mannes konfrontiert. Doch das schnelle Geld ist zu verlockend. Die Gruppe hat es auf ein paar seltene Oldtimer abgesehen, die einmal jährlich ihre Ralley auf der Ferieninsel durchführen. Und diese Chromjuwelen warten nur darauf, aus einer Binzer Hotelgarage entwendet zu werden! Kommt Gramzow aus diesem Strudel wieder heraus? Und wird Kommissar Radegast die Hintermänner zu fassen bekommen?
Portrait
Rainer Wittkamp wurde in Münster/Westfalen geboren. Er führte bei diversen Fernsehserien Regie und betätigte sich als Producer, Dramaturg, Headwriter und Stoffentwickler für namhafte Produktionsfirmen. Seit Mitte der Neunzigerjahre schreibt er auch Drehbücher.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-356-02135-6
Verlag Hinstorff
Maße (L/B/H) 18/11,3/2,7 cm
Gewicht 277 g
Auflage 1
Verkaufsrang 101371
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

"Taxi nach Rügen"
von einer Kundin/einem Kunden aus Landsberg am 17.04.2018

Der Ostsee - Krimi "Taxi nach Rügen" umfasst ca. 315 auf insgesamt 51. Kapiteln. Kurzer Plot: Der Taxifahrer, Thorsten Gramzow, steht am Bahnhof in Stralsund und wartet auf den letzten Zug, der um 23:42 ankommt. Er schlummert vor sich hin und träumt, dann hört er die Klappe von seinem Kofferraum, und ein "Riese" steigt... Der Ostsee - Krimi "Taxi nach Rügen" umfasst ca. 315 auf insgesamt 51. Kapiteln. Kurzer Plot: Der Taxifahrer, Thorsten Gramzow, steht am Bahnhof in Stralsund und wartet auf den letzten Zug, der um 23:42 ankommt. Er schlummert vor sich hin und träumt, dann hört er die Klappe von seinem Kofferraum, und ein "Riese" steigt hinten in sein Taxi ein. Der unbekannte "Riese" will nach Rügen, und macht mit Gramzow einen Festpreis (ohne Taxameter) von 45 Euro aus. Dann kommt es auf der Fahrt zu einer verbalen Auseinandersetzung, und Gramzow setzt den "Riesen" irgendwo in der Prairie ab. Kommissar Fabian Radegast ist leider kein kleiner junge mehr, der den ganzen Tag mit seinem Boot auf dem Meer rumsegeln kann, auch wenn er das gerne wollte... Er wird zu einem Tatort gerufen.... Annekathrin Struve, Radegast Kollegin, ist bereits am Tatort. Eine männliche Leiche liegt in einer Grube. Der tote Mann ist mindestens 1,90 m groß, und ca. 30 - 40 Jahre alt. Unfall oder Angriff? Somit beginnen die Ermittlungen für Fabian Radegast und seine Kollegen... Mein Fazit: Der "Ostsee - Krimi" hat von Anfang an einen flüssig - lockeren Schreibstil. Die Geschichte nimmt im Laufe der Handlung einen Spannungsbogen, wobei auch der Humor als Schreibmittel nicht zu kurz kommt. 4. Sterne!

Eine Rallye mit Folgen!
von Tina Bauer aus Essingen am 25.03.2018

Rügen, die wunderschöne Insel wird von einer Oldtimer-Rallye belagert. Alles was Rang und Namen in der Szene hat und über entsprechendes Kleingeld verfügt, fährt mit. Über Nacht werden die teuersten Wägen aus der Hoteltiefgarage gestohlen während Radegast und sein Ermittlerteam eigentlich mit einem Leichenfund beschäftigt sind. ... Rügen, die wunderschöne Insel wird von einer Oldtimer-Rallye belagert. Alles was Rang und Namen in der Szene hat und über entsprechendes Kleingeld verfügt, fährt mit. Über Nacht werden die teuersten Wägen aus der Hoteltiefgarage gestohlen während Radegast und sein Ermittlerteam eigentlich mit einem Leichenfund beschäftigt sind. Dessen Tod stellt sich als natürliche Todesursache heraus, aber wie kam die Leiche mitten in der Nacht auf die abgelegene Landstraße? Gramzow, der selbstgefällige Taxifahrer gerät ins Visier von Radegast und der lässt nicht locker. Die Ermittlungen gehen drunter und drüber. Jeder der Rallye-Teilnehmer scheint verdächtig. Man stolpert über einen erschossenen Schweden und über einen erschossenen Blitzer, was erneut den Taxifahrer verdächtig macht. Mit viel Erfahrung und einer gehörigen Portion Mut ermittelt Radegast in seinem ersten Fall und ich hoffe, das noch viele weitere folgen werden. Das Autorenteam Witte & Wittkamp habe mit „Taxi nach Rügen“ eine neue Lokalkrimireihe geschaffen, die einen neugierig auf Rügen machen und mit Radegast einen liebenswerten Ermittler entstehen lassen, dem man spannend als Leser bei dessen Ermittlungen begleitet. Mit Seetauglichkeit kann ich zwar nicht dienen, aber die Yogamatte liegt bereit für den nächsten Fall!

spannender und unterhaltsamer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 23.03.2018

Klapptext: Thorsten Gramzow ist Taxifahrer auf Rügen. Und ausgerechnet der Fahrgast, den er in der vergangenen Nacht in der Nähe von Putbus aus seinem Auto rausgeschmissen hat, ist jetzt tot. Natürlich kommt ihm Fabian Radegast, Kriminalhauptkommissar aus Altefähr, schnell auf die Fersen. Der Taxifahrer ist sein Hauptverd... Klapptext: Thorsten Gramzow ist Taxifahrer auf Rügen. Und ausgerechnet der Fahrgast, den er in der vergangenen Nacht in der Nähe von Putbus aus seinem Auto rausgeschmissen hat, ist jetzt tot. Natürlich kommt ihm Fabian Radegast, Kriminalhauptkommissar aus Altefähr, schnell auf die Fersen. Der Taxifahrer ist sein Hauptverdächtigter und er sucht nach Beweisen. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum Gramzows Leben aus der Bahn gerät; so soll er schließlich ein paar Fremde von der Fähre in Mukran abholen, und innerhalb kurzer Zeit wird er erneut mit dem Tod eines Mannes konfrontiert. Doch das schnelle Geld ist zu verlockend. Die Gruppe hat es auf ein paar seltene Oldtimer abgesehen, die einmal jährlich ihre Ralley auf der Ferieninsel durchführen. Und diese Chromjuwelen warten nur darauf, aus einer Binzer Hotelgarage entwendet zu werden! Kommt Gramzow aus diesem Strudel wieder heraus? Und wird Kommissar Radegast die Hintermänner zu fassen bekommen? Dies ist der 1.Fall mit Kommissar Radegast und ich finde er ist dem Autor hervorragend gelungen. Mich hat das Buch sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Kommissar Radegast.Aber auch die anderen Personen waren sehr interessant wenn auch einige nicht gerade sehr liebreizend waren.Aber gerade diese Mischung hat für mich diesen Krimi so lesenswert gemacht. Ich habe Kommissar Radegast und sein Team bei Ihren Ermittlungen begleitet.Dabei erlebte ich viele spannende und atemberaubende Momente.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefiebert.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Überraschungen.Die Spannung blieb von Anfang bis zum Ende erhalten und so wurde es zu keinem Zeitpunkt langweilig.Auch hat der Autor es verstanden etwas Humor in die Geschichte einzubauen.Bei einigen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert und geschmunzelt. Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze .So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zuerleben.Besonders gut hat der Autor es verstanden mir die Insel Rügen nahe zu bringen.Ich wäre am liebsten gleich dorthin gefahren um Urlaub zu machen. Das Ende fand ich sehr gelungen und hat mir gut gefallen.Nun freue ich mich aber schon auf den 2.Fall mit Kommissar Radegast. Das Cover finde auch sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab. Mir hat dieses Buch ausgezeichnet gefallen und ich vergebe glatte 5 Sterne.